Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Zidane85

Members
  • Content Count

    3,789
  • Avg. Content Per Day

    4
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Zidane85 last won the day on February 12 2018

Zidane85 had the most liked content!

About Zidane85

  • Rank
    Posting-Pate
  • Birthday 06/07/1985

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sk Rapid Wien

Recent Profile Visitors

2,037 profile views
  1. Zidane85

    Plauderecke

    Ärztin im Elsass: "Leider müssen wir Medizin wie im Krieg praktizieren" https://www.derstandard.at/story/2000116292469/aerztin-im-elsass-leider-muessen-wir-medizin-wie-im-krieg?ref=article Für die „is eh nur a gripp“ Fraktion!
  2. Die meisten (Profi-)Sportler in Österreich haben weder Villa noch zwei Sportwagen, nicht einmal die Fußballer. Das ist allgemeiner Volksglaube der wie so vieles einfach nicht stimmt. Es gibt, wie in beinahe jeder Branche, einige wenige, die sehr viel verdienen.
  3. Zidane85

    Plauderecke

    Wurde aber vorher gedreht gell?
  4. Zidane85

    Plauderecke

    Sehr schön und einfach erklärt.
  5. Zidane85

    Plauderecke

    Verschieben wäre angesichts des langen Textes und der Bedeutung in diesen Zeiten sinnvoll gewesen. Ich habe mir schließlich bei meinem Text einiges gedacht und Mühe, Zeit sowie Informationen gegeben. Es wurde ja nicht über das schlechte Wetter diskutiert. Da wäre ein bisschen Fingerspitzengefühl meiner Meinung nach schon angebracht gewesen.
  6. Zidane85

    Plauderecke

    Meine sehr lange und ausführliche Antwort wurde auch kommentarlos gelöscht. Man hätte auch beide Beiträge in die Plauderecke verschieben können, weil sie meiner Meinung nach den Diskurs fördert. Aber vielleicht wird dies auch getan und es gibt ein Statement.
  7. Bei einer richtigen Migräne würde ich auch eine Tablette nehmen. Aber bei ein bisschen Kopfschmerzen auch eher abwarten. Allerdings vergiftet eine Tablette von einem NSAR, außer man ist allergisch gar nichts. Ist jetzt nicht auf dich bezogen, aber ich finde es immer lustig, wenn Menschen Angst vor einem Medikament haben aber gleichzeitig rauschen und teilweise saufen wie die Großen. Die meisten dieser Medikamente werden innerhalb weniger Stunden vollständig abgebaut. "Entgiften" muss man überhaupt nichts. Ein gesunder Körper mit funktionierenden Organen schafft das ganz von alleine. "Giftig" ist allerdings auf lange Sicht regelmäßiger Alkoholkonsum, weil dieser schädigt nicht nur die Leber (die allerdings viel aushält) sondern ist auch direkt toxisch für das Herz. @KUSH Wenn du möchtest lade ich Dich auf eine Intensivstation ein und du erklärst mir dann noch einmal die Panikmache. Entscheidest dann du bitte wer auf die Intensivstation darf und wer nicht? Und ich rede jetzt nicht einmal von Patienten, die mit Corona infiziert sind. https://www.bz-berlin.de/deutschland/wolfgang-wodrag-alles-panikmache-virale-thesen-eines-lungenarztes-im-faktencheck
  8. Du bist lt. eigenen Aussagen 29, warum solltest du auch Dauermedikamente benötigen, wenn du sonst gesund bist. Es gibt keinen Ausgleich zum Rauchen, da kannst du noch so viel Bewegung machen oder dich gut ernähren. Es gibt auch keine "Gifte" die du loswirst. Ich kann dir versichern, dass du den Großteil der Substanzen, die du inhalierst auch behältst. Aber solltest du an etwas erkranken, dass mit Rauchen assoziiert ist, hilft dir das natürlich, dass du sonst gut gelebt hast den Schaden zu kompensieren. Nur weißt du natürlich vorher nicht, wie groß dieser sein wird. Muss und soll natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ist nur als Tipp gedacht
  9. Rapids Zoran Barisic zur Katastrophe: "Mehr als ein Warnschuss" https://www.derstandard.at/story/2000116072823/zoran-barisic-zur-katastrophe-mehr-als-ein-warnschuss?ref=article Barisic ist eine Wohltat für Rapid! Da können sich einige eine Scheibe abschneiden. Ich würde ihm zutrauen Rapid noch einmal aus der Scheiße zu ziehen. Keine Aussage, der man in diesem Beitrag nicht zustimmen könnte!
  10. Schwerer Verlauf ist Intensivstation, wobei auch jeder stationäre Patient sich rasch verschlechtern kann und wenn diese schlechter werden geht das recht schnell. Wirkt nicht viel aber du musst damit rechnen, dass das exponentiell steigt und die Intensivstation ist ja nicht nur mit Corona Patienten besetzt. Hinzu kommt, dass ganze Teams in Quarantäne geschickt werden. Österreich ist zwar recht gut vorbereitet und es werden Betten „freigeschaufelt“ so gut es geht. Aber wenn man jetzt nur ein bisschen locker lässt, hat man schnell Verhältnisse wie in Italien. Ältere sind natürlich schlimmer betroffen. Nur gehen jetzt viele davon aus, dass 70-80 Jährige zumeist irgendwelche Omas und Opas sind, die eh nur noch am Stock gehen, dement sind und keine 2 Schritte gehen können. Aber dieses Klischee stimmt einfach heutzutage nicht mehr in vielen Fällen. Der Corona kommt dann vielleicht bei einem chronisch Kranken, der aber sonst gut beinander ist dazu. Und die Situation zu entscheiden wer lebt und wer stirbt möchte ich nicht erleben!
  11. Ja könnte man dazu schreiben, nur dann hast du unübersichtliche Tabellen, die viele überfordern werden. Dann musst du auch Diabetes, Hypertonie, COPD, KHK, Adipositas etc. auch hinzufügen. Es ist einfacher hinzuschreiben. Der oder diejenige waren vorbelastet. Es gibt wenige alte Menschen, die gar nichts haben. Bei den Jungen wird es eh genauer formuliert. Das erhöhte Risiko mit den Rauchern weiß man ja auch, weil es eben erfasst wird. Zusammengefasst, jetzt wäre noch ein besserer Zeitpunkt aufzuhören.
  12. Wird bei den Patienten genauso wie andere Vorerkrankungen natürlich berücksichtigt!
  13. Rauchen 14-fach erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf. Gibt ja auch leider Profisportler die tschicken.
  14. Gerade kleine Kinder sind oft selber symptomlos und dadurch besonders gefährliche potentielle Überträger. Dein Vater ist mit neuer Herzklappe ein Risikopatient. Wenn er noch andere Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes hat begibt er sich in potentielle Lebensgefahr. Genau für diese Gruppe wurden jene harten Maßnahmen getroffen. Übrigens hat rauchen alleine ohne sonstige Vorerkrankungen ein 14-Fach erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf! Die Leute, die sich verschlechtern, verschlechtern sich innerhalb weniger Stunden recht rasch bis zur Intubationspflicht.
×
×
  • Create New...