Auswärtsspiel

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    4.135
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über Auswärtsspiel

  • Rang
    Macht das Flutlicht an!

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV RIED 1912
  • Bestes Live-Spiel
    SV Ried - RB Salzburg 3:0, SV Ried - FC Gratkorn 3:2
  • Schlechtestes Live-Spiel
    das werden im Laufe der Jahre einfach zu viele... :/
  • Lieblingsspieler
    Stefan Lexa, Wiggerl Drechsel
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich

Letzte Besucher des Profils

15.815 Profilaufrufe
  1. Fröschl fällt verletzt für den Rest der Herbstsaison aus und fehlt damit auch im direkten Duell mit den blau-weißen Linzern. https://mobil.nachrichten.at/sport/fussball/blauweiss-linz/Raetselraten-um-Blau-Weiss-Stuermer-Froeschl-beendet%3Bart102094%2C3040278
  2. Bei der Spielweise ist es echt egal, ob du in der 80. noch einen Defensiven ins Spiel bringst, um das Ergebnis zu halten, oder offensiv wechselst.
  3. Solange man nicht wieder ein Gegentor aus einem Standard bekommt. Darauf hoffen, dass dieses aberkannt wird, sollten wir halt auch nicht zu oft.
  4. In der kommenden Länderspielpause wird wieder ein Testspiel absolviert werden: Gegner ist der SK Sturm am 16.11. im Trainingszentrum Messendorf.
  5. Bzgl. Kadersituation: Kreidl ist vom U21-Nationalteam wegen einer Knieprellung abgereist, die OÖN vermelden allerdings keinen Ausfall im Gegensatz zu Kröpfl und Bajic, auf die wir morgen leider verzichten müssen. https://www.nachrichten.at/sport/fussball/sv_ried/Wenn-wir-zu-Auswaertsspielen-kommen-ist-das-fuer-viele-wie-ein-Volksfest;art102,3038142
  6. Im Gegenzug hatte Lafnitz vor der Länderspielpause einen Lauf - 5 Spiele ungeschlagen, dabei Siege gegen Lustenau und Liefering. Die haben nach schwachem Start mittlerweile richtig in die Liga gefunden, wobei ich - ohne sie gesehen zu haben - annehme, dass sie ähnlich spielen werden wie jene Aufsteiger, gegen die wir uns heuer schon recht schwer getan haben. Ich hoffe aber, dass wir mit einer guten Vorbereitung auf das Spiel den Grundstein für einen Auswärtssieg gelegt haben - mit der Anreise am Vortag schaut das zumindest organisatorisch gut aus. aus einem der wenigen Posts im neuen Lafnitz-Channel: Müsste wohl ganz rechts auf diesem Bild zu sehen sein:
  7. Grad sammelt munter weiter Spieler und Funktionäre mit schwarz-grüner Vergangenheit: Wiggerl wird zumindest bis zum Winter Trainer in Bad Leonfelden. https://www.nachrichten.at/sport/fussball/unterhaus/Bad-Leonfelden-Herwig-Drechsels-Kurzprojekt;art103,3033652
  8. Die erste schöne Kombi im Spiel hätte doch fast eine Chance gebracht. [emoji38]
  9. Wieviele Zuschauer da heute wohl sind? Schaut nach maximal 300 aus...
  10. Während die Freitagsspiele der 9. Runde bereits absolviert sind, fehlt hier noch ein Thread zum Spiel gegen den Wr. Neustädter SC am Sonntag um 10.30 Uhr. Man merkt daran leider, wie die Niederlage gegen die Austria einen Dämpfer in der Erwartungshaltung zur heurigen Saison gegeben hat. Nachdem der Lauf der Blau-Weißen auch gegen Liefering angehalten hat, beträgt der Rückstand auf die Tabellenspitze damit bereits 7 Punkte. Um im Winter an der Tabellenspitze dran zu sein, braucht es in Neustadt ohne wenn und aber also einen vollen Erfolg gegen einen Gegner, gegen den wir in der letzten Saison viel zu oft ziemlich schlecht ausgesehen haben. Während Roman Mählich nicht mehr Coach in Neustadt ist, hat Andi Schicker mMn auch heuer wieder einen ordentlichen Kader mit wenig Budget zusammengebracht. Für uns wird es in erster Linie wichtig sein, Salihi gut im Griff zu haben und sich völlig auf das eigene Spiel zu konzentrieren, weil ich auch hier wieder damit rechne, dass der Gegner sein Glück mit hohen Bällen versuchen wird. Schilling und Kröpf sind wieder fit und sollten somit beginnen, Reifeltshammer darf hingegen gerne auf der Bank Platz nehmen. Primär hoffe ich jedenfalls auf eine Rückkehr zum 3-4-2-1 System und würde folgende Elf von Beginn an bringen: Pecirep Wießmeier - Mayer Schilling - Grgic - Ziegl - Kerhe Kröpfl - Boateng - Reiner Kreidl
  11. (A) - SC Wiener Neustadt 1 (H) - FC Wacker Innsbruck II 3 (A) - SV Lafnitz 1 (H) - SC Austria Lustenau 1 Was eher nicht so toll wäre, mit 6 Punkten aus 4 Spielen würde sich der Abstand nach oben doch merklich vergrößern.
  12. Bin gespannt, ob man das Cupspiel zur Rotation nutzt, um jenen Spielern eine Chance zu geben, die zuletzt wenig Einsatzminuten bei den Profis erhalten haben. So denke ich, dass neben Dmitrovic, Grabher und Surdanovic auch Ziegl wieder in der Startelf stehen könnte, während Pecirep und Kröpfl für das Spiel gegen Wr. Neustadt noch geschont werden sollten. Meine Aufstellungsvariante: Surdanovic Mayer - Wießmeier - Flavio Grabher - Ziegl Schilling - Lugonja - Reifeltshammer - Kerhe Dmitrovic Während einerseits der Cup traditionell unser Lieblingsbewerb ist und andererseits ein Erfolgserlebnis nach den letzten beiden Niederlagen so wichtig wäre, denke ich mir schon auch aus der Erfahrung des letzten Jahres heraus, ob's nicht gscheiter sei, man konzentriert sich dieses Mal lieber auf die Meisterschaft.
  13. Ich sehe ja erst die zweite Halbzeit, aber diese weiß mir nicht recht zu gefallen. Unser Spiel wirkt heute irgendwie statisch und inzwischen wird der FAC auch gefährlicher. Ich hoffe, wir bringen da noch irgendwie 3 Punkte heim.
  14. Ich seh schon, Aufstellungswünsche gibt es genug. Da merkt man erst, wie flexibel wir momentan sind. [emoji6]
  15. Die Länderspielpause ist beendet und so geht es bereits morgen nach Floridsdorf zum FAC, die aktuell nur auf Platz 13 der Tabelle liegen. Die Platzierung der Wiener sollte man angesichts der letzten 3 Gegner des FAC (Wattens, Lustenau und Blau-Weiß Linz) allerdings nicht als Anlass dazu nehmen, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Auch wenn morgen auswärts 3 Punkte anzustreben sind, so denke ich doch, dass der FAC in der Endabrechnung besser aufgestellt sein wird. Dafür muss dort, nachdem im Sommer beinahe die gesamte Mannschaft ausgetauscht wurde, diese allerdings erst zusammenfinden. Nicht zuletzt hat auch die SVR mit 3 Zugängen vom FAC innerhalb der letzten 1,5 Jahre ihren Anteil dazu beigetragen. Möglicherweise sehen wir diese 3 morgen alle das erste Mal zusammen in der Startaufstellung, nachdem sich Flavio seit seiner Rückkehr bei seinen Einsätzen für die Amateure für einen Profieinsatz empfohlen hat. In diesem Fall ist das wohl mit einer Systemumstellung verbunden, wie sie auch im Test gegen Regensburg gezeigt wurde und man kehrt auf ei ln 4-2-3-1 zurück. Meine erwartete Aufstellung: SV Ried (4-2-3-1): Kreidl - Kröpfl, Boateng, Reifeltshammer, Kerhe - Ammerer, Grgic © - Mayer, Wießmeier, Flavio - Lubega Geleitet wird die Partie übrigens von Schiedsrichter Felix Ouschan.