Papa_Breitfuss

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.070
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

Papa_Breitfuss last won the day on 27. Dezember 2016

Papa_Breitfuss had the most liked content!

5 User folgen diesem Benutzer

Über Papa_Breitfuss

  • Rang
    Austria Wien - what else ??
  • Geburtstag 27.06.1962

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    1210 Leopoldau
  • Interessen
    Reisen, vor allem Griechenland, aber auch Fernreisen. unter anderem Kenia, Sri Lanka, Kho Phangan, Mexiko
    im Freundeskreis Chillen, grillen und in Biergärten abhängen

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien, what else
  • Beruf oder Beschäftigung
    leitende Position im Gastgewerbe
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    jedes Team das gegen Deutschland spielt. ;)
  • Geilstes Stadion
    Generali Arena
  • Lieblingsbands
    AC/DC - Queen - Tote Hosen
  • Am Wochenende trifft man mich...
    in der Generali Arena .- ansonsten Lokallitäten ? ? Leopoldauer Alm, Schweizerhaus
  • Lieblingsfilme
    Herr der Ringe triologie
  • Lieblingsbücher
    alles von Steven King

Letzte Besucher des Profils

5.512 Profilaufrufe
  1. Na jo, ganz ehrlich, 100 000€ für das würde ich Sax auch nicht gehen lassen. Kommt halt darauf an, wie viel uns diese "Verstärkung", auch in Hinblick dass wir unter die ersten 4 kommen wollen, im Endeffekt wert ist. Bei einer Summe zwischen 2 bis 3 hunderttusend könnten m.M.n. beide Vereine gut damit leben.
  2. Bei manchen Usern kommt einem sowieso vor sie kennen "Fansein" nur von der Play Station, wo sich alles auf Knopfdruck korrigieren lässt, und wo der Verlauf einer Saison ein Wunschkonzert ist. Dass es uns mal reinscheißt (obwohl so schlimm wie diese Saison habe ich es noch nie erleben müssen) und dass man die seuche am Fuß hat, kam auch in der Vergangenheit immer wieder mal vor. Solche Krisen hatten wir einige schon, immer durchgestanden und sich da auch wieder raus gekämpft. No na ist jeder Fan darüber tiefst enttäuscht und kann es oft nicht verstehen. Nichtsdesotrotz ist man gerade in Zeiten wie diesen, auch wenns alles andere als leicht fällt und man verzweifelt ist, als Fan gefordert den Verein zu unterstützen. Gloryhunter spielen und nur dann Fan sein, wenns am Rathausplatz was zu feiern gibt kann ein jeder. Nur auch dann zum Verein halten wenns wirklich drauf ankommt, (und net großspurig zu verkünden auf den Verein zu ........ pfeifen, auch wenn man Zeit hätte zu kommen,) zeigt halt wirkliche Charaktergröße. Glaubt echt irgendwer ernsthaft dass man im Verein die Probleme nicht sieht und nach bestem Wissen und Gewissen das möglichste versucht da wieder raus zu kommen ?? Leider reicht dafür kein Tastendruck. Ich gehe am Sonntag von einer fixen Niederlage aus, Sturm Graz ist derzeit um einiges über uns zu stellen. Hindert mich aber trotzdem nicht daran die Veilchen zu unterstützen (auch wenns nichts bringt) . Ich hätte mit Sicherheit etwas besseres vor, als mich am Sonntag live über eine Niederlage der Veilchen zu ärgern, aber es ist das letzte Spiel der Saison, es geht in die Winterpause und der ewige Optimist in mir hofft trotz besseren Wissen auf ein Weihnachtswunder. Forza Viola, Veilchen forever.
  3. Würdest Du ernsthaft auf ein Stadion scheißen, dass uns in den nächsten Jahren allein schon Marketingtechnisch um Welten (gegenüber dem IST Zustand) weiterbringt , um des nicht in Stein gemeiselten schnellen Erfolgs für ein oder zwei Jahre ? (von mehr auszugehen ist reine Spekulation) Und dem Stadtrivalen in punkto Stadionattraktivität konkurrenzlos das Feld überlassen, weil Du das Geld lieber in Krachern a la Mocinic oder Traustason stecken würdest ?? Na bin ich froh, dass Du im Verein nichts zu sagen hast.
  4. Jeder der mich hier "kennt" weiß dass meine Sichtweise deiner sehr ähnlich ist. Auch ich bin immer davon ausgegangen dass Fink "seine" Mannschaft formt und weiterentwickelt. Nur sind wir zur Zeit weit von jeder Weiterentwicklung entfernt. Gründe dafür hast Du eh angeführt, nichtsdestotrotz sind die Verletzten Spieler und die Abgänge, so wie die qualitativ schlechteren Zugänge nur ein Teil des ganzen. Trotz all dieser Umstände muss man sich die Frage stellen: Ist Fink die Investition die man in ihn als Trainer steckt (vom überdurchschnittlichen Gehalt her gesehen) in der Relation zu den Ergebnissen auch wirklich wert ?? Oder könnte diese Performance auch ein wenig kostspieliger Trainer hinbekommen ?? Stammspieler die uns fehlen wie ein Bissen Brot mag eine Erklärung sein. Aber das alleine kann doch nicht zu dieser Unserie führen. Da ist auch der Trainer gefordert. Möglicherweise überfordert ? In der Winterpause gehört knallhart analysiert, ob Fink weiterhin sein Gehalt wert ist, und ob es mit ihm, unter ihm, eine offensivere Spielweise möglich ist. Das in den letzten beiden Jahren bisher gezeigte ist zwar eine weiterentwicklung gegenüber den zwei Jahren vorher, kann aber nicht das Ende der Fahnenstange sein. Will Fink zukünftig wirklich um den Titel mitspielen braucht er einerseits natürlich mehr Qualität beim Spielermaterial, aber andererseits muss er natürlich die Defensiv Probleme in den Griff bekommen und eine offensivere, pressing orientiertere Spielweise ermöglichen. Wie gesagt, dass in den letzten beiden Jahren gezeigte System kann nicht das zukünftige Allheilmittel sein, um erfolgreich vorne mitzumischen. Auch Fink muss sich jetzt deklarieren wie und ob er eine Weiterentwicklung für machbar hält. Was für mich aber auch bedeuten würde, auf solche Krisen wie jetzt entsprechend reagieren zu können.
  5. Ein Sieg ist unrealistisch. Sollte es die zu erwartende Niederlage werden, ist dann Thorsten Fink Geschichte ?? Oder versucht man weiterhin den turn around mit Fink ? Bin im letzten Spiel des Jahres live dabei. Erwartungshaltung null. Unterm Strich muss man als Fan froh sein, dass diese Herbstsaison mit diesem Spiel beendet ist, und man Zeit hat sich auf die neue zu freuen. Zeit heilt alle Wunden.
  6. Ich zahl sogar dafür. Will jetzt aber nicht wissen was das über mich aussagt.
  7. adaptieren: für einen bestimmten Zweck herrichten
  8. Yep, aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und wage zu prophezeien dass es mit punktuellen Verstärkungen im Winter und mit dem ein oder anderen Spieler der wieder einsatzfähig ist, besser werden wird. Für mich ist diese besch(eidene) Herbstsaison schon abgehakt, egal wie die Sturm Partie noch endet, und bin überzeugt davon im Frühjahr aus dieser Krise zu kommen.
  9. und das derzeit gebotene ist in Stein gemeiselt ?? Das müsstest mir beweisen wennst das könntest. Da Du dir solch eine Aussage von mir aus den Fingern gesogen hast, da ich sie nicht gemacht habe, stehst jetzt halt schön im Eck.
  10. sag das nicht mir. Mein Post war auch nicht bierernst gemeint.
  11. Bin da ganz bei Dir. Man sollte im Winter rein gar nichts verändern, hat eh keinen Sinn mehr. Im Gegenteil, eventuell schauen was geht noch anzubringen (Holzhauser z.B.) um den finanziellen Verlust durch das nicht erreichen der EL abzufedern. Dann brauch ma sich auch weniger anzustrengen, denn unterm Strich ist ja dann egal ob ma 6, 7 oder 8er werden.
  12. die Salzburger tröpfeln aber auch ganz schön.
  13. Na jo, wenns drauf ankommt muss man in den sauren Apfel beißen bevor der wirtschaftliche Schaden durch ein festhalten an Fink grösser wird als die Abfertigung.
  14. ist nächste Woche schon Weihnachten ??
  15. Weißt was, rutsch mir den Buckl obe, wennst zu deppat bist ein Post sinn erfassend zu kapieren. Für dein geistiges Handicap kann ich nix, also nimm andere nicht in Verantwortung wennst nicht sinn erfassend lesen kannst. Habe de Ehre.