Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Varimax

Members
  • Content Count

    16,124
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Varimax last won the day on June 14 2018

Varimax had the most liked content!

2 Followers

About Varimax

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien Thurygrund In:Ulm Eselsberg
  • Interessen
    Exzessive Prokrastination

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Feyenoord 3:0
  • Schlechtestes Live-Spiel
    4. Klasse, Völkerball, Ich allein gegen alle
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien

Recent Profile Visitors

12,453 profile views
  1. Hälfte eins hat man es übertrieben mit der Härte, da hatten wir eindeutig Glück, dass man zu elft in die Kabine ging. Ist jetzt aber gar nicht mal so der große Vorwurf, die Härte war offensichtlich das ausgegebene Mittel und pragmatisch gesehen hat es funktioniert. Es ist halt bei so etwas schwer, das richtige Maß zu finden. In der zweiten Hälfte hat man das besser dosiert. In Zukunft muss man das allerdings schon besser hinbekommen, weil auf Dauer geht das nicht gut. Dass wir jetzt als "Tretertruppe" dastehen, jo mei. Das wäre ja auch so gewesen, wenn man bereits in der ersten Hälfte etwas "gesündere" Härte gezeigt hätte. Wichtig ist, dass wir uns im richtigen Rahmen bewegen und uns dadurch nicht selbst schwächen. Was die anderen sagen, kann uns dann wurscht sein - objektive Fußballfans sind sowieso ein Mythos.
  2. Pauschales ja für die letzten 3 Seiten.
  3. Die deutschen Kaffeefahrtentruppen kannst halt nicht mit unseren soziopathischen Chaoten vergleichen. Und bei den Fans gibt's auch gewisse Unterschiede.
  4. Na und? ich dachte der Clou daran ist eben genau, dass sie möglichst realen Frauen entsprechen sollen
  5. Eigentlich beginnt das Perverse erst dabei, der Fuckmaster Doll Schmuck zu kaufen und umzuhängen.
  6. https://kurier.at/sport/fussball/austria-behoerden-wollen-grosse-choreographien-verbieten/400642922 Also: 1. "Sonder-Choreographien" "könnten" nicht mehr genehmigt werden - einfach so? weil sie so gemein zur Polizei waren? 2. In Zukunft werden die "Veranstaltungsbehörde", die Polizei UND der Verein darauf achten, was auf Bannern steht. Ganz ehrlich, das sehe ich als Riesen-Chance für die Austria-Fanszene. Denn wo Zensur herrscht blüht die Kreativität.
  7. Frage ich mich auch gerade. Vielleicht sind auch nur "Choreos" mit Pyro gemeint, sprich, es gibt keine Genehmigung für angemeldet Pyro mehr. Wäre halt auch ein lächerlicher Revanchismus für ein Anti-Polizei Spruchband.
  8. Im Unterhaus ist es noch mal was anderes, keine Frage. Aber in der obersten Spielklasse (als Pendant zur EBEL) hat sich das eigentlich schon ziemlich gut entwickelt. Die Frage, ob ein Bundesliga Klub im Fall der Fälle auch so reagieren würde, stellt sich damit hoffentlich nicht mehr. So gesehen ist man im Fußball schon "weiter" als im Eishockey.
  9. Klar ist die Reaktion zu begrüßen. Allerdings kann man auch anführen, dass bei rassistischen Äußerungen (zumindest derzeit noch) sensibler reagiert wird als bei homophoben. Ich kann bspw. an keine rassistischen Rufe in der Bundesliga erinnern in jüngerer Vergangenheit.
  10. Geh bitte Körperwelten. Gehts lieber like a sir ins Josefinum zu Wien:
  11. Ist bestimmt über das Viadukt angereist.
  12. Despodov könnte auch problemlos im bulgarischen Quidditch Nationalteam spielen.
  13. Planlos ist auch der erste Begriff, der mir da in den Sinn kam. Erst will man eine Dependance für Manchester City Leihspieler werden, jetzt die gescheiterten deutschen Talente abgreifen. Große Fußballklubs hassen diesen Trick!
×
×
  • Create New...