Jump to content

AC58

Members
  • Content Count

    4,978
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

AC58 last won the day on October 13 2020

AC58 had the most liked content!

7 Followers

About AC58

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Bestes Live-Spiel
    Aston Villa:SCR 2009-08-27
  • Schlechtestes Live-Spiel
    SCR:Admira 2016-03-12
  • Lieblingsspieler
    Kevin Keegan
  • Geilstes Stadion
    IMMER Unseres
  • Lieblingsbands
    U2, Bruce, Jethro
  • Lieblingsbücher
    "Die große Scheidung", C.S.Lewis, ...
  • So habe ich ins ASB gefunden
    "http://www.austriansoccerboard.at" in die Menüzeile eingeben - ganz einfach ;)

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

7,481 profile views
  1. Der hat schon bei den Fischen unterschrieben. Leider muss ich sagen, den halte ich für sehr talentiert und könnte das spielerische missing link für Thalhammer sein, nachdem Madsen ja irgendwie stagniert.
  2. Läge es nur an den Finanzen, wird es die Lizenz sicher geben. Denn für die BA stellt sich eine einfache Rechnung: - entweder 10 Mio Verlustabschreibung oder - 40 Mio Totkapital und jahrelanger Verwertungsaufwand Allerdings kommt noch hinzu, dass man die Austria gesichert in der Bundesliga halten muss, da bei Abstieg ja gar nichts mehr zurück kommt. Und wie man weiß, ist das gar nicht so einfach in unserer Liga. Das alleine dürfte es aber nicht sein denn selbst der Präsident spricht bei den Nachforderungen in der Mehrzahl. Und so verstehe ich auch die Bemerkung der Insignia, macht ei
  3. Wir haben hier unterschiedliche Sichtweisen, das kann ich gut so stehen lassen. Den "Kevin allein - und nicht einmal zuhaus" halt ich gut aus. Ich such mir übrigens noch die Schobesberger-Szene von vor einigen Jahren heraus, weil mich der Vergleich interessiert. Dass RBS in strittigen Szenen im Schnitt etwas bevorteilt wird, bleibt unbenommen der Maxi-Szene trotzdem meine Überzeugung - und auch dass Schüttengruber bundesligauntauglich ist. Die zumindest "scheinbare" Bevorteilung Salzburgs hat möglicherweise auch damit zu tun, dass wenn einmal etwas gegen sie entschieden wird, sie oft schon
  4. Der erste Absatz ist nicht auf dem Niveau unserer sonstigen Gespräche. Was die anderen Punkte betrifft, sehe ich einiges wie du. Das hat aber auf das Regelwerk keinen Einfluss.
  5. Anbei eine kleine Fotostrecke zur Unterstützung meiner Betrachtung: 1. Der Lochpass auf Daka kommt, MH kontrolliert die Abseitslinie und hat in dem Moment daher noch keinen Überblick über Lauf- und Ballwege 2. Der Ball kommt ins Loch, MH geht nach außen, unter 45° zur Lauflinie Dakas, ist jetzt schon sehr nahe am Ball, könnte ihn entweder nach Außen oder sogar etwas schräg nach vorne ins out spielen. (Alle seine Mitspieler gehen übrigens davon aus, dass er das souverän lösen wird da sie in der nächsten Szene bereits verlangsamen). 3. Plötzlich entscheidet er sich um
  6. AC58

    Plauderecke

    Im Prinzip ist es eine ideale Karriereplanung, immer dann zu gehen wenn es am Schönsten ist. Und ganz besonders genial ist sie wenn man wo hin geht, wo man aktuell eher underperformed aber dafür viel verdient und gute Spieler versprochen bekommt (vll nimmt er ja Hinti mit).
  7. Ich kann nur sagen, dass derlei "Berührungen" immer gegen den "Berührer" ausgelegt werden sobald auch nur der leiseste Kontakt da war. Und das kommt gar nicht so selten vor in Zeiten des Umschaltspiels. Und ich glaube auch nicht, dass sich an dieser Auslegung etwas ändern wird weil Absicht/unabsichtlich (auf beiden Seiten!) für den Schiri nicht/schwer nachweisbar ist. Das sind auch für mich zumeist extrem unglückliche Zusammenstöße. In unserem Fall glaube ich auf Grund der Bewegungsabläufe nicht an Manipulation durch Daka, kann es aber natürlich auch nicht ausschließen.
  8. Wenn ich Trainer bin und einer meiner erfahrensten Verteidiger macht eine halbe Minute nach Wiederbeginn so eine Abwehraktion, geh ich die Wände hoch. Noch dazu wo es ja nicht der erste depperte Verstolperer war in letzter Zeit. Ich habe nirgendwo behauptet, dass MH sich die Rote wegen eines Fehlers verdient hat. Ich argumentiere nur gegen die allgemeine Haltung hier, dass es eine Fehlentscheidung des Schiris war. Das war es leider aus meiner Sicht nicht. Schüttengruber ist trotzdem ein unfähiger, arroganter Spielführer und gehört weder zu einem Spitzenspiel noch sonst wohin in die Bundeslig
  9. - Aber ich sehe die Bewegung von Hofmann zu Daka einfach nicht Die ist auch aus der seitlichen Kameraposition schwer zu sehen aber der Schiri stand in der Längsachse und konnte das, sofern er ausnahmsweise einmal genau hinsieht (viele andere Dinge hat er ja nicht so genau gesehen), schon beurteilen. Hofmann selbst gibt eine leichte Berührung zu, damit ist der Fall auch schon erledigt. Dass es keine Absicht war und nur minimalst, darüber brauchen wir nicht reden. - Der spielt den Ball mit dem Linken Fuß zurück, muss natürlich den Schritt machen Nein, muss er nicht. Er kommt ideal zum
  10. Es geht hier überhaupt nicht um Hofmann sondern um die Diskussion ob es ein Regelverstoß war. Wenn du meine Meinung zum ganzen Ablauf der Szene "Hinhacken" nennst dann soll es so sein. Ich bin überzeugt, dass die Aufarbeitung der Szene auch mannschaftsintern nicht viel anders verlaufen wird. Wenn man aber nicht mehr dazu lernen möchte dann kann man sich auch darauf einigen, dass der Schiri und Daka die Schuldigen sind.
  11. Das stimmt doch nicht, bitte!!! Schaut euch doch die Situation genau und vorurteilsfrei an. Hofmann kreuzt den Weg von Daka als dieser bereits an ihm vorbei ist. Er berührt mit seinem linken Unterschenkel/Knie den rechten Fuß Dakas. Dieser wird dadurch abgelenkt und schlägt in die linke Kniekehle und kommt dadurch zu Fall > das ist ein Foul und würde überall auf dem Platz und in jeder Liga so gepfiffen werden. Es gibt normalerweise für unabsichtliche Berührungen auch kein Gelb und hätte Hofmann gestern auch nicht bekommen. Rot war es wegen der Torraub-Auslegung. Und auch die ist leider
  12. Übrigens würde ich nicht davon ausgehen, dass der FAK in erster Instanz die Lizenz bekommt.
  13. zur Meisterfrage Außer Taxi in seiner WAC-Euphorie und auch seiner medialen Naivität/Unkenntnis hat eigentlich niemand von Rapid, aus eigenem, diese Frage ins Spiel gebracht. Schuld hat der Anspruch/das Wort weder in die eine noch in die andere Richtung. Wir haben in allen möglichen Situationen schon Spiele gewonnen oder verloren (beim 0:7 in 2008 war es zB in der Woche vor dem Spiel sehr wohl ein Thema, dass das Spiel meisterschaftsvorentscheidend wäre). Nichtsdestotrotz gehört vereinsweit ein common wording und das kann nur lauten: "von Spiel zu Spiel", egal wer was fragt. Das muss auch Ta
×
×
  • Create New...