Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

onkelandy

Members
  • Content Count

    6,780
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About onkelandy

  • Rank
    Homerist
  • Birthday 03/31/1981

Kontakt

  • Website URL
    http://www.die-homeristen.ch.vu

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Linz
  • Interessen
    SV Ried, Groundhopping, Oi! - Punk

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried
  • Selbst aktiv ?
    nein
  • Beruf oder Beschäftigung
    leider beruftstätig ... mit 29 mussts dann mal sein
  • Bestes Live-Spiel
    SV Ried-FC Gratkorn (3:2, 24.05.05), SV Ried-Dosen (2:1, 04.12.05), GAK-SV Ried (2:3, 20.05.07), SV Ried-Austria Lustenau (2:0; 29.05.11 – CUPSIEGER), Bröndby IF-SV Ried (4:2; 04.08.11), VfL Bochum-Hertha BSC Berlin (1:3, 14.04.07), HSV-Galatasaray Istanbul (1:1, 12.03.09), Kickers Offenbach-BVB II (07.02.10 - dieses Stadion muss man lieben), VFC Plauen-SV Babelsberg 03 (09.04.10), Hysi Podujevë - KF Besa Peja (3:1; 13.08.11), Urawa Red Diamonds - Vegalta Sendai (0:0, 23.06.12)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Österreich - Paraguay (0:0, 02.06.07)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    WM? was ist das?
  • Geilstes Stadion
    Meisterkessel Ried
  • Lieblingsbands
    Onkelz, Berserker, Broilers, Betontod, BRDigung, ddp (Der Dicke Polizist), Emscherkurve 77, Ghostbastardz, Junge Römer, Kärbholz, Krawallbrüder, Ni Ju San, Soifass, Staatsroiber, The Bates, Toxpack, Unantastbar, Verlorene Jungs, Volxsturm, Wilde Jungs, WIZO
  • Am Wochenende trifft man mich...
    dort wo Fussball gespielt wird
  • Lieblingsfilme
    Der Blutige Pfad Gottes I+II
  • Lieblingsbücher
    HdR
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Link auf der SVR-Homepage

Recent Profile Visitors

16,555 profile views
  1. bei der Maske die ich heute beim Billa bekommen hab ist keine Seite "wie aus Plastik"
  2. da müssten sich die Medien erst einig werden ... https://noe.orf.at/stories/3042042/ https://www.derstandard.at/story/2000116404901/maskenpflicht-im-supermarkt-zwischen-mangel-und-hamsterei was stimmt jetzt?
  3. du willst also jetzt Geld aus einem Härtefonds der dazu gedacht ist Unternehmern zu helfen, die aktuell große Probleme haben weil du vielleicht im Winter Schwierigkeiten bekommst? Leiwand ... ich möcht auch gern sofort Arbeitslosengeld weil ich vielleicht meinen Job verliert
  4. wieso solltest du jetzt etwas bekommen wenn ihr ohnehin noch geschlossen hättet und ihr daher keinen Umsatzverlust hattet?
  5. dafür habens südlich der Sahara tlw. extrem hohe HIV Raten
  6. wobei in Bayern Take-Away und Drive-In erlaubt bleibt (https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-krise-restaurants-in-bayern-und-hessen-muessen-schliessen.335d47d4-fcc9-4326-ba72-1870bbbef3aa.html) - kA wie das genau aussehen wird. Wennst aber zB beim McDonalds noch zum mitnehmen bestellen darfst und nur nicht mehr dort essen darfst bringt das genau gar nix ....
  7. wird auch verschoben (geplant Juli/August) https://www.eurosport.de/snooker/snooker-wm-verschoben-wst-will-im-juli-oder-august-im-crucible-spielen_sto7708549/story.shtml
  8. Vor 2 Stunden waren vier Kiwara vor/im unserm Block weils wohl eine "intensivere häusliche Diskussion" gab - muss jetzt aber ned zwangsläufig ein erster Lagerkollerfall sein
  9. Schon am Mittwoch hat die Chefin allen die wollen Home Office angeboten bzw. diejenigen mit Risikogruppen daheim mehr oder weniger dazu verpflichtet (nur derjenige mit der 90jährigen pflegebedürftigen Mutter daheim der mit Öffis in die Arbeit kommt weigerte sich ... ) Ab Montag soll dann jeder der kann per HO arbeiten (Info gestern per SMS) - nur eine "Notbesetzung" bleibt in der Kanzlei. Klienten dürfen aber gar nicht mehr rein - nur noch telefonisch oder per Mail. Kinderbetreuung ist kein Thema - außer der Chefin hat niemand schulpflichtige Kinder.
  10. hät ich da noch nicht gedacht, dass das auf noch nicht absehbare Zeit der letzte neue Ground bleibt ....
  11. Nach der Rückfahrt vom Kruger Nationalpark und einer Nacht in Johannesburg beim Flughafen (sollte wer wissen wollen, welches Guesthouse dort NICHT empfehlenswert ist bitte PN an mich - sollte wer wissen wollen welche Bar dort in der Nähe UNBEDINGT empfehlenswert ist PN an @BillKaulitz oder @TomKaulitz - ich hab vergessen wer welcher Kaulitz ist und wie die Bar geheissen hat ...) gings am 31. Jänner weiter nach Botswana. Die Einreise war relativ stressfrei - zumindest für alle die keine Mundschutzmaske trugen. Keine Ahnung ob die rund 20 Asiaten dann noch einreisen durften. @barra brava stellte dann beim Flughafenausgang fest, dass das Land recht chillig wirkt ... zwei Sekunden später teilte unser Taxler beim Bezahlen der Parkgebühr ein paar Faustschläge mit einem Parkplatzwächter (?) aus ... Wie auch schon Südafrika hat uns Botswana kurz vor der Abreise den Spielplan ordentlich durcheinander gebracht und den anvisierten Spieltag einfach mal komplett verschoben. Es sah sogar kurz danach aus, dass wir gänzlich ohne Spiel bleiben würden - aber wir entdeckten dann glücklicherweise die Ankündigung des U20 Frauen Nationalteam Qualirückspiels gegen Namibia - noch dazu sollte das bei freiem Eintritt stattfinden. Nach einer kurzen Rast bzw. Internetrecherche im Appartement machten wir uns mit dem vom Hotel empfohlenen Fahrer (bzw. dessen angeblichem Zwillingsbruder) auf dem Weg zum Stadion um vor dem Spiel noch ein Bierchen zu bekommen. Im angrenzenden Tennisclubbeisl wurden wir auch fündig - nach gerade mal zwei Runden waren die dortigen Vorräte aber erschöpft. Daher steigerten wir unser Niveau und zogen weiter in den Golfclub Gastgarten (hätten wir gleich machen sollen - der war aber nicht auf googlemaps eingezeichnet). Gut gestärkt begaben wir uns dann zum Match bei dem sich die jungen Frauen aus Botswana mit einem 2:0 Heimsieg begnügten (das Hinspiel in Namibia wurde mit 7:0 gewonnen). Zuschauer schätze ich mal auf 4.000 - in jedem Fall sehr viel mehr als wir erwartet hätten. Fotos Nach dem Spiel holte uns der Fahrer (oder dessen Zwillingsbruder ..) wie vereinbart wieder ab. Da wir unter Tags keine Zeit hatten unsere Biervorräte aufzufüllen ließen wir uns noch zu einer Bar bzw. Alkshop fahren. Das stellte sich als Location heraus, wo hunderte Einheimische feierten - teils per Kofferraumparties - aber trotzdem war es nie irgendwie ungut - echt sehr leiwand dieses Botswana. Am nächsten Tag war dann noch ein Erstligaspiel im Nationalstadion, da die Liga den verschobenen Spieltag durch einen anderen Spieltag ersetzte (oder so ähnlich). Nachdem wir den Nachmittag im Main Deck verbrachten (Lokalempfehlung!) besiegten am Abend die Gilport Lions die Township Rollers mit 2:1. Zuschauer waren weniger als beim U20 Spiel.
  12. Schwarzmarktkarten zu kaufen vermeidet man natürlich so oft es geht - erstens teuer, zweitens oft gefälscht. Da wir rechtzeitig vor Ort waren ignorierten wir daher die Tickethändler (wobei diese zu Beginn nicht übertrieben aufdringlich waren) und fragten einen offiziellen Ordner (hinterm Zaun) wo man den hier Tickets kaufen könne. Dieser wusste das angeblich nicht - telefonierte aber und sagte uns, dass in 15 Minuten ein Offizieller käme der uns weiterhilft. Nach längerem Warten stellte sich der angebliche Offizielle dann als weiterer Schwarzmarkthändler heraus. Da nun aber nur noch 5 Minuten bis Spielbeginn waren und auch immer mehr andere Händler auf uns einredeten (und die Kommunikation untereinander daher auch etwas gestresst wurde) bezahlten wir den mehr als dreifachen Preis um endlich reinzukommen. Tickets bekamen wir aber trotzdem nicht - er drängte sich wild mit den Ordnern plappernd mit uns im Schlepptau einfach durch die drei Kontrollen. Schlussendlich waren wir aber drin - und 7 Euro statt 2 Euro sind ja durchaus verkraftbar. Es blieb dann sogar noch genug Zeit um uns vier Bierchen zu besorgen - was uns dann auch half wieder etwas runterzukommen. Schlussendlich wurden dann auch ein paar Tickets als Souvenir gefunden. Ob es am Stadion ein reguläres Ticketbüro gibt weis ich aber immer noch nicht Fotos Das war dann auch unser letztes Spiel in Südafrika - am nächsten Tag brachen wir in Richtung Krüger Nationalpark auf wo wir in Hazyview unsere Basis für die nächsten paar Tage bezogen. Im Park blieb uns der Anblick von Nashörnern und Raubkatzen zwar leider verwehrt - aber immerhin Elefanten, Büffel, Gnus, Flusspferde, Krokodile, Giraffen, Zebras, allerlei Arten Antilopen und so weiter in freier Wildbahn zu sehen kann schon was. Fotos
  13. Fr. 16:45 AKA WAC U18 - Austria Klagenfurt Amateure Fr. 19:10 Austria Klagenfurt - Ried Sa. 10:45 Donau KlaFu - Wölfnitz Sa. 14:00 Triglav - Rudar So. 14:00 Bravo - Tabor Sezana
×
×
  • Create New...