Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 08/21/2020 in all areas

  1. 45 likes
    Zur Situation gestern: Dem Verein ist bewusst, dass das, was hier passiert ist, so nicht passieren soll und darf. Es wurden mehrere Probleme wahrgenommen und vor Ort auch direkt aufgenommen, die Aufarbeitung ist bereits im Gange. Der klare Auftrag im Sinne aller: Eine deutliche Verbesserung und vor allem reibungslose Abläufe. Es wird dafür entsprechende Maßnahmen geben. Update 17:54 Uhr: Es wird beim Heimspiel gegen Ried verstärktes und verbessertes Service an neuralgischen Stellen geben. Das Hauptproblem gestern war die Corona-bedingte Auflage, allen Abonnenten einen neuen, personalisierten Platz zuzuweisen und die folgende Kartenausstellung. Allgemein: Ich möchte festhalten, dass ich bei weitem nicht der einzige Mitarbeiter bin, der hier mitliest. Nicht zuletzt unser Fanbetreuer Josef verfolgt die Diskussionen, Kritikpunkte und Vorschläge im ASB intensiv. Nach Rücksprache mit ihm darf ich euch auch gerne dazu einladen, ihn bei Problemen telefonisch (+43 676 88676 1911) zu kontaktieren.
  2. 42 likes
    Am dritten den dümmsten Post des Monats rauszuhauen ist auch eine Leistung, man bringe den Fisch. Ein seltsames Völkchen.
  3. 32 likes
    Wenn man Adidas durch Nike ersetzt, übergießt sich @WorkingPoor vermutlich am Mittelkreis mit Gösser und versucht, sich mit einem Rapid-Feuerzeug anzuzünden. Hoffentlich hat dann jemand ein Hoodie zur Hand, um ihn zu retten.
  4. 30 likes
    Was ist das eigentlich für ein selbstgerechter Post? Und was genau rennt in Wien eigentlich falsch? WAS? Was soll dieses süffisante "Wien... Meine Stadt..." eigentlich? Die Teststrecke beim Happel ist wahrscheinlich mehr als der türkise Kanzler mit seinen grünen Geiseln jemals auf die Reihe bringen wird! Mal Butter bei die Fische: Wo macht die Stadtregierung Fehler? Dass ich mal Ludwig und Hacker verteidigen muss ist irre, aber irrer ist dein Stil zu posten: Selbstgerechte Andeutungen, kaum echte Infos oder Fakten. Sorry, dass ich persönlich werde, aber auf mich wirkst du wie jemand, der es bisher nicht leicht im Leben hatte und nun irgendwo in einem staatsnahen Bullshitjob seine 5 Minuten "Ruhm" ernten möchte. Traurig, aber nachvollziehbar. Zumindest nachvollziehbarer als deine sprachlich missratenen und inhaltsleeren Posts und deine "Kritik" an Wien
  5. 28 likes
    Arase ist und bleibt halt ein braver Leichtathlet mit Ausreißer nach oben...das darf kein Stammspieler bei uns sein, sorry
  6. 27 likes
    Na der Präsident des Klubs hat sicher nichts davon gewusst
  7. 26 likes
    Keiner sieht eine Minute, hat auch nur die geringste Ahnung was abgelaufen ist, aber Hauptsache es wird versucht negative Dinge rein zu interpretieren. Wiedermal klassisch.
  8. 25 likes
  9. 24 likes
    Auf jeden Fall ein Fortschritt zur letzten Saison, es fehlt noch ein bissl, aber es läßt mich einigermaßen zuversichtlich zurück
  10. 24 likes
  11. 24 likes
    Da musst du in ein Champions League-Playoff einziehen, nur damit man den Schaden deckt, der durch eine schwindlige Bundesregierung verursacht wird Aber ich sehe sowieso Ronaldo, Salah & Co. schon im Weststadion aufwärmen. Es wäre so aufgelegt, dass wir in die Gruppenphase kommen, wenn keine Zuschauer erlaubt sind.
  12. 24 likes
    wir haben fünf premiumsponsoren verloren, langjährige unterstützer*innen vergrätzt und konnten die abgänge nicht gleichwertig ersetzen. reaktion im asb: die investor-schmid fraktion jammert. rapidchannel in a nutshell.
  13. 23 likes
    Jetzt hab ich es also geschafft...10stellig...10000 Beiträge im Asb...Ich habe mir den feinsten Zwirn angezogen und warte schon das @Dannyo mit dem Geschenkkorb vor meiner Tür steht und läutet..Dannyo bitte hanteln! 10000 Beiträge...was für eine Verschwendung von Lebenszeit...Durchschnittlich 30 Sekunden für einen Beitrag? Das wären dann 300000 Sekunden oder 5000 Minuten = 83 Stunden oder 3,5 Tage -- Ich hoffe man zieht mir das nicht vom Urlaub ab... 10000x feinste Rhetorik, der Einzige im Asb der sich auskennt und immer Recht hat - ich sollte schön langsam Rapid-Präsident/Trainer/Sportdirektor/Finanzvorstand und Stürmer in einer Person werden..hmmm... Der Beweis ist auf jeden Fall gegeben -- Die Liebe meines Lebens ist Rapid! Danke an alle die mich gelikt haben und an alle die anderer Meinung waren, mich beschimpft haben, mit mir diskutiert haben. Was wäre meine Lebenszeit noch langweiliger ohne diesem Asb und allen seinen Kreaturen..Ich gratuliere mir zu diesem Erfolg, Danke--Bitte!!
  14. 23 likes
    War klar, dass dieser Schwachsinn bald irgendwo anfängt. Und nein ich bin kein Raucher sondern seit jeher Nichtraucher. Aber ich halte es für irre den Leuten überall alles verbieten zu wollen. Als ob es nicht völlig egal wäre wenn im Freien jemand eine Tschick raucht.
  15. 23 likes
    Barac hatte auch den nötigen Willen gezeigt um sich ins Team wieder zurückzukämpfen, hoffe dass er verlängert wird.
  16. 23 likes
  17. 23 likes
    https://www.goal.com/de/meldungen/yusuf-demir-rapid-wien-ftr-bayern-barca-real-madrid/1oe9ovo7zdfjb12aj0hxscyaab Weiss nicht ob es schon gepostet wurde, aber da kann sich so manches 'Management' ein Beispiel nehmen
  18. 22 likes
    Am Freitag ist wieder ziemlich deutlich geworden, warum die Landstrassler so enorm wichtig sind. Größtenteils war die Stimmung zwar nicht schlecht, da aus diversen Sektoren immer wieder Chants angestimmt wurden - trotzdem finde ich Chöre wie "Olle Wiener san Oaschlecha" und vor allem "Schwuler FAK" (der hat sich zwar nicht lange und stark gehalten, ist aber trotzdem angestimmt worden) extrem entbehrlich. Außerdem tragen sie beim besten Willen nicht dazu bei, dass die eigene Mannschaft vielleicht das ein oder andere Prozenterl mehr an Leistung herausquetschen kann. (Mal abgesehen davon, was wird sich wohl der Pezi bei dem Wien-Chant gedacht haben?) Die Landstrassler haben in den letzten Jahren eine extrem tolle Fankultur geschaffen, jegliche Art von Intoleranz wird im Block nicht geduldet. Ich freue mich selbstverständlich aus mehreren Gründen wieder darauf, dass die "alte Normalität" zurückkommt, seit Freitag ist bei mir mit der Rückkehr des organisierten Support ein weiterer großer Grund hinzugekommen. An dieser Stelle sei nochmal ein großes Danke an die Landstrassler und deren Support gerichtet! Gerade in Zeiten wie diesen merkt man erst was einem fehlt, wenn man es nicht mehr hat.
  19. 22 likes
    Es gibt nichts schöneres als wenn ein alter Flutlichtmasten stehen bleibt. Sieht man auch bei uns in Hütteldorf, so bleibt immer die Erinnerung an das Hanappi-Stadion bestehen. Immer wieder toll wenn man mit der S-Bahn oder U-Bahn kommt und den Masten schon von der Ferne sieht. Leider leuchtet er nicht mehr und darf aufgrund der Anrainer auch nicht beleuchtet werden. Falls er bei euch erstrahlen soll, dann sichert eure Baustelle besser, bei uns waren Kabeldiebe dafür verantwortlich. Abgesehen davon ist es eine tolle Sache für uns und ich freue mich immer wieder, wenn ich ihn sehe, weil sie ja doch sehr markant waren. Der Masten wurde während der Bauphase für die Webcam benutzt und ist jetzt als Handymast im Einsatz. Und wenn dann mal die Kinder und Enkelkinder in den nächsten Jahrzehnten mitkommen, dann kann man ihnen immer zeigen, dass mal 4 von diesen Trümmern gestanden sind. Finde es toll wenn neue Stadien gebaut werden, aber zeitgleich sehr schade, wenn sämtliche Erinnerungen an das alte verschwinden und so ein Mast ist nun wirklich nicht viel Arbeit zu erhalten und ein schönes Erinnerungsstück.
  20. 21 likes
  21. 21 likes
    Meiner Ansicht nach eine, insbesondere für einen Saisonauftakt, wirklich gute Partie mit einigen tollen Ansätzen, vor allem in Hälfte 1 war das eine oder andere Mal wirklich schön anzusehen, wie effizient, schnell und flüssig das Mittelfeld überbrückt wurde. Der Auftritt vor der Pause war definitiv stärker als danach, keine Frage, nichtsdestotrotz gab es auch nach dem Seitenwechsel die eine oder andere Gelegenheit in entsprechender Qualität, aus der man mehr machen darf/muss, wodurch sich die zu jeder Zeit beherzt kämpfende Mannschaft das eigene Leben merklich einfacher gestalten hätte können. Schlager in jenen Situationen, in denen es auf sein Können ankam, davon gab es ja über die gesamte Spielzeit betrachtet auch die eine oder andere, stets mit der gewohnten Ruhe und Selbstverständlichkeit zur Stelle und zu jeder Zeit Herr der Lage. Das sah im Vergleich zum OPO ebenfalls verbessert aus, wenngleich dort seine Leistung sicher alles andere als schlecht gewesen ist. Positiv hervorzuheben sind heute, ungeachtet dessen dass, ich davon eigentlich nicht wirklich ein Freund bin, da das Team ja als gesamte Einheit zu überzeugen wusste, neben Gruber, der sich wirklich bereits fast nahtlos einfügte, mMn noch Grgic und Balic. Von Letzterem hätte ich mir in gewissen Situationen noch etwas mehr direkten Zug zum Tor gewünscht, mit dem nun hoffentlich wieder steigenden Selbstvertrauen wird das allerdings wohl ohnehin von alleine kommen. Schade nur, dass Madsen heute noch keine Spielzeit vergönnt war, trau dem so einiges zu und denke wir werden langfristig viel Freude mit ihm haben. Die Austria hat mich überaus positiv überrascht, für mich war klar ersichtlich, dass Stöger wohl bewusst mehrere Schritte retour gemacht hat, um dem Kader seiner Struktur nach gewisse Basics einzuimpfen und eine klare, einfach verständliche Marschrichtung auszugeben. Wird wohl keine Saison, in der es von den Violetten viel Überraschendes zu sehen gibt. In Summe werden sie, so dem Ganzen die entsprechende Zeit eingeräumt wird, nichtsdestotrotz weitaus besser performen, als in der Vorsaison. Die Kritik an Raguz kann ich heute nicht so wirklich nachvollziehen, für mich war er sehr gut ins Kombinationsspiel eingebunden und beteiligte sich auch gefällig daran. In Hälfte 1 aktiver als nach dem Pausentee, dennoch war er sich auch bei weit fortgeschrittener Spieldauer auf der Uhr nicht zu schade, einen Sprint von der einen Seite des Feldes auf die andere anzuziehen, um einen langen Schlag noch so schwierig wie möglich zu machen. Zumindest ich weiß das zu schätzen. Defensiv wurden der Austria zwar noch zu viele Chancen zugestanden, die Abstimmung stimmte nicht immer zu 100 %, dennoch war es auch auf dieser Seite des Feldes eine überaus ansprechende Leistung, auf der sich sehr gut aufbauen lässt. Ich war froh, wieder einmal im Stadion sein zu können, natürlich fehlt einem, dem Fußballkultur wichtig ist, der geordnete Support, das schmerzt ohne jede Frage. Ansonsten hat sich das Stadionserlebnis für mich nicht so gravierend von der Normalität unterschieden, als wohl für viele andere. Ich bin das Sitzen nun einmal gewohnt ich bin heute rundum zufrieden, habe im sportlichen Bereich viele Ansätze gesehen, die mich guten Mutes sein lassen, dass sich da in den kommenden Wochen und Monaten wieder Tolles entwickeln kann. Bleibt nur zu hoffen, dass uns dann weiterhin das Privileg zuteil wird, die Spiele im Stadion verfolgen zu können. Leider habe ich dahingehend so meine Bedenken, dies wird allerdings ohnehin die Zukunft weisen. P. S..: Ich konnte mir ja ein Grinsen nicht verkneifen, als während des Verladens, das dauert bei mir ja eine Weile, wiederholt jemand vorbeikam, der vor sich hin monierte, dass es ja gut und schön sei, dass Thalhammer mit den ÖFB -Frauen so erfolgreich gewesen sei, aber Herren-und Damen Fußball sei nun einmal etwas Grundverschiedenes (was für sich genommen ja auch stimmt, das möchte ich gar nicht in Abrede stellen) und deshalb könne das selbstredend schon gar nichts werden. Bin echt gespannt, wie die Mannschaft unter ihm performen muss bzw. welche Ziele erreicht werden müssen, damit dieser leidige, völlig sinnbefreite und eigentlich strunzdumme Vergleich/Hinweis aus den Köpfen/Narrativen verschwindet.
  22. 21 likes
    Das hat Kühbauer schon zwischen der 46. und der 60. Minute getan - sonst hätte er nicht in der 64. Grahovac gebracht und mit ihm eine deutliche Beruhigung und Verbesserung nach vorne erreicht. Danach war das Spiel wieder so wie es sein musste, stabil aber immer wieder Stiche nach vorne, mit mehreren Torchancen.
  23. 21 likes
    Ich will hier nie wieder was von Beric und CL lesen.
  24. 20 likes
    Kann nicht für andere sprechen, sondern nur für mich: ich habe zwar Schmid gewählt, aber nicht weil ich ihn als Heilsbringer gesehen habe, sondern weils gegen Krammer, Bruckner und Peschek gerichtet war. Ähnlich wie bei da Bundespräsidentenwahl, da hab ich VDB gewählt um Hofer zu verhindern und nicht wegen seiner Person. Als jahrelanger Abonnent und MG (LLM) akzeptierte ich noch am Wahlabend, dass es Bruckner wurde und erkannte ihn als den Präsidenten meines Lieblingsvereins an! Und deshalb steht es selbstverständlich jeden zu, seine Entscheidungen und seine Wegbegleiter zu loben und zu kritisieren! Ob es einigen hier passt oder nicht, da kann man noch so oft den Scheiss von "Spaltern, Unruhestiftern, schlechten Verlierern, Schmidfanboys..." daherreden
  25. 20 likes
    Ich bin guter Dinge. Bei unserem Rekordsieg gegen den Grazer SC (11:1 am 15.12.1940) stand beim Gegner ein Kleindienst im Kader. Gent hat auch einen Kleindienst. Damit sollte alles wichtige gesagt sein.
  26. 20 likes
    Ist jedes Jahr das Selbe. Es ist einfach kompliziert und keiner kennt sich aus. Ausser @derfalke35
  27. 20 likes
    Mocinic und Jelic über Rapid: http://sportklub.hr/Nogomet/Champions-League/a116756-Bivsi-Rapidovci-za-SK-Okrnjeni-Lokosi-tesko-s-Rapidom.html Kurz zusammengefasst über google SK: Wer ist Rapid? Mocinic: Großer Verein, gute Jugendarbeit, beste Fans in Österreich. War leider viel verletzt. Jelic: Hat sich damals wohlgefühlt, speziell die Fans sind ihm in Erinnerung. Als Zoki gehen musste und er sch verletzt hat, hat sich viel geändert. SK: Rapid Favorit aber nur ein Spiel in Zagreb, ist es ein Vorteil? Mocinic meint Lok hat wenig Chancen nach den ganzen Abgängen, Rapid ist normalerweise stark in Quali Spielen. Vielleicht eine Chance für Lok weil es nur ein Spiel gibt. Jelic: Rapid hat großartig gespielt am ende der letzten Saison, hat Erfahrung in Europa. Gut für Lok, dass sie vor leeren Rängen spielen weil sie in Wien vor 30k nicht bestehen würden. Lok hat gut gespielt letzte Saison, aber es ist nicht mehr das selbe Team - Rapid ist Favorit. SK: Würde man es in Österreich als Misserfolg sehen falls Rapid verliert? Mocinic: Ja, viel Erfahrung, viel Quali Spiele gewonnen, Rapid ist optimistisch. Jelic: Rapid ist ein großer Verein und natürlich wäre ein Ausscheiden ein großer Misserfolg. Er ist sich aber sicher, dass sich Rapid genug Spiele von Lok angesehen hat und sie nicht unterschätzt. SK: Sie sind ohne Verein, wo werden sie nächste Saison sielen? Mocinic: Trainiere gerade in Rijeka, habe einige Angebote und hoffe, dass ich bald einen neuen Verein finde. Jelic: In 10 Tagen sollte ich offiziell einen neuen Verein haben.
  28. 20 likes
  29. 19 likes
    PS im Interview. Vor allem wie er Monschein einschätzt und aufzubauen scheint. Der ist echt ein "Spielerflüsterer" der Extraklasse. Er schafft es ins Hirn der Spieler rein zu kommen. Wir können uns mehr als glücklich schätzen, dass er uns jetzt zumindest für ein Jahr den Trainer macht. Danke Peter!
  30. 19 likes
    Sponsoren ziehen sich überall zurück oder verringern die Zahlungen, bei anderen großen Vereinen wie der Austria oder Sturm und sogar als Liga-Sponsoren. Aber bei uns liegt es nicht an Corona sondern der schlechten Arbeit? Und das fällt ihnen zufällig jetzt ein? Und die plausibelste Antwort auf die Frage, warum unsere Ex-Sponsoren zu kleineren Vereinen gehen ist immer noch, weil dort weniger zu zahlen ist.
  31. 19 likes
    Hier sieht man ja schön wie sehr Meinungen auseinander gehen und das ist ja auch gut so. Das sorgt ja unter anderem dafür, dass einem im Leben nicht fad wird, diese Foren funktionieren und Stammtischrunden Gesprächsstoff haben. Ich zum Beispiel kann aber mit deiner Argumentation Nichts anfangen. Wo hört "Überwachung" auf und wo beginnt sie? Ich bin ein Bürger, der mit Sicherheit nie eine gröbere Straftat begangen hat und auch nie begehen wird und dennoch möchte ich nicht das Gefühl haben, im Leben auf Schritt und Tritt überwacht zu werden. Auch wenn die Argumentation sicher teils (bewusst) überzeichnet scheint, finde ich die Stellungnahme einmal mehr gelungen und kann der Entscheidung auf organisierten Support zu verzichten, durchaus etwas abgewinnen. Und nicht vergessen, auch diese Zeiten gehen vorüber und dann wird man sehen ob und was aus der Corona Zeit hängen geblieben ist.
  32. 19 likes
    Anschober zu Fusballspielen mit Zuschauern : "Wir werden uns genau anschauen, wie das funktioniert, aber wir wollen die Chance geben." Also bleibt es vorerst mal bei 10.000 Zuschauern.
  33. 19 likes
    Bitte nicht! Der nimmt seine Sammlung Satzbausteine mit - und was machen wir dann? Christoph Peschek: „Echte Emotionen genießen und einzigartige Momente erleben – das ist es, was [Partner einfügen] und den SK Rapid verbindet."
  34. 19 likes
  35. 18 likes
    https://kurier.at/sport/fussball/fuer-die-champions-league-rapid-will-liga-auftakt-vorverlegen/401020358 Ich gehe davon aus die Austria bedankt sich für das faire Stimmverhalten des SK Rapid, als es damals um unser Problem mit dem Happelstadion ging als es blockiert war und wir nach Neustadt ausweichen mussten. Wäre doch ein nettes "Dankeschön" in Richtung Mitbewerb.
  36. 18 likes
    Irgendwann wird man bei dem dem Zoran Barisic bei Rapid ein Denkmal bauen. Jedes Interview gibt mir das Gefühl, dass er wirklich weiß, was er macht, er einen Plan hat und mit Bedacht an die Dinge herangeht. Wünsche ihm von Herzen, dass alle seine Vorstellungen, Vorhaben aufgehen!
  37. 18 likes
    kann nicht sein, da ist ein Beistrich
  38. 18 likes
    und leitet mit einem Traumpass das 1:0 ein. Mir fehlt er jetzt schon. Auch wenn es nicht vielen so geht - aber solche Pässe kann einfach niemand spielen im jetzigen Kader.
  39. 18 likes
  40. 17 likes
    man konnte sich schwab nicht leisten und wir mussten nun pavlovic ablösefrei ziehen lassen damit wir sein gehalt sparen. wir müssen die saison überleben, das bedeutet dass wir den gürtel enger schnellen werden und jeden ziehen lassen, der nicht den höchsten stellenwert hat. es wird niemand kommen, kein flügelflitzer, kein DM. wir kämpfen ums überleben. das wird im asb x fach pro woche betont, aber scheinbar gehts in manche köpfe nicht hinein
  41. 17 likes
    Mir hat der Kick sehr gut gefallen, a kämpfende und dominante Rapidelf, die als Einheit auftrat - danke Didi, bitte weitermachen!
  42. 17 likes
    Ja, es sterben weltweit Menschen und es gibt Leute denen ist das halt nicht egal. Mittlerweile greifen auf der Welt die gleichen Maßnahmen, sogar in armen Ländern laufen die Leute mit den Masken rum darum geht auch schön langsam die Zahl herunter. Die Infektionszahlen soll man ebenso beachten wie auch die Totenzahlen. Anstatt wir einfach nur froh sein sollten das wir vergleichsweise echt gut aussteigen, wird nur herumgejammert. Das ist echt der typische Österreicher. Ich bin richtig froh das es sehr viele Leute ernst nehmen, denn ansonsten hätten wir um einige Tausend mehr Tote, was mir persönlich nicht egal ist. Das traurige in der heutigen zeit ist ohnehin das dank Social Media und Internet sich jeder seine eigene Wahrheit bauen kann, egal was veröffentlicht wird, Fake News Fake news. Corona gibts nicht, die Erde ist eine Scheibe, in der Schule lernt man lauter Unwahrheiten etc. Es gibt für jeden Hirnschiss Theorien und videos diverser Experten. Aber alles Wurscht, stecken ma uns alle mit dem depperten Virus an weil alle Facebook Experten und Co sind ja überzeugt das es einem ja e nix tut, obwohl nicht mal die echten Experten Langzeitstudien etc haben. Ich bin wohl einfach zu blöd weil ich es nicht besser weiß. Oder auch zu blöd um zu wissen das man keine Langzeit-Folgeschäden auch als Gesunder, junger Mensch davontragen kann. Laut Youtube und Facebook Experten ist das nämlich so das es total harmlos ist.
  43. 17 likes
  44. 17 likes
    Der EC Thread ist der einzige den ich Jahr für Jahr gerne erstelle und wenn wir nicht für den EC qualifiziert sind, bin ich ein Jahr lang bisserl angfressn.
  45. 17 likes
    Nach intensiven 5 Tagen Hochwassereinsatz habe ich wenig Zeit gehabt mich auf das Match einzustimmen. Jetzt steigt aber die Freude stetig, mal am Abend gemütlich das Match mit Freunden zu schauen.
  46. 16 likes
    Von den Fahnenschwenkern als Keimzelle des heutigen BW, bis zu den “Löwen” und natürlich der Gründung der Ultras Rapid. Mein Gast Roland Kresa hat das alles erlebt und Großteils aktiv mitgestaltet. Bis heute ist Roland ein aktives Mitglied des Block West und hat viel über die Geschichte der Kurve zu erzählen. -->> https://1899fm.net/
  47. 16 likes
    und deswegen braucht er auch keinen baum aufstellen deswegen.
  48. 16 likes
    Du findest es also gut dass die Regierung es nicht schafft die Leute ins Boot zu holen bei ihren Maßnahmen? Oder hast du noch immer nicht kapiert dass sich die meisten über den Dilettantismus aufregen und den Drang zur Selbstdarstellung seitens des Kanzlers und der Regierung? Ich kann jetzt nur für mich reden, aber mir geht es einfach nur mehr auf die Eier wenn man intransparente, politisch motivierte, Entscheidungen als "Kampf gegen Covid" verkauft und diese, in erster Linie, "Kampf um Umfragewerte" sind. Das einzige wozu das ganze führt ist, dass die Leute noch mehr auf Maske und Co scheissen als sie es leider ohnehin schon tun. Anstatt dass man versucht den Leuten transparent zu erklären warum was wann passiert ist ein permanenter politischer Hick Hack wo, je nach Lust und Laune, mal der eine Experte vorgeschoben oder ignoriert wird. Das ganze Chaos bei der tollen Ampel ist ja sinnbildlich für die letzten 6 Monate. Wenn ich mit meinen Personalressouren solche Ergebnisse abliefere bin ich am gleichen Tag beim AMS, das grenzt ja fast schon an Sabbotage. Die Ampel war eine wirklich gute Idee, aber sorry, die Umsetzung ist einfach nur mehr nur weinen.
  49. 16 likes
    Ich versuch es mal positiv zu sehen: 1. Eventuell neigen sie dazu, zu viel zu riskieren und wir können sie auskontern. 2. Egal was bei KAA Gent passiert - es ist immer noch besser als gegen Benfica zu spielen
  50. 16 likes
    Wünsche allen die schlafen gegangen sind einen angenrhmen arbeitstag.
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...