Nicolas_Linz

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.230
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über Nicolas_Linz

  • Rang
    Surft nur im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Linz
  • Interessen
    LASK, Groundhopping

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • Selbst aktiv ?
    nein
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Bestes Live-Spiel
    SC Austria Lustenau - LASK 2:4
  • Schlechtestes Live-Spiel
    FC Aschach/Steyr - ATSV Stein 0:0
  • Lieblingsspieler
    Pavao Pervan
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Trinidad und Tobago
  • Geilstes Stadion
    Linzer Stadion
  • Lieblingsbands
    Marteria, Dame
  • Am Wochenende trifft man mich...
    bei einem Bier
  • Lieblingsbücher
    Der kleine Prinz

Letzte Besucher des Profils

6.012 Profilaufrufe
  1. Und genau dieser Auftritt erfolgt in den Dressen.
  2. Fußball ist nicht Formel 1. Wie man bei allen Themen - auch rund um den LASK mitbekommt - hat Fußball gesellschaftlich eine viel höhere Relevanz. Und gerade in Zeiten, in denen die reichen Clubs immer reicher werden und immer mehr unter sich bleiben, sind Werte die größte USP (um es wirtschaftlich auszudrücken) für den LASK. Wenn dann die beiden Vereinsfarben, die in Linz ja schon ein Kulturgut sind, aus der Dress verschwinden und zusätzlich Rosa, das mit dem Klub nichts zu tun hat, in das Trikot kommt, ist es klar, dass bei einem Verein, der sich über Tradition und Werte definiert, kritische Stimmen aufkommen.
  3. Widerspricht sich jedoch mit deinem vorangegangen Post.
  4. Wie ein Vorposter jedoch auch schon geschrieben hat, glaube ich nicht, dass die 56 % der Punkte spurlos vorbeigegangen wären. Irgendwer hätte wohl auch ein paar Punkte davon erspielt. Außerdem würde mich die Rechnung von @Der Athletiker interessieren.
  5. Wenn auf der Heimdress weder wirklich schwarz-weiß zu erkennen ist und es rosa Ärmel gibt, die nichts mit dem Verein zu tun haben (und ja auch die gelben Raika-Ärmel hab ich kritisiert) tut das schon im Herzen weh. Für den Erfolg würdest du wohl auch in Königsblau oder Schimmelgrün antreten.
  6. Wenn Arsenal die EL gewinnt und wir in der 2. Qualirunde der CL ausscheiden, spielen wir in der 3. Runde der EL-Qualifikation. Steigen wir in der 2. Qualifikationsrunde ein, sollte normal ein schlagbarer Gegner kommen und wir spielen ebenfalls in der 3. Runde der EL-Qualifikation. Übrigens hat es vor dem Einstieg von RB in den Fußball auch 4 Startplätze gegeben.
  7. Letztes Jahr sind wir auch in der 2. Runde eingestiegen und die Zeit im Sommer damals war die schönste als LASK-Fan. Und der Entwicklung im Verein hat es auch nicht schlecht getan.
  8. Ohne Raika wären wir wohl nicht im Profifußball, aber wir haben es auch nicht ausschließlich der Bank zu verdanken. Außerdem hat Schaller nicht das LASK-Wappen im Logo gegen Giebelkreuze austauschen lassen, unsere Farben wurden nicht zu gelb-schwarz geändert und der Name wurde auch nicht auf FC RB Linz bzw. international auf FC Linz geändert. Ich bin kein Experte nein, aber ich nehme an, dass der zweite Platz auch noch berechtigen würde, Europa League zu spielen. Mehr Punkte als etwa Gibraltar hätten wir ohne RB wohl auch erspielt.
  9. Immer wieder die gleiche Diskussion wenn es um Red Bull geht. Deren Klatschpappenpublikum argumentiert doch tatsächlich, dass wir uns bei ihnen für die gesammelten Punkte in der Fünf-Jahres-Wertung bedanken sollen? Versteh ich nicht, denn eigentlich profitieren nur sie selbst davon. (später Einstieg in die Qualifikation zur CL bzw. dieses Jahr ein Fixplatz) Ohne die sportlichen Leistungen von Red Bull hätten wir vielleicht keinen Qualifiaktionsplatz für die CL, ja. Aber wen juckts? Die Gegner die da warten, werden nicht zu biegen sein und wir spielen mit Glück Europa League-Gruppenphase. Diesen Startplatz hätten wir wohl auch ohne RB-Punkte. Oder müssen wir uns dafür auch bei den Wiener Vereinen bedanken? Vielleicht gäbe es auch kein Startrecht in der EL-Quali für den 5. oder 7. der Liga, ob ein solcher mit den gezeigten sportlichen Leistungen jedoch verdient ist, ist auch fraglich. Und ob die Admira aus den zwei Spielen gegen CSKA wirklich profitiert hat, wage ich auch zu bezweifeln. Und dass es ohne Red Bull keinen Profifußball in Salzburg mehr gäbe, ist auch weit hergeholt. Wie schon jemand geschrieben hat, wäre diese Lücke auch wieder von der Austria gefüllt worden. In Linz haben wir es auch ohne die Millionen irgendeines Konzerns geschafft, uns neu aufzustellen.
  10. Der Traum lebt!
  11. Fällt wohl aus der Auswahl, weil das Stadion für internationale Topereignisse und Weltklasseleistungen steht. https://www.livasport.at/stadion-linz/ Davon ist der ÖFB-Cup halt doch noch etwas entfernt.
  12. Bitte Thread schließen.
  13. Thomas Sabitzer von Kapfenberg. Ein vielversprechendes Talent für die Zukunft.
  14. Kommt ein bisschen auf die Erwartungshaltung drauf an. Solange Wolfsburg nicht akut abstiegsgefährdet ist, wird er wohl (vor allem in der ersten Saion) Zeit bekommen. Wäre bei uns wohl auch nicht anders. Da wäre es bei Schalke oder Stuttgart sicher schlimmer.
  15. Das Risiko hast du als Trainer aber überall - auch bei uns.