tifoso vero

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.486
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

tifoso vero last won the day on 17. Dezember 2016

tifoso vero had the most liked content!

7 User folgen diesem Benutzer

Über tifoso vero

  • Rang
    Posting-Maschine
  • Geburtstag 5. August

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    W4

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Nach Lust und Laune
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Über Einladung

Letzte Besucher des Profils

7.911 Profilaufrufe
  1. Findet ihr nicht auch, dass Kadiri sich enorm weiter entwickelt hat? Stellungsspiel auf Grund guter Antizipation wurde sehr verbessert, wenn er so weiter macht, ist er aus der IV nicht mehr weg zu denken.
  2. Auf jeden Fall, macht doch ein ganz gutes Spiel bisher. Cancola ist noch nicht so richtig im Spiel, finde ich.
  3. Steiner
  4. Keine Ahnung wo das her kam, ist schon gelöscht! ;-)
  5. Auf jeden Fall E 2, weil wenn du Pech hast, wirst du auf E 1
  6. Ja, aber ich denke, das wird umfassend nicht möglich sein. Am besten, man schafft die Optionen einfach ab. Sie sind ohnehin nicht zeitgemäß, da sich die Situationen doch sehr schnell ändern können und dann geben sich daraus Nachteile, die Niemanden dienen.
  7. Der Bundesligavorstand hat nur das Urteil vom OGH zitiert und lt. Wohlfarth war es der Austria bekannt, dass die Admira beim Ziehen der Option den höheren Betrag bezahlt hat. Das schien ihr aber unerheblich. Also sprechen zwei wesentliche Gründe für die Aufhebung des Vertrags mit der Admira: Verlängerungszeitraum und Gehaltshöhe. Das sollte nach dem OHG genügen. Ich sehe der Angelegenheit mit Gelassenheit entgegen.
  8. Wieso offensichtlich? Wo ist das zu sehen? Vielleicht hat er den Betrag inzwischen zurück gezahlt, so er ihn überhaupt bekommen hat... Und, die Verhältnismäßigkeit der Vertragslänge und der Verlängerung ist schon (mit) ein Grund, den Vertrag nicht für gültig zu halten, so wie ich es gelesen habe.
  9. Ich denke, Barazite war nie ein ernsthaftes Thema bei der Austria. @stripe hat halt sein Sommermärchen aufgemacht und Spaß daran gehabt, nehme ich mal an... ;-)
  10. Du hast in deiner Einschätzung zwar durchaus recht, aber eines vergessen, der Vertrag zwischen Admira und Monschein wurde VOR dem Urteil des OGH abgefasst und unterschrieben. Nach dem Urteil wäre es unverständlich und ev. haftbar gewesen.
  11. Du solltest aber nicht die höhere "Restlaufzeit" vergessen, die wird beim Urteil des OGHs schon erwähnt. Und meines Wissens nach (sagt aber nichts, bin kein Jurist), genügt eine Unvereinbarkeit...
  12. Gerade weil Kraetschmer es "durchzieht" - und er ist kein Pokerspieler - zeigt, dass er sich der Sache sehr sicher ist. Und ich denke, wir sind im juristischen Bereich nicht schlecht aufgestellt und haben zudem über unseren Präsidenten die Möglichkeit, da tiefer in die Materie einzudringen, denke ich. 'Aber schaun mer mal....
  13. Das ist aber nur deine Interpretation. Auf T&T war Flick klar. Natürlich ist jeder Vertrag anders, aber das Grundsätzliche wurde schon beim OGH festgestellt. Und die 4 Monate Bezahlung sagen nichts darüber aus. Doch das ist jetzt auch meine Auslegung. Wir werden es ja am Donnerstag zunächst einmal wissen. Und mein Vertrauen in unsere Juristen ist da einfach sehr hoch...
  14. Alles Gute für deine Genesung! Gerade wenn man in irgendeiner Form nicht voll gesund ist, fühlt man die Behinderung anderer umso mehr, denke ich.
  15. Einseitige Optionen (zum Nachteil des Spielers) sind es schon. U.a. wenn die Laufzeit länger als der ursprüngliche Vertrag ist und auch der finanzielle Nachteil, wenn die Erhöhung nicht dementsprechend groß ist. Also ist das geltendes Recht. Ich habe das OGH Urteil nur oberflächlich und verkürzt gelesen, aber es schein klar, dass es auch auf Monschein zutrifft. Zudem wurde es ja ausführlich in T&T, u.a. mit Flick, diskutiert und auch so gesehen. Optionen dieser Art sind rechtswidrig, hieß es klar.