Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

sk79

Members
  • Content Count

    52
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About sk79

  • Rank
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC 1894

Recent Profile Visitors

277 profile views
  1. Vielleicht, maybe, maybe, meistert Maccabi Mannswörth mit Mut und Masel? Aber eher macht Mannswörth mehr Meter ...
  2. Laut WFV-Homepage findet das Spiel gegen die Sportclub-Frauen am 1. Mai um 18:30 im Anschluss an das Wiener Liga-Spiel gegen Donaufeld (14:30, U23 16:30) auf der Hohen Warte statt.
  3. Ad Statistik: Essling ist folgendermaßen in die 4. Runde gekommen: 16:0 gegen Jedlesee (1. Klasse) 4:0 gegen die Columbia (2. Landesliga) 3:1 nach Verlängerung gegen Akdenizgücü (2. Klasse) Sie haben also gegen ein - zumindest auf dem Papier - deutlich stärkeres Team (Columbia) klar gewonnen und sind gegen ein vermutlich deutlich schwächeres (Akdenizgücü) ziemlich ins Schwimmen gekommen. Alles eine Frage der Motivation wahrscheinlich. Apropos Motivation: unsere Helden sind gegen auf dem Papier ähnlich starke Teams wie Maccabi in der Vorsaison und den FV Wien Floridsdorf in diesem Herbst nur zu - freundlich gesagt - eher glanzlosen Siegen gekommen. Ganz ohne Anstrengung wird's auch gegen Essling nicht gehen ... aber wenn sie an die Leistungen am Ende der Herbstsaison einigermaßen anknüpfen können, sollte da glaub ich nix anbrennen.
  4. Laut oefb.at war er bei den SCWN Amateuren in der Gebietsliga (6. Liga) im Einsatz, zuletzt aber Ende August.
  5. Neuigkeiten aus dem Wiener Landescup, aufgepeppt um ein paar Trivia: Mannswörth biegt Gersthof mit 5:1 Donaufeld schlägt die United Devils mit 7:0; letztere zählen momentan zu den absoluten Bad Boys im Wiener Unterhaus. Eines ihre letzten Liga-Spiele wurde nach 42 Minuten, 5 Gelben und 2 Roten Karten abgebrochen und stafverifiziert. Zwei Spieler haben für Beleidigungen und Tätlichkeiten gegen die Schiedsrichter Zeitsperren von einem bzw. einem halben Jahr ausgefasst. Das Cup-Spiel verlief allerdings gesittet - nur zwei Gelbe für Donaufeld Der WAF schlägt Post SV mit 3:1 Im Unterhaus setzt sich Shqiponja gegen Gartenstadt 6:2 durch, Essling gewinnt nach Verlängerung gegen Akdenizgücü mit 3:1; bei Akdenizgücü spielen nur fünf Spieler mit dem Nachnamen Ekinci, was insofern bemerkenswert ist, als es im Kader gleich 11 Spieler dieses Namens gibt! Der FC Stadlau verliert auswärts gegen den Oberligisten FCJ Alt-Ottakring (1:0) Zuguterletzt zwei alte Bekannte: Maccabi, gegen die wir im Vorjahr um diese Zeit bei Eiseskälte in der WAF Gruabm 2:1 gewonnen haben, wirft die Fortuna aus dem Bewerb (3:1) Bis auf unseres hat kein einziges Spiel in dieser Runde mehr als 100 Zuschauer angezogen, bei Siemens gegen Ankerbrot war auf dem Spielfeld mehr los als auf den Rängen (25 Zuschauer). Vielleicht sollte der WFV einmal über ein neues Format für den Landescup nachdenken. Im derzeitigen Modus ist er an Tristesse kaum zu überbieten. Eine Runde weiter sind damit: Vienna Elektra Slovan Donaufeld Mannswörth Mauer WAF Simmering Helfort LAC-Inter Hellas Kagran Ankerbrot (jetzt Oberliga) Essling (Oberliga) FCJ Alt-Ottakring (Oberliga) Maccabi (Oberliga) Shqiponja (1. Klasse)
  6. Hellas Kagran wirft Gerasdorf mit 4:1 aus dem Cup Wienerberg unterliegt Mauer nach Verlängerung 0:2 Simmering und Helfort gewinnen gegen Oberliga-Mannschaften Der NAC verliert daheim gegen Slovan 1:5
  7. Danke für die Info! Dann heißt das wohl, dass der Herr Prof. Puck auch Mitglied des Aufsichtsrats ist/wird, oder? Btw finde ich es interessant, dass man den Aufsichtsrat einerseits aufstockt und andererseits gleichzeitig per Statutenänderung weitgehend entmachtet. Er darf sich ja dann nur mehr einmal im Jahr mit dem Präsidium unterhalten und ansonsten schriftliche Anfragen stellen. Darüber hinaus gehende Kommunikation zwischen den Vereinsorganen wäre nur mehr auf ausdrücklichen Beschluss möglich, wenn man die Verschwiegenheitspflicht in den neuen Statuten ernst nimmt.
  8. Es gibt jetzt einen zweiten CV von Angelika Pipal-Leixner, Immobilienmamagerin und NEOS-Bezirksrätin im 19. Bezirk. Wieder steht nicht dabei, wofür sie eigentlich kandidiert.
  9. Dass sich unsere Mannschaft bei 5:0 ein bisserl ausruht ... es sei ihnen gegönnt. Kompliment an den ASV 13, der sich nie versteckt und konsequent nach vorne gespielt hat! Alles in allem ein schöner Abschluss der Herbstrunde, die trotz aller Anlaufschwierigkeiten am Ende doch sehr erfolgreich war! Come on Vienna
  10. Der ASV 13 hat die zweitschwächste Abwehr der Liga, ist aber trotzdem im Mittelfeld der Tabelle. Gegen die stärkeren Mannschaften haben sie meist hoch verloren (1:7 gegen die Elektra), dann ist die Bilanz gemischt. Donau und Mannswörth konnten sie schlagen, Wienerberg sogar mit 5:2. Auf der anderen Seite steht etwa ein 1:4 gegen den FavAC. Nachdem sie in der Vorsaison erst mit einem Sieg in der letzten Runde gegen den Absteiger Ostbahn XI den Klassenerhalt fixieren konnten, scheint der Abstieg heuer kein Thema zu sein. Die U23 mischt ganz vorne mit. Ich glaube, es gibt gute Aussichten auf einen Sieg, viele Tore und ein schönes Spiel. Come on Vienna
  11. Bei genauerer Durchsicht findet man schon einige wesentliche Änderungen in den neuen Statuten: Die Funktionsperiode des Präsidiums wird von zwei auf drei Jahre verlängert; die Funktionsperioden aller anderen Organe werden entweder an die Funktionsperiode des Präsidiums gebunden oder auch auf drei Jahre verlängert Das Präsidium wird als Ganzes gewählt; die gewählten Mitglieder wählen dann unter sich den Präsidenten und die Vizepräsidenten Der geschäftsführende Vizepräsident wird de facto zum 2. Stellvertreter nach dem Vizepräsident für Finanzen Die Mitglieder des Fanbeirats und des Wirtschaftsbeirats müssen nicht mehr von der Generalversammlung bestätigt werden Fanbeirat und Aufsichtsrat werden auf maximal 5 bzw. 9 Mitglieder verkleinert Allen Organen wird eine weitreichende Verschwiegenheitspflicht auferlegt Die Mitglieder sollen künftig verpflichtet sein, dem Verein ein Lastschriftenmandat für die Einziehung der Mitgliedsbeiträge zu erteilen; die Mitgliedschaft erlischt nach zwei Monaten Zahlungsrückstand automatisch, ohne dass der Verein mahnen müsste
  12. Übrigens sind die Statutenänderungen schon im Mitgliederbereich online. Die Änderungen sind recht umfangreich, vieles eher Technicalitites, aber auch einige Änderungen bei der Bestellung und den Aufgaben der Organe.
  13. Und auf unserer HP gibt es auch einen ähnlichen, etwas ausführlicheren Beitrag: https://www.firstviennafc.at/news/2019-11-15/vor-125-jahren-erstes-offizielles-fussballspiel-in-oesterreich.html Wer da wohl von wem abgeschrieben hat?
  14. Die Spielvorschau ist online: https://www.firstviennafc.at/news/2019-11-14/schwere-pruefung-in-gerasdorf.html
  15. Weiß da irgendwer Genaueres zur außerordentlichen Generalversammlung? Wenn ich die Einladung richtig lese, sollen Organe (das Präsidium?) erweitert und die Statuten geändert werden. Heißt das, dass nur die neuen Mitglieder gewählt werden?
×
×
  • Create New...