Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 23.08.2018 in all areas

  1. 70 points
    pedro

    Fanszene Hütteldorf

    Hallo - lese ja den Blödsinn erst jetzt! Generell sollte man mit solchen Unterstellungen aufpassen, sowas kann (Greift in Töpfe, hat sich an Rapid bereichert wie eine Bettwanze, etc.) auch juristische Folgen haben. Und eines weiß ich ganz gewiss, das Rapid-Logo (korrekt wäre Wappen) und die Marke Rapid hat er sich 1899%ig nicht patentieren lassen, beides gehört einzig und alleine dem Sportklub Rapid! Und zum Marek-"Buam": Der hat uns jetzt zum Beispiel für Interviews Rapid TV oft (vor allem in den Ferien) geholfen (nicht auf Bitte seines Vaters, sondern von mir selbst), macht das sehr gut und hat dafür wie viele Euro bekommen? Null! Sollte man berücksichtigen, grün-weiße Grüße, in dem Fall nicht "pedro", sondern Peter Klinglmüller/SK Rapid!
  2. 68 points
    Der Mader

    [N] SK Rapid Wien 0 - 1 FK Austria Wien

    Fazit: erstes & letztes Derby für mich in der Allianz Hütte. Ich will nur auf ein Spiel gehen können & applaudieren dürfen, wenn meine Mannschaft ein Tor schießt. Ohne Austria Fanutensilien, ohne Provokationen in Richtung Rapid Fans. Ohne danach mit Essen beworfen zu werden, ohne dass meine Freundin danach das restliche Match angst haben muss. Ich schreib das zwar aus meiner jetzigen Emotion heraus, aber Rapid Wien, du bist (zu einem sehr großen Teil) einfach widerlich. Neben mir saßen ein Vater & sein Sohn, mit denen ich mich 90 minuten lang gut unterhielt, die zeigten, dass es auch anders geht, aber so lange bei dir Personen das Sagen haben, die diesen Hass regelmäßig in Schutz nehmen & ihn sogar schüren, weil sie wissen, dass die Masse an Fans das Letzte ist, an dem sich der Verein noch aufgeilen kann, solange bleibst du widerlich und solange tut mir jeder Rapid Fan mit Verstand & Anstand leid. So einen Verein wie dich hat kein richtiger Fan verdient. Mehr denn je, danke Austria Wien, dass es mit dir einen Verein gibt, mit dem ich mich identifizieren kann. Danke an Kraetschmer, Pentz, Grünwald & Co, dass ihr nicht Peschek, Knoflach oder Schwab seid.
  3. 62 points
    TomTom90

    Der Konkurrenz-Thread

    ÖFB Manchmal frag ich mich schon, was man rauchen muss, um so eine Entscheidung zu treffen. Fassen wir zusammen: man hätte in Klagenfurt ein Stadion, welches ganzes Jahr nicht bespielt wird und kein Klub beheimatet ist, es wäre ein neutraler Austragungsort, der die richtige Kapazität hätte um dem Cupfinale den passenden Rahmen zu bieten. Die letzten zwei Finale waren Werbung für den Cup, man müsste nur noch das Finale auf das Wochenende verschieben und es würde alles passen. Die ÖFB-Verantwortlichen geben aber das Finale lieber in ein Stadion, welches um 15.000 Plätze weniger hat, absolut kein neutraler Austragungsort ist (lila Kunstrasen und violette Sitze lassen grüßen) und bei einem etwaigen Aufeinandertreffen von Rapid und Sturm auch sicherheitstechnisch wohl nicht die beste Lösung ist, vor allem weil Violett da sicher auch mitmischen wird. Und als Draufgabe, will man eine Hintertor-Tribüne nicht freigeben, weil der Heimverein das nicht will. Sowas kannst nicht erfinden und normalerweise gehört jeder der Verantwortlichen gefragt, ob man ihnen komplett ins Gehirn geschissen hat. So viel Dummheit tut schon weh. Man hätte Klagenfurt zum Berlin des österreichischen Cups machen können, aber der Vip-Bereich ist halt in Kärnten nicht so schön wie in Wien X. Und ich trau mich wetten, dass das der Grund für die Vergabe war.
  4. 45 points
    gordonstone

    der stress mit den mädels

    @mazunte Alter! Gehts noch?! Die Funzn schmeißt dich raus, klaut dir den Kater, behandelt dich wie den letzten Dreck, etc. Die hat den gschissenen Junkie redlich verdient. Der solls in Arsch packen, dass ihr der Mastdarm platzt. Und dann sollen die beiden ein idiotisches, beschissenes Leben führen. KOMPLETT ABSEITS VON DIR. Du hast wochenlang von kalter Küche gelebt. Musstest zum Teil wie ein besserer Sandler hausen, warst auf Spenden von den Leuten hier angewiesen, etc. Und dann bist eifersüchtig, weil so ein Vollwappler sie anbaggert???? Du solltest froh sein, dass sie so einen Deppen erwischt hat. Nein, noch besser, dir sollt das original wurscht sein, was sie macht. Die hat nicht einmal einen Funken von deiner Aufmerksamkeit verdient. 17 gemeinsame Jahre hin oder her, Fehler deinerseits während der Beziehung hin- oder her. Wer jemanden so behandelt, den er mal geliebt hat, der verdient es nicht besser. Hawi! Die hält dich original warm und testet dich aus, ob du eifersüchtig wirst. Hör auf dich so von ihr manipulieren zu lassen! Und wenn sie dich mal wieder anrufen sollte, dann blockierst du sie nicht einfach nur, sondern schickst ihr einen Text retour: "Mein Ernstlschatzi kann grad nicht sprechen, weil ich ihn ans Bett gefesselt habe und ihn jetzt mindestens eineinhalb Stunden zureiten werde. Und danach wollen wir noch kuscheln. Falls Sie uns ein Abonnement verkaufen möchten, wir werden die nächsten Wochen und Monate uns ganz gut allein unterhalten können. GLG die Freundin". Tschuldige, aber mich hängts komplett aus, wenn ich sehe, wenn liebe Menschen (scheinbar) sehenden Auges ins Verderben laufen. Da muss ich sie anschreien um zu überprüfen, ob sie geistig wirklich da sind.
  5. 45 points
    #17

    Goran Djuricin bleibt 2018/19 Cheftrainer

    Djuricin übrigens immer noch mit dem besten Punkteschnitt (1,82) für Rapid seit Heribert Weber, allerdings ohne volle EC-Saison. Er hat 15 seiner 60 Spiele (also jedes vierte Spiel) mit Rapid verloren, davon 7/15 gegen Sturm, RBS, Austria (47%) 4/15 gegen sogenannte kleine Gegner 9/15 waren mit einem Tor Unterschied (= 60% knapp verloren), 6 von diesen 9 waren gegen Salzburg und Sturm 12/15 waren in der Bundesliga (= alle 4,08 Spiele eine Niederlage), die anderen 3 waren im Cupfinale- bzw. halbfinale gegen Salzburg, bzw. Sturm, sowie auswärts gegen Slovan. Rapid macht unter ihm 1,96 Tore pro Spiel und kassiert 1,1 Tore pro Spiel. Zum Vergleich andere Trainer: Schöttel bei Rapid 82 Spiele insgesamt Punkteschnitt von 1,61 mit einer EL-Saison 24 Niederlagen in 82 Spielen (jedes 3,41 Spiel), davon 16 mit nur einem Tor Unterschied (= 66% der Spiele knapp verloren). Allerdings stammen viele Niederlagen aus der EL-Gruppenphase 8/15 Meisterschaftsniederlagen gegen Sturm, RBS, Austria (53%) 1,63 erzielte Tore pro Spiel 1,04 erhaltene Tore pro Spiel Barisic bei Rapid 158 Spiele insgesamt Punkteschnitt von 1,73 mit 2 EL-Saisonen, sowie einer Saison wo man in der EL-Quali ausschied 42 Niederlagen in 158 Spielen (jedes 3,76 Spiel), davon 23 mit nur einem Tor Unterschied (= 54% der Spiele knapp verloren) 12/42 Niederlagen gegen Sturm, RBS, Austria (= 29%) 31/42 Niederlagen waren in der Bundesliga 1,79 erzielte Tore pro Spiel 1,22 erhaltene Tore pro Spiel Canadi und Büskens bei Rapid recherchiere ich gar nicht, dazu waren die Amtszeiten zu kurz. Vogel bei Sturm 29 Spiele insgesamt Punkteschnitt von 1,59 ohne volle EC-Saison 11 Niederlagen in 29 Spielen (jedes 2,64 Spiel), davon 3 mit nur einem Tor Unterschied (= 27% knapp verloren) 3/11 Niederlagen gegen Rapid, Austria, RBS (= 27%) 7/11 Niederlagen waren in der Bundesliga, das ergibt 7 Niederlagen in 21 Buli-Spielen, also jedes dritte Spiel in der Bundesliga wird verloren 1,62 erzielte Tore pro Spiel 1,48 erhaltene Tore pro Spiel Fink bei der Austria 130 Spiele insgesamt Punkteschnitt von 1,60 mit zwei EC-Saisonen 46 Niederlagen in 130 Spielen (jedes 2,82 Spiel), davon 17 mit nur einem Tor Unterschied (= 37% knapp verloren) 18/46 Niederlagen gegen Sturm, Rapid, RBS (= 39%) 35/46 Niederalgen waren in der Bundesliga, das ergibt eine Niederlage jedes 2,74. Spiel in der Bundesliga 1,90 erzielte Tore pro Spiel 1,49 erhaltene Tore pro Spiel Letsch recherchiere ich auch nicht, weil dessen Daten eine einzige Katastrophe sind (1,44 PPS, schon jetzt fast die Hälfte aller Spiele verloren) Fazit Djuricin schneidet besser als die letzten 4 Rapidtrainer ab, allerdings noch ohne volle EC-Saison. Man müsste jedoch in einer möglichen EC-Gruppenphase sehr viel verlieren, damit der Schnitt so stark fällt, dass er unter Barisic oder sogar Schöttel ist. Außerdem hatten Barisic und Schöttel auch vermeintlich leichtere Gegner in der ersten Qualirunde zur EL, die sich für sie positiv auf den Schnitt auswirkten. Djuricin schneidet um Welten besser ab, als Fink und Vogel. Foda hab ich jetzt nicht nachgesehen, weil ich davon ausgehe, dass er sowieso der bessere Trainer ist. Der Schnitt von Foda lag in allen Spielen aber auch "nur" bei 1,68 mit 2 vollen EC-Saisonen. Interessant finde ich, dass Djuricin weitaus weniger Spiele (vor allem in der Bundesliga) verliert, als die anderen vier Trainer. Und fast die Hälfte seiner Niederlagen waren gegen Sturm, RBS und Austria, was einerseits eine seiner großen Schwächen aufdeckt, andererseits die Bilanz gegen die Dorfklubs damit gar nicht so schlecht ausfällt. Dazu sei aber auch gesagt, dass Djuricin's erste richtige Saison genau die Wahnsinnssaison von Sturm war und man da gleich dreimal knapp gegen Sturm verloren hat. Über allem schwebt aber das Thema Europa League. Wenn er es schafft, sich für die Gruppenphase zu qualifizieren und bis Dezember Trainer bleibt, wird man diese Statistiken erst richtig einordnen können. Mein Tipp ist, dass nach der Gruppenphase sein Punkteschnitt irgendwo zwischen 1,7 und 1,75 liegen wird. Edit: Man muss allerdings auch noch miteinbeziehen, dass in Gogo's gutem Punkteschnitt auch zwei negative Fakten drinstecken. Einerseits hat er eine komplett tote Mannschaft im Abstiegskampf übernommen, andererseits hat er mit Schaub, Joelinton, Kvilitaia und Galvao vier wichtige Spieler verloren und so bereits in seiner zweiten Saison mit einem Umbruch zu kämpfen. Dazu kommt noch der enorme Druck von Seiten der Fans, den z.B. Zoki oder Schöttel nach nur 60 Spielen noch nicht hatten. Insgesamt muss ich sagen, dass mMn seine Statistik viel zu gut ist, um so ein extremes Ausmaß an "Gogo Raus"-Befürwörtern zu erklären. Klar sind Statistiken nicht alles und es zählen auch die Leistungen am Platz, aber dass sich so extrem viele Leute so klar gegen den Trainer aussprechen, obwohl die Zahlen klar für den Trainer sprechen, ist schon bemerkenswert. Da steckt mMn viel Frust über die generell erfolglosen Zeiten bei Rapid (wofür Djuricin nichts kann), sowie Frust über seine Aussagen in Interviews (für die er was kann, die sportlich aber nichts zur Sache tun) bei der Beurteilung seiner Person drin. Ob es so intelligent ist, einen Trainer mit diesen Leistungsdaten nach 5 Bundesligaspielen und einem großen Kaderumbruch mit vielen Verletzten zu entlassen, darf natürlich jeder für sich selbst beantworten.
  6. 45 points
    LiamG

    Fanszene Hütteldorf

    Ein paar Fotos von FB und Twitter vom 30er. Alles Gute Burschen, machts weiter so!
  7. 43 points
  8. 41 points
    Hugo_Maradona

    SK Rapid Wien - Spartak Moskau 2:0 (0:0)

    Ich muss jetzt mal eine Lanze für den Sonni brechen. Der spielt aktuell eine top Partie nach der anderen. Ist der „Turm“ in unserer Abwehr und unendlich wichtig in der aktuellen - verletzungsbedingt schwierigen - Situation. Ein großer Rapidler!
  9. 41 points
    Starostyak

    SK Rapid Wien - Spartak Moskau 2:0 (0:0)

    Wenn ich noch einen einzigen sudern höre, dass in diesem Stadion nichts möglich ist, weiß ich auch nimma... es liegt nur an der Mannschaft, die dritte geile EC-Partie heuer, sogar die Nord hat voll mitgezogen 👌🏼 Potzmann muss ich heute hervorheben, unglaublich starke Leistung und praktisch fehlerlos. Sonnleitner, Barac, Schwab und Murg waren ebenfalls bärenstark. Top-Mannschaftsleistung, auch taktisch akribisch vorbereitet + das Spielglück, das am SO gefehlt hat... einfach unser EC-Gesicht. Bitte mehr davon in der Meisterschaft! Es ist so frustrierend, was mit diesem Verein möglich wäre. Es ist als wäre man fast tot, und immer, wenn man knapp vorm endgültigen Abkratzen ist, kommt aus dem Nichts wieder ein Impuls zum Weitermachen. Die machen mich noch komplett deppat.
  10. 41 points
    Hugo_Maradona

    SK Rapid Wien - FK Austria Wien 0:1 (0:0)

    So, bin daheim angekommen und muss jetzt mal etwas loswerden. Ich bin seit mehr als 30 Jahren aktiver Rapid Fan und mir reicht es. Wir sind aktuell der Verein in Österreich: - mit den meisten Mitgliedern - mit den meisten Fans - mit den mit Abstand größten Zuschauerschnitt - mit einer mehr als soliden Gruppe von Sponsoren - und einem super modernen, großen Stadion - mit dem zweitgrößten Budget. Dazu kommt noch die Tradition als einer der ältesten Vereine Österreichs gepaart mit großartigen Erfolgen. Was wir aktuell haben ist: - ein Cheftrainer, der niemals in einer anderen Bundesliga Mannschaft einen Job bekommen würde. - eine sportliche Führung die in Nibelungentreue an diesem Trainer hängt - eine sportliche Führung die einen Kader zusammen stellt, der einer Rapid nicht würdig ist - Schönwetter Kicker wie Murg, Knasmüller, Alar, Potzmann und Co die allesamt niemals die Ideale einer Rapid verkörpern - Spiele gegen die Austria, Salzburg und Sturm, die offenbar für diesen Verein nicht mehr bedeuten als irgendeine Partie gegen Mattersburg - Eine inferiore Tabellensituation. Ich bin weit davon entfernt, alle paar Jahre einen Titel zu fordern, aber es ist für mich unerträglich, was mit meinem geliebten Verein passiert. Ich werde das für mich persönlich nicht akzeptieren, was da passiert. Die wirtschaftliche und sportliche Führung richtet uns gerade hin, und ich speib mich dabei einfach an. Gehts scheissen!!!
  11. 41 points
    Turbotraktor

    Der Konkurrenz-Thread

    Bruder von der Gretel
  12. 41 points
    BuchiRapid

    der stress mit den mädels

    Hab schon einen Vorschlag
  13. 41 points
    Adversus

    FCSB - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

    WTF ?
  14. 41 points
    Rapidler_1899

    FCSB - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

    Geschrieben 24. August (bearbeitet) · Beitrag melden Das wird ein Spiel werden wo unsere Nerven bis zum Anschlag gespannt sein werden, wo bei jedem der Puls über 180 ist. Einfach weils das alles entscheidende Rückspiel ist und Rapid die Fans gerne auf die Folter spannt. Ich schätze, dass Steaua 2:0 führen wird und wir in der Schlussphase das 1:2 schießen und anschließend eine Abwehrschlacht liefern mit sämtlichen Glück der Welt und Strebinger. Danach schreibt jeder im Rapidchannel, dass er/sie um 10 Jahre gealtert ist und solche Spiele die nächsten x Jahre nicht mehr vorkommen müssen. bearbeitet 24. August von Rapidler_1899 Dankesschreiben sind nicht nötig
  15. 40 points
  16. 40 points
    echter-austrianer

    Infrastruktur/S.T.A.R.-Projekt

    Führungsdauer 3:15 - geschmückt mit Gasselich Bonmots...das beste Gschichtel sicher die mit Felix Gasselichs Gurken und Wenzel Halams Geldstrafen.....herrlich. + nachher noch 20 Min. Parkplatzplauscherl mit Felix Gasselich Ein super Abend ....Austria Wien, Austria Wien....du bis mei Verein....Austria Wien, Austria Wien...und des wird immer so sein....
  17. 38 points
  18. 38 points
    SCR1978

    SK Rapid Wien - Spartak Moskau

    Hatte heute einen wirklich scheiß Tag, die Schwiegermutter tot in der Wohnung gefunden. Habe dann beschlossen morgen natürlich nicht aufs Spiel zu gehen. Meine tolle Frau sagte mir dann als wir nach Hause gefahren sind, ich soll auf jeden Fall mit meinen Freunden gehen. Das Leben geht weiter hat sie gesagt. Habe wohl eine tolle Frau. Auch wenn's nicht dazu passt, muss dass einfach an diesen Tag jemanden mitteilen.
  19. 38 points
    valderama

    Reisethread Europacup 2018/19

    Bei einem 6-er-Tragerl würde bei mir bereits an der ungarischen Grenze der Hut lichterloh brennen.
  20. 37 points
    Gizmo

    [N] SK Rapid Wien 0 - 1 FK Austria Wien

    WELTKLASSE W E L T K L A S S E Von Anpfiff bis weit nach dem Spiel, von den Interviews unsriger als auch jenem des Kulturkreistrainers, Es ist einfach nur mehr geil heute. Besser geht nicht. Schoissengeyr, Igor und Pentz mit unfassbarer Partie. Was für ein Freudentag! DIE NUMMER EINS IN WIEN SIND WIR! Das Vorstadtpuff wieder mal herrlich eingeritten!
  21. 37 points
    Starostyak

    Fredy Bickel, Geschäftsführer Sport

    Weltklasseidee. 15 Jahre lang eine Linie mit dem Block fahren und die gesamte Marketing-Strategie darauf aufbauen – mit allen positiven, wie auch negativen Konsequenzen – und dann plötzlich die Strategie ändern. Nein, niemals wird das passieren, denn, wie schon ein anderer User geschrieben hat: Ohne die "Fans", und da ist der Block zentral, sind wir absolut nichts. Titellos, viele Mittel, aber sonst wenig. Mit Schrecken erinnere ich mich an den Stimmungsboykott oder schau mir die zerschlagene Szene der Austria an. Ich finde ned alles leiwand, was der Block macht, aber was du hier vorschlägst ist im Gesamten denkunmöglich und weitaus schädlicher, als Djuricin weiter zu beschäftigen oder Bickel zu verlieren. Der Block bzw. die Szene haben in den letzten 15 Jahren viel Scheiße gebaut, aber der Wert und Nutzen waren x-Mal höher IMHO. Warum sonst hätten wir 20.000 Zuschauer im Schnitt, weil der Kick so toll und erfolgreich ist? Nein, der Nachwuchs kommt hauptsächlich wegen der Atmosphäre und bleibt dann dabei, ned weil die Kicker so super sind. Und Krammer? Du weißt doch selbst ganz genau, dass ihn das genauso wie alle anderen anzipft, und er hier "nur" zwischen den Stühlen sitzt. Ich wette, der denkt selber jeden Tag darüber nach, wie er das Dilemma Bickel / Djuricin / Fanmeinungen lösen könnte. Als Rapid-Fan wird der mit dem Status Quo wohl kaum zufrieden sein. Was er der Öffentlichkeit erzählt, ist ja nur eine Seite.
  22. 37 points
    Mecki

    Der Spekulationsthread

    @database ich zitier dich nicht aus Respekt vor den anderen die dich ignorieren (wäre ich nicht Mod ich würde es auch machen), aber ich will dir einmal sagen dass der präpotente und arrogante Art einfach zum scheissen ist - "hätte Bickel mal auf mich gehört", dieser Satz ist einfach so schwachsinnig und du hast keine Ahnung. - Malicsek ist ein guter Schwab Ersatz, hat man gestern gesehen und die 8 ist auch seine Position - auf der 10 haben wir einige andere die das spielen können; und was glaubst du wen wir holen können, der sich hinter dem Kapitän und absoluten Stammspieler, den man so gut wie nie rausrotiert und auch nicht auswechselt, holen kann, damit er sich auf die Bank setzt? Matic? kennst du sein Gehalt? Wieso sollte einer wie der sich hinter Schwab anstellen, und wieso sollten wir einen irre teuren Back-Up holen? Und wenn wir Matic holen, heißt das vielleicht auch anderes System oder kein Knasmüllner (dann hätte man sich anhören können, wieso man den nicht geholt hat) - aber ja ich hätte auch gerne einen Matic als Schwab Ersatz. Nur realistisch ist sowas wenn überhaupt bei Red Bull. - Vergiss endlich deinen LV-Ersatz - es kommt keiner, und es würde den Kader aufblähen. Du magst Auer nicht - haben wir verstanden, es nervt ungemein wenn man das jeden Tag hört - und ich finde die bisherige Lösung mit Bolingoli rausrotieren - Potzmann LV, Auer RV und Potzmann rausrotieren - Thurnwald RV bisher ganz gut. Thurnwald ist halt noch jung und gehört gefördert, und Auer trotz allem ein wichtiger Kaderspieler - klar hättest du den verschenkt oder was weiß ich, aber sowas geht halt nur im Fußball Manager. Und wer sagt dir, dass sich Karic oder Haas gerne hinter Bolingoli auf die Bank setzen? Die sind jetzt Stammspieler, und vielleicht sogar ein eventueller Bolingoli Ersatz nächstes Jahr. - Vielleicht kommt bei der Gruppenphase sogar wer, und ja, Bickel macht nicht alles richtig, aber ich bin sehr froh dass er nicht immer "auf dich hört" sonst hätten wir einen unzufrieden 34 Mann Kader und wären komplett pleite. Also bitte, versuch nachzudenken was realistisch ist, oder wenn du das nicht schaffst, versuche einfach weniger zu posten. Danke.
  23. 35 points
    johnfive

    [N] SK Rapid Wien 0 - 1 FK Austria Wien

    es mag kitschig klingen, für manche gar abgedroschen.. aber ich bin wirklich froh beim richtigen klub zu sein. #knoflachsperrejetzt
  24. 35 points
    derfalke35

    FCSB - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

    Spielentscheidend war, dass der Rumäne Schwab den Zettel von Gogo gestohlen hat.
  25. 35 points
    tommtomm

    FCSB - SK Rapid Wien

    Auch wenn es wahrscheinlich nicht wenige gibt, die sich gestern bei unserem Ausscheiden köstlich amüsiert haben und ihre Freude darüber zum Teil sogar in unserem Channel mit uns geteilt haben - ich wünsch euch trotzdem, dass ihr es heute packt!
  26. 35 points
    Campione

    der stress mit den mädels

    Wer eigentlich nur wegen den wechselhaften Posts von mazunte in diesen Thread schaut, bitte liken.
  27. 34 points
    #17

    Goran Djuricin bleibt 2018/19 Cheftrainer

    Ich hab auch schon mal Artikel auf abseits.at geschrieben und auf ballverliebt.eu wurde auch mal was von mir veröffentlicht. Das ist aber schon einige Jahre her. Inzwischen warte ich im Stile von Rene Maric auf ein Angebot eines Profivereins. Bislang wollte aber kein Verein meine Bedingung erfüllen, database als Sportdirektor mitzunehmen.
  28. 33 points
    LiamG

    Der Konkurrenz-Thread

    MK sollte ein wenig aufpassen was er so von sich gibt. Weder er noch die Austria sind Veranstalter des ÖFB Cup Finals. Wenn im Vertrag steht, dass die Ost als neutrale Tribüne benutzt wird dann ist das eben so. Dann muss sich aber der ÖFB schwerstens hinterfragen was der Scheiss soll. Wenn es wieder so eine Spaßaktion wie beim Länderspiel gibt mit VVK Recht für Austria Fans (WARUM GENAU WENN ES KEIN AUSTRIA SPIEL IST???) dann ist dem ÖFB ohnehin nicht mehr zu helfen. Wenn MK hier noch dazu von einem Drohszenario (Sturm - Rapid) spricht sollte man sich vielleicht überhaupt überlegen den Vertrag wieder aufzulösen. Was hat der da überhaupt mitzusprechen und so eine Meldung von sich zu geben?? Hier geht es ja auch nicht nur um Sturm und Rapid. LASK, Innsbruck, Ried, GAK, Austria Salzburg (in 4 Jahren kann viel passieren). Und auch wenn es nur die Bullen sind die gegen einen dieser Vereine spielen wird es hier zu Problemen kommen. Überall sonst versucht man alles zu tun um keine 3 Fanlager in einer Stadt bzw. in einem Stadion zu haben, hier will man sie in einem zu kleinen Stadion zusammen bringen Ich würde mir hier von den Vereinen (zumindest Rapid, Sturm, LASK, Wacker und auch die den Bullen) schon eine klare Stellungnahme erwarten zu diesen Worten. Nicht erst wenn das laut MK "Unwahrscheinliche" eintritt sondern sofort. Da versucht man Jahrelang den Cup besser zu vermarkten und dann haut man das Finale in diese kleine Hüttn wo abgesehen von ein paar VIPs und MK genau niemand zufrieden sein kann.
  29. 33 points
    derfalke35

    Der Konkurrenz-Thread

    Ich kann nicht nachvollziehen warum man das Finale jetzt nicht weiterhin in Klagenfurt austrägt und vielleicht mal die geniale Idee hätte, es an einem Samstag durchzuführen, wo die Leute auch Zeit finden, so wie es in Deutschland üblich ist. Sorry der ÖFB ist einfach unprofessionell und das scheint sich auch in Zukunft nicht zu ändern.
  30. 33 points
    Gunner

    Verletzte Spieler

    Mocinic! Wie geil wäre es, wenn er doch noch ein Comeback feiern könnte. Immer vorwärts, Ivan!
  31. 33 points
    LUFC

    FC Salzburg - RS Belgrad 2:2 (Nachbesprechung)

    Eine kurze Nacht liegt jetzt hinter mir. Habe mir gerade auch noch die Sky Analyse und Stimmen angesehen. Zum Spiel möchte ich eigentlich nicht viel sagen, es wurden bereits die wichtigsten Themen angesprochen. Normalerweise würde ich nun einzelne Spieler rauspicken bzw. die Art und Weise evtl. kritisieren, doch mir ist einfach nicht danach. Gestern fuhren 3 Wiener nach Salzburg um, als an Fussball-Österreich Interessierte, ein schönes Spiel zu sehen, auch wenn sie grundsätzlich andere Vereine unterstützen bzw. präferieren. Und auch, wenn ich und ein Freund bereits ein paar Mal in Salzburg waren zu einem Match, kann man diese nicht mit dem Gestrigen vergleichen. Wir waren 3 Wiener die sich mit euch gemeinsam für die Mannschaft die Seele aus dem Leib schrien, fluchten, jubelten. Wir waren 3 Wiener die eine ambitionierte, toll eingestellte Salzburger Mannschaft vorfanden. Auch wenn die Chancenverwertung v.a in HZ1 noch eher mangelhaft, keimte eine gewisse Hoffnung diese scheiß Serie endlich mal beenden zu können. Schlussendlich hat ein wenig die Coolness, Abgebrühtheit und Cleverness gefehlt. Wir waren 3 Wiener die ein bitteres Ende des Abends miterlebten und denen v.a nach Abpfiff beim Anblick der Akteuere richtig das Herz blutete. Wir waren 3 Wiener die einen, den Tränen nahen, Christoph Freund erlebten, der sich nach dem Sky Interview dennoch zu einem kurzen (für ihn hoffentlich aufmunternden) Gespräch und Foto aufraffen konnte. Wir waren 3 Wiener die den wohl empathiereichsten Trainer, der aktuell in Ö werken darf, bei einem Interview erleben durften, der hinter seiner Mannschaft steht, sie direkt wieder aufbauen möchte und trotz der Enttäuschung etc. einfach stolz auf seine Jungs ist. So wie ganz Salzburg dennoch Stolz auf diese Jungs sein sollte mMn. Gestern fuhren 3 Wiener nach Salzburg um, als an Fussball-Österreich Interessierte, ein schönes Spiel zu sehen. Retour kamen sie als Salzburg-Fans. Vielen Dank an @DnL, der diesen Abend für uns ermöglichte.
  32. 32 points
    Vöslauer

    SK Rapid Wien - Spartak Moskau 2:0 (0:0)

    Absolut nichts anderes erwartet, Rapid Wien ist eine Maschine im Europacup, überhaupt daheim! Spartak muss man erst einmal besiegen, genau so wie man auch Slovan und Steaua erst einmal ausschalten muss... das braucht man nicht ständig kleinreden, überhaupt bei der derzeitigen „Unruhe“. Ein 2:0 ist auch für das direkte Duell eine ausgezeichnete Ausgangslage, wobei sich die Rangers heute auch fabulös präsentiert haben!
  33. 32 points
    OoK_PS

    FCSB - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

    Also wenn diese Wechsel schiefgehen, kannst Djuricin gleich dort lassen. Ich bin zwar kein Taktikgenie, aber sich komplett einzumauern, versteh ich einfach nicht. Wenns dann in die Verlängerung geht, stehst du komplett mit dem Rücken zur Wand und hast keine Offensive mehr am Platz. Danke Strebinger, danke Steaua-Keeper.
  34. 32 points
    TomTom90

    Fanszene Hütteldorf

    Bitte all jene, die sich über das Plakat und die Sprechchöre ärgern, am Sonntag ins Stadion kommen und ein "Pro Gogo"-Plakat hochhalten. Wird keiner verhindern. Hättet ihr übrigens auch heute schon machen können, aber wenn die Leute, die im Jahr tausende Euro und Kilometer in Rapid investieren, ihre Meinung äußern und die Schnauze vollhaben (die Aussage am Sonntag hat halt das Fass zum überlaufen gebracht) dann wird hier wieder fleißig draufgehauen. Aber sind ja alles Selbstdarsteller, die ihr Gehalt und ihre Zeit in Rapid investieren. Zum Glück haben diese Leute nicht die gleiche Einstellung wie manche hier im Forum und bleiben daheim, sonst würde es wohl sehr traurig um diesen Verein ausschauen.
  35. 31 points
  36. 31 points
    fuxxx

    [N] SK Rapid Wien 0 - 1 FK Austria Wien

    Außerordentlich reife Leistung aller violetten Akteure heute! Erste HZ gab es einige brenzlige Situationen, aber schon nach kurzer Zeit hatten wir das Heft in der Hand. Wie auch Letsch gesagt hat, wir hatten mehr Chancen, die grünen die Besseren. In der zweiten HZ hat man gemerkt, dass wir dem ständigen unbändigen Willen um den Ball, ganz egal wo auf dem Feld, konditionell Tribut zollen mussten. Dennoch hätte das Spiel noch eine Stunde gehen können, die hätten uns kein Türl mehr gemacht. Insgesamt waren wir die präzisere, besser eingestellte, klügere Mannschaft. Außerordentlich treffende Bezeichnung. Wahnsinn, wie hinüber die Akteure dort durch die Bank sind. Angefangen von Krammer, der jetzt wieder ein paar Tage untertaucht, um dann in einer Mobilfunkwerbung wieder von den besten Fans der Welt zu sprechen, über Bickel, der es auch nach dreifachem Nachfragen nicht über die Lippen bringt, dass die Austria sie heute geschlagen hat, weiter zum Proletentrainer, der heute 8:1 Torschüsse gezählt hat, zum Ersatzkeeper, der sein Leben nicht unter Kontrolle hat, und diesen Verein so verkörpert wie kein Anderer, bis zu den Proletenfans, die sich mal wieder auf dem Spielfeld mit Ordnern boxen und Fackeln werfen. Passiert eh nix, der seit dem Platzsturm von Edlinger gefeuerte Marek hält 10 meter daneben ohnehin wieder die schützende Hand über diese Lebensversager. Viel mehr Bestätigung beim richtigen Verein zu sein als heute, kann man tatsächlich nicht haben.. HÜTTELDORFER FESTSPIELE!
  37. 31 points
    Starostyak

    SK Rapid Wien - FK Austria Wien

    Das Alar-Bashing nervt. Ja, er vergibt zu viele Sitzer wie gestern oder in Bukarest, aber er hat auch bei uns bisher eine MS-Quote von 0,5, was bei entsprechender Fitness auf 15-20 Saisontore schließen lässt. Ich hoffe auch, dass er sich im Verwerten seiner Chancen verbessert und das Verkrampfte ablegt, aber das Bashing ist komplett losgelöst von seiner (bisherigen) Ausbeute.
  38. 30 points
    Guardiola16

    Fanszene Hütteldorf

    der fackelwerfer darf kein stadion mehr von innen sehen. wer so eine hemmschwelle, nämlich gar keine, hat gehört isoliert. unfassbar dass man so leichtsinnig andere menschen gefährdet. und dann wieder weinen, wenn irgendeine verschärfung bei pyroauflagen kommt. ja, richtig eingesetzt ein tolles und wirkungsvolles instrument. so ähnlich funktioniert das mim kopf auch.
  39. 30 points
    quaiz

    der stress mit den mädels

    Ich mag den @mazunteja aber da ist er schon sehr naiv. Irgendwann ist einfach Schluss. Das hört sich an wie ein Liebesdrama unter 15 jährigen Jugendlichen. Du warst Dank dieser Frau obdachlos, OBDACHLOS!!! 17 Jahre schön und gut aber nach solchen Aktionen würde ich meine Sachen packen und leck mich am Arsch. Zuerst redest von der neuen schon wieder von der nächsten Traumfrau und jetzt gehst mit der Psycho-Ex wieder saufen. Offensichtlich hast einen Hang dich selbst zu verletzen. Ich würde mich in die Arbeit oder in ein Hobby stürzen und den Kontakt dauerhaft beenden. Machst so weiter, bist in 2 Jahren auch noch in der gleichen Situation. Also, schalt den Samaritermodus ab und ordne dein eigenes Leben mal, man muss sich auch nicht gleich in eine neue Liebe stürzen, eine Singlephase kann durchaus befreiend sein.
  40. 30 points
    ton1z

    SK Rapid Wien - FC Wacker Innsbruck 2:1 (1:0)

    Stellt er martic auf, wird gsudert, stellt er auer auf wird gsudert, stellt er thurnwald auf wird gsudert, bei alar wird gsudert, bei bersha wird gsudert! Najo so a scheiss trainer eben
  41. 30 points
    ozzy

    Die Konkurrenz im Fokus

    Die dabei gefallenen Worte missfallen Vogel zutiefst: "Bloß, weil wir da unten in der Arena stehen, heißt das nicht, dass dieFans alles mit uns machen dürfen. Wir sind kein Freiwild. Ich bin rausgegangen und wurde aufs Übelste beschimpft. Die können sagen: 'Vogel, verpiss dich, du bist kein guter Trainer, du stellst falsch auf.' Kein Problem. Aber als Arschloch und Wichser bezeichnet zu werden - da ist für mich eine Grenze überschritten. Spieler von uns müssen sich Kommentare anhören, wo ihnen Krebs gewünscht wird. Das hat eine Perversion angenommen, unfassbar. Das steht keinem Menschen auf der Welt zu." Für den ehemaligen Basel-Coach ist eine derartige Erfahrung neu: "Ich habe das noch bei keinem Verein erlebt, das Grenzen so schnell überschritten werden." https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/sturm-trainer-heiko-vogel-kontert-fan-beschimpfungen/ in diesem fall muss ich vogel zu 100% recht geben. soetwas geht gar nicht, auch als zahlender fan darf man sich nicht alles erlauben. es ist nur ein spiel und deshalb muss es einem nicht bei jeder gelegenheit den vogel raushauen.
  42. 29 points
    AngeldiMaria

    Die Konkurrenz im Fokus

    In der heutigen Krone wird über Rapid und das Fanproblem geschrieben. Weil Geldstrafen als probates Mittel gegen Rapids-Fanproblem nicht nützen, will Liga-Aufsichtsrat Strafenkatalog verschärfen. Punkteabzüge auch ein Thema. Außerdem gab es gegen Patrick Pentz über Social Media auch Morddrohungen gegen sich und seine Familie. Mit Rücksprache des Vereins wurde die Polizei eingeschaltet. Peter Klöbl dazu: Vielleicht überlegen sich Profi-Fußballer jetzt, ob man Kollegen in aller Öffentlichkeit derart aggressiv attackiert - und ob es vernünftig ist, wenn Entscheidungsträger bei Vereinen immer nur davon sprechen, dass man provoziert worden sei, damit die Schuld dem anderen zuweisen....
  43. 29 points
    DnL

    RB Leipzig - FC Salzburg 2:3 (Nachbesprechung)

    Shampoo MRTG
  44. 29 points
    vgw77

    Fanszene Austria Wien

    Ich tät einfach vorschlagen DAS KEIN SINNLOSES OARSCHLOCH WAS AUFS FELD WIRFT,..
  45. 29 points
    schleicha

    Der Trainervorschlagsammelfred

    Danke! Dieses Kleinreden hat die Rapid-Führung erfolgreich seit Jahren vermittelt und hat sich nun auch bei den Fans schon deutlich manifestiert. Einst wurde im EC gesungen: Wir sind Rapid und wer seid ihr? HSV geschlagen, Villarreal, usw. Derzeit verkauft man sich aber lieber als hilfloses Kaninchen vor der Schlange. Da ist Slovan Bratislava schon ein internationaler Topklub, in der Liga ist RB sowieso viel zu gut und reich, beim LASK ist alles ruhiger und dort kann man was aufbauen, in Favoriten ist das wirtschaftliche Netzwerk besser, und, und, und. Rekordmeister der Ausreden - diesen Titel hätte man sich mittlerweile verdient.
  46. 29 points
    ViolaPerSempre2304

    [V] Rapid - FK Austria Wien

    Werd ihn morgen vermissen...
  47. 29 points
    Mecki

    Der Konkurrenz-Thread

    Es ist einfach absolut peinlich, wenn man unbedingt ein ÖFB (!) Spiel austragen will im eigenen Stadion, um dann eine ganze Tribüne nur den eigenen Fans zur Verfügung stellt, weil dieses Spiel eben nichts mit der Austria zu tun hat und man damit nur die eigenen Fans beruhigen wollte, die Angst um ihre Graffitis etc haben (zuviel dazu, dass nur bei uns die Fans "Macht" haben"). Es passt einfach zu Kraetschmar und seinen komischen Doppelfunktionen, und ich hoffe, der ÖFB hat nun auch eingesehen dass das nicht der Fall sein kann. Und ebenso hoffe ich dass unser Stadion dem Nationalteam nie die Tore öffnen wird, bei uns nur Rapid!
  48. 29 points
    indestructable

    der stress mit den mädels

  49. 29 points
    BuchiRapid

    Der Konkurrenz-Thread

    Was genau spricht jetzt gegen käsekrainer? Sag’s mir?
  50. 29 points
    AlexR

    Fanszene Hütteldorf

    die normalos sind wohl deutlich vor 16:00 im auswärtssektor gewesen; besser gesagt vor dem auswärtssektor. der mob ist gegen 16:20 vorm auswärtssektor gestanden; angefangen wurde mit der kontrolle wohl gegen 16:45, ich bin um 17:25 erst zur kontrolle gekommen und war dann gegen 17:30 in der richtung im stadion. jeder, der nach 16:20 gekommen ist, musste dann bis eben 16:45 warten, dass er zur Kontrolle kommt. egal, ob jetzt im auswärtsmob oder direkt aus wien. spruchband wurde vom ordnerdienst abgelehnt und in weiterer folge vom heimverein. polizei hat klar gesagt, dass das spruchband absolut okay ist. wir sind um 10.17 gestartet und wollten ursprünglich schon früher vor ort sein; da aber der lokführer gemeint hat, eine halbe stunde in wörgl pause zu machen, weil ihm der zug zu voll war, sind wir meidling ausgestiegen. alle raus aus dem zug, rein in die sonder u bahn, umgestiegen und dann ober st veit raus. dort richtung stadion. außer, ein lautes "hurra, hurra, die innsbrucker sind da" gab es am meidlinger hauptbahnhof nichts (kein pyro, keine böller beim marsch oder der ankunft in meidling). daher würde ich mich um konkrete details freuen. ich hoffe das war nicht der polizist, der gemeint hat, leute beschimpfen zu müssen (am bahnhof hütteldorf), weil sich Leute aus dem Automaten ein Getränk rausdrücken wollten und dann daran gehindert wurden. aber, es wird schon einen grund gehabt haben, wieso sogar der albrecht einem kollegen erklären musste, dass er wohl oder übel seine dienstnummer abzugeben hätte. ob auf einen vollbesoffenen fan, der deppertes brüllt, unbedingt fünf polizisten zugehen müssen, anstatt eigene leute das unterbinden zu lassen, was eh getan wurde, ist halt auch zu hinterfragen. schon interessant, dass sie genau einen rausgefischt haben, der im mob hinter mir 90% des weges sich mit leuten unterhalten hat und 10% mitgesungen hat (vielleicht waren es aber auch 95% und 5%); aber gut, die ansage "den holen wir uns heute noch" hat man nicht umsonst los gelassen. sorry für offtopic in diesem thread, aber ich denke ein kleiner auszug von einem, der vor ort war, kann hilfreich sein.