Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 18.10.2017 in all areas

  1. 79 points
    Starostyak

    Fanszene Hütteldorf

    Der Austria schwimmen die letzten Felle davon. Trotz des ausbleibenden sportlichen Erfolges haben wir ihnen in den letzten Jahren in punkto Fanbasis massivst das Wasser abgegraben. Man geht zu Rapid, nicht zur Austria. Eine solche Hinrichtung auf den Rängen wie am MI hätte es selbst vor zehn Jahren niemals gegeben. Die Szene existiert kaum mehr, keine Stimmung, zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt für zwei Jahre ins Happel (nämlich dann, wenn wir ins neue Stadion gehen), peinliche Werbekampagnen, über die wir maximal lachen; trotz des akzeptablen sportlichen Erfolges ist beim FAK einfach nichts mehr los, sie sind praktisch unbedeutend geworden, egal ob sie gewinnen, in die Europa League-Gruppenphase kommen oder selbst wenns einen Cup gewinnen würden... es interessiert einfach niemanden. Bei all den Bemühungen, den Dingen, bei denen sie uns deutlich voraus sind (Akademie zB), geht's auf der Fanseite nur bergab. Dass da nur Frust bleibt, ist auch klar. Für mich war das krasseste am MI, dass das Tor der Austria, immerhin der Ausgleich, bei einem Heimderby von vielleicht 3.000 Leuten im Stadion bejubelt wurde. Das ist ungefähr so, als hätte eine Auswärtsmannschaft getroffen. Die Violinen können sich über unseren Zuschauerkomplex, wenn ich das mal so abwertend sage, lustig machen wie sie wollen... Ohne Zuschauer ist der Sport nichts, das sieht man ja bei denen gut. Dass sie jetzt so tun, als hätte es ärgste Ausschreitungen gegeben und man ja beim nächsten derby was dagegen tun müsse, setzt dem Ganzen die Krone auf: Die Violinen wollten es ja so, indem sie uns die Kurve nicht gegeben haben. Und bei den "Ausschreitungen" geht's nur drum, den schwarzen Peter für etwas, das praktisch nicht passiert ist, weiter zu schieben. Aber die Opfer- und Mimirolle, das könnens an der A23 besonders gut. Hauptsache die Elite schreibt was von "Napalm", "Auswärtssektor soll einstürzen" u.Ä....
  2. 68 points
    vaas

    First World Problems

    Auf meinen nächsten Bann.
  3. 51 points
    gordonstone

    der stress mit den mädels

    Ich versuche es auf ein höheres Niveau zu heben: Oh holde Maid! Es erquickt meine Augen und auch meine Seele. Dieser Anblick versüßt mir den Tag. Dieser Umstand ist mir durchaus bewusst. Ich hoffe, Ihr versteht. Mich packt die Fleischeslust ob eurer erhabenen Freizügigkeit. Meine Begierde ist kaum zu zügeln. Gehabt euch wohl, vermaledeiter Narr! Gehabt euch wohl, Ihr begehrlicher Traum! Wenn Ihr nicht eure Zunge zügelt, dann will ich euer Haupt auf einen Stock drapiert sehen!
  4. 41 points
    elmod

    Stadionausbau/Stadionthread

    Aktuelles rund um die Generali-Arena (inklusive VIOLA Park, der jetzt auch schon langsam in die Gänge kommt...)
  5. 39 points
    gordonstone

    A WÜDE Gschicht

    Dies ist eine Geschichte in schwarz/weiß. Also auch beim Imaginieren haltet euch bitte daran. Das nur mal zum Verständnis vorab. Ich saß in meinem stickigen, unaufgeräumten Büro in der Kärntner Straße unweit zahlreicher Laufhäuser und Appartements von leichten Damen. In Wahrheit teilte ich mir ein Gebäude mit zweier dieser Damen, während mein Büro sich im Erdgeschoß befand, hatten Cindy (in Wahrheit Yelena) und Mandy (in Wahrheit Sunita) im ersten Stock ihren Arbeitsbereich. Die Wände sind so dünn, dass man das Gestöhne den ganzen Tag hört. Hin- und wieder auch ein panischer Schrei eines männlichen Freiers, wenn Mandy fragt, ob sie sich gehen lassen kann und diese armen, unerfahrenen Tölpel nicht wissen, was ihnen blüht. Blaue Dosen (aber die müsst ihr euch - wie bereits erwähnt - in schwarz/weiß vorstellen) einer Grazer Brauerei lagen wild in meinem Büro verstreut herum. Zahlreiche Aschenbecher standen scheinbar planlos herum - sie alle hatten aber eines gemein: Sie alle quollen über. Die Tür schwang auf und riss mich aus meinem Dösen. War das etwa Günter Kreissl? Seine Brille saß etwas schlampig auf der Nasenspitze, seine Augen waren panisch geweitet. "Gordon! Du musst den Wüden finden! Er ist verschwunden! Seit 4 Tagen erhalte ich keine Mails mehr, dass wir Mike Havenaar verpflichten sollen!" Ich sah ihn mit zusammengekniffenen Augen an. "Geh Gü... Du hast mich aufgeweckt. Meine Güte, wo wird er schon sein? Entweder habens ihm das Internet abgedreht oder er ist mit seinem LKW wieder in Tschechien." "Das dachte ich zunächst auch, aber dann machten sich auch die anderen Sorgen. Und Gordon, auch Baldur ist verschwunden." "Jo, owa der geht niemanden ab." "Jo eh, aber ist das nicht verdächtig?" "Vielleicht sans zusammen obgstürzt. Ist da quaiz noch da?" "Ja!" "Ok, hast ihn schon gefragt?" "Ja, aber der brabbelt nur unverständliches Zeug." "Na siagst? Der war sicher mit den beiden Saufen und die schlafen ihren Kater aus." "Nein Gordon, das glaube ich nicht. Schau mal was mir quaiz Freundin gegeben hat." Günter legte etwas auf meinen Schreibtisch. Ich traute meinen Augen kaum. Ist das etwa? Nein, unmöglich! Das konnte nicht war sein! Wenn das, das war, was ich dachte, dann musste man sich wirklich Sorgen machen um den Wüden. Vorsichtig stupste ich das seltsame Ding an. Fassungslos sah ich zu Günter auf. Mir fehlten die Worte. "Ja Gordon, das ist tatsächlich des Wüden linkes Ei."
  6. 39 points
    GrimCvlt

    Fanszene Hütteldorf

    Habs verstanden
  7. 34 points
    raumplaner

    der stress mit den mädels

    wenn schon wortspiel, dann wenigstens eine klimax. 4 uhr, 3 mal hintereinander, 2 betrunkene, einfach geil - aber kein kondom.
  8. 31 points
    schimli

    Der Konkurrenz-Thread

    @raphaa26 #immerweiter #diesespiele #staycalmandgrin #leiberltauschstattsiegesrausch
  9. 31 points
    Starostyak

    FK Austria Wien - SK Rapid Wien 1:2 (0:1)

    Herrlich, wie vor Spielbeginn bei "Steht auf, wenn ihr Grüne seid" sich praktisch der gesamte Sektor E erhoben hat. Noch herrlicher in der Nachbetrachtung, wie beim Tor der Violinen außer in der "Kurve" kaum jemand gejubelt hat. Am Rasen geschlagen, auf den Rängen tatsächlich nicht vorhanden und gedemütigt, das ist Austria Wien oder das, was von ihnen noch übrig ist 😂 Wunderbar, ganz wunderbar, vor allem, weil es dreckig war!
  10. 28 points
    AC58

    Fanszene Hütteldorf

    Naja, wenns hier schon zu Offenbarungseiden kommt, bei meinem "Ersten Mal" gab es noch keine Schals, keine Fahnen, keine Gesänge - die meisten riefen "Hoppauf Rapid" (muss schmunzeln beim Schreiben;) Wer auf der Westtribüne stand, tat es unabsichtlich. Es war ein Derby (damals: "Döabie" gesprochen) im Praterstadion. Wir verloren 1:3, mein Vater war Austrianer, meine Onkel alle Rapidler. Zum Leidwesen meines Vaters hatte/habe ich einen inneren Drang, immer dem Schwächeren beizustehen, noch dazu wenn sie wie die Löwen kämpften - das waren damals meine Grünen. Hätten sie gewonnen, wer weiß ... Damals spielten bei Rapid u.a.: Hasil, Hanappi, der Grausam Poldl, Rudi Flögel, Franz Wolny, Glechner, Skocik, Erich Fak und v.a. der Fritsch Toni (der dann einige Jahre später bei den Dallas Cowboys Freekicker wurde - aber erst nachdem er England in Wembley zertrümmerte). Wenn ich jetzt so die Namen lese wird mir ganz schwummelig. Einige Wochen später fuhr ich, gerade mal 6 Jahre alt, alleine vom 3.Hieb auf die Pfarrwiese (das war damals nix Aussergewöhnliches). Eine Kinderkarte kostete 50 Groschen. Da ich aber pro Woche nur 1 Schilling Taschengeld bekam, der regelmäßig in 2 Gelee-Frösche getauscht wurde, musste ich durch einen Lattenzaun klettern. Der war mit Carbolineum gestrichen, das roch man zuhause noch und musste mit Schichtseife und Sägespänen entfernt werden. Der Glechner Walter hat damals "mein" erstes Pfarrwiesentor geschossen und in dem Moment als alle wie verrückt schrieen, wusste ich - hier kriegt mich niemand mehr weg.
  11. 28 points
    thebodi

    [NACH] Rijeka - Austria 1:4

    This one is for Otto "Experte Maximale" Baric ("Die Austria hat dort überhaupt keine Chance").
  12. 28 points
    P200E

    Franco Foda neuer Teamchef

    So wie es aussieht hat es sich Schöttel nicht leicht gemacht! Seit seiner Bestellung zum ÖFB SD hat er mindestens einmal wöchentlich auf die Bundesligatabelle geschaut und dann wie sich die Vereine von Fink, Foda und Herzog so entwickeln. Foda noch immer Tabellenführer, nach dem Oktober von Finks Mannschaft (gnihihi ) konnte er den nimmer nehmen, und Herzogs Mannschaft konnte er einfach nicht finden. Logischerweise musste es dann Foda werden. Und das schlimmste daran ist: ich kann mir ernsthaft vorstellen, dass es so war.
  13. 27 points
    Gurgaon

    FK Austria Wien 0:1 SK Rapid Wien

    bild des tages:
  14. 27 points
    Oldergod

    FK Austria Wien 0:1 SK Rapid Wien

    quelle: forza rapid auf facebook
  15. 27 points
    fcw_1913

    der stress mit den mädels

    Als mich die Schwiegereltern damals gefragt haben, ob wir eh verhüten, hab ich gesagt "ich spritze ihr ins gesicht" die Methode wird unterschätzt, wird schon nicht schwanger sein
  16. 26 points
    Gunner

    Fanszene Hütteldorf

    Ich hab's glaub ich eh schon mal geschrieben, für mich wird hier die Vergangenheit deutlich zu sehr verklärt. Ja, ich habe das Hanappi auch geliebt, und es gab natürlich großartige Highlights, die ich in einem Leben nicht vergessen werde (Partizan, Famagusta, letzte Runde Altach, Villa 1, PAOK). Aber ich war auch seit 1989 in diesem Stadion. Und beim Großteil der Spiele war die Stimmung deutlich unter dem jetzigen Niveau im Weststadion, auch in den letzten Jahren. Auf der West haben die drei Mittelblöcke mehr oder weniger motiviert gesungen, in den beiden Außenblöcke sind viele eher gelangweilt auf den Rückenlehnen gelehnt, und von Nord und Süd kam gar nix (außer Pfiffe, wenn's wieder mal einen Schaß gespielt haben). Man sollte hier schon fair sein, und nicht Paok im Hanappi mit einem Spiel gegen St. Pölten im Weststadion vergleichen. Gab ja auch früher unzählige Diskussionen über die oft schwache Stimmung im Hanappi (Stichwort frisches Blut weil ausabonniert usw.)  Es war einfach irrsinniges Pech, dass wir die Euphorie rund um das neue Stadion schon nach wenigen Wochen durch konstante Schweinsleistungen und unzählige Niederlagen, vor allem auch in den ganzen Topspielen (2x Derby, Sturm, Salzburg) abgestochen haben. Die ersten beiden Runden (Ried & Admira) war schon sehr gute Stimmung, auch gegen Genk ist nach dem 3:1 der Funken auf die Ost übergesprungen und es fühlte sich ein wenig nach Hanappi an. Man muss dem ganzen Zeit geben, und vor allem braucht es endlich richtige Triumphe, an die man sich lange erinnert. Schön und wichtig, wenn wir jetzt WAC und Admira geschlagen haben, aber da gab's auch im Hanappi keine Ekstase. Wir müssen endlich mal die Austria wegschießen, die Bullen in einer engen Partie in der 92. in die Knie zwingen, in einem Entscheidungsspiel den Titel nach Hütteldorf holen und im Europacup denkwürdige Schlachten liefern, dann wird auch das Weststadion beben und es wird noch lauter als gegen PAOK werden, davon bin ich überzeugt. Die Voraussetzungen sind da, auch wenn einige nur negative Dinge aufzählen, die spielen meiner Meinung nach deutlich weniger Rolle als die sportliche Performance.
  17. 25 points
    sundaydriver

    Weihnachtsgeschenke 2017

    das ist eine der romantischsten geschichten, die ich jemals gehört habe.
  18. 25 points
    echter-austrianer

    20 Jahre Markus Kraetschmer

    Herr Mag. Markus Kraetschmer wurde am 1.11.1997 zum Manager des Fußballklubs Austria Memphis Magna ernannt. Er ist seither ununterbrochen in führende Position des Vereines und aktuell Vorstandsvorsitzender der FK Austria Wien AG. Sein Vertrag wurde zuletzt am 25.01.2016 vorzeitig um weitere fünf Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Unter der Leitung von Mag. Markus Kraetschmer wurden u.A. folgende Projekte, welche den Stadtteil Laaerberg in Favoriten noch lange prägen werden, begonnen bzw. abgeschlossen. Beginnend mit dem Abriss der alten Südtribüne des Franz-Horr-Stadions (seit 2010 Generali-Arena) 1997 und der anschließenden Neuerrichtung im Jahr 1999 wurde seither die gesamte Stadioninfrastruktur erneuert bzw. befindet sich in Erneuerung (Eröffnung 2018). Es waren dies Abriss und Neubau der Osttribüne 2008, Einbau einer Rasenheizung 2009, Errichtung eines Stadion-Flutlichtes welches den aktuellen TV Anforderungen entspricht, Neubau der Ecke Süd/West, Abriss und Neubau der Nord und Westtribüne 2016-18. Unter der Leitung von Mag. Markus Kraetschmer wurde außerdem der Bau der FK Austria Wien Akademie von 2009-2010 durchgeführt in welcher sich rund 35 Trainer sind um rund 200 heimische Top-Fußballtalente kümmern. Mag. Markus Kraetschmer war weiterhin maßgeblich beteiligt an der Errichtung und ist Mitglied im Vorstand des Fördervereines „Erste Wiener Ballsportakademie (EWBA)“, welcher sich im Sinne einer ganzheitlichen, dualen Ausbildung junger Ballsporttalente um deren geistige Entwicklung kümmert. Mag. Markus Kraetschmer ist darüber hinaus maßgeblich an der Verwirklichung des VIOLA PARK Immobilienprojektes am Wiener Laaerberg beteiligt, ein Ziel welches er beharrlich seit mindestens der Jahrtausendwende verfolgt. ( VIOLA PARK Immobilienprojekt GmbH, FN 204810 t ) Als erster Vizepräsident der Österreichischen Fußballbundesliga ist Mag. Markus Kraetschmer mitverantwortlich an der Entwicklung des Profifußballs in Österreich. In all diesen Funktionen hat Mag. Markus Kraetschmer maßgeblich mitgewirkt, dass im Rahmen der sportlichen und infrastrukturellen Tätigkeiten des Vereines FK Austria Wien viele hundert Personen berufliche Beschäftigung nachgehen, zahlreiche Fußballtalente auch international erfolgreiche Karrieren begannen und während 20 Jahren über 3,2 Mio. Besucher Fußballsportveranstaltungen auf Wiener Boden besuchen konnten. Nicht zuletzt konnte der FK Austria Wien unter der 20jährigen wirtschaftlichen Leitung von Mag. Markus Kraetschmer bundesweit mehr sportliche Erfolge erreichen als jeder andere Wiener Fußballverein in diesem Zeitraum. Es waren dies die Titel des Österreichischen Fußballmeisters der Jahre 2002/03, 2005/06 und 2012/13, die Titel des Österreichischen Cupsiegers der Jahre 2003, 2005, 2006, 2007 und 2009 sowie die Titel des Österreichischen Supercup-Siegers der Jahre 2003 und 2004. Ich gratuliere zu dieser aussergewöhnlichen Performance!
  19. 24 points
    Sub-Zero

    der stress mit den mädels

    Speed Dating, was für ein Reinfall. ALLE weit aus älter als ICH. Armselige alte Männer, wo krampfhaft probiert wird auf jung zu tun. Doch ein Mädel kennen gelernt. Sagte"sie müsse nur auf das Klo", und weg war sie. Ich bin der RED BULL SALZBURG der Liebe. Mich gibt es einfach, und niemand will es akzeptieren LOL
  20. 23 points
    Admira Fan

    Stadionausbau/Stadionthread

    Stand jetzt:
  21. 23 points
    Indyinho

    :fuckthat:

    Ich kaufe mir normalerweise kein Essen für die Arbeit, aber heut hab ich mir gedacht: Gehst eh schon beim Billa vorbei, dann kaufst dir halt a Semmerl für später. Stell mich zur Feinkost, vorne steht eine Mutter mit ihrem Kind und bestellt - ihrer Bestellliste nach dürfte sie nicht nur das eine Kind haben, aber gut. Zwischen ihr und mir stehen noch 2 Burschen (geschätzt um die 12 Jahre alt), welche aber nicht zu ihr gehören. Kind der Mutter wird immer unruhiger und fadisiert sich während sie die halbe Feinkost leer kauft. Das Kind quängelt, dreht sich im Kreis, mittlerweile stehe ich seit über 5 Minuten an und sie ist noch immer nicht fertig. Das kleine Kind hört nicht auf zu rotieren und dreht sich immer schneller. Schaut mittlerweile aus wie eine Waschmaschinentrommel im Tagada - plötzlich sagt der eine Bursch vor mir zum andern: "Brudi, schau mal was für 1 Spasst vong Bewegung her".... ich total schockiert ... es gibt also tatsächlich Menschen die so sprechen... ok. Mutter wird endlich fertig, schaut in ihre Tasche und meint zur Feinkostdame: "Oje ... ich habe mein Geld vergessen. Kann ich das daweil da lassen?" Na, leiwand. 10 Minuten für die Fisch. In dem Moment kommts wie es kommen musste und das kleine Kind reisst nach all seinen Umdrehungen eine Brezn und räumt den Korb mit den Bio-Maroni um. Gott sei Dank ist nichts passiert. Dann kommen die 2 Burschen vor mir dran. Bestellen unkompliziert und sprachlich sogar ganz normal jeweils ein Semmerl. Passt. Plötzlich kommt die Frau retour - sie hat ihr Geld doch mit. Sie hatte es in der Jackentasche und möchte ihre Partybestellung nun doch mitnehmen. Gut... ich bestell endlich mein Essen und geh zur Kassa. Vor mir natürlich die Dame. eine zweite Kassa war nicht offen, aber nicht so tragisch, waren inklusive der Dame eh nur 2 Leut vor mir. Dame mit Kind ist an der Reihe, Großeinkauf wird über den Scanner gezogen und natürlich ... Sie hat zu wenig Geld mit und keine Bankomatkarte dabei. Einkauf wird wieder storniert. Ich hasse Menschen in Supermärkten.
  22. 23 points
    startup1

    Stadionausbau/Stadionthread

    Es geht voran.
  23. 23 points
    Granada

    Der Verein & die Vereinsführung

    ich habe mich zu diesem Thema bisher bewusst zurück gehalten, um nicht zu emotional zu werden, denn die berichte einiger rapidler in meinem Freundeskreis, wie es ihnen ergangen ist, waren alles andere als "erfreulich". im ungustl-dreigespann des fußball-Austria-klub, nämlich Holzhauer-fink-Kretschmar, hebt sich Kretschmar mmn noch einmal als besonders miese Figur hervor. abgesehen von seiner äußerst fragwürdigen doppelfunktion in der Bundesliga und dem verein sollte mittlerweile schon jeder bei uns kapiert haben, dass der seit geraumer zeit eine klare Strategie gegen rapid fährt (so Sachen wie in der 75. min. die Uhr abschalten oder den namen von peschek im bei der Platzkarte im horr "unabsichtlich" falsch schreiben zeigt halt wie armseelig die komplexler am vtk sind. wenn es aber dahin geht, bewusst Halbwahrheiten zu verbreiten um dem mitbewerber zu schaden, dann wird's grindig). simple message: bei rapid herrscht mord & totschlag bei den feigerln ist jedes spiel ein friedliches Familienfest. ja, wir haben genug trotteln bei uns auf den tribünen und ich würde mir ein viel härteres und konsequenteres vorgehen unseres vereins gegen diese Subjekte wünschen. was aber kretschmar macht, ist bewusstes verbreiten von Halbwahrheiten, denn die haben wahrlich genug Probleme. die Neonazis auf der ost habens auch nur auf medialen druck (danke an den Standard) langsam entfernt. wer weiß, ob die nicht noch da wären ohne die öffentliche Aufmerksamkeit. unser gesamter verein sollte daher endlich einheitlich und koordiniert dagegen vorgehen. sobald kretschmar wieder mit seinen Halbwahrheiten daher kommt, sollte sofort ein aktuelles factsheet aus der Schublade geholt werden könne, auf denen die verfehlungen des lilanen vereins und seiner elitären Anhänger aufgelistet ist. also wenn er sein falsches Mundwerk aufmacht, kriegt ers um die ohren ghaut, angefangen bei den verwüsteten toiletten, der Leuchtrakete Richtung allianztribüne (letztes weststatiodnderby) bis hin zu den Attacken auf normalo rapidler ums happel. Kretschmar der "märchenonkel mit seinen Halbwahrheiten", der seine peinlichen gschichtln in die Öffentlichkeit bläst um von den eigenen Problemen abzulenken. dieses bild des unseriösen typen muss in der öffentlichkeit verankert werden. das wording unseres vereins sollte daher einheitlich sein.
  24. 23 points
    derfalke35

    Der Konkurrenz-Thread

    Hurra Hurra die Austria ist wieder da ! Sie liefert uns ein Spektakel und feiert ein Debakel da Holzi grinst vor Freid a schöner Sonntag is des heit !
  25. 22 points
    TomTom90

    Fanszene Hütteldorf

    Alle Infos zur Spendenaktion 2017! http://www.wienerhelfenwienern.at/
  26. 22 points
    SP3

    Der Konkurrenz-Thread

    Echt? Kennst du nicht die Leute, die in eine wunderschöne Dame verliebt sind/waren, die sich dann aber mit der bladen hässlichen Cousine zufriedengeben müssen und dann abfällig über Erstere reden weils eh nie eine Chance bei ihr hatten?
  27. 22 points
    SCR1978

    SK Sturm Graz - SK Rapid Wien

    Wünsche mir Sieg auch aus folgenden Grund: ein guter Bekannter von mir ist heute auch im Stadion. Er reist direkt aus der Reha vom Burgenland an. Voriges Jahr waren wir in Klagenfurt beim Cupfinale und an diesen Tag wurde am Vormittag schlussendlich dann bei dieser Untersuchung festgestellt das er Krebs hat. Wir (zu dritt) haben uns fest vorgenommen nächstes Jahr wieder nach Klagenfurt zu fahren um Rapid im Finale zu unterstützen. Mein Bekannter hat den Krebs jetzt mal besiegt und weil er im Stadion ist wirds auch einen Grün-weißen Sieger heute geben in jeder Hinsicht! Weiters wünschen wir uns einen schlagbaren Gegner fürs Cupspiel, damit unser Vorhaben kein Traum bleibt.
  28. 21 points
    Mark Aber

    Der neue ÖFB-Teamchef ab 2018

    Herzog braucht mal ein bisschen Selbstreflexion. Man vergleiche ihn mal mit seinem Alterskollegen Klaus Schmidt, dieser hat sich ohne Namen in den letzten 5 Jahren von Austria Salzburg über Wacker und Blauweiß bis in die Bundesliga zu Altach hochgearbeitet und steht eigentlich hoch im Kurs. Nächst Step wird wohl eine Top4 Mannschaft, würde mich auch nicht wundern wenn er bei Sturm in die engere Auswahl kommt. Aber niemand würde wohl schon sagen, der wäre als Teamchef jetzt schon geeignet, wenn er so weiter macht ist er vielleicht in ein paar Jahren mal Kandidat. Was hat Herzog die letzten 5 Jahre gemacht: die letzten 2 Jahre garnichts vorher hat er die Olympia Quali mit der US-U23 vergeigt und vorher war er 4 Jahre Hütchenaufsteller für Klinsmann. Und mit dieser Vita glaubt er Anrecht auf den Teamchefposten zu haben. Alleine dass er Kanidat war, ist mEn eine Frechheit. Gegenüber den Fans und auch Leuten wie Schmidt, die den ehrlichen Weg gehen.
  29. 21 points
    MeidlingerVeilchen

    Stadionausbau/Stadionthread

    Da sieht man ein bisschen die Rasenheizung! es schaut schon so mächtig aus wenn du richtung stadion gehst! Wenns fertig is un beleuchtet sicher noch viel geiler! 💜👌🏼bei der nord wird schon die fassade gemacht!
  30. 20 points
    narf

    SK Sturm Graz 0 - 0 SK Rapid Wien

  31. 20 points
    moerli

    2017: News, wichtige Termine, Sonstiges..

    Hab schon gesprochen mit ihm,er wird sich anmelden und den Brief hierher verlinken.
  32. 20 points
    Gschichtldrucka

    Fanszene Hütteldorf

    Und genau das sollte man mal auf BEIDEN Seiten einsehen. Dauernd wird die Schuld hin und her geschoben, nur weil man nicht gern schlechtes über den eigenen Verein hört. Seitens der Austria war es fahrlässig den Auswärtssektor nicht zu erweitern. Umgekehrt ist es wiederum fahrlässig, dass dem Rapid Präsidium keine Ausrede zu dumm ist um die Chaoten zu schützen, anstatt sie zu verbannen. "Rapidler" haben für Unruhe im Stadion gesorgt, "Austrianer" für Unruhe bei der Ubahn. "Rapidler" stürmten das Amateur Derby. "Austrianer" haben im Gästeblock in Hütteldorf randaliert. "Rapidler" haben beim Derby Holzhauser beim Eckball mit Feuerzeugen etc beworfen. Ein "Austrianer" hat euren Goalie damals mit einem Böller beworfen. "Rapidler" haben damals für einen Spielabbruch beim Derby gesorgt. .... Jeder von uns, egal ob Violetter oder Grüner, weiß dass man diese Liste noch eine Ewigkeit weiterführen kann! Und ich glaube es ist auch klar, dass diese Sachen unserem Fussball sowie unseren Vereinen nur schaden - sonst nichts! Also warum um alles in der Welt wird immer alles legitimiert anstatt sich GEMEINSAM gegen all diese Idioten auszusprechen? Ich persönlich möchte ein paar Idioten, die bei der Ubahn Leute angehen nicht in Schutz nehmen nur weil sie scheinbar dem gleichen Verein wie ich die Daumen drücken! Aber Einigen ist das scheinbar furchtbar wichtig und das kann ich absolut nicht mehr verstehen!
  33. 20 points
    Satyr

    SV RIED - LASK

    Es war einmal... ....vor geraumer Zeit. Da war ich Jüngling auf der Rückreise von einem Verwandtenbesuch in der Schweiz. Der LASK gastierte damals in Vorarlberg und ein einzelner Anhänger desselben betrat den Speisewagen. Im besten Mannesalter stehend, angetan mit schwarzweißem Zylinderhut, schwarzweiß gewandet bis zu den Füßen und sogar mit schwarzweißer Fahne, setzte er sich - warum auch immer - ausgerechnet zu mir an den Tisch. Wir redeten viel und gut und funktionierten den Speise- zum Getränkewagen um. Und dann lernte ich vom Linzer eine nützliche Lektion für's Leben. "Kreizzackara!!", sprang er plötzlich auf, "oiwei déssöwe mim Bier. Waunnst dir 's Klogéh' amoi anfaungst, wirst nimmer los davo'". Jahre später war aus dem Jüngling ein Mann geworden, der in Hinzenbach eine übrigens sehr gute Bettgefährtin hatte. Um als Zugpendler dorthin zu gelangen, war es dem Innviertler unumgänglich, den Weg über die Landeshauptstadt zu nehmen. Am dortigen Bahnhof nutzte ich die Wartezeit, um ein Bier zu trinken und eine SMS mit der genauen Ankunftszeit zu schreiben. Fertig mit dieser Beschäftigung, streckte und dehnte ich mich wohlig. Nicht wissend, dass ich bereits umzingelt war und nicht darauf achtend, dass ich ein Ried-Leiberl trug. Ich hatte auch keine Ahnung, dass der LASK an selbigem Tag ein Testspiel absolvierte. Da vernahm ich ein Raunen hinter meinem Rücken und hörte eine Stimme aus dem Mob: "warum is der Typ so cool?!" Natürlich musste ich mich nun umdrehen und erkannte die Bescherung. Da waren an die dreißig Männer unterschiedlichen Alters und keiner von ihnen hatte ein Ried-Leiberl an. Sie grinsten mir wölfisch entgegen und ich war mit der Gesamtsituation nicht allzusehr zufrieden. Und dann löste sich einer von ihnen aus der Gruppe, eine Ahnung stieg in mir auf und freudig lauschte ich den Worten "dem tamma nix; den kenn i". Fröhlich und in allerbester Laune schlenderte ich anschließend den Bahnsteig entlang. Ein kleiner Schwarm Exekutivbeamter kam mir entgegen und hielt es tatsächlich der Mühe wert, mich anzusprechen: "Werd's és nu mehra?" Das entlockte mir ein herzliches Lachen und ein gewisses Kopfschütteln. Dann bestieg ich den Zug und etwas später noch.... Ah, ja so, das gehört nicht mehr hierher...
  34. 20 points
    forzaviola84

    Stadionausbau/Stadionthread

    Sehr geehrtes Stadion! Bitte werden Sie endlich fertig. Ich hasse das Happel sosehr u will da nicht mehr hin! Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen fv84
  35. 19 points
    Styria

    Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2017/18

    Krone: @hope and glory Ich hab erst jetzt gesehen, dass du mich gestern (war seitdem nicht mehr online) in einem anderen Thread gefragt hast, ob ich bei der Krone hackle… Nope, hab lediglich ein Digitalabo. Ich denk mir halt, wenn schon im ASB unterwegs, kann ich ja gleich die ganzen Artikel reinstellen… Grundsätzlich ist die Krone zwar alles andere als qualitativ hochwertig, den Sportteil fand ich aber nie schlecht!
  36. 19 points
    derfalke35

    [NACH] Rijeka - Austria 1:4

    Ihr seit zwar der Erzrivale und in letzter Zeit gab es ohnehin genug Scharmützel, dennoch war das ein starker Auftritt von euch und Gratulation zum Sieg.
  37. 19 points
    #17

    Der Spekulationsthread

    Ein paar Perlen konnte ich noch ausgraben: Und das absolute Highlight war seine Meinung zum einfach nur kranken Galvao-Transfer, der sich wohl doch nicht als so schlecht rausstellte: Eigentlich ist es ja ein Wahnsinn, dass wir ohne die Kapazunder Grahovac und Traustason überhaupt noch Spiele gewinnen. Diese Abgänge wurden nie gleichwertig ersetzt!!!!!!!!!!!!!! Da hat sich jemand ordentlich verspekuliert und wenn er auch nur einen funken anstand hat, dann soll er zurücktreten, ohne auszahlung. Edit: Einen guten hab ich noch vergessen: So viel Scheisse könnte ich nicht mal produzieren, wenn ich den ganzen Tag mit Brechdurchfall am Heisl sitze. So, das musste wieder mal gesagt werden. Habe den database dank Ignore-funktion eh schon länger nicht mehr zitiert, aber das musste jetzt einfach raus.
  38. 19 points
    quaiz

    Franco Foda

    Offensichtlich haben viele schon wieder vergessen was für einen Dreck Foda in den letzten Jahren bei uns gecoacht hat. Er kostete uns Geld, Europacupteilnahmen und der gezeigte Fußball war meistens unterirdisch. 2 bessere Halbsaisonen und er ist wieder der Meistertrainer. Bei jedem anderen Verein der Welt wäre der schon 3-4x entlassen worden. Ich vertraue auf Kreissl das er einen guten Nachfolger holt.
  39. 19 points
    Ex-Exil-LASKler

    Der Fanblock

    Musik wie die der Schürzenjäger ist im Normalfall sowas von fürn A, aber das Torlied ist für einen, in den 90er schlecht sozialisierten Koffer wie ich es bin, Pflicht. Prügelt mich oder verstoßt mich, aber das sch... Lied werd ich bis zum letzten Atemzug verteidigen. Und wenn ich es nach jedem Tor alleine singen muss.
  40. 19 points
    Green_White Anfield Devil

    Fanszene Hütteldorf

    Wie die 250 Viola versuchen den Zaun zu überwinden, um auf unsere Fans los zu gehen - traurig sowas, einfach nur traurig.
  41. 19 points
    Austrianer48

    Stadionausbau/Stadionthread

    Ein paar Fotos:
  42. 19 points
    Derni

    der stress mit den mädels

    Frauen die gschead reden ist wohl so ziemlich das grindigste was es gibt.
  43. 18 points
    Zu glauben, dass heutzutage noch irgendwer VIVA und MTV schaut, ist das beste Indiz dafür, dass man alt ist
  44. 18 points
    schleicha

    Was wurde aus ...

    Ja absolut. Das Schräge an Canadi ist ja, dass er es einfach nicht einsieht warum er bei Rapid gescheitert ist. Auch jetzt noch nicht. Er merkt natürlich ganz richtig an, dass viele wichtige Spieler verletzt gefehlt haben bzw. die "Neuzugänge" wie Galvao/Boli/Schobesberger viel Qualität gebracht haben. Aus seiner Sicht war also der Kader zu schwach.Das stimmt auch. Der Kader war zu schwach für SEIN System. Genau das muss aber ein guter Trainer erkennen und dann eben zumindest bis Sommer so spielen lassen, dass man nicht absteigt mit Rapid. Diese Fähigkeit hätte sich Rapid bzw. zumindest ich, von Canadi auf jeden Fall erwartet. Djuricin hat mit dem selben Kader den Umschwung ja auch gleich im Frühjahr eingeleitet. Da muss sich Canadi eben schon hinterfragen - aber er sieht anscheinend lieber die Schuld bei allen anderen. Von daher - alles Gute und in Griechenland und bleib' bitte für immer weit weg von Hütteldorf.
  45. 18 points
    grubi87

    Fanszene Hütteldorf

    Auch daran lässt sich wieder aufzeigen, wieviel Tradition wert ist. Woran will sich ein rbs Fan „erinnern“? Kein Budget der Welt kann nostalgische Kindheitserinnerungen ersetzen!
  46. 18 points
    Hab mir auch mal Gedanken gemacht. Ich denke auch an die Fans und deswegen habe ich einen Ultra-Penis (mit ollen Händ' auffe natürlich) geplant, der auf den Stehplatzsektor ejakuliert. Leider auch Linzenzprobleme, daher stimmen nicht alle Perspektiven zu 100 %!
  47. 18 points
    Green_White Anfield Devil

    Fanszene Hütteldorf

    Sicher gibts bei denen weniger Dodln - aber nicht weils so super Fanarbeit leisten, sondern weil alles viel weniger ist bei ihnen! Aber das reicht auch schon, wenn 10 dunkle Mentalita Buam auf Normalos bei der Ubahn warten oder der eine Bengalowerfer gleich mal den Ordner trifft Selbst könnens nichts mehr erreichen oder nur annähernd Leute ins Stadion bringen - jetzt fokussiert man sich halt auf den letzten verbleibenden Strohalm: eine Schmutzkübel-Kampagne/Opferrolle gegen Rapid. Passt aber zu denen.
  48. 18 points
    tifoso vero

    [N/Cup] FAK - SCR 1:2

    Es war, ähnlich dem Derby, ein spannendes Spiel mit einer guten Austria, die leider erneut zu Unrecht von den Handballern aus Hütteldorf und mit der Hilfe der Schiris besiegt wurde. Die Neuen (Al Hassan und Lee) konnten wieder gefallen, Serbest deutlich verbessert, Holzhauser mit Licht und Schatten, detto Pentz, der Rest war o.k. Was nicht o.k. war spielte sich auf E (und wieder nach dem Spiel) ab. Ein Bekannter von mir wurde von einem Gegenstand am Kopf getroffen und musste verbunden werden. Das spielte sich zwei Reihen vor mir ab. Ich war mit meinem Enkel dort und er war nicht von Angst befreit, auch wenn er tapfer blieb, was bei einem Fußballbesuch eh schon nach Krieg klingt. Ist das in diesen Zeiten nicht zu vermeiden, dass man mit diesem grünen Anhängern in einem Sektor sitzen muss und keine Lust mehr auf das Spiel hat? Einem Heimspiel? Dass 2/3 der Fans Grüne waren, ist dem Verhältnis untern den Anhängern geschuldet. Aber es ist definitiv ein Unterschied, wenn da z.B. 2/3 Milan-Fans sitzen oder grüne ...... (setzt ein, was ihr wollt). Wenn sich da nichts daran ändert und wir wieder mit diesen Leuten einen Sektor teilen müssen, pfeife auch ich auf das nächste Derby (so wie es jetzt schon viele machten), oder gehe in den Heimsektor und verzichte auf das Abo. Und das heißt was bei mir, das können sich alle vorstellen, die mich kennen. Rapid ist inzwischen mit Abstand der unsympathischste Verein, nicht nur in Österreich. Man darf das Wort "Scheiße" in diesem Zusammenhang ohne Zögern und ohne Hemmung in den Mund nehmen. Es tut mir leid für meine grünen Freunde, die nicht dieser Kategorie angehören, aber leider sind sie in der Minderzahl. Auf ein Einsehen wird man nicht hoffen können. Auf eine Wende auch nicht. Das einzige, mit der man diese Situation (auch persönlich) in Griff bekommt, sind Siege. Und die werden wieder kommen und darauf hoffe und zähle ich. Was bleibt mir sonst übrig?
  49. 18 points
    Vöslauer

    FREIHEIT FÜR HUJILU

    Einer weniger der militanten Anti-Schwammerl-Fraktion, Respekt und Gratulation dem Moderationsteam.
  50. 18 points
    Coops

    le Meme-Thread