Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

AC58

Members
  • Content Count

    4,427
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

AC58 last won the day on October 13

AC58 had the most liked content!

7 Followers

About AC58

  • Rank
    auf allen Positionen einsetzbar

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Bestes Live-Spiel
    Aston Villa:SCR 2009-08-27
  • Schlechtestes Live-Spiel
    SCR:Admira 2016-03-12
  • Lieblingsspieler
    Kevin Keegan
  • Geilstes Stadion
    IMMER Unseres
  • Lieblingsbands
    U2, Bruce, Jethro
  • Lieblingsbücher
    "Die große Scheidung", C.S.Lewis, ...
  • So habe ich ins ASB gefunden
    "http://www.austriansoccerboard.at" in die Menüzeile eingeben - ganz einfach ;)

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,926 profile views
  1. Dieser Virus ist nicht mehr unter Kontrolle ...
  2. Sorry falls ich es überlesen habe aber wir hatten gg Arsenal auf Puls4 bis zu 900.000 Zuseher. Das sind Rekordwerte für einen Privatsender und werden auch sonst nur bei Kitzbühel oder Länderspielen erreicht. Die Nation hat offensichtlich schwere Entzugserscheinungen.
  3. Das is wie Hütteldorf mit Wienerwald, ein bissl 14. Bezirk - und statt Favoriten halt Meer und dahinter gleich der Großglockner ...
  4. Ob du hier nicht etwas untertreibst ...? Stadion hat übrigens eigene Hafenmol(d)e
  5. Genau so ist es und das wird ihnen auch nicht mehr passieren. Molde ist der Papierform nach gleichauf, daher kein Grund in Ehrfurcht zu erstarren. WAC ist EC-Teilnehmer mit einem X gegen ZSKA. Auswärts in der Nachspielzeit das Spiel noch zu gewinnen ist für Molde sicher ein Zeichen, dass sie bei uns mit allem rechnen müssen. Das ist gut so.
  6. Noch ein kleines Bonmot zu seinem besagten Interview: Weil mich seine Aussage zum „Ausschauen des Tormanns“ interessiert hat, habe ich mir alle verfügbaren Kameraeinstellungen des Elfers auf SKY nochmals angesehen. Sein Anlauf besteht aus 4 sehr klug angeordneten Phasen: 1. Ein langsamer Halbschritt mit dem Schussbein um die richtige Distanz zum Ball zu finden 2. Ein erster ganzer Schritt mit reduziertem Tempo und Blick auf den Ball 3. Ein zweiter Schritt, diesmal mit abrupt forciertem Tempo und Blick aufs Tor (ob auf Tormann oder Ecke ist nicht zu erkennen) 4. Ein dritter schneller Schritt zum setzen des Standfusses mit Ausholbewegung und diesmal konzentrierter Blick auf den Ball - und Schuss! In Standbildern ist eindeutig die jeweilig Reaktion von Kofler zu erkennen. Der Tormann stellt sich, wie viele andere auch, nicht exakt in der Mitte auf sondern leicht rechts davon um den Schützen in die von ihm aus gesehene linke Ecke einzuladen. Er bleibt dabei ruhig stehen und tänzelt nicht. Erst beim 3. Anlaufschritt springt Kofler beidbeinig nach vor und zwar schon leicht nach links. Er hebt dabei keinen Fuß zuerst! Mit dem Schuss springt er gleichzeitig ab. Wer bis jetzt aufgepasst hat wird bereits wissen, dass Kara diesmal unmöglich an einem Bein Koflers irgendetwas erkannt haben kann denn als der sich zum ersten Mal bewegt schaut Kara schon wieder auf den Ball! Ich bin daher fest überzeugt, dass Kara hier nicht nur nichts verraten hat sondern uns und alle Torleute ziemlich verarscht mit dieser Bemerkung. Das würde auch sehr gut zu seiner sonstigen coolness passen. Ich glaube vielmehr dass Kara ein Instinktfußballer ist und Tormannabsichten eher aus Feinheiten wie der ausmittigen Aufstellung liest. Geschossen war der Elfer ja halbhoch in den Viertelpunkt der Torlinie also eher schwach. Er wird daher sehr überzeugt von seiner Entscheidung gewesen sein. Anmerkungen oder Gegenargumente gerne willkommen.
  7. Kannst du die Menü-Karte in den livethread stellen? Ich würd mir, passend zum Gegner, irgendwas mit Fisch wünschen - wenn du schon in der Küche bist. Halt nicht den aus Linz ...
  8. Nein, Didulica musste damals ein Jahr pausieren ...
  9. Bin kein Experte, deshalb weiß ich auch nicht wo man zu zählen beginnt. Aber häufig bricht der Mittelhandknochen des Kleinen Fingers weil er am exponiertesten ist. Dort hat sich Taxi auch gehalten. Ist mir auch schon passiert (beim einzigen Faustschlag meines Lebens - bin ansonsten aber eher pazifistisch veranlagt). Von daher weiß ich, dass die vollständige Heilung eine langwierige Geschichte ist, mit monatelanger Wetterfühligkeit und so. Trotzdem kann man sich im Normalfall mit Schienung recht rasch wieder bewegen. Drauf fallen sollte man halt nicht zu oft ...
  10. Extrem platziert war der heute gar nicht. Bis jetzt hat er die goalies aber immer richtig "ausgeschaut"
  11. Mit dem "instinktiven Laufweg" wirst du mich heute nicht mehr becircen. Was ich allerdings fast überirdisch fand war, wie seine Zehenspitze plötzlich so weit nach vor kommen konnte. Der Pass war eigentlich für den kleinen Koya zu steil. Da könnte ich mich fast zu einem "instinktiven Hechtsprung" überreden lassen.
  12. Kara gewinnt immer! Hebt der Torhüter einen Fuß, schießt er in die andere Ecke, hebt er keinen Fuß, kommt er zu spät - easy as that!
  13. Naja, wenn die Flügelpositionen bereits vor dir sind und in der Mitte ein Loch klafft braucht es nicht viel Instinkt. Aber ja, das sehen wir anders. Kara ist jedenfalls der Katalysator für unsere beiden Wusler. Ohne ihn hättens Taxi und Koya um einiges schwerer.
×
×
  • Create New...