Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 06/24/2023 in all areas

  1. Einige Quellen schreiben halt gern über Spieler, die vom eigenen Management platziert werden. Maderner: Ein fertiger Stürmer der bewiesen hat, dass er in unterschiedlichsten Teams seine Tore macht. Spielstark, bullig, kann die Bälle fest machen, Durchschlagskraft. Überzeugt von unserem guten Ruf in Spielerkreisen, hat sich familiär in Belgien wo er deutlich (!) mehr verdient hat nicht mehr so wohl gefühlt und ihn reizt die Aufgabe bei uns. Belgische Klubs wollten ihn unbedingt halten/holen. Risiko des Kreuzbandriss war natürlich bewusst, wurde durch extra Screenings mit externen Experten bewertet, getestet und für ausgeheilt befunden. Holzhacker: Steht als Synonym für DEs Weg junge Spieler die entweder nicht zum Zug kommen, aufgrund von diversen internen Problemchen, oder die unzufrieden bei den Vereinen sind, mit Potential weiterzuentwickeln. Wurde oft beobachtet und über einen längeren Zeitraum gescreent. Linksfuß, dynamisch, Offensivdrang. Lichtenberger: schnell, technisch gut, Variantenreich und gute Standards. Dazu noch Österreicher dem man anfühlen konnte wie gern er bei uns im Stadion vor Fans spielt. Ich glaube der hat noch Potential zu seinen konstanten Leistungen in Lafnitz. Guter Transfer, vom Namen her kein Liendl aber sichere Qualität. Es werden ja noch einige Spieler kommen, ich kenne ein paar Namen und wie schon davor gesagt, ich freue mich auf die neue Saison denn ich bin mir sicher, dass der Kader im Bezug auf die Qualität stärker und breiter wird, unser Spiel nach vorne Variantenreicher weil es nicht primär über eine Station geht, wir stärker anpressen und schneller umschalten. Das gesamte Team hat bewiesen, dass sie eine unglaubliche Einheit werden können, das hat uns letztes Jahr in vielen Situationen überperformen lassen. Wir spielten quasi permanent über den statistischen Berechnungen, das hat Gründe. Einer war sicherlich der enorme Teamgeist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die charakterliche Komponente bei uns auch heuer eine große Rolle spielt. Wenn wir es schaffen, dass wir auch die Fans dazu bekommen, dann sind das bei uns Faktoren die andere Teams nicht haben. Siehe letzten MS-Runden. Dazu ist natürlich bis zu einem gewissen Grad guter Fußball und Erfolg notwendig. Edith: die Schwierigkeit für DE ist es ja, mit dem vorhanden Budget zu agieren und dennoch die Qualität zu erhöhen. Ein Wettbieten, wie es zum Beispiel gerade um einen Spieler zwischen SKN und Ried stattfindet, ist bei uns nicht drinnen. Das schränkt einen natürlich schon ein, er muss die besseren Spieler (für uns) finden die entweder selbst von uns entwickelt werden können oder die die anderen nicht am Schirm haben. Wir sind in dieser Liga maximal Platz 4-6 was das Kaderbudget angeht (SKN, Admira, Ried sind mal definitiv vor uns, in Leoben haben’s halt Alternative Zahlungswege und auch die Vienna und Amstetten mischen da vorne mit.) Edith2: Weil das Thema Kreuzbandriss und Zaizen angesprochen wurde. Man hat damals einen Spieler geholt, der noch relativ frisch dabei war am Comeback zu arbeiten. Es war allen bewusst, dass das dauert. Der Plan waren damals Kurze Einsätze bis zum Winter und dann die Hoffnung drauf dass er uns helfen kann. Das war wie wir alle wissen dann anders, nichtsdestotrotz hat er durch seine Verletzung im Winter ein gewisses Budget frei gemacht. Er ist dennoch noch immer jemand wo sie von der Qualität absolut überzeugt sind, wenn er 100% fit wird in der Vorbereitung ist das für uns offensiv auch wie ein Neuzugang einzuordnen. Maderner im Gegensatz ist am Ende der Phase und kommt Match fit zu uns. Nächste Woche geht dann das intensive Training mit allen Mannschaftsteilen los 💪
    34 likes
  2. Erstens ist die Transferzeit noch lange nicht zu Ende, es wird sich noch einiges tun. Zweitens wurden wir sportlich Platz 4, haben heuer keine Minus-Punkte. Drittens kommen mit Galvao, Huskovic und Wustinger 2-3 Stammspieler zurück. Viertens werden wir ja hoffentlich nicht nochmals so eine Pechsaison haben mit Verletzungen, SR-Entscheidungen, Last-minute-Gegentoren. Fünftens rufe ich in Erinnerung, dass wir um die 60 Millionen Euro Schulden haben und froh sein müssen, dass es uns überhaupt in der Liga gibt nächste Saison. Sechstens ja, tatsächlich halte ich Platz 4 mit internationalem Platz für ein realistisches Ziel. Glaubtest du, wir kaufen jetzt den Markt auf und attackieren das Double?
    30 likes
  3. Das Problem ist ganz einfach, dass Rapid immer schon der größte Verein ist und war, dies aber mit RB künstlich gebrochen wurde. In der Jüngeren Vergangenheit waren’s halt einmal die Austria 2013, dann der LASK in der Zeit nach dem Aufstieg und jetzt Sturm die letzten 2 Jahre, die exorbitant bessere Arbeit geleistet haben und uns vorzeigen bzw. gezeigt haben, dass man auch mit wenigeren Mitteln, weniger Fans, weniger Sponsoren, weniger Erträge durch Ticket und Merchandising, etc. bessere Leistung am Platz erbringen kann, in dem man dem Sport mehr unterordnet. Unsere veralteten Strukturen/Statuten/Ex Präsidenten&Funktionäre, haben den Verein zwar nicht arm gemacht und stark verschuldet, Sie haben den sportlichen Erfolg aber nicht wirklich verbessert, sondern der Fokus lag auf Infrastruktur. Die Leute lechzen eben da drauf das wir jetzt mal zumindest ne gute Zeit einläuten, und mit dem neuen Präsidenten & Team kommt das jetzt auch hoffentlich so bzw. wurde einiges angekündigt, anderes schon umgesetzt, aber der sportliche Erfolg ist bis jetzt (man muss fair bleiben, noch war keine wirkliche Transferphase und wenig Zeit) immer noch mau mit dem OPO und Aussicht auf Besserung ist jetzt mal auch nicht so schnell gegeben, wenn man eben die Aktivitäten am Transfermarkt bis jetzt bewertet. Diese sind in meinen Augen versierter und besser, aber noch weit weg von sehr gut! Sturm holt wahrscheinlich ein Talent von Atlético, wir diskutieren seitenlang über einen Ü30 Schwab. Das stößt vielen (wie auch mir, unabhängig ob ich Schwab möchte oder nicht) sauer auf. Wir wollen eben eine Rapid sehen die ähnliche Entwicklungen nimmt wie Sturm die letzten 2 Jahre. Ich glaube das ist mit dem Präsidium jetzt absolut möglich, es braucht aber leider Gottes wieder etwas Geduld. Geduld ist aber etwas, was die wenigsten Menschen haben, bzw. ist das was jeder mit Unpünktlichkeit bei seinen negativen Eigenschaften als erstes nennt. Deswegen sehe ich, bei einigen Usern, einfach mal drüber hinweg und nehm denen das nicht krum. Bin zwar noch recht frisch hier im Forum, vielleicht sehe ich das in paar Monaten anders, aber bis dahin: Habt euch lieb, und vertraut dem Präsidium und gebt Ihnen Zeit. Auch wenn’s die Saison noch keine Kapazunder spielt, werden unnötige hoch bezahlte Stellen abgebaut, der GF W ist kein Spezl aus der Politik, sondern ein Fachmann. Mit Katzer wurden Missstände auch mal direkter und ehrlicher beim Namen genannt und wir werden über kurz oder lang auch bald wieder zumindest auf Platz 2 stehen. Gut Ding braucht Weile!
    27 likes
  4. Endlich einmal konkrete Infos. Top
    24 likes
  5. Keine Ahnung wie das andere sehen, aber mir persönlich ist es Blunze.
    20 likes
  6. Wenn man die Zugänge als unmittelbaren Ersatz sehen will: Wels statt Dovedan. Potzmann statt Teigl. Guenouche statt Leidner. Plavotic statt Mühl. Zudem Kani, der ggf. Keles ersetzen wird, so wie Potzmann auch Baltaxa ersetzen wird. Einkaufsprogramm, so lange niemand mehr geht ✅ Kader zu Trainingsstart fertig haben ✅
    17 likes
  7. Schwachsinn. - Wiedermal sind bei Sturm die sportlich Verantwortlichen alle Deppen, die keine Ahnung von nix haben. - Was ist wenn Wels und sein Management (Vater?) "unrealistische Forderungen" stellt? (Reminder: er ist 18 bzw. war schwer verletzt). Wäre nicht das erste Mal bei jungen Spielern. - Was ist wenn die Austria einfach ein Gehalt bietet, dass dem Jungen und seinem Management den Kopf verdreht? Wäre nicht das erste Mal bei jungen Spielern. Ich bin gegen Quotenplätze im Kader, Stichwort Leistungsprinzip, ich vertraue weiterhin dem ganzen Staff (Management, Trainer, Akademie), dass sie wissen was sie tun. Wir sind aktuell in der erfolgreichsten Zeit seit 25 Jahren, 3 mal in einer Gruppenphase hintereinander, Cupsieger, Vizemeister etc. Ich bin mir sicher du bist einer der ersten, der sofort aufschreit, wenn wir uns jetzt der Jugend verschreiben und dann nur im UPO landen. Anekdote aus der ChL Zeit: Habe mit einem jungen, sehr talentierten Spieler damals lange geplaudert, der auch schon Einsätze in der 1. hatte, warum er nach Wien wechselt. Antwort: "Für 50.000 öS netto gehst du a überall hin."
    16 likes
  8. Ich weiß nicht, schlafen die Mods alle? Ist das ok, wie hier diskutiert wird? Das ist unleserlich, komplett neben dem Thema und scheinbar melden sich gar nicht so wenige nur dafür an, um ihren Lebensfrust loszuwerden. Jeder 3 Post ist einfach nur Provokation. Das hat nicht einmal was mit dem zu tun, ob man der Meinung ist oder nicht, hier zu diskutieren ist wirklich vergeblich.
    16 likes
  9. was heißt auf einmal doch es wurde ja nie gesagt dass keiner mehr kommt, außer von jenen hier die in 5 minuten abständen psychische krisen erleiden
    15 likes
  10. Herzlich Willkommen Felix Holzhacker Grazer Athletiksport Klub 1902 - Herzlich Willkommen, Felix Holzhacker! (grazerak.at)
    15 likes
  11. Es soll jetzt nicht zu einer gesellschaftspolitischen Diskussion verkommen. Aber genau so Aussagen wie "Balkanattidüde" geben dem Alltagsrassismus Platz und legitimieren dieses Schubladen-Denken. Noch dazu wo es ja in einem eher negativen Kontext geschrieben wurde. Ja, mag schon sein, dass man heutztag "vereeichlicht" ist, ich seh es anders und denke, dass jegliche Form von rassistischen Tendenzen, egal in welcher Ausprägung einfach keinen Platz hat. Nicht hier im Forum und schon gar nicht "draussen" auf der Straße oder im Stadion.
    14 likes
  12. Für mich sind sämtliche Entscheidungen der 3 Geschäftsführer schlüssig, da brauche ich derzeit nichts einbringen. aber natürlich. ich bin scho damals bei edlinger am runden tisch in der geschäftsstelle gesessen. niemand scheisst auf die fans. was soll das überhaupt heissen? scheißt man auf die fans in dem man nicht immer jene entscheidungen trifft welche sie gerne hätten? aber du bist ja der extrem unzufriedene. also warum keine selbstinitiative? im ASb weinen und sudern alle paar tage kann wirklich jeder. Natürlich werden die Geschäftsführer keine Entscheidung anders treffen weil wir es gerne hätten. aber vielleicht kann deine Ratlosigkeit in eine Richtung beantwortet werden welche sogar du verstehst? Du glaubst mit deinen Postings zeigst du irgendwelche missstände auf und alles andere ist Schönreden? Bullshit. Du kannst weder korrekt differenzieren noch argumentieren. Bevor ich dein profil sah dachte ich immer du bist so um die 12 bis 14 aufgrund des immer wieder schwachen Ausdruckes und der Weinerei Alles in den Dreck ziehen können sogar Hunde. Stell dich bei einer Mitgliederversammlung. Das derzeitige Präsidium hat bewiesen dass es mit den Fans auf Augenhöhe kann.
    13 likes
  13. 1 Fotos hat mir ein Sturm Beteuer gemacht weil er höher steht
    13 likes
  14. Finds sehr seltsam welche Aussagen sich hier einige Leute anmaßen. Einerseits zu einer Situation über die sie garnichts wissen und andererseits über einen 18-Jährigen Buam der halt aktuell vor einer schwierigen Entscheidung in seinem Leben steht.
    12 likes
  15. Um hier mal wieder konstruktiver zu werden: wir dürfen vorsichtig optimistisch sein, dass wir doch noch unsere donaustufen bekommen. Vielleicht sogar früher als gedacht
    11 likes
  16. Das ist gemein, starten sie doch ohnehin mit -6 Punkten infolge der wenigstens zwei Derbys.
    11 likes
  17. Was mir aber gefällt, dass die Fragenden nicht mehr so verarscht werden wie öfters unter dem Krammer-Präsidium, sondern dass ganz ruhig und sachlich auf die Fragen eingegangen wird, auch wenn sie noch so unnötig sind.
    10 likes
  18. bin da recht entspannt: mit aktuellem kader haben wir trotz diverser unruhe und erheblichem verletzungspech sportlich platz 4 erreicht. realistisch ist aktuell ist platz 3 das optimum was in der liga zu erreichen. auslaufende verträge gut ersetzen, perspektiv spieler holen, erlöse lukrieren und günstige backups bereit haben. mehr wirds diesen sommer nicht spielen. mit der perspektive „kampf um europäische plätze und finanzielle konsolidierung“ kann ich wunderbar leben. engagierter fussball am platz, nette atmosphäre auf den rängen, kühles saftl im becher und der kleine fermin ist mittelfristig glücklich, weil: bei unserer bilanz ist der realistischte titelkampf, der in der stadtliga nach einem konkurs.
    10 likes
  19. Dieses Posting ist typischer Austria Style. Lieber das Glas halbleer sehen als halbvoll. Ohne noch einen unserer Nezugänge spielen gesehen zu haben, davon sprechen ob's reicht oder ob sich etwas geändert hat, und man mit Platz 5 zufrieden ist, ist lächerlich. Lieber vorab schon motschgern als abzuwarten. Ich hoffe doch dass unsere sportliche Führung nicht andauernd von diesem Zweifeln geplagt wird.
    10 likes
  20. Herzlich Willkommen endlich haben wir einen Holzhacker im Team 😂😉
    10 likes
  21. Bekommts dafür eh den Monschein .
    10 likes
  22. Die Trainerbekleidung also ab jetzt rot statt rosa. Also wenn das nichtmal ein ordentlicher Schritt in die richtige Richtung ist
    10 likes
  23. Für einen ersten Test der 2er Garnitur war das ganz ordendlich. Jedenfalls um einige Klassen besser als der erste Test im Vorjahr gegen Obdach. Die ersten 20 Min. waren sehr schwach, da hat uns Wildon ziemlich alt aussehen lassen. Nach dem 1:1 (Zaibertor Zaizen) hst dann die Ornung besser gepasst. Das war heute viel intensiver und auch mit mehr Tempo als im Vorjahr. 2. Halbzeit durften dann alle mitspielen, da ist es dahingeplätschert. Durchgespielt haben Nicht, Jost, Eder und Somnitz. Zaizen ist stark, im Zweikampf noch verhalten. Elo war bemüht, dem ist anfangs nichts gelungen, dann 2 schöne Tore. Köchl als IV naja, Holzhacker hatte Startschwierigkeiten, hat zu Beginn auf die Defensivarbeit vergessen. Somnitz Licht und Schatten. 2HZ gut. Eder sehr stark, ein moderner AV aber rechts halt. Läuft viel, gutes Tempo, technisch stark. Jager heute sehr aktiv. 25 Bajric hat mir ganz gut gefallen. Ein Zielspieler, ähnlicher Typ wie Jastremski, nur bulliger. 2.HZ dann Bayew sehr aktiv aber verspielt und nicht effizient. Den sehe ich eher nicht so passend. In Summe ein ordendlicher Test mit netten Gastgebern. Das Tempo wir höher, das hat man heute schon gesehen. Hoffe die Kreuzbänder halten das alle aus. Jedenfalls hat das heutige Spiel Lust auf mehr GAK gemacht.
    9 likes
  24. Und der @Auron1902hat sich grad das erste Bier aufgerissen Sehr guter Transfer würd ich meinen…schließt die offene LV Lücke, hat eine gute Ausbildung und will weiterkommen…Vertrag 2+1 hervorragend. Weiter so & Danke DE!!!
    9 likes
  25. Musste was posten damit der Schlumpf nicht mehr in der Übersicht angezeigt wird! Sry
    9 likes
  26. Mist. Der neue LASK Trainer will auch auf Intensität setzen. Wenn er jetzt noch frech spielen lassen will, können wir ihn dann verklagen?
    9 likes
  27. nicht nur meistergruppe. kleiner „funfact“: die austria hat gegen alle anderen klubs exklusive derby 33 Punkte gemacht. wir ohne derby gegen alle anderen 41. sprich, wir alleine haben den fak ins opl gebracht und am leben gehalten.
    9 likes
  28. Die Kernölpresse hat das Konzept Paywall nicht ganz verstanden. Alle wichtigen Infos stehen schon vorher im Text.
    9 likes
  29. Aber um das mit dem Leistungsprinzip und das mit "Qualität setzt sich durch" mal zu erklären warum ich beides für zu kurzgegriffen halte: Leistung ist gut und wichtig aber ich kann von einem Wels einfach nicht dieselbe Leistung wie von Böving und Teixeira erwarten. Ich muss ihn ranführen und ihn dann auch mal ran lassen auch wenn andere vielleicht "besser" sind. Nicht in den wichtigsten Situationen aber doch. Mein Vater hat 25 Jahre Lehrlinge als Geselle ausgebildet. Glaubst wirklich der hat die nur Dinge machen lassen die sie können bzw wo sie besser waren als er? Nein die müssen irgendwann einfach alles machen dürfen und net nur zamm kehren. Deswegen fehlen ihnen auf meinen Vater trotzdem enorm viele Skills. Rein von der Leistung wird er immer vorne sein. Wels ist unser Lehrling in Wahrheit und wenn wir ihn nur zamm kehren lassen während ein anderer Betrieb ihn schon an die Maschinen lassen will wo er eben auch mehr lernt. Wir haben momentan halt enorm viele "Gesellen" und vielleicht zu wenig Arbeit für den Lehrling. Ist okay wenn man sich do entscheidet aber sich zu beschweren und zu behaupten dem Buam fehlt der Biss is schon sehr frech. Zumal der Bursche schon weiter gekommen ist als alle wir Tastaturhelden hier Das geht ohne Biss kaum. Jetzt zum "Qualität setzt sich durch" Auch ein netter Satz aus der Stammtisch Kiste. Und ja du brauchst Qualität um dich durchzusetzen aber Qualität alleine hilft dir dann am Ende auch nicht wenns sonst wo hängt. Ich glaube nämlich niemand bzw. Die wenigsten hatten in dem Alter so einen Straffen Plan. Kicken, Matura, guter Lebenswandel. Die Burschen verzichten für ihren Traum auf net wenig. Und trotz allem und trotz Talent heißt es nicht das es für die große Karriere reicht. Nehmen wir den Donis. Glaubts ihr dem hat die Qualität für eine große Karriere gefehlt oder hat es vielleicht an der "Ausführung" gemangelt? Und warum so etwas schief geht kann halt eine Menge Gründe haben. Schlechtes Umfeld Eigene Dummheit/Faulheit Schicksalsschläge Psychische Schwierigkeiten generell Schwere Verletzungen Unglückliche Entscheidungen Körperliche Voraussetzungen (ob Messi ohne die Hormone die Barca finanziert hat, so weit gekommen wäre bezweifle ich jetzt mal frech) Pauschal zu sagen Qualität setzt sich durch ist also maximal die Spitze des Eisbergs. Ich weiß dass ist jetzt recht pädagogisch und a bisserl Off Topic. Aber vielleicht denkt der ein oder andere darüber nach. Und denkt vielleicht auch darüber nach ob er mit 16 - 18 tatsächlich so reif war bzw hätte sein können um es zu schaffen. Ich war in der Zeit 3 mal die Woche Bumm zua bei mir wärs nix geworden Am Ende wirst mit so einer Mentalität keine erfolgreiche Jugendarbeit zustande bringen. Da gilt mehr als "Leistungsprinzip" und "Qualität setzt sich durch"
    9 likes
  30. Es ist halt aber die Frage, was will man? Ich glaube, ich war schon vor etwa 3 Jahren dafür, dass wir auf den Ö-Topf verzichten. Damals wurde hier von fast jedem gesagt: "Nein, das kann und darf man nicht machen." Und als wir es dann gemacht haben und auch noch der sportliche Erfolg da war, wurde es quasi von fast niemandem mehr kritisiert. So ist es halt auch mit dem Nachwuchs. Wenn man die Wahl hätte, würden wir mit mehr Eigengewächsen spielen, aber dafür eher um Platz 4-5 kämpfen. Oder eben weiterhin mit vielen Legionären, dafür könnten wir weiterhin um Platz 2 oder sogar Platz 1 spielen. Ich behaupte mal, die Mehrheit würde sicher das 2. nehmen, weil der Erfolg halt immer besser ist. Ich bin aber sowieso generell niemand, der viel Wert darauf legt, ob der Spieler aus der eigenen Jugend, aus der Rapid Jugend oder aus dem Ausland kommt. Ich sag mal, am Ende schaue ich der Mannschaft zu, weil ich schönen bzw. erfolgreichen Fußball sehen will, wo am Ende Erfolg sogar über schönen Fußball für mich steht. Klar, wenn es kombinierbar ist, umso besser, aber ich glaube, die Mehrheit der Fans – also nicht hier, sondern wirklich die, die ins Stadion gehen – ist auch egal, ob da 11 Österreicher oder 11 Ausländer auf dem Platz stehen. Solange man Erfolg hat, ist das einfach sexy. Das sieht man ja in den letzten 2 Jahren eigentlich sehr gut. Das soll nicht heißen, dass ich etwas dagegen hätte, wenn wir Spieler wie Wels oder andere Junge auch im Kader hätten bzw. sie ihre Spielzeit bekämen. Aber so ehrlich bin ich nur, wenn es nicht auf Kosten des Erfolgs geht. Und so wird halt fast jeder Trainer und Sportdirektor auch denken, außer wenn man es halt generell anders macht oder einem am Ende die Platzierung in der Tabelle egal ist. Dann kann man natürlich mehr auf junge Spieler setzen. Aber wir haben doch quasi den Druck, dass wir, wenn wir den Stand von jetzt halten wollen, uns eigentlich fast immer für eine Gruppenphase qualifizieren müssen. Klar, eine Saison ohne geht auch mal, aber auf Dauer eben nicht. Und klar, am Ende wissen wir ja nicht, warum Wels nicht verlängert hat. Vielleicht hat er wenig Perspektive gesehen, vielleicht hatte er aber auch zu hohe Forderungen für einen Spieler, der wenig Spielzeit bekommen wird. Oder vielleicht war es auch etwas ganz anderes. Man weiß es nicht und wird es vermutlich nie ganz erfahren. Aber auch er muss sich erstmal in Wien durchsetzen, und dann wird man ja sehen, ob man in 1-2 Jahren wirklich sagt: "Ja, es war echt sehr schade, dass man ihn gehen lassen hat", oder ob es einem egal war, wie es am Ende bei doch recht vielen Spielern der Fall war. Und vielleicht hat man ja auch bestimmte Klauseln im Vertrag, wer weiß.
    9 likes
  31. dieses rot ist einfach nur Balsam für die Seele! Ein Schritt in die richtige Richtung.
    9 likes
  32. Wieder Köttmannsdorf oder doch lieber Neusiedl/See? Im Burgenland weist halt nie ob in der Lacke dann wirklich noch Wasser drinnen ist. Ich hätt gern den SAK Klagenfurt, dort gibts die Weltbesten Cevapcici in einem Fußballstadion und sportlich hättens auch amal a Watschn verdient!
    8 likes
  33. Wie jedes Jahr eine Bitte an an Mitglieder welche heute live dabei sind bzw. sich den live stream geben: das ist heute ein Mitgliedertreffen - das impliziert dass etwaige Informationen für Mitglieder bestimmt sind. Es kommt eh immer alles früh genug heraus da braucht man nicht alles gleich ins ASB stellen. Danke
    8 likes
  34. Wenn man bedenkt dass die Spieler wie Kani (was ich im Video gesehen habe gefällt mir sehr gut), Guenouche, Wels und Platovic noch relativ jung sind und nun uns gehören (keine Leihe!), dann könnten sich genau diese auch als gute Aktien mit hoher Wertsteigerung entwickeln. Das wäre nach den Flauten der letzten Zeit (Wimmer und ev. Pichler ausgenommen) endlich wieder ein wichtiger Entwicklungsschritt im Verein. Und das unsere Mannschaft schon sehr gut aufgestellt war, sah man ja besonders in den Spielen gegen die Großen im OPO, wenn auch manchmal nur eine HZ. Rapid sah ausschließlich nur unsere Rücklichter. Ich bin mit dem bisherigen Transferverlauf sehr zufrieden, vor allem wenn man unser Geldbörserl voller Spinnweben darin mit berücksichtigt....
    8 likes
  35. Wird vermutlich ein Team/Kader sein müssen, den man sonst in der Konstellation nicht allzu häufig sehen wird. Wie korrekt erwähnt steigen die Leistungsträger erst Montag ins Training ein. Aber einen weiteren Neuzugang sollten wir heute bereits in unserem Trikot sehen können 👏
    8 likes
  36. Wir haben aber eine eigene Lehrwerkstatt in einer Profiliga. Wie es scheint, ohne genaues zu wissen, ist sich der Lehrling aber zu fein sich durch die Lehrjahre zu quälen und will gleich das standing und den Lohn des Gesellen.
    8 likes
  37. was soll diese kommunikation schon wieder dass man alles über die medien erfährt. solche entscheidungen gehören ordentlich über den offiziellen kanal transportiert. ist bei rapid echt niemand der ahnung von moderner vereinskommunikation hat?
    8 likes
  38. Als ich gesagt habe, dass uns Kerschbaum (als Beispiel) keiner abnehmen wird, wurde ich für mein respektloses Verhalten den eigenen Spielern gegenüber getadelt. Biederer Durchschnitt mit solchen Statistiken lässt sich halt nicht wie warme Semmeln loswerden. Am Papier haben wir genug Mittelfeldspieler, die Qualität ist das Problem und dass sie noch Vertrag haben.
    7 likes
  39. Einige die hier groß schreiben könnten auch einfach auf der MV Fragen stellen oder mit den Verantwortlichen reden (und ja, wenn man nicht wie ein Vollidiot mit ihnen spricht erzählen sie durchaus was, was eben für die Masse nicht immer geeignet ist). Aber ja, jeder wie er meint. Nein! Die zählen nur bei den anderen, herst! Und die Afrikaner für die IIer genauso. Und Bajlicz & Co sind auch alle orsch! Ja hast recht. Sperr ma zu den Laden. Es hat keinen Sinn mehr dass wir unser Scouting neu aufgestellt haben. Wir werden nie wieder einen guten Spieler finden können. Sieht man in der Liga jedes Jahr, dass das mit weniger Geld als bei Rapid unmöglich ist. Aber um kurz ernst zu bleiben - es wurde heute klar und deutlich kommuniziert, dass wir Geld haben, aber man nicht mehr kommentiert über die Medien wie viel, etc. und das ist sehr gut so. Lass die Leute einfach arbeiten. Unser größtes Problem sind die Spieler die letztes Jahr kamen. Die sind gebunden und werden wir eben nicht so leicht los. Daher dauert auch der Umbruch länger.
    7 likes
  40. Holland Stammspieler der Austria 23/24 ?? ---- gute Nacht Austria !
    7 likes
  41. Bei diesen Mitgliedertreffen zeigt sich immer wieder dieses Grundproblem was dieser Verein hat. Die Erwartungshaltung ist trotz 18 Jahren Red Bull noch immer so hoch bzgl. Titeln, dass dieser Verein nur daran zerbrechen kann. Als ob die Verantwortlichen nicht wissen würden, dass man zumindest besser als der LASK oder Sturm arbeiten sollte. Aber selbst das wäre manchen Fans nicht genug, nein, dann werden Scheichs gefordert. Harte Kost und traurig zugleich.
    7 likes
  42. Viel mehr Klischee in einem Beitrag geht eh nicht mehr. Die Gäste werden dich sicher als weltoffenen Menschen kennenlernen dürfen.....
    7 likes
  43. Upps, was ist aus dem normalerweise witzigen Spekulationsfred geworden? Bitte umbenennen in Schwurbel-Thread, dann passt es wieder.
    7 likes
  44. Da sind wieder ein paar alte Bekannte dabei dazu sehr auffällig dass die Farben schwarz - weiß - rot wieder vermehrt zu sehen sind
    7 likes
This leaderboard is set to Vienna/GMT+01:00