Jump to content

Indurus

Members
  • Content Count

    7,270
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Indurus last won the day on February 18 2019

Indurus had the most liked content!

1 Follower

About Indurus

  • Rank
    Harry Wijnvoord Fußballgott
  • Birthday 11/06/1984

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

9,493 profile views
  1. Warum sollten sie das tun? Wegnehmen kann ihn ihnen keiner mehr und passieren kann immer was...
  2. Ja, da war er zu wenig Stürmer. Aber die Annahme ansich fand ich eigentlich ok. Fountas hereingaben sind leider oft ein Graus.
  3. Ich finde nicht dass die Annahme schlecht war. So weit vorlegen kann er ihn sich dort nicht mehr. Er hat ihn (vielleicht muss ichs mir noch mal ansehen) in meiner Erinnerung eh ziemlich schön verarbeitet. Dann aber halt weniger platziert als draufgehalten. Aber er ist halt leider kein Stürmer.
  4. Ist deine Meinung. Ich sehs anders. In den wenigen EL Spielen wäre er nicht ausreichend aufgefallen um eine Ablöse von 20 oder gar völlig abstrusen 30 Millionen zu ermöglichen. Mehr Einsätze in unsrer Liga wären völlig Powidl. Auch wenn er so richtig aufgegeigt hätte, kriegen wir aufgrund unseres Status einfach nicht mehr. Schon gar keine 20 oder 30 Millionen.
  5. Auxiliarisvulturverde nennt man im Fachchargon einen grünen Aushilfsgeier
  6. Ja genau! Und wir sind europäisch nicht (wesentlich) erfolgreicher als die Ö-Kollegen (den Konzern mal ausgeklammert). Aber ein Wöber um 8, Beric um 7.5, Hoffer, Jelavic und Müldür um fast 5 erlauben dann halt auch einen Demir um möglicherweise 10 an den Mann zu bringen. Und das ganz ohne großartiges Aufzeigen in Europa.
  7. Wir werden keinen Spieler um 30 Millionen verkaufen, wenn wir sportlich dort bleiben wo wir sind. Das meinte ich nicht und darauf wollte ich auch nicht hinaus. Jeder erfolgreiche Export ist nicht nur ein Geschäft für sich, sondern gut für unsere Transferreputation, die natürlich auch sehr stark am sportlichen Erfolg der Mannschaft hängt, aber eben nicht ausschließlich.
  8. Natürlich spielt das sportliche Niveau auch eine nicht kleine Rolle. Aber auch mit sportlich überschaubarem Erfolg kann man sich mit starken Exporten Reputation erarbeiten. Wenns einmal geschafft ist, dass ein Spieler für 20-30 Millionen den Klub verlässt, dann ist das EIs gebrochen und sowas kann immer wieder passieren. Umgekehrt ist es ausgeschlossen für Demir viel mehr als 10 Millionen zu bekommen. Hätten wir aber im letzten Jahr schon einen 30 Millionen Export gehabt, würde auch Demir plötzlich wesentlich mehr bringen.
  9. Das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor und ein Mitgrund warum Sazburg seit einiger Zeit Spieler zu aus unsrer Sicht Mondpreisen verkaufen kann. Der exakt Selbe Yusuf Demir wäre wohl für 30 Millionen gewechselt, käme er aus Salzburg. So läuft das Geschäft und jeder erfolgreiche Export bringt uns mehr als nur die direkte Ablöse und mögliche Weiterverkaufsbeteiligungen in Form von zusätzlichen Millionen bei künftigen Abslösen.
  10. Arase mit halbgas? Vieles kann man ihm ankreiden, aber Halbgas hätte ich bei ihm nicht gesehen. Im Übrigen finde ich, dass er bei weitem nicht so schnell ist wie er wirkt bzw. wie sein vorauseilender Ruf vermuten lässt... Seit dem Elfer habe ich für jeden sterbenden Schwan in der Partie Verständnis gehabt. Ist nicht schön, aber wenns hilft darf man darauf auch zurückgreifen, vor allem wenn der Gegner das erkennt, ausnützt und sich dadurch Vorteile verschafft. Ärgerlicher war in der Situation in meinen Augen Schuster, der durchs Handheben und Ball-Raus reklamieren wertvolle Zei
  11. Ich weiß zwar nicht wie diese aussehen könnte, aber vielleicht sollte man sich auch eine Strategie im Umgang mit Wechselwilligen überlegen. So wir wir das jetzt haben wird uns das wieder und wieder blühen. Jetzt pochen viele auf Bindung und Verlängerung von Stojikovic, wenn er dann mal weg möchte wird uns das bei ihm genauso blühen. Man wird dieses Problem nicht gänzlich lösen können, aber bei bei Taxi und Kara war es vielleicht gar nicht die unbedingte Wechselwilligkeit, die zur Unzufriedenheit führt(e), sondern eher das wohl überhaupt nicht mehr zur Leistung passende Gehalt, das man ja
  12. Ich glaub ich habs nicht gut ausgedrückt. Verlangen dürfen und sollen wir natürlich, aber es steht halt niemandem rechtmäßig zu. So meinte ich das.
  13. Na dann weißt du es wenigstens jetzt. Selbstverständlich hat niemand Anrecht auf Leistung oder gutes Spiel und daher kann natürlich auch niemand Leistung oder Einsatz verlangen.
×
×
  • Create New...