Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Austria_WAC

Members
  • Content Count

    10,413
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Austria_WAC

  • Rank
    ASB-Legende

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    IT Techniker
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Austria 1-5 (1985), Rapid - Austria 4-6 n.V. (Cupfinale 1986), Austria - Rapid 3-1 n.V. (Cupfinale 1990)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Austria - Waregem 1-4 (2006)
  • Lieblingsspieler
    (ich sah) Herbert Prohaska am liebsten zu
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Westfalenstadion, Betzenberg
  • Lieblingsfilme
    Komödien
  • Lieblingsbücher
    Tageszeitungen, Biographien, Alistair McLean
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch ein anderes Forum

Recent Profile Visitors

9,458 profile views
  1. Austria_WAC

    Skiurlaub

    Wurzeralm, Hinterstoder, Dachstein West (Gosau od. Russbach)
  2. Nachdem ich Ende der 70iger im Fussball sozialisiert wurde, mag das stimmen. Als jemand der selbst mal fanatisch war, für mich war das meine Aufgabe als Fan - meine Mannschaft mit meiner Stimme zu unterstützen (in guten wie in schlechten Zeiten - hat nicht immer funktioniert und ich habe manches mal ein bisserl geschimpft, aber bei der nächsten Gelegenheit bekam die Mannschaft die nächste Chance - mache ich heute noch, wenn auch in geringerem Ausmaß was die Anzahl der Spiele betrifft). @Sonntag und Unruhe - sieht man hier an der Diskussion und diversen Zeitungsberichten, wo der Klub jetzt gefordert ist zum Thema Stellung zu nehmen. Und wenn euch Spieler erzählen sie wären durch Support von der Szene unterstützt, dann habe sie den fehlenden Support eventuell nicht positiv (=Unruhe) wahrgenommen.
  3. Das ist ja ihr Anspruch - ich kann und will sie nicht dazu zwingen - aber irgendwie verfehlen sie dann ihr Ziel fanatisch zu sein. Zusätzlich Unruhe in den Verein zu bringen, halte ich persönlich nicht für zielführend
  4. Vielleicht waren aber die "wenigen" Normalos auch ein Statement AN die Szene (was man beim Gegenwind hier gewinnen eigentlich eh schon bemerkt haben sollte). Die sollen Stimmung für die Mannschaft machen und sonst NIX.
  5. Will die Fanszene etwa das Privatleben der Spieler bestimmten Du hast es also eh immer richtig verstanden - Spieler zu disziplinieren ist Sache des Vereins. Warum schreiben dann die Szeneleute eigentlich immer etwas anderes
  6. Mit welcher Begründung nehmen sich Ultras das Recht heraus, zu bestimmen unter welchen Rahmenbedingungen ein Treffen stattfinden wird. Ich mein geht's noch - keine Verantwortung und kein finanzielles Mittel (bevor es kommt - Choreo u. Auswärtsfahrten sind euer Privatvergnügen) in den Verein investiert, aber groß irgendwelche Rahmenbedingungen festlegen wollen. Der Spieler ist Mitarbeiter vom Verein und demnach gibt auch der Verein die Bedimgungen vor. Und bitte kein Vergleich mit einem stinknormalen Arbeitnehmer - das ist ein Profifussballer nämlich nicht.
  7. Das macht schon schön ein Teil der aktive Fanszene. Vor allem jene die den Arsch für eine gewisse inoffizielle Fangruppierung hingehalten haben (da wurde der größte Bruch vollzogen - nämlich nicht nur zu den Normalos, sondern auch zu anderen Fangeuppierungen) und jetzt zum wiederholten (!!!!) Mal die beleidigte Leberwurst spielen und sich viel zu wichtig nimmt.
  8. Du wirst es nicht glauben - vor wichtigen Spielen darf er tatsächlich nicht zu Hause schlafen und wird kaserniert
  9. In der jetzigen Situation - ein gefundenes Fressen für die Medien. Also ich denke zum Thema Auftritt in der Freizeit, könnte es durchaus Vorgaben geben. Er muss sich sicher auch in der Freizeit entsprechend ernähren, oder im Urlaub fit halten. Das sind Profis und wenn wir so etwas nicht in Verträge schreiben, dann würde ich den Verein kritisieren. Die Spieler sollen sich 100% auf die sportliche Situation konzentrieren und nicht irgendwelche dubiosen Treffen mit Selbstdarstellern abhalten (nur damit deren EGO befriedigt wird).
  10. Kennst du die Verträge der Spieler? Ich kann mir da durchaus relevante Passagen vorstellen.
  11. Naaa - bitte und- wenn die Nord auch eine Aussprache will, kommen die Profis überhaupt nicht mehr zum Training
  12. Ich finde es faszinierend wie die Szene glaubt, auch nur irgendwer im Verein wäre das wichtig was sie von sich geben. Der Verein hat genug Aufgaben das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Momentan strebt man dazu kleine UR like Wien West zu werden - man könnte wirklich als Szene zeigen, wie man einem Verein mit Support aus der Krise hilft - will man nicht, soll so sein, aber dann bitte nicht in UNSEREM () ASB herumheulen, wenn es Gegenwind gibt.
×
×
  • Create New...