Jump to content

fis

Members
  • Content Count

    4,400
  • Joined

  • Last visited

About fis

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,871 profile views
  1. Prinzipiell ja- es ist halt eine Gratwanderung weil dann sperrst bald alle wieder ein. Für mich wäre eben dann eine Impfpflicht der kleinere Eingriff (für die Gesellschaft, natürlich nicht für den Einzelnen) um diese Leute zu schützen.
  2. Ich würde zwanglos davon ausgehen, dass selbst im selben Alter die zwei Gruppen nicht ausbalanziert sind. Ich gehe davon aus, dass bei den Alten und schwer Kranken der allergrößte Teil geimpft ist. Da gibts viele, die keinen Schutz durch eine Impfung akquirieren. Gab eine Analyse aus Israel noch Alphavariante - 40% der Impfdurchbrüche bei Immunsupprimierten zB. Dann noch Krebs usw. Solche Zahlen sind halt Spielball von Interessen.
  3. Ich finds auch nicht auf Sky X. Aber Du kannst ja mit internetfähigen TV ja auch einfach schauen oder halt am Fernseher spiegeln vom Handy zB
  4. Übrigens noch ein anderes Beispiel: es gibt natürlich auch (in Spitälern, Pflegeheimen usw) sogenannte freiheitsbeschränkende Maßnahmen, diese können auch medikamentöser Natur sein. Typische Beispiele hier: https://www.justiz.gv.at/file/2c94848525f84a63013336894b235fc4.de.0/manual – erläuterungen zur medikamentösen freiheitsbeschränkung.pdf?forcedownload=true
  5. Viola Pub wird offen haben und übertragen dann? @Ralphinho
  6. https://www.laola1.at/de/red/fussball/regionalligen/robert-weinstabl---hatte-konkrete-gespraeche-mit-der-austria-/ Weinstabl war anscheinend Kandidat für die AKA Leitung.
  7. Wenn wir einmal Zweiter und einmal Dritter werden solls mir recht sein- denke aber (leider), dass unser Kader deutlich schwächer ist (und wir keinen RHFG mehr haben) und dann endets so:
  8. 800k für Wimmer laut Linden.
  9. Ein großer Teil davon sind noch Kinder, aber ansonsten so ca 20% Schwurbler werdens schon sein. Die Spitäler halten diese Leute dann schon aus (wenn Kinder geimpft wären)- leid tuts mir um die Erwachsenen die keinen Impfschutz aufbauen können und durch die Wellen miterwischt werden. Aber ja, „Eigenverantwortung“.
  10. Ich hab das Beispiel eh schon mal gebracht. Ich sehs relativ einfach: der Staat und seine gewählten Repräsentanten hat Bedrohungen für die Gesellschaft abzuwenden - je größer die Gefahr, desto heftiger uU der Eingriff in Dein Leben. Eine Impfpflicht im übrigen gegen Corona bräuchte es auch sicher nicht für die gesamte Bevölkerung zB.
  11. Behandlungspflicht § 2. Personen, die an einer behandlungsbedürftigen Tuberkulose (§ 1 Abs. 2 und 3) erkrankt sind (kranke Personen), sind verpflichtet, sich bis zur Ausheilung der Tuberkulose einer ärztlichen Behandlung zu unterziehen, um eine Gefährdung anderer Personen auszuschließen. Edit: man könnte jetzt natürlich darüber noch diskutieren was ärztliche Behandlung bedeutet- de dacto jedenfalls eine 6-9 monatige Therapie
×
×
  • Create New...