lx99

Members
  • Gesamte Inhalte

    559
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über lx99

  • Rang
    Superstar
  • Geburtstag 07.09.1974

Kontakt

  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    IT

Letzte Besucher des Profils

4.603 Profilaufrufe
  1. Mal ganz abgesehen von den technischen Daten...es gab ja mWn massive Probleme mit AutoCAD auf Windows 10 Geräten. Ich weiß nicht, ob das immer noch aktuell ist, aber vor (~2?) Jahren wurde AutoCAD nur bis Windows 7 (oder 8?) unterstützt, glaub ich. Edit: Werd zwar nicht ganz schlau aus dieser FAQ, aber hier steht was darüber
  2. Die Größe ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen. Das Dell Latitude 3590 hat ein 15,6" Display und (ich nehm das mal so an) einen Ziffernblock und ist somit relativ sperrig gegenüber den anderen, hat aber die deutlich größte Akku-Kapazität. Das Vostro ist da mit seinem 13,3" Display natürlich von der Größe her klar im Vorteil, ist auch das leichteste Gerät, hat aber auch den kleinsten Akku. Das Thinkpad hat halt den Nachteil, dass es in dem Vergleich das einzige Vorjahresmodell ist, was man natürlich, wie @raumplaner schon sagte, an der CPU schnell sieht. Ansonsten ein solides Gerät, mit beinahe 1,9kg aber auch nicht gerade ein Leichtgewicht und mMn mit dem Latitude Letzter in der Wertung. Die goldene Mitte bildet für mich das HP ProBook 440, das kann eigentlich alles recht gut. Schlussendlich musst du wissen, auf welche Kriterien du am meisten Wert legst. Kompakt? Leichtgewicht? Dauerläufer? Von der Qualität her kann ich nur von einem Dell Vostro 5568 und einem Lenovo Thinkpad E480 berichten, die ich bei uns im Büro laufen habe und die mich eigentlich beide sehr überzeugen.
  3. Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht (zitat von https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/6/Seite.061100.html): Ist doch absolut egal, wo man das Auto kauft, oder? Kennzeichen am Verkehrsamt beantragen/reservieren (oder halt bei der zuständigen Zulassungsbehörde deines Hauptwohnsitzes, wenn du nicht in Wien gemeldet bist) danach bei einer Zulassungsstelle deiner Versicherung das Kennzeichen bestellen und ca. 4 Tage warten Insgesamt musst du wohl mit einer Vorlaufzeit von rund 2 Wochen rechnen.
  4. dieses - 88.6 war früher doch ein recht hörbarer Sender und ich hab vor allem den Wolfgang Walluch sehr unterhaltsam gefunden. Seit es den nicht mehr gibt und zu allem Überfluss auch noch dieser Timpel übernommen hat, meide ich den Sender. Der Antonio ist mir glücklicherweise erspart geblieben
  5. Wünsch dir gute Nerven Das heißt, wir werden nächste Woche im anderen Auto-Thread etliche neue Bilder sehen?
  6. Hab ich mir auch gedacht... Ganz davon abgesehen, dass die Bereitschaftsdienste ebenfalls inklusive zu sein scheinen. @TONY301 ich an deiner Stelle würde im derzeitigen Job bleiben oder zumindest versuchen, in einem oder mehreren Gesprächen mit dem Chef eine für mich zufriedenstellende Situation zu schaffen. Für mein Empfinden geht aus deiner Schilderung hervor, dass der neue Job nicht grad ein Schritt vorwärts wäre...
  7. Glaub auch, dass der Compass mehr Chrysler als Fiat DNA hat... Ist nur die Frage, ob das eher als positiv oder negativ zu werten ist Ich finde, dass der Jeep zumindest von außen schon ordentlich was her macht... mMn ist vor allem das zeitlose Design ein großer Vorteil gegenüber dem Mazda CX-5. Was die Zuverlässigkeit betrifft, würde ich eher auf den Mazda setzen. Edit: meinst du eh das 2018er Modell und nicht den auslaufenden? Der ist innen schlimmste amerikanische Folklore find ich...
  8. echt jetzt?
  9. Legenden...M635 CSI in halbwegs gutem Zustand ist heute einen mittleren fünfstelligen Betrag wert.
  10. Glückwunsch!
  11. Linz wär eh zu weit weg gewesen ... red ich mir jetzt halt ein
  12. erstmal danke für die interessanten Zahlen Hätt ich mein Auto wohl bei dir kaufen sollen...mir konnte nämlich absolut kein einziger Verkäufer plausibel erklären, warum ich denn mein Auto bei der Porsche Bank finanzieren soll. Am Anfang, als ich diverse Angebote eingeholt hab, hab ich mir immer gedacht, dass das ja sehr interessant für den Käufer sein muss, weil jeder Verkäufer mich am Telefon gefragt hat, warum ich nicht finanzieren möchte. Im Endeffekt war es dann aber immer so, dass die Finanzierung teurer gewesen wäre als der Barkauf. Und klarerweise zieht das Niki Lauda Motto auch bei mir .
  13. Ich glaub dir das mal, da ich annehme, dass du auch wissen wirst, wie bei euch im Betrieb das Verhältnis ist. Aber dass es sich dabei ausschließlich um Leasing handelt, glaube ich halt auch nicht. Wie verhält sich denn in etwa das Verhältnis Kredit/Leasing/Barkauf bei euren diversen Marken?