Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 22.02.2019 in all areas

  1. 123 points
    LaDainian

    SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg 2:0

    Ich habe mir diesen Sieg heute so sehr gewunschen und ich habe ihn bekommen. Diesen schlimmsten Tag in meinem bisherigen Leben werde ich nie vergessen. Die RAPID schenkt mir an dem Tag an dem ich mich von meinem Vater vorzeitig verabschieden musste, einen Sieg gegen die Salzburger. Ein Tag an dem die Watschen auf dich einprasseln und du aus vielerlei Gründen deine Gedanken und Gefühle nicht unter Kontrolle hast wird mit diesem Sieg etwas besser und du schämst dich nicht deiner Tränen im Stadion. Danke und Hoch Rapid. Und ein spezielles Danke an den @SCR-4-EvEr Buben.
  2. 71 points
  3. 64 points
    EricTheKing

    UNIQA ÖFB Cup 2018/2019

    Viola Park klingt wie eine südkoreanische Prostituierte...
  4. 63 points
    SmokinAces

    SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg 2:0

    Scheiß Red Bull
  5. 59 points
    schleicha

    SKN St. Pölten - SK Rapid Wien 0:4 (0:2)

    Es läuft doch eh immer nach dem selben Raunzer-Schema ab bei den Suderanten. Gestern haben wir Stufe 4 erreicht. Stufe 1: Rapid bekommt keine bzw. kaum Standards Nörgler-Urteil: Rapid ist nicht gut / clever genug. Was trainieren die eigentlich den ganzen Tag? Stufe 2: Rapid bekommt Standards, macht aber keine Tore daraus Nörgler-Urteil: Rapid kann seit Jahrzehnten keine Standards. Was trainieren die eigentlich? Stufe 3: Rapid bekommt Standards, schießt sie gefährlich & macht Tore Nörgler-Urteil: Rapid kann keine Tore aus dem Spiel heraus schießen. Stufe 4: (gestern) Rapid bekommt Standards, schießt sie gefährlich & macht mehrere (!) Tore. Außerdem schießt Rapid auch aus dem Spiel heraus ein Sensationstor und hat zahlreiche weitere Chancen. Nörgler-Urteil: Rapid schießt zu wenig Tore aus dem Spiel heraus. Das geschossene Tor, so wie die zahlreichen Chancen (Elferfoul, Lattentreffer, Knasi-Schuss, Ivan, etc.) reichen nicht. Stufe 5: Rapid spielt ein perfektes Spiel. Nörgler-Urteil: Der Gegner war so schlecht, gegen den hätte jeder andere auch gewonnen. So ungefähr wirkt das auf mich. Und das ganze wird solange gemacht bis Rapid - logischerweise - auch wieder irgendwann eine schlechte Partie spielt. Und dann stellen sich die Nörgler hin und sagen: "Ich habe es euch schon vor Wochen gesagt!!!". Wünsch' euch ansonsten allen einen schönen Sonntag und freu mich über die gute Leistung. Die Richtung stimmt eindeutig.
  6. 50 points
    schleicha

    Fanszene Hütteldorf

    Komplett irre Entwicklung. Diese Regierung will lediglich den Grund dafür bereiten, zukünftig bei ungewünschten Demos/Veranstaltungen den Teilnehmern horrende Kosten umzuhängen und so die Leute mundtot zu machen bzw. sie von der Straße fernzuhalten. Diejenigen die nicht spuren, werden dann eben in Sicherungshaft genommen. Fußballfans, Asylwerber, etc. sind wie so oft ein willkommener "Testing Ground". Diese Regierung ist von vorne bis hinten widerlich!
  7. 48 points
    Lichtgestalt

    Rapid und das UPO - Saison 2018/19

    * nicht einmal jedes dritte spiel gewonnen * vier heimsiege in 11 spielen * 1,18 tore pro spiel * historische derbyniederlage eine schande für unsere farben, alle miteinander
  8. 45 points
  9. 44 points
    LiamG

    Der Konkurrenz-Thread

    Spannende Konstellation die da zu sehen ist. Ex Ustler, Flagrantia die doch eine Hool Partie sind wie ich meine(?) die zumindest zu Beginn nicht als offizieller FC anerkannt wurde wegen angeblicher Verbindungen zur rechten Szene und Mani der in den Häfn musste weil er einen Austria Verantwortlichen bedroht hat. Bin geneigt MK ein E-Mail zu schreiben um ihn als besorgter Fußballfan zu fragen ob ich mich noch ins Stadion wagen kann wenn solche Leute offensichtlich das sagen im Verein Austria Wien haben
  10. 43 points
    Ragnar

    Letsch-Nachfolgekandidaten-Wünsche

    Hallo aus Sofia, ein ZSKA Fan hier ! Nestor ist ein sehr sympatischer Trainer. Sein Name hat gar nichts zu tun mit sein Charakter- er ist eigentlich ganz bescheiden, ruhig, realistisch und sehr sehr sehr intelligent. Ok, manchmal wirklich emotional, aber das macht Spaß ... Wir haben ihn leider keine Chance gegeben, aber ich glaube er lohnt sich. Viel Erfolg zum Austria Wien mit oder ohne El Maestro! Wir treffen uns eventuell bei Europa League diese Sommer!
  11. 43 points
    AC58

    Finanzen, Sponsoren, Lizenz

    Wie ich vermutet habe war also die Hauptzielrichtung von Gruber, seinen eigenen Satellitenklub in der 2. Liga höher finanzieren zu lassen. In diesem Licht wirkt der Sozialschmäh, den er tagelang hinaus posaunte (noch dazu untermalt von völlig aus der Luft gegriffenen Zahlenspielereien) noch viel schäbiger als man ahnen konnte. LASK spielt also nicht nur wie Salzburg, es agiert auch bereits so winkeladvokatisch wie sein großes Vorbild. Ich bin mehr denn je für eine rasche Eigenvermarktung und zwar nicht aus Ignoranz gegenüber der Gemeinschaft sondern um endlich klar zu machen wie die Verhältnisse wirklich sind und um den "sozialen Faktor" unserer Zusagen mit einem konkreten Betrag hinterlegen zu können. Was mich im Moment noch viel mehr nervt als die Chuzpe des Linzer Eigen-Sanierers ist, dass unsere finanzielle Verzichtsbereitschaft durch die Zentralvermarktung (die mutmaßlich ein deutlich 7-stelliger Betrag ist - also 1 zusätzlicher guter internationaler Zukauf - oder auch 1 Admira-Ersatzspieler) von anderen nach wie vor jederzeit in Frage gestellt werden kann ohne dass wir etwas dagegen in der Hand hätten. Nachdem die Zahlen konkret am Tisch liegen, können wir dann gerne wieder in neue Verhandlungen mit den anderen Vereinen gehen. Lobend erwähnen muss man die Vertragstreue vor allem von Hartberg aber auch Altach sowie die äußerst korrekte Haltung des Innsbruck-Präses Stocker, der seine eigenen - überaus prekären - Verhältnisse einer Verhandlungslösung untergeordnet hat. Was ich künftig von LASK, FAK und Admira halte, schreibe ich hier lieber nicht. Ich vergesse Vieles - manches aber lange nicht!
  12. 42 points
    DerBaustein

    Marco Rose (Trainer) ❤️

    @Allgemein Red Bull Salzburg ist für mich zu einer Art "Antithese" in der kommerzialisierten Fußball-Welt geworden, auch wenn die Öffentliche Meinung nicht gegenteiliger sein könnte. Möglicherweise eine paradoxe Betrachtung, aber wenn man sich die Fakten im Detail ansieht, keineswegs absurd. Red Bull ist eine der erfolgreichsten Marken die Österreich jemals hervorgebracht hat und der Gründungsort als auch der Hauptsitz liegen in Salzburg. Während man sich außerhalb der Fußball-Bubble als Österreicher gerne im Ruhm der Marke suhlt, prinzpiell kein Problem, sind die Meinungen zum Salzburger Fußball Verein immer noch konträr, um es höflich zu formulieren. Gibt es etwas naheliegenderes als den Umstand, dass der finanzstärkste Salzburger Konzern den ortsnahen im gleichen Bundesland situierten Fußball-Verein sponsort? Im Vergleich zur internationalen Konkurrenz, bei der sich Investoren und Großkonzerne aus allen Herren Ländern einkaufen, ist das fast schon beachtlich regional. Zwar hat man dort nicht unbedingt den Fall, dass sich Namen und Klubfarben schlagartig ändern, aber das ist halt auch nur die Oberfläche. Die Hierarchie und Entscheidungsgewalt, ein Mensch bestimmt über alles, erscheint mir aus der Entfernung betrachtet, weitaus dubioser als die Red-Bull-Philosophie. Es ist dann letztendlich eine Frage des Geschmacks, an welchem Ende der Fahnenstange man Teile der Identität verkaufen muss, wobei mir der aus den 2000er Jahren stammende Red Bull Deal mit dem harten Reset weitaus transparenter vorkam, als was man international in den letzten Jahren erleben durfte. Verglichen mit der internationalen Konkurrenz hat man auch ein viel geringeres Budget zur Verfügung, ein nicht unwesentlicher Faktor. Auch wenn die Entwicklung in den Anfangsjahren in eine ähnlich ausschweifende Richtung ging, hat man aus den Misserfolgen gelernt und ein praktikables Konzept entwickelt. Vor einigen Jahren – höchstwahrscheinlich mit der Bestellung von Rangnick – hat man die Grundlagen für das gegenwärtige Red-Bull-Salzburg gelegt. Das Konzept mit einem vergleichsweise straffen Budget sieht vor, die Lücke zur internationalen Konkurrenz mit einer prägnanten Spielphilosophie und einer intelligenten gesamtheitlichen Ausrichtung – auch bezogen auf das Scouting und die Transfers - zu überbrücken. Und der Plan geht sichtlich auf. Der Ort Salzburg und die Österreichische Bundesliga im Ganzen scheinen mir dabei wesentliche Faktoren zu sein. Auch wenn Red Bull finanziell locker die Kapazitäten hat, mehrere Vereine zu unterstützen, scheint der Fokus – speziell bezogen auf die Aufmerksamkeit und die Liebe zur Sache – sehr stark in Salzburg geblieben zu sein. So gut wie hier funktioniert das Konzept weder in Deutschland noch in Amerika. In der Architektur spricht man gerne von einem Genius Loci, der Aura eines Ortes, und die Idee wurde nun mal in Salzburg geboren. Auch Mastermind Rangnick, wenngleich er verständlicherweise nicht der Beliebteste unter der Salzburger Sonne ist, hat ordentliche Probleme, die von ihm selbst geschaffenen Thesen in Leipzig 1:1 umzusetzen. Salzburg und die österreichische Liga scheinen dabei Inseln der Seeligen zu sein, wo alle Mechanismen der Philosophie perfekt ineinandergreifen. Die Liga ist stark genug, teilweise auch im Aufbruch, um die eigenen Fähigkeiten zu schärfen, aber nicht so stark, um zu viel Druck ausgesetzt zu sein. Zu viel Druck – auch von medialer Seite – können ein Konzept aufweichen und die Spielphilosophie verwässern. Durch den nun hart erarbeiteten Ruf – der den Jungen dem Anschein nach nicht nur eine erfolgreiche Entwicklung im modernen Fußball sondern auch Spaß an der Sache garantiert – hat man am Transfermarkt ungeahnte Möglichkeiten. Dieser Umstand manifestierte sich schon in den letzten zwei Transferperioden. @Rose In Anbetracht seines jungen Alters, der Mann ist erst 42, könnte ich mir gut vorstellen, dass er für die weitere Entwicklung der passende Deckel zu diesem Topf sein könnte. Ich schätze ihn auf jeden Fall so intelligent ein - ich glaube nicht, dass man es bodenständig nennen sollte - dass er die in Salzburg vorzufindende „Magie“ erkannt hat, und auch selbst sieht, dass er sich hier noch weiterentwickeln kann. Die oben aufgezählten Vereine wie Schalke oder Wolfsburg können einfach nicht der Maßstab sein. Konstrukte wie aus einer ewiggestrigen Welt, erscheinen sie im Gegensatz zu der in Salzburg gelebten Philosophie. Klar würde man ihn holen, um eben genau diese Strategien zu implementieren, dazu bräuchte es aber einen viel längeren Atem. Da verbrennt er sich die Finger bzw. seinen Ruf eher beim Umbau dieser phlegmatischen Vereine als bei einer „glanzlosen“ Champions League Saison mit Salzburg. Wobei das mit diesem Spielstil eigentlich gar nicht möglich erscheint. Außerdem ist das Tagesgeschäft nicht das Aufsaugen der Atmosphäre in einem prall gefüllten Stadion – egal ob in der Liga oder im Europacup – sondern das Miteinander und Entwickeln der Spieler, darüber hinaus einer Ausrichtung. Sicherlich ist Gelsenkirchen prickelnder als Mattersburg, aber der Spieltag eben nur die Essenz einer harten Woche. Ist er ein moderner nachhaltiger Mensch, ist ihm das tägliche Geschäft – das in Salzburg mit den jungen Spielern und der perfekten Umgebung sicherlich große Freude bereitet – eventuell wichtiger als die Essenz. Alles Thesen die Marco Rose sicherlich nicht für immer an den Verein binden werden, aber auch Fakten, wieso es gut und gerne noch weitergehen könnte. Abgesehen davon, auch mit den nun zu erwartenden neuen Reizen in der Champions League, aber auch den gesammelten Erfahrungen, sollte die Gesamtphilosophie sowieso stärker sein, als einzelne Mosaiksteine. Durch diese Erfahrungswerte verändert sich die DNA des Clubs, das sieht man auch bei den ganz großen Mannschaften. Sollte Rose den Verein nun wirklich verlassen, wäre das ein weiterer, wenngleich großer Backtest für das System. Als leidgeplagter Wiener, und weil es auch gut für die Liga wäre, würde ich mir zumindest Fragmente dieser Philosophie allzu gerne bei den Großklubs wünschen. Leider sieht hier die Zukunft nicht so rosig aus. Da könnte man das Budget von Salzburg zur Verfügung stellen – das wie oben erwähnt im internationalen Vergleich eher gering ist – und es würde zu keiner merkbaren Verbesserung der Lage führen. Da macht es der LASK, der ja Teile des Konzepts umsetzt, um einiges besser. Wie euch auch sicher auffällt, wird gegenwärtig gerade der Linzer Verein fast schon inflationär in den Wiener Foren rezensiert. Ist zwar nicht das Original, aber für den Anfang durchaus greifbarer/und eben vergleichbarer. Außerdem ist es natürlich nicht so schick, Red Bull zu bewundern. Abgesehen davon, um nochmals auf den LASK zurückzukommen, scheint auch dort mit Glasner, ebenfalls einem Red-Bull-Absolventen, der Umbruch gekommen zu sein. Schon erstaunlich, wie viele Siegertypen dieses System schon generiert hat.
  13. 42 points
    twintec

    SSC Napoli - FC Salzburg (Vorbesprechung)

    Hallo Freunde Ich wünsche euch viel Glück bei Ihren Spiele gegen Napoli! Ich hoffe Sie können Napoli schlagen und aufsteigen für die nächste Runde! Das Allerbeste gewünscht aus Belgien! Servus
  14. 41 points
    DER_SCHEMY

    SKN St. Pölten - SK Rapid Wien 0:4 (0:2)

    Dat Schobesberger-Assist
  15. 41 points
    DER_SCHEMY

    SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg 2:0

    Eine Ode an Mario Sonnleitner, in zwei Akten. Wie er vor dem 1:0 den Zweikampf annimmt, den Ball sichert und mit absoluter Ruhe mit dem Ferserl zu Schwab weiterleitet, ist einfach göttlich: Was danach folgt, ist Rapid wie wir sie sehen wollen: Die gute Übersicht von Schwab, die tolle Flanke von Boli und ein perfekter Kopfball von Berisha. Lob für alle in dieser Situation! Bei der Prevljak-Chance in der letzten Minute gibt es den Moment, in dem man sieht, wie Sonnleitner das Foul machen will und wohl Elfer und Rot riskiert, es sich aber doch anders überlegt. Vor ein paar Monaten hätte er ihn wohl noch von den Beinen geholt. Heute hat er es cleverer gemacht und das Glück und Strebinger auf seiner Seite gehabt. Das sind so die Situationen, die einen Lauf von einer Negativserie unterscheiden: Und bitte - wie genial ist der Schuss von Schwab? Auch genial ist wie Lainer schon weiß, was hier los ist und sich (glaube ich) auch sehr über Ramalho ärgert:
  16. 41 points
    schleicha

    Finanzen, Sponsoren, Lizenz

    Was Gruber da gestern abließ war eine ziemliche Frechheit in meinen Augen. Von wegen Rapid kann nicht gegen sich selber spielen.... Es geht mMn. den "Anführern der Revolution" nicht darum, dass der Stammverein mehr Geld bekommt. Das ist bestenfalls ein schöner Nebeneffekt. Austria, RB und LASK haben mMn. vielmehr ein Auge darauf geworfen, dass ihre B-Teams (die in Linz und Fuschl ja bekanntlich absolut nichts mit dem anderen Verein zu tun haben....) mehr Geld bekommen. Die Attraktivität der 2. Liga ist jenseits von gut und böse und interessiert auf gut Deutsch "keine Sau". Die Kosten hingegen sind für die Teilnehmer nicht gerade wenig. Diese Farce bei der Vorgehensweise bzgl. der Amateurteams passt aber gut zum österreichischen Fußball. Hauptsache es gab eine Einigung bzgl. Limitierung der Amateurteams damit Liga 2 nicht komplett wertlos ist.....nur um dann mit Juniors, Liefering & Co. diese Regelung zu umgehen. Oder wer schaut sich heute um halb 3 das legendäre Duell "Wacker II" vs. LASK Juniors an? Das werden inkl. den Leuten im Stadion wohl keine 1.000 Leute.... Deshalb sind diese drei Vereine mMn. für eine Änderung der Verteilung. Dazu kommt Innsbruck, denen das Geld auch nicht aus den Ohren wächst und die trotzdem ihre Amateure in Liga 2 haben. Die Admira fühlte sich (wie praktisch eh immer seit dem Iraner) ungerecht behandelt. Und diese 5er Koalition (ist ja fast die Hälfte) versucht deshalb halt ein paar "Kleingeister" zu überzeugen indem sie etwas von "mehr Gerechtigkeit" und "das böse Rapid" daher reden. Dabei sind gerade Sturm & Rapid wohl die wichtigsten Faktoren warum der TV Vertrag überhaupt noch etwas wert ist. In Wahrheit interessiert sich der LASK noch weniger für "die kleinen" als sonst wer...
  17. 40 points
    Lichtgestalt

    Finanzen, Sponsoren, Lizenz

    lächerliches kasperltheater. selbstvermarktung und die koffer sollen schauen, wo sie bleiben. es reicht endgültig.
  18. 39 points
    Botsch

    Der Konkurrenz-Thread

    Klarerweise drücke ich Red Bull nicht die Daumen
  19. 37 points
    Spechtl

    Fanszene Hütteldorf

    Der nächste Polizeikessel in Wien. Und wiedermal hatte das Opfer eine weiße Weste.
  20. 36 points
    FoikiOÖ

    SK Rapid Wien - TSV Hartberg 2:2

  21. 36 points
    Gizmo

    LETSCHts mich am OASCH

    Wenn er morgen um diese Zeit noch Trainer ist bring ich dem Markus mein Abo, die Mitgliedschaften von mir und meiner Töchter, persönlich zurück. Es ist eine Zumutung, was hier unter dem Mantel eines "Profivereins" "geleistet" wird. Wir sind überall super, nur am Platz sind wir oasch. Bei den Young Violets genauso wie bei der Ersten. Hätte nie gedacht dass es mal so weit kommt, aber ich fühle mich hilflos beim zusehen, wie MEINE Austria den Bach runter geht. Dies ist mein einziges und letzten Mittel mit dem ich denke ein Zeichen setzen zu können. Was die Leute auf der Tribüne fühlen ist offensichtlich eh jedem scheissegal aktuell.
  22. 35 points
    Billie

    der stress mit den mädels

    Da der großartige mazunte viel zu wenig Sendezeit bekommen hat, hier die Idealvorstellung einer Barbara-Karlich-Ausgabe:
  23. 35 points
    sowuascht

    Fans vs. Fans

    27.02.2019 Austria sturmhaubenfetischist vs. gruppaof info: the user "sturmhaubenfetischist" attacks gruppaof in the austrian football forum ASB. gruppaof run. win sturmhaubenfetischist. no police
  24. 35 points
    Dannyo

    Finanzen, Sponsoren, Lizenz

    2022 MÜSSEN wir raus aus dem Scheiss.
  25. 34 points
    Beamero

    [N] SK Sturm Graz - FK Austria Wien 1:0 (0:0)

    Bzgl. Cuevas und auch Martschinko werde ich jetzt keine große Diskussion vom Zaun brechen, gegenüber Salamon empfinde ich diese Aussage aber als eine Frechheit! Der spielt seit Jahren immer das, was man von ihm als Backupspieler erwarten kann, verhält sich stets professionell und mannschaftsdienlich und kommt ohne Skandale am oder abseits des Rasens aus. Er mag nicht der begnadetste Kicker sein, aber eine solche Beschimpfung hat er sich nie und nimmer verdient.
  26. 34 points
  27. 34 points
    Indyinho

    Der Konkurrenz-Thread

    Wie vor ein paar Jahren immer abwechselnd die Fans des jeweiligen Wiener Vereins die Panik hatten, dass der Stadtrivale jetzt auf Jahre davon ziehen könnte ... stattdessen sind jetzt einfach beide seit Jahren orsch. Wär fast lustig wenns nicht so traurig wäre.
  28. 33 points
    Der Mader

    Verbesserungsvorschläge an den Verein

    Danke @hope and glory für die Spende. Eine Dress ist sich ausgangen. Sachspenden hats viele gegeben. Die Taschen sind voll worden.
  29. 33 points
    Neocon

    Fanszene Hütteldorf

    Künftig zahlt man wohl nicht nur wenn man zu schnell gefahren ist sondern einfach bei jeder Kontrolle, auch wenn man nichts falsch gemacht hat. Die Kontrolle kostet schließlich auch Geld und wie kommt das Innenministerium dazu, diese Kosten zu übernehmen?
  30. 33 points
    schimli

    Der Verein & die Vereinsführung

    Drr Rapid-Kühlschrank: Ein muss für jeden echten Rapid-Fan um seine Titelträume längere Zeit auf Eis zu legen.
  31. 33 points
    flonaldinho10

    Der Spekulationsthread

    Nein danke, so einen grindigen Prolo, der Frauen schlägt, brauch ich nicht im Rapid-Trikot. Da kann er alles Talent der Welt haben.
  32. 33 points
    TomTom90

    Inter Mailand 4 - 0 SK Rapid Wien

    ASB Am Sonntag in Ekstase weil man einen direkten Konkurrenten abgeschossen hat und heute zu Tode betrübt, weil man gegen den 3. der Serie A verloren hat. Kühbauer hat doch sowieso schon die Arschkarte bei einigen hier, da ist es eh egal was er macht. Spielen wir mit derselben Aufstellung wie letzte Woche, heißt es wir sind feig, heute stellen manche die Frage warum wir so offensiv spielen. Inter war heute sehr stark, bei Perisic hat man gesehen, warum der in einem WM-Finale gespielt hat. Die Ergebnisse von Inter in der Champions League lass ich sowieso mal außen vor. Bis zum 3:0 war das eine gute Leistung, mit ein bissl Glück gelingt Pavlovic der Anschluss und dann hätte mich der weitere Verlauf interessiert. Aber ja ist halt so, hat mich ein bissl an das Champions League-Spiel auswärts gegen Juve 2005 (0:3) erinnert, wo wir auch nach dem 0:2 auseinandergefallen sind. Dass wir konditionell noch immer Rückstand haben und die Defizite vom Sommer sicher nicht alle in der Winterpause gut gemacht wurden und Inter dagegen voll im Saft steht, war heute auch offensichtlich. Wir sind gegen eine sehr starke Mannschaft ausgeschieden, mei, jetzt zählen Liga & Cup. Danke für eine gute EC-Saison, mit tollen Spielen und großen Emotionen (Rangers!)
  33. 32 points
    The1Riddler

    Die Konkurrenz im Fokus

    So Chancenlos wie gestern die Bullen, würde ich uns gern regelmäßig Fußballspielen sehen.
  34. 32 points
    mrbonheur

    FC Salzburg - SSC Napoli (Vorbesprechung)

    Es gibt nix Anstrengenderes als Landeier aus irgendeinem Kaff in Österreich, die Fans eines europäischen Großklubs sind, und in einem österreichischen Forum dann Anhänger eines österreichischen Vereins die Welt erklären wollen. Wenn man dann bei diesem europäischen Großverein auch noch mit "wir" argumentiert, dann hat man sowieso die Höchststufe an Absurdität erreicht. Aber der Spuk ist in einer Woche hoffentlich vorbei.
  35. 32 points
    AFCA

    Parkplatzsituation Generali-Arena

    Der Beitrag kann doch nicht dein ernst sein oder?
  36. 32 points
    #17

    SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg 2:0

    Ich muss meine Kritik an Kühbauer vom Donnerstag zurückziehen. Das war heute eine sehr mutige, giftige Rapid, die auch gegen einen deutlich stärkeren Gegner toll nach vorne gespielt hat. Das war heute ein sehr großer Lichtblick und lässt mich deutlich positiver in eine Zukunft mit Kühbauer als Trainer blicken. Bisher waren Spiele wie das heutige geprägt von einer sehr zaghaften, defensiv eingestellten und mutlosen Rapid. Heute hat Kühbauer gezeigt, dass er es auch anders kann. Da sieht man, was rauskommt, wenn ich mal meine Contenance verliere und ein bisschen den Trainer kritisiere.
  37. 31 points
    syndicate

    die Konkurrenz

    Amoi geht´s nu, weil es so schön ist
  38. 31 points
    Greenandwhite

    [N] FK Austria Wien 1 - 3 SCR Altach

    Gratuliere euch zum OP! Euer Vorteil ist dass ihr im Herbst einfach noch ein paar wichtige Punkte gemacht habt, unter anderem gegen uns. Generell geht's euch aber wie uns unter Gogo. Die Kommentare hier sind fast ident mit jenen aus unserem Channel zu der Zeit. Hauts den Letsch raus, was Fußball-Wien seit einiger Zeit ertragen muss schadet dem ganzen österreichischen Fußball. Bei Rapid geht's langsam wieder bergauf, auch wenn wir heute eine eigenartige Niederlage kassiert haben. Bei euch allerdings geht's eher in die andere Richtung von der Entwicklung her. Mir taugt das überhaupt nicht! Für diese Meldung würde ich in unsrem Channel vermutlich ordentlich kassieren. Aber ich will wieder eine Rapid UND eine Austria sehen die ihren Tugenden gerecht werden. Habts trotzdem an angenehmen Rest - Sonntag, auch in Favoriten wirds wieder bergauf gehen, schlimmer kanns ja ned werden. Lg
  39. 31 points
    Cäptn Balu

    SV Mattersburg - SK Rapid Wien

    Geh bitte. Potzmann hat einen soliden Herbst gespielt und ist gegen Ende dann abgefallen, weil er viele Spiele machen musste und dies nicht gewohnt ist. Der wird genau so wieder kommen wie jetzt ein Auer, Hofmann oder Sonnleitner.
  40. 31 points
    LiamG

    Der Konkurrenz-Thread

    Ist nett aber brauchst mich nicht mit dem Majestätsplural anreden. Was genau hat denn nicht gepasst was ich geschrieben hab? Eure andauernde Heuchelei ala "Klasse statt Masse, bei den Schimmligen gehts so arg zu, bei uns passiert sowas nie" ist schlicht und ergreifend lächerlich. Wenns schlecht rennt laufen die Leut bei euch auch am Platz. Ob auf einer Raststation oder bei euch im Presseraum diskutiert wird spielt auch keine Rolle - der Verein muss es ja nicht akzeptieren, nur wird er halt wenn er das nicht macht anderweitig etwas zu hören bekommen (gabs nicht vor ein paar Jahren einen Besuch in der Austria Umkleide mit Sturmhauben? Busblokaden gibts ebenfalls immer wieder wenns nicht rennt). Und jetzt wurde eben mit den drei Engerln von euch gesprochen. Soll ja alles so sein. Aber kommts nicht andauernd mit diesem "bei uns würd das nie passieren" schas. Dein posting hier ist ja das beste Beispiel "IHR...ABER IHR" Jo eh, aber was hat das mit euren Aktonen und Leuten zu tun? Er darf sich wieder in seinen Channel begeben und sich mit seinesgleichen einreden wie sehr man nicht über allen anderen steht
  41. 30 points
    elmod

    Der Thread zum Oberen Play-Off

    Austria ist ab heute der einzige Verein der immer in der obersten Spielklasse vertreten war.
  42. 30 points
    ton1z

    SK Rapid Wien - TSV Hartberg

    Badji kann man eigentlich schon wieder abgeben, wie man sieht hat er sich nicht gut integriert! Didi und bickel raus!
  43. 30 points
    TIA

    Liverpool FC - "You'll never walk alone...!!!

    Tochter 👶😎 knapp vor Spielbeginn zur Welt gekommen ❤️, jetzt gerade das Ergebnis gesehen. Werde mir die Partie jetzt nach dem turbulenten Tag in Ruhe anschauen.
  44. 30 points
    Lieutenant Columbo

    Der kÖnig ist tot - es lebe der kÖnig

    du wirst nicht gehen!
  45. 30 points
    Kann man Monschein bitte mehr loben? Bester Mann am Platz heute mit Sax für mich (und AG mit Abstrichen). Was der gekämpft hat, was der Zweikämpfe gewonnen hat hinten, die ganze linke Seite allein beackert hat, das war eine ganz ganz große Leistung. Monschi ist unser bester LV im Kader im Moment würde ich sagen.
  46. 30 points
    Ernesto

    Inter Mailand 4 - 0 SK Rapid Wien

    bei manchen merkt man wieder diese völlig falsche erwartungshaltung. anstatt dass man sich freut über eine außergewöhnliche europacupsaison, die in dieser form alles andere als selbstverständlich ist, herrscht bei manchen ärger über das spiel, den trainer und sportdirektor. anstatt darauf zu hoffen dass der leichte aufwärtstrend den man am sonntag aber auch gestern sehen konnte, anhält und man positiv gestimmt in die nächsten aufgaben geht, wird hier wieder von verfehlungen des trainer gesprochen und so mancher spieler muss sich von einigen fans aussagen gefallen lassen, die nach so einer EL saison nicht angebracht sind. und dann gibts die ganz speziellen fans, die den gestrigen abend nutzen um den trainer ein ablaufdatum anzudichten. ganz großes kino. wahrscheinlich sind das auch jene die damals in der el quali in der pause djuricin raus gerufen haben.
  47. 29 points
    komas

    LASK-Kader 2018/19

    Wo isn da Goiginga?
  48. 29 points
    Hugo_Maradona

    Fanszene Hütteldorf

    Das ist schon eine ganz bemerkenswerte Selbsterkenntnis!
  49. 29 points
    StepDoWn

    Finanzen, Sponsoren, Lizenz

    Du meinst den Typen, der seit ~4-5 Jahren alles unternimmt, um Rapid zu schaden, wo und wie es auch nur irgendwie geht? Ohne Rücksicht auf Verluste?
  50. 29 points
    QPRangers

    Warum sind wir so im Arsch?

    Einiges ist doch entlarvend …. 1.) Zuerst die Einstellung der Spieler. Seit dem 3:3 in Rom geht es bergab. Vorher waren wir 3. und dann 2. danach war Ende. Manche dachten nach dem Roma Spiel und Platz 2, dass sie eh schon die Besten sind (Prokop Tschinki), manche haben das vorher schon geglaubt (Klein)… Die weinerliche Dünnhäutigkeit der Herren Klein (Mister Richtung Tribüne Gestikulieren) und Hr Holzhauser #Fressehalten) waren schon eine Alarmzeichen nach schrecklichen Spielen im Happel...und auch in der Fremde gegen Mödling, Altach und Mattersburg (daheim !!!!) MADLS Aussage zum LASK Spiel ist erschütternd...zu sagen, die sind Nr 2 und es ist kein Drama ist eigentlich unpackbar und eine riesen Frechheit. RBS ist weit weg, das stimmt, aber danach haben WIR und Rapid den Anspruch, ebenfalls Nr 2 zu sein...UND die Mittel dazu. Sich jetzt schon vor dem LASK zu ergeben ist billig, peinlich und schwach. Eine Entschuldigung wäre fällig, aber diese ständigen Entschuldigungen will ich eigentlich auch nicht mehr hören … Eigentlich solltens die Go halten, nach solchen Auftritten. Und WIR sollen sie Anfeuern gg Hartberg ? Bejubeln ? Nach dieser Sauerei in den ersten Spielen ? Diesen lustlosen Auftritten mit Beistrich in den Gucci Unterhoserln ??? Nein....ich komme gg Hartberg, aber einem Hr Klein werde ich nicht zujubeln...ich pfeif niemanden aus, aber zujubeln ...Nein das haben sie nicht verdient Diese Wurschtigkeit ist ein Skandal. Wir Fans kommen immer wieder, investieren Geld damit die Herren Fans haben und ein Gehalt und die zucken mit der Schulter nach diesen Blamagen (und auch das LASK Spiel war eine spielerische Blamage erster Güte Herr Madl) Danach zu sagen, in der 2. Hz wars eh ganz Ok ist der nächste Schlag ins Gesicht der Austria Fans...ein Dreck war Ok, NICHTS war Ok...Gar nichts...und das alles 1 Woche nach der schrecklisten Saisonniederlage überhaupt. Aber ja, stimmt, da war ja der Schiri schuld (heul heul) … 2.) Vorstand Aufsichtsrat, Sportdirektor Seids ihr alle blind ? Taub ? Dumm ? Inkompetent ? Blauäugig ? Nicht lernfähig ? Schon nach Stöger ein Missgriff nach dem anderen (Bjelica zähle ich nicht dazu, der ist an der Präpotenz und Arroganz der Meisterkicker gescheitert)..immer um zu sparen...Gager und Co...Katastrophe...Fehlgriffe mit Ansage. Fink wollte Spieler, hat IMMER gesagt, er braucht Qualität...hat er nicht bekommen, dann war er der Buhmann....danach wurde auch bei ihm, wie das Feuer erloschen war VIEL ZU LANGE gewartet, bis die Saison scheintot war....um Letsch zu holen, der dem Patienten dann auch noch die künstliche Beatmung abgedreht hat und ihn völlig gekillt hat. Da hättet ihr sehen müssen, dass er ein Fehler war, schon im Frühjahr 2018....der Vertrag wurde verlängert und unsere Leidenszeit gleich mit. Eine Blamage nach der anderen...Peinlichste Spiele , und zwar vom Auftritt her, nicht nur vom Ergebnis : Vorgeführt daheim vom WAC und vom LASK, Pleite beim Letzten Altach ohne Chance, 0-0 in Tirol ohne Torschuss (!!), 1-2 in Mattersburg sang und klang los (Aber immer noch bleibt Mr Letsch...im Winter wird die nächste Chance verpasst, was zu verbessern)....GAK und dann am Nasenring durch die Pasching Arena geschleift...wieder bleibt Letsch, WIE INKOMPETENT seid ihr ????? Wollt ihr Proteste von den Fans wie bei den Grünen ? Auszuckende Fans ? Fans die den Rasen stürmen weil sie verzweifelt sind,was mit ihrer Austria passiert und dann Stadionverbote bekommen die eigentlich IHR bekommen müsstet ????? Ich bin sprach los, sorry für meine langen Monologe....hier bringts eh nix, die Betroffenen Social Media Stars und die Herren vom AR lesen es eh nicht....Likes brauch ich nicht...ich will eine REAKTION vom Verein....Wenn nix passiert oder wenn wir die Meisterrunde verpassen werde ich meine Mitgliedschaft kündigen und nicht verlängern, ich habs so satt wie die Probleme HAUSGEMACHT sind, nicht weil wir verlieren, sondern weil der Verein und die Spieler daran SCHULD sind....und wir Dodeln auf der Tribüne sehen das alle und die stellen sich taub und blind und tun auf Überlegen und wissen alles besser....seids froh, dass ich keine VIP Karte hab sonst würd ich euch die Lachsbrötchen in die Ohrwaschln stopfen und die Schnitzsemmeln aufs Hirn picken ihr Wappler !!!!! So das war eine etwas emotionale Sichtweise der Dinge...sorry Wenns ein Journalist liest …. Anonymes Veröffentlichen erlaubt (!!) ^^