Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 03/10/2020 in all areas

  1. 68 likes
    Heute keinen Husten mehr und der kratzige Hals hat sich auch vertschüsst. Wenn ich nur einen grippalen Effekt gehabt hätte wär ich heute sicher wieder normal arbeiten bzw. sogar zum Sport gegangen Aber jetzt hab ich halt noch 9 Tage Eremitendasein vor mir. @Vince Vega ich glaub dich soll ich beim nächsten update markieren, oder? Edit: Meine Kollegin ist seit gestern abend auch fieberfrei.
  2. 44 likes
  3. 38 likes
    An alle Fakenewsschreiber und -verbreiter: GEHTS EINFACH ALLE SCHEISSEN
  4. 35 likes
    Nein, schreibe ich jetzt zum zweiten Mal - und nur deswegen, weil du so tust, als ob du dich mit meinem Land besser auskennen würdest, als ich selbst. Das Thema ist hier gut aufgehoben, weil es darum geht, wie in den diversen Ländern mit der Krise umgegangen wird. Trump vermasselt seit dem ersten Tag das Krisenmanagement: Wochen lang hat er überhaupt geleugnet, daß das Virus ein Problem darstellt. Es sei ein Hoax der Demokraten, wir werden es bald in den Griff kriegen, usw. Jetzt, wo er es nicht mehr leugnen kann, gibt er die Schuld anderen (Obama, den Chinesen, etc.). Noch schlimmer: er verweigert den am härtesten getroffenen Bundesstaaten ausreichende Unterstützung durch die Bundesregierung, weil die Gouverneure vor Ort ihm nicht zufriedenstellend in den Arsch kriechen (Whitmer in MI, Cuomo in NY, Inslee in WA). Die USA wird die volle Wucht dieses Virus treffen, weil Trump sich im Endeffekt für einen einzigen Menschen auf diesem Planeten interessiert: sich selbst. Das werden seine Fans (dazu gehörst du offenbar auch) nicht hören wollen, aber in den nächsten Wochen werden sie ihn nicht mehr in Schutz nehmen können - zu gravierend werden seine geballten Fehlleistungen sein, weil er schlicht und ergreifend ein inkompetenter Gauner ist. Edith: Und Bolsonaro wirds ähnlich gehen. So wenig ich bis jetzt z.B. für Kurz übrig hatte, er reagiert in dieser Krise souverän und stellt das Interesse seines Landes und seiner Landsleute über die eigenen.
  5. 33 likes
    Mein Opa ist letzte Woche gestorben und sein Begräbnis war am Freitag. Es war im kleinsten Rahmen - 5 Gäste (seine 4 Kinder + mein Vater), 4 Sargträger (meine Brüder, mein Cousin und ich) und ein Kreuzträger (sein Schwiegersohn). Es war eine wunderschöne Bestattung im kleinen Rahmen. Keiner war hier, um andere Leute zu beobachten, die engsten Familienmitglieder hatten Zeit um gemeinsam Abschied zu nehmen. Eine ganz eigene Atmosphäre und wie es meinem Opa gebührt, gibt es dann in 2, 3 oder 4 Monaten eine große kirchliche Feier, die ordentlich geplant werden kann mit anschließendem gemütlichen Beisammensein zu seinen Ehren. Man muss einfach überall das Positive rausholen momentan.
  6. 33 likes
  7. 30 likes
  8. 30 likes
  9. 30 likes
  10. 28 likes
    Apropos Hamsterkäufe. Hab eigentlich mit meiner Freundin abgemacht, dass wir nichts extra einkaufen weil wir ohnehin genug haben für locker 2 Wochen. Gestern schau ich in ihren Kleiderschrank und sehe 15 Dosen Gulasch und Dosenravioli, 2 Kilo Nudeln (wir hätten eigentlich eh locker 5 in verschiedensten Variationen), 1 Kilo Mehl (auch davon hätten wir fast 2), verschiedenstes Gemüse in Gläsern, ein 6er Tragerl Mineral (normalerweise wird bei uns nur Leitungswasser getrunken aber anscheinend wirds das dann auch nicht mehr geben ), Zwieback und Knäckebrot (hätten wir auch beides...) Und noch ein paar Kleinigkeiten das sie anscheinend über die letzten Tage gekauft hat. Ich lieb sie ja, aber manchmal...
  11. 26 likes
  12. 25 likes
  13. 25 likes
    So sehr ich gestern über die Entscheidung der Bundesregierung angefressen bzw. enttäuscht war, nach etwas reflektierten Denken verstehe ich sie umso mehr. Der Kanzler und der Gesundheitsminister haben schon recht, wenn sie davon sprechen, dass weniger soziale Kontakte die weitere Ausbreitung des Virus eindämmen und letzten Endes vor allem unsere älteren Mitmenschen geschützt werden. Umso weniger nachvollziehbar ist für mich jedoch das Handeln der UEFA, die ihren Spielbetrieb auf Biegen und Brechen durchziehen will. Gerade die UEFA als Fußballverband sollte hier mit gutem Beispiel vorangehen. Im ersten Schritt eine Verschiebung der EM und eine Ausweitung des Regelspielplans bis Ende Juni unter gleichzeitigem Verbot Fußballspiele bis Anfang April auszutragen wäre ein sinnvoller und verantwortungsbewusster Umgang mit der Epidemie gewesen. Ein paar Überlegungen dazu: 1. Fußball verbindet einfach Menschen, egal ob im Stadion oder außerhalb. Gestern beim Spiel zwischen Valencia und Bergamo waren zehntausende Menschen vorm Stadion und auch in Bergamo versammelte sich eine große Menge um ihr Team zu verabschieden. Für unser Spiel werden auf Facebook dutzende Veranstaltungen aus dem Boden gestapft, wo zu Public Viewings oder zum Zuschauen vor dem Stadion aufgerufen wird. Viele LASKla werden sich privat im kleinen oder größeren Kreis für das Spiel treffen, auch dort ist eine Ansteckungsgefahr gegeben. 2. Selbst ohne Zuschauer sind viele Personen von der Austragung eines Spieles betroffen und damit dem Risiko des Corona-Virus ausgesetzt. Betreuer, Ordnungsdienst, Polizei etc. Die ausgebildete Physikerin Angela Merkel hat gestern gemeint, dass sich in Deutschland ca. 60 bis 70 Prozent der Menschen mit dem Virus anstecken könnten. In Italien ist die Dunkelziffer der Corona-Fälle auch sicher deutlich höher als die offiziellen Zahlen und vermutlich gibt es auch bereits Spieler von Inter oder Bergamo, die die Viren ohne Krankheitsausbruch in sich tragen und andere Personen anstecken. 3. Durch eine Verschiebung könnte der wirtschaftliche Schaden, den die Vereine tragen, zumindest zu einem großen Teil abgewendet werden. Gruber spricht von einem Schaden in Höhe von einer Million, auch etwa in Deutschland werden Vereine mit großen finanziellen Schäden aussteigen, wenn Bundesligaspiele wie das Ruhrpottderby ohne Zuschauer ausgetragen werden.
  14. 25 likes
    Sollte das so kommen, werde ich als Abonnent sicher kein Geld von Rapid zurückverlangen.
  15. 23 likes
  16. 23 likes
    Das ist so ziemlich das dümmste, was Du je geschrieben hast. Ob es für Dich auch "nix großartiges" ist, wenn einer Deiner Angehörigen stirbt?? Es ist besser man verschiebt ein paar Spiele und hilft eventuell so den Virus zu stoppen, als man hilft vielleicht, dass er sich weiter ausbreitet. Ist ja nichts tragisches, die Spiele werden ja nachgeholt.
  17. 22 likes
    Christiano Ronaldo lässt seine Hotels zu Krankenhäusern umfunktionieren und zahlt Ärzte und Krankenschwestern. Portugals Patienten werden kostenlos behandelt. Ein super Mensch.
  18. 21 likes
    Naja, früher hätten wir wohl ausweichen müssen, hätte der Boccia-Verband seine Stadteisterschaft auf der Gugl austragen wollen
  19. 21 likes
    also da bin ich komplett bei dir. Für mich ist dieser Titel aufgrund der Umstände ehrlich gesagt nicht wichtig (sollte er am grünen Tisch stattfinden) Er würde vollkommen ohne Emotionen über die Bühne gehen und das fühlt sich für mich einfach nicht wie ein Titel an, den ich mir vorstelle. (auch wenn keiner was dafür kann) Ich will diesen Erfolg gemeinsam mit den Leuten mit denen man immer Seite an Seite im Stadion steht auskosten - das Gefühl, der Mannschaft zuzusehen, wie sie den Teller vor der Kurve in die Höhe jagt - das Gefühl, am Hauptplatz eine Party mit Gleichgesinnten zu feiern und und und.. hingegen würde es wohl eine Schlagzeile "LASK ist MEISTER" auf diversen Online-Seiten, während ich mir beim Home-Office ein Butterbrot genehmige. Viel wichtiger ist mir da der fixe Startplatz international für das neue Jahr und auch gleich der Einstieg ins CL-PO. (sofern bis dahin wieder alles seinen gewohnten Weg gehen kann)
  20. 21 likes
    Die 8 Mio. hätten wir sowieso...ich will den Titel. Ich könnte jetzt wieder zum jammern anfangen, dass ich schon +40 Jahre zum LASK gehe, und noch nie, noch nie auch nur einen einzigen Titel miterlebt habe. ...Tue ich aber nicht ....oder doch: Ich bin mit den Norwegern nächtelang in der Altstadt saufen gewesen bis zum Umfallen, bin mit den Afrikanern fressen gewesen, all you can eat, bis zum Lokalverbot, hab abmontierte Pissoirs miterlebt, einen Präsidenten mit Geldkoffer auf der Flucht, hab mir beim Jungbauer auf der Landstraße eine sinnlose Swatch Uhr gekauft, bin bei brütender Hitze mit 200 anderen Verwegenen im Stadion gewesen, bin so manchen Wintertag bis zu den Knien im Schnee am unüberdachten Stehplatz gestanden, hab mich mit 13 Jahren, nachdem ich nach einem Spiel in den falschen Bus gestiegen bin, in der Stadt verirrt bis mich und meine LASK Fahne eine Polizeistreife gefunden und nach Hause gefahren hat....und was weiß ich noch alles....ich will einen Titel, jetzt, sofort....
  21. 20 likes
    Ich werde übrigens (nona) kein Geld von Rapid bezüglich Abo zurück fordern. Wie man an sowas auch nur denken kann ist mir schleierhaft. Niemals würde ich meinen Klub noch weiter in die Scheisse reiten. ich könnte speiben wenn ich daran denke das manche wirklich darauf bestehen etwas zurück zu bekommen. Pfui Im Gegenteil, ich habe den Shop genützt und nochmal eingekauft, ich habe was davon und die Rapid auch. Ich fürchte das wird noch ganz ganz schirch für unseren Verein.
  22. 20 likes
    kinder, wollts es mir sagen wann ihr mit der überwachungsstaatdebatte fertig seids? dann könnt ich den thread solange ignorieren und muss nicht immer wieder hoffen, dass es evtl. mal wieder um das wesentliche gehen könnte.
  23. 20 likes
    es würde auch nicht "wegen 13 fällen" abgesagt. kein mensch kann wissen, wie viele bereits infiziert sind. entsprechende maßnahmen werden zur abflachung der neuansteckungskurve gesetzt und das sollte man möglichst vor der massiven ausbreitung tun und nicht erst, wenn's eh schon jeder hat. aber hoffentlich warten's noch bis freitag...
  24. 19 likes
  25. 19 likes
    Dazu möchte ich bitte eine Quelle sehen. Ich glaube nämlich, dass du etwas verwechselst. Grundsätzlich beschreibst du hier den Mechanismus einer Autoimmunerkrankung, welche dann mit Immunsuppressiva a la Aza oder MTX behandelt wird, um das Immunsystem zu remodellieren. Das kann Menschen aller Altersklassen treffen. Sie zählen dann durch die Immunsuppression zur Risikogruppe. Grundsätzlich ist es so: Das Virus dockt an den sogenannten ACE2-Rezeptoren an. Das ist quasi ein Eiweiß, das an der Oberfläche von Zellen sitzt und kann Signale ins innere der Lunge schaffen. Dort dockt dann das Virus an und geht gemeinsam - vereinfacht gesagt - mit dem Rezeptor in die Lunge und kann sich dann super vermehren. Wenn dann das Immunsystem zu schwach ist, kann es die Lungenentzündung nicht verhindern, welche ja dann in weiterer Folge bis zum Organversagen führen kann. Gesunde Menschen haben in aller Regel aber genügend Abwehrkraft, um das Virus so herzukämpfen, dass es zwar vielleicht noch zu Fieber und leichten Symptomen kommt, sonst aber nicht viel passiert. Das ist jetzt sehr vereinfacht dargestellt. Was du ansprichst, ist, denke ich das Inflammaging. Heißt, wenn jemand älter ist und und viele Erkrankungen durchgemacht bzw. parallel hat, ist das Immunsystem auf Daueralarm geschaltet und setzt plötzlich selbst entzündungsfördernde Botenstoffe frei. Dadurch kann es passieren, dass durch diese "Überreaktion" Schäden an geschwächten Organen angerichtet werden. Das wiederum bestätigt eigentlich aber, dass Covid19 hauptsächlich für sehr alte und stark vorerkrankte Menschen ein Problem werden kann.
  26. 18 likes
    Laut Kogler Sportarten mit vielen Zuschauern kommen wohl zum Schluss dran was die Aufhebung betrifft. Also Rapid eher zum Schluss Die Austria kann früher beginnen
  27. 18 likes
    Gut ich hole kurz aus. Jeder muss in so einer Situation Opfer bringen und auf etwas verzichten. Ich bin noch relativ jung (ca. 30) und muss daher ebenfalls Opfer bringen. Nachdem unser Kindergarten geschlossen hat müssen wir die Kinderbetreuung für unseren Sohn jetzt selbst zu 100 % erbringen (alle 120 Kinder sind zuhause). Auch unsere Großeltern besuchen wir nicht. Leider arbeitet meine Frau in der Verwaltung eines Forschungsinstitutes und ich in der steuerlichen Beratung und wir müssen daher beide arbeiten (darf die meiste Zeit Anträge auf Kurzarbeit stellen - wenn ich das nicht machen würde gäbe es noch 100.000 Arbeitslose mehr). Meine Frau passt auf unseren Sohn auf und versucht mittels Homeoffice zu arbeiten. Ich fahre in die Arbeit (leider nicht anders möglich) und komme um ca. 18:00 Uhr nach Hause. Daraufhin koche ich noch schnell etwas und meine Frau beginnt zu arbeiten. Sie sitzt dann bis ca. Mitternach und arbeitet das ab, was sie am Tag nicht geschafft hat und ich bringe den Kleinen ins Bett. Um 7:00 Uhr fängt das ganze wieder von vorne an. Darüber hinaus wird jetzt ein Rettungspaket geschnürt von 40 Milliarden, in Wirklichkeit wird es viel mehr sein. Das dient dazu uns Zeit zu erkaufen um uns auf die Krise vorbereiten zu können bzw. mittels Masken etc. die Ausbreitung zu verlangsamen. Das ist aller komplett richtig und ich stehe zu 100 % hinter dieser Maßnahme. Ratet nur wer diese Schulden zurückzahlen darf. Richtig, die jungen Menschen. Wenn ich dann mal in Pension gehe werde ich weiterarbeiten müssen, weil man von der staatlichen Pension nicht mehr leben kann. Das ist zwar nicht ganz okay, werden wir aber nicht ändern können. Wenn ich dann höre wie schlimm, dass das wöchentliche Kartenspielen ausfällt, oder dass man als Pensionist nicht am Sportplatz sein kann bekomm ich einen Hals. Ich bin als junger Mensch bereit sehr viele Opfer zu bringen um Leben zu retten. Aber auch ältere Menschen dürfen gerne einen Beitrag leisten ohne sich zu beschweren.
  28. 18 likes
    Beileid. Was in diesen Zeiten Leute für Leid ertragen müssen. Unglaublich
  29. 18 likes
    Gehts eigentlich noch jemanden so, dass ihm die Vorfreude auf das Spiel fast gänzlich vergangen ist und sich das Spiel ohne Enthusiasmus im Fernsehen anschauen wird, weil es halt der LASK ist? Außerdem sehe ich auch nur eine bedingt sportliche Bedeutung des Spiels. Jetzt boxt die UEFA die Spiele halt noch irgendwie durch, aber durch fehlende Reisemöglichkeiten und erste Corona-Infizierte Spieler, werden wohl auch bald der UEFA die Hände gebunden sein. Ich persönliche gehe davon aus, dass der Europacup heuer ausgesetzt wird.
  30. 18 likes
    zwei andere Achtelfinale finden schon nicht statt. Die UEFA sollte mMn den ganzen Spieltag verschieben.
  31. 17 likes
    ich finde den zynismus mühsam - kritik soll schon angebracht werden, aber alles auf zynische weise zu kommentieren ist kontraproduktiv und nervend.
  32. 17 likes
    nix für ungut, aber da kommen jetzt auch ein paar richtig österreichische geschichten zum vorschein (ich nehm dein posting nur als aufhänger, weil ich jetzt schon von einigen vergleichbaren "schicksalen" gehört hab). wenn ich ende 20 bin und einen job habe, der mir keine langfristige sicherheit gibt (und ich weiß, wovon ich rede), dann bau ich kein haus, das mir jahrzehntelang die potenziellen finanziellen rücklagen wegsaugt. krisenzeit hin oder her. da zieh ich mit meiner schwangeren frau in eine möglichst günstige mietwohnung und nutze die flexibilität, um mich selber beruflich besser aufzustellen. hier ist kein virus schuld, sondern der umstand, dass viele leute völlig über ihre verhältnisse leben. aber ohne autos und haus ist man ja niemand hierzulande... bei einem firmenloyalen diabetiker mitte 50 ist das was anderes, klar. von dem kann man schlecht verlangen, dass er jetzt noch den beruflichen u-turn hinlegt. so oder so: ich bin froh, keine solchen entscheidungen fällen zu müssen, da bist wirklich nicht zu beneiden...
  33. 17 likes
    Ich werde auf jeden Fall wegen Abo niemals Geld von Rapid verlangen. Hoffe alle anderen 11000 auch nicht.
  34. 17 likes
  35. 17 likes
    Zurzeit hab ich andere Probleme als Rapid, weil in solchen Zeiten dann ja gsd doch nur das wichtigste im Leben zählt: die Gesundheit der Familie! Mich regt es grad enorm auf, dass Peschek dieses sensible Thema ausnutzt, um seine Fehler/Entscheidungen der letzten Monate/Jahre zu kaschieren Die Rapid Familie wird da sein, wenn uns der Verein braucht... aber definitiv nicht Jetzt!
  36. 17 likes
    Also selbst als Rapidler finde ich dieses Statement mehr als entbehrlich. Wir versuchen gerade eine Pandemie einzudämmen und einen Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems zu vermeiden und da ist das letze was wichtig ist wie viel Verlust unser Verein möglicherweise macht. Es gibt ja auch zig andere Unternehmen die auch sehr leiden werden und erhebliche Umsatzeinbussen haben und Leute entlassen. Man kann die Dinge schon aufzeigen aber der Zeitpunkt ist meiner Meinung ganz schlecht, man muss sich nicht immer überall in den Vordergrund drängen finde ich.
  37. 16 likes
    Die letzte Saison heranzuziehen, wäre ein völliger Witz. Wenn schon nicht der aktuelle Stand geht (warum auch immer), dann sollten die letzten 5 Jahre der UEFA-Wertung herangezogen werden. Und wenn Sturm deshalb gegenüber dem WAC durch die Finger schaut, hab ich null Problem damit. Dann bekommt man halt die Rechnung dafür präsentiert, Jahr für Jahr zu versagen. Aber es kann sicher nicht sein, dass der WAC noch einmal den direkten EL-Platz und die damit verbundenen Millionen abräumt, den nahezu ausschließlich andere Vereine erspielt haben. Riegler scheint dem Krone-Bericht zufolge ja ganz scharf darauf zu sein, die Kohle schnellstmöglich einzusacken. Dann soll man aber bitte einen Blick ins Archiv werfen und ihn mit sicher vorhandenen Aussagen zu Solidarität bzgl. TV-Geldern konfrontieren. Ob er sich dann noch in den Spiegel schauen kann, wäre durchaus interessant. Im Lavanttal scheint man die Realität wohl etwas aus den Augen verloren zu haben...
  38. 16 likes
    Ich bin schon länger hier bin aber eh unzufrieden mit dem Nick , denke ich werde auf Tahuizcalpantecuhtli oder so ähnlich wechseln.
  39. 16 likes
    Wenn es nur dein Problem wäre hätten wir momentan nicht diese Maßnahmen. Keine Ahnung wie man immer noch so ignorant sein kann
  40. 15 likes
    es gibt ausreichend Betriebe in Österreich die bei den von dir kritisierten Spielchen nicht mit machen - soviel kannst du gar nicht auf Urlaub fahren, damit du alle gesehen hast
  41. 15 likes
    Ein Bild von Kickl wuerd mich aber auch entfeuchten wenn ich eine Frau waer
  42. 15 likes
    Dann hör´s und schau´s dir nicht an. Eine gewisse Krisenkommunikation um das Volk mit neuen Erkenntnissen oder Durchhalteparolen zu versorgen ist in so einer Ausnahmesituation sicher nicht fehl am Platz. Sagt ja keiner, dass man sich alle PKs die es so gibt reinziehn muss. Ja, der Aufstand folgt. Zumindest bei allen Schwachmaten die nicht mal 2 Wochen solidarische Einschränkungen mittragen können.
  43. 15 likes
    Freizeitunfälle sollen unterbunden werden, damit die Krankenhäuser entlastet werden.
  44. 15 likes
    Ohne Menschen würde es diese Vereine nicht geben. Genau diese werden jetzt wegsterben und diese dekadenten Kreaturen sind noch immer geblendet von diesem scheiß Geld. Jede Krise bringt eine Veränderung mit sich. Hoffentlich führt diese zur Rückbesinnung auf das was wirklich wichtig ist.
  45. 15 likes
    Das deutsche Unternehmen CureVac, dessen Impfstoff sich Donald Trump in erster Linie für die USA sichern wollte, hat ihm abgesagt. So zumindest der Haupteigner der Firma, der meint "Wenn es uns hoffentlich bald gelingt, einen wirksamen Impfstoff gegen das Corona-Virus zu entwickeln, soll dieser Menschen nicht nur regional sondern solidarisch auf der ganzen Welt erreichen, schützen und helfen können." Vielleicht sollte man diesem Herren - wenn denn bald mal wieder Ligaspiele stattfinden - in sämtlichen Stadien mit Spruchbändern danken. Ach ja, es ist übrigens Dietmar Hopp ... https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/curevac-donald-trump-lockt-tuebinge-impfstoff-firma-und-forscher-in-usa-a-1305445.html
  46. 15 likes
    Meinst du das jetzt ernst? Kritisierst unsere Mannschaft nach einer Niederlage im Achtelfinale gegen Manu? Sonst gehts noch? In welcher Welt lebst du?
  47. 14 likes
    Und damit die komplette Liga hinterher. Das wissen die anderen auch, auch wenn sie es nie zugeben würden. Ohne Rapid wäre diese Liga gar nichts. Das war schon immer so, ist aktuell so und wir auch immer so sein. Punkt.
  48. 14 likes
    Trink noch 21 Flaschen, dann kannst du gleich 2 Kisten zurückbringen.
×
×
  • Create New...