TomTom90

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.713
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

TomTom90 last won the day on 9. Februar

TomTom90 had the most liked content!

4 User folgen diesem Benutzer

Über TomTom90

  • Rang
    Hütteldorf
  • Geburtstag 29.12.1990

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wiener Neustadt
  • Interessen
    Fußball, Fortgehen, Musik, Kino

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Bestes Live-Spiel
    SK Rapid-Aston Villa 1:0, SK Rapid-HSV 3:0, SK Rapid-PAOK Saloniki 3:0, SK Rapid-Kapfenberg 5:3, SK Rapid-Salzburg 4:2 (2009), Tottenham Hotspur-Bolton Wanderers 2:1
  • Schlechtestes Live-Spiel
    leider zu viele seit dem Herbst 2010, aber ganz speziell: Austria Am.-Rapid 1:1 (3:4 n.E.) am 19.9.2010, Mattersburg-Rapid 2:0, Admira-Rapid 2:0, Wr. Neustadt-Rapid 1:0, Rapid-WAC 2:4, Rapid-Grödig 0:1, Rapid-Helsinki 3:3
  • Lieblingsspieler
    Steffen Hofmann, Jimmy Hoffer, Branko Boskovic, Veli Kavlak, Jan Novota, Mario Sonnleitner
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Hanappi-Stadion
  • Lieblingsbands
    so ziemlich alles
  • Am Wochenende trifft man mich...
    im Block West oder auswärts ;-)
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde

Letzte Besucher des Profils

9.487 Profilaufrufe
  1. Interessantes Video! Dagegen ist ja Admira-Hartberg noch ein richtiger Zuschauerreißer Ich halte Canadi nach wie vor für einen guten Trainer, beweist er ja auch in Griechenland und davor kann man nur den Hut ziehen und Respekt haben. Aber die Aussage von ihm, dass Rapid vor ihm nicht sehr erfolgreich war, stimmt einfach nicht. Die Frage ist halt wie man Erfolg definitiert. 3x Vizemeister, Ajax eliminiert und fast die CL-Gruppenphase erreicht, danach die EL-Gruppe gewonnen und immer knapp am Meistertitel dran, das ist in meinen Augen schon erfolgreich. Leider ist dann der Größenwahn sowohl bei den Fans als auch bei den handelnden Personen im Verein ausgebrochen. Canadis Spielidee hat halt überhaupt nicht zu Rapid gepasst, ich kann mich an keine einzig gute Partie unter ihm erinnern (okay das Cup-Spiel in St. Pölten vielleicht) aber ansonsten war es desaströs. Da gebe ich aber auch vielleicht gar nicht ihm die Schuld daran, sondern das hat alleine Krammer zu verantworten, Canadi hätte nie Rapid-Trainer werden dürfen. Allerdings ist es auch so, dass man das Szenario weiterspielen kann und sagen kann, wenn ein anderer Büskens-Nachfolger keinen Erfolg gehabt hätte und Canadi weiter erfolgreich in Altach gearbeitet hätte, die Rufe nach Canadi noch wesentlicher lauter geworden wären und sich viele gefragt hätten, warum man ihn nicht geholt hat. Ich hoffe man sieht diese paar Monate auf viele Jahre als Warnung an, wie schnell man sich gute Arbeit zerstören kann, wenn man einen Trainer holt, dessen Idee von Fußball halt absolut nicht zu Rapid passt. Er wollte aus Rapid Altach 2.0 machen und das konnte in Hütteldorf mit diesem Spielermaterial einfach nicht klappen, da ist er mit Vollgas gegen die Wand gefahren. Canadi: 14 Spiele, 2 Siege, 5 Remis, 7 Niederlagen, Torverhältnis: 13:20, Punkte/Spiel: 0,79 Wobei ich mir auch niemals so eine Statistik erwartet hätte. Wenn man bedenkt, dass man unter Büskens in der gleichen Saison und Zeitraum (auch 14 Spiele) immerhin 24 Tore (und eigentlich hätten es noch viel mehr sein müssen) erzielt hat.
  2. Wobei ich mir nach dem Bickel-Interview ziemlich sicher bin, dass zwei Leute kommen werden. Wenn man sich das durchliest, komme zumindest ich zu dem Schluss, dass es absolut notwendig ist, hier zwei kompetente Leute im Verein zu haben. Es haben sich für diesen Posten schon so viele Aufgaben angesammelt, dass die ein einzelner wohl kaum mehr gut bewältigen kann. In Deutschland ist das Gang und Gäbe und Rapid ist mittlerweile ein Verein, der absolut solche Dimensionen hat, wie ein Bundesliga-Klub in Deutschland und da brauchen wir uns jetzt nicht klein reden. Grade im Hinblick auf den bevorstehenden Akademie-Bau inkl. der Aufgaben, die dadurch anfallen, wäre dies mehr als sinnvoll. Und auch wenn ich Zoki wieder im Verein haben will, halte ich es nicht unbedingt für eine gute Idee, ihm all diese Aufgaben aufzuladen. Eine Duo Schulte/Barisic, Hörtnagl/Barisic oder Mr.X/Barisic wäre absolut wünschenswert. Ich denke auch, dass Bickel besser performt hätte mit einem Barisic an seiner Seite.
  3. "Wollts ihr wirklich wieder die Trotteln vom Dienst sein? War das 3:0 im Herbst nicht genug?" Sowas in die Richtung halt. Kann ich mir zumindest gut vorstellen.
  4. Um mal einen anderen Namen einzuwerfen, weil ich ihn gerade beim DFB-Pokal Spiel Hamburg - Leipzig gesehen habe. Klaus Allofs Zwar seit Dezember 2016 ohne Klub, aber ein sehr erfahrener Mann. Natürlich pures Namedropping
  5. Im Endeffekt wird wohl noch das direkte Duell gegen Hartberg entscheiden, in welcher Liga Innsbruck nächste Saison spielt. Man kann nur hoffen, dass es Wacker irgendwie schafft, denn die Gefahr, dass es den Verein zerreißt bei einem Abstieg, ist sehr groß. Und Innsbruck gehört in die Bundesliga.
  6. Ich muss ehrlich sagen, für mich ist es Rot. Aus dieser Perspektive schwer zu beurteilen, aber hier hat er keine Chance auf den Ball inklusive hohem Tempo, also über Rot hätte man sich mMn nicht beschweren dürfen.
  7. Im Endeffekt muss man auch sagen, dass es unglaublich pervers ist, was City die letzten beiden Spielzeiten aufführt. Letztes Jahr den 100er geknackt mit einem unfassbaren Punkteschnitt von 2,63. Und auch heuer mit einem Schnitt von 2,53, das ist einfach komplett irre. Liverpool mit 1!!! Niederlage in 34 Spielen und trotzdem reicht es möglicherweise nicht, aber auch ich hoffe noch stark auf das Märchen und würde es Liverpool von Herzen gönnen! Hab es mir mal angeschaut, in den letzten 20 Jahren wärt ihr mit der aktuell erreichten Punktezahl von 85 bereits 4x schon Meister und mit dem Punkteschnitt von 2,50 18x Meister geworden. Nur City 2017/18 mit 2,63 und heuer 2,53 und Chelsea 2004/2005 mit 95 Punkten und 2,50 Schnitt waren da die Ausnahme. Alleine an dieser Statistik sieht man wie beeindruckend die Saison von Liverpool ist und Liverpool den Meistertitel mehr als nur verdient hätte. Hoffen wir aufs Happy End !
  8. Absolut! Bei uns zieht nach wie vor das Stadionerlebnis und fasziniert/bindet Kinder auf Dauer. Das hat man auch dem Block West zu verdanken, deswegen kommen die Leute, der sportliche Teil wird eher weniger Anteil dran haben. Merk es ja selber, alle Kinder aus meinem Verwandtschaft/Freundeskreis, die ich im Stadion mit hatte, wollten unbedingt wieder mit, weil es ihnen so getaugt hat, da gab es keinen/keine, dem/der es nicht gefallen hat. Und der Kick war nicht wirklich der Burner bei den Spielen. Aber ja den Block West brauchen wir nicht, manche unterschätzen da echt den Wert, den diese Kurve für den SK Rapid hat.
  9. Lausbuben hin oder her, aber solche Spezialisten gehen dann halt irgendwann auf den Friedhof zum Grab eines ihrer Hawara, ewig kann das nicht gut gehen. Normalerweise müsste man ihnen mit dem Spiegel eine mitgeben. Das sind so unglaublich blöde Arschlöcher, aber davon sind momentan eh wieder genug unterwegs. Den Wetterumschwung merkt man wieder komplett.
  10. Quiz in der Drittelpause bei Caps-KAC und zwei Zuschauer auf dem Eis. Die Frage: „Wie viele Tore erzielten erzielten die Caps in den 44 Runden Grunddurchgang?“ Und der eine schreibt beinhart 680 auf den Zettel Also durchschnittlich 15,45 Tore pro Spiel Es gibt viel zu viele Volltrotteln
  11. Letztes Jahr gegen Deutschland und Brasilien waren es sogar 72€ auf der Längsseite und knappe 40€ hinterm Tor. Bei ÖFB sitzen scheinbar kaum normale Leute, es würde mich wirklich freuen, wenn man diesen Verein mal durchleuchten könnte, aber leider wird das leider nicht funktionieren. Sie werden schon wissen warum.
  12. Wenns nach dem geht, dann ist kein englischer Verein sensationell . Freut mich, wenn auch Liverpool öfter anschreiben kann und nicht immer die üblichen Verdächtigen.
  13. Schön zu sehen, dass es doch noch Überraschungen gibt und es nicht immer die selben schaffen. Auch wenn am Ende Barcelona die CL gewinnt, ist es mMn schon sensationell, dass die Halbfinalisten Ajax, Tottenham und Liverpool heißen. Jetzt bitte als Finale Ajax-Liverpool
  14. Kaum ist er in Oberösterreich redet er im Dialekt In Wien war er ja immer auf Hochdeutsch unterwegs, was manchmal sicher auch nicht unbedingt zur guten Außendarstellung von ihm bei Interviews beigetragen hat. Kann mir gut vorstellen, dass vielleicht manche Sätze von ihm, im Dialekt nicht so gefallen wären. Hab nie verstanden, warum er nicht einfach im Dialekt geredet hat und das er es beherrscht, wusste man von Trainingsbesuchen.
  15. Stimmt, Djuricin ist ein komplett Blinder, er hat ja mit Ebreichsdorf nur den Tabellenführer Altach mit Trainer Canadi im Cup 3:0 paniert und auch die Austria 2x vorgeführt, hat Rapid am Boden übernommen und vor dem Abstieg gerettet und zu Platz 3 in der Folgesaison inkl. Europa League Gruppenphase geführt. Wäre die Sommervorbereitung nicht so dermaßen danebengegangen wäre er noch immer Rapid-Trainer, davon bin ich überzeugt. Djuricin wird seinen Weg machen, er ist ein guter Trainer. Aber es ist halt leichter irgendwas kritisches zu posten.