Elwood

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    24.644
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    17

Elwood last won the day on 1. Februar

Elwood had the most liked content!

23 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Elwood

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK RAPID WIEN
  • Bestes Live-Spiel
    SK Rapid : Dynamo Dresden 5:0 am 7. 12. 1984
  • Schlechtestes Live-Spiel
    ach da gibts a liste ohne ende ... ;-)
  • Lieblingsspieler
    Hansi
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien, England
  • Geilstes Stadion
    Camp Nou - Barcelona

Letzte Besucher des Profils

17.001 Profilaufrufe
  1. ich möchte an dieser stelle auch noch darauf hinweisen, dass es nicht nur um die wahl eines präsidenten bzw. präsidiums geht. das wahlkomitee entscheidet auch über die zukunft des vereins mit, über strukturelle adaptionen und die zukünftige positionierung des vereins. natürlich nicht direkt, aber sehr wohl indirekt, denn bei den treffen sollte nicht nur cafe getrunken und geplaudert werden, sondern mit den kandidaten auch themen entwickelt und erarbeitet werden. das ist eine ziemliche verantwortung und die sollte man in meinen augen mitgliedern anvertrauen denen der verein nicht nur alle 3 jahre bei den wahlen wichtig ist, sondern die sich aus vollster überzeugung tag ein und tag aus einbringen. vor uns liegt das nächste jahrhundertprojekt ... alleine deswegen sollte die neue führung vor allem dafür ein schlüssiges konzept vorlegen. wer dann am ende des tages präsident wird ist heute noch total offen, und wer weiss in welche richtung sich das alles noch bewegen wird. spannend wird es alle mal, schon alleine deswegen sollte jedes stimmberechtigte mitglied zur versammlung kommen!
  2. ich gehöre im übrigen zu denen mit familie und teilweise auch beruflicher wochenendverpflichtung ... meine motivation geht seit letztem jahr gegen null. ich war international dabei und bei ausgesuchten spielen und das wars. wird sich auch diese saison kaum ändern, ausser dass ich mir die kohle für die internationalen reisen erspare.
  3. das wird man auch heuer schon, und es bleibt nur zu hoffen dass wir gleich stark loslegen, sonst werden wir nimmer viele zusätzliche abos verkaufen. zusammen mit dem rückgang bei den vips ist das schon ein wenig bedenklich.
  4. gibts die kreditkarte eigentlich noch oder sind wir doch wieder beim bausparer gelandet?
  5. wurfweite ist gut ... direkt darüber. ;-)
  6. könnt spannend werden ... https://kurier.at/chronik/wien/rapid-fans-gegen-wiener-polizei-diesmal-vor-gericht/400520734
  7. berechtigte frage, die natürlich auch davon abhängt wie man die kompetenzen zukünftig innerhalb der gremien verteilt.
  8. beim anteilsverkauf gehts maximal um beratende funktion der beirat soll im grunde vor allem einblick in die relevanten wirtschaftlichen unterlagen bekommen und auskunft zu allen themen die eben so aufkommen.
  9. abgesehen vom erforderlichen präsidiumsbeschluss ab summe X, sind beide geschäftsführer auch noch weisungsgebunden. die verschwiegenheit hört sich ausserdem bei fahrlässigem blödsinn recht schnell auf.
  10. unverkäuflich muss mindestens ein preiszetterl von 5+ heissen, alles andere wär ein witz.
  11. verarschen muss man sich aber auch nicht lassen, oder? viele mitglieder stecken unheimlich viel zeit, energie und herzblut in den verein ... das sind sehr viele mehr als nur RBI! all jenen spucken die paar kasperl hier ins gesicht.
  12. wer hier wirr ist, erklärt sich wohl von selbst.
  13. im grunde geht es nur darum strukturen zu schaffen, die unser aller rapid so gut wie möglich absichern und vor schaden bewahren. nicht um das hier und jetzt, sondern vor allem um die zukunft. es gibt schon genügend vereine die durch die handelnden personen zerstört oder gar ausgelöscht wurden.
  14. die ganzen abläufe sind ziemlich komplex und haben am ende etwas von der echten politik. man bringt einen vorschlag ein, der wird dann besprochen und im besten fall so gut wie möglich erarbeitet und umgesetzt. das war damals in der reformkommission nicht anders. der beirat ist momentan nur durch die geschäftsordnung zugelassen, und könnte schon heute wieder entfernt werden. und es braucht einige zähne mehr.
  15. der beirat kann ja keine entscheidungen treffen, und hätten wir zb einen aufsichtsrat, würden dort logischerweise erst recht auch sponsoren drinnen sitzen. es geht viel mehr darum, dass die großen sponsoren nachvollziehen können was mit ihrer kohle passiert. ich seh das alles andere als negativ, sondern ganz im gegenteil sogar sehr positiv.