Austria_WAC

Members
  • Gesamte Inhalte

    10.061
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Austria_WAC

  • Rang
    ASB-Legende

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    IT Techniker
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Austria 1-5 (1985), Rapid - Austria 4-6 n.V. (Cupfinale 1986), Austria - Rapid 3-1 n.V. (Cupfinale 1990)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Austria - Waregem 1-4 (2006)
  • Lieblingsspieler
    (ich sah) Herbert Prohaska am liebsten zu
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Westfalenstadion, Betzenberg
  • Lieblingsfilme
    Komödien
  • Lieblingsbücher
    Tageszeitungen, Biographien, Alistair McLean
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch ein anderes Forum

Letzte Besucher des Profils

9.343 Profilaufrufe
  1. Was spricht gegen einen sehr liberalen Anhang?
  2. Von mir aus kann man gerne beinhart durchgreifen - wie stehst du dazu?
  3. Durchaus - genauso wie alle wissen, dass das HV auf den Seitentribünen nicht so genau genommen wurden. Da gibts sicher Verbesserungsbedarf, ob das Derby der richtige Zeitpunkt ist bedingungslos durchzugreifen.... Ist dir der Totenkopf eigentlich jetzt ein Dorn im Auge, oder willst du die Verantwortlichen durchs Dorf treiben. Für mich sind das unterschiedliche Diskussionen - die aber beide geführt gehören.
  4. Naja, der Zeitpunkt macht da schon viel aus. Derby + aufgeheizte Stimmung + 3.Hz Fraktion + schlechte Leistungen + tbc Interessant wird die Reaktion - sowohl von der Behörde (Wiederbetätigung?) und auch vom Verein (Ausweitung der Piktogramme, damit auch der dämlichste sieht - ja auch der SS Totenkopf ohne Zusatzgebein ist nicht im Stadion oder Umfeld der Austria Fans gewünscht).
  5. Angst vor Eskalation oder um seine persönliche Gesundheit eventuell?
  6. So wenig Ahnung und so viele Beiträge schreiben.....
  7. Sehr viele können zwischen Kritik die man durchaus anbringen kann (wie sinvoll nach zwei Runden sei dahingestellt) und Bashing nicht wirklich unterscheiden. Ich glaube wir sind uns alle einig, dass keiner Niedelagen sehen will, wie man damit umgeht ist aber eine andere Sache. Ich glaube jeder sollte langsam begriffen haben, dass auch Ilzer seine Zeit benötigen wird aus der Mannschaft das maximale rauszuholen UND (!!) wohl gemeinsam mit Stöger auch den Kaderumbau vorantreiben wird (heuer wohl nicht mehr allzuviel, zumindest so lange uns niemand verlässt, oder wie die Gruppenphase erreichen). Wenn du hier die Beiträge genau verfolgst, wirst du wohl kaum einen Spieler mehr finden, den nicht schon unzählige am liebsten verschenkt oder zumindest ein paar Runden aufs Bankerl gesetzt hätten (seit gestern ist Fitz die Ausnahme - aber da kommen die Schmähungen sicher auch noch). Geht man nach den Meinungen vieler User, würden wir oft keine Startelf zusammenbringen. Gleiches gilt für Funktionäre - da könnte man auch halbjährlich eine neue Klubführung basteln. Was ich sagen will - geduldig sein, nicht nach zwei Runden vom Abstieg schreiben und hysterisch irgendwelche Spieler verschenken zu wollen, wäre bei aller angebrachter Kritik schon fein. Die sportliche Führung wurde komplett neu aufgestellt (wir sind uns hoffentlich einig - viel besseres wirst du in Österreich nicht bekommen können), also bitte auch ein bisschen arbeiten lassen.
  8. Balsam auf die Seele und ich muss zugeben nach der Aufstellung ein bisserl nervös gewesen zu sein. Nicht weil ich es den aufgestellten Spielern nicht zutraue Leistung zu bringen (CI kann das besser als ich beurteilen), sondern wenn das nicht gut geht, hätte Ilzer für viele einen weiteren Kritikpunkt geschaffen und die Sau wäre wieder durchs Dorf getrieben worden. Witzig ist auf jeden Fall - ein klarer Sieg und schon gehört der Kader scheinbar nicht mehr rigoros ausgemistet - zumindest ist es heute kein Thema. Heute hat die Partie GsD gleich zu Beginn die richtige Richtung eingeschlagen (irrsinnig wichtig in unserer Situation und herzlichen Dank an das Mattersburger Geschenk), das wäre uns DO auch entgegengekommen. Insgesamt eine sehr gute Leistung der GESAMTEN Mannschaft (also z.B. auch Madl und Klein), wo Fitz besonders hervorzuheben ist (war für mich auch am DO der einzige Wechselspieler, der ein bisschen auffälliger war). Jeggo u. Klein waren DO schon bei den Besten dabei und Madl hat sich deutlich besser als im EC präsentiert (gute Besserung an dieser Stelle, denn die Routine wird uns jetzt fehlen). Prokop hat Donnerstags schon in HZ1 offensiv ein paar gute Aktionen gehabt - heute auch noch deutlich gesteigert. Monschein hat die Bälle bekommen die er benötigt und auch entsprechend weiterverabeitet (also selbst gut abgeschlossen, oder als Vorbereiter). Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, also nicht auf diesem Erfolg ausrasten - und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber nach der Steigerung vom Donnerstag, wurde das heute deutlich fortgesetzt. Fitz würde ich gerne auswärts auf Zypern gerne wieder sehen, aber letztlich vertraue ich CI die richtigen Entscheidungen zu treffen - egal ob mit, oder ohne Fitz.
  9. Der wusste schon am DO zu gefallen.
  10. Ich würde ja gerne wissen wie du konkret auf Minimum (!!!) 1,5 - 2 Mio pro Jahr kommst. Ich habe ja keinen Einblick in die detaillierten Klubfinanzen und könnte daher überhaupt keine konkreten Zahlen nennen. Oder ob jeder Profiverein X% seines Budgets liquid für Transfers zur Verfügung hat. Gibt es ein Handbuch dazu? Was ich damit sagen will - ohne die klubinternen Vorgänge zu kennen ist es doch komplettes herumstochern im Dunklen. Und den Aufschrei will ich sehen, wenn zwei Jahre lang Spieler um 2 Mio verpflichtet werden und dann schlagen die nicht ein (Vrsic, Traustasson und Mocinic lassen grüßen). Klar heuer sind wir alle der Meinung Stöger und Ilzer würden das Geld in die richtigen Spieler investieren, aber waren wir das nicht die letzten Jahre auch (ich weiß, es gibt die Supergscheitn die eh immer schon alles gewusst haben - leider schaffens die nie in den Vorstand von uns).
  11. Ich glaube er war bei seinem ersten Engagement bei uns, schon einmal erster Elferschütze.
  12. Dann ist in der Therapie oft die Lösung getrennte Wege zu gehen. Momentan wird noch zusätzlicher Druck aufgebaut - das hat aber die letzten Saisonen schon nicht funktioniert.....
  13. Nein die sind schon ein paar Saisonen verunsichert und kaum geht eine Schlüsselszene daneben (gestern das 1:2 5 Minuten nach der Pause), schon fällt das Team auseinander und die Einzelspieler tlw. komplett von der Rolle.
  14. Bei den Fans definitiv Geduld - im Verein wird man hoffentlich auf sportlicher Seite konsequent weiterarbeiten und die Entscheidungsträger, die benötigte Geduld aufbringen.