Dannyo

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    29.404
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

Dannyo last won the day on 10. August

Dannyo had the most liked content!

161 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Dannyo

  • Rang
    Schefoasch
  • Geburtstag 05.11.1984

Kontakt

  • Website URL
    http://www.austriansoccerboard.at
  • ICQ
    323368507

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien 22
  • Interessen
    Fussball spielen und anschauen, darüber philosophieren, darüber streiten, einfach mitleben !

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Selbst aktiv ?
    Aktive Karriere 2004 beendet (bisherige Vereine: OMV Stadlau, MSV81), seitdem Donaupark-Veteran mit über 3000 Toren :)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbständig - Austrian Soccer Board, abseits.at, Child Of Play
  • Bestes Live-Spiel
    Zu viele... Rapid - Partizan 5:1 ist aber weit oben. Und die Villa-Actions.
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Mindestens ebenso viele.
  • Lieblingsspieler
    Boskovic, Dosek, Brauneder, Fjoertoft, Savicevic, Hofmann, Barisic, Gascoigne, Mocinic, Bero, Gattuso, uswuswusw...
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Irland, England
  • Geilstes Stadion
    Gerhard Hanappi Stadion, Weststadion
  • Lieblingsbands
    The Dillinger Escape Plan, Heaven Shall Burn, Whitechapel. SOAD, bissl klassisches hartes Zeug und natürlich Der Nino aus Wien
  • Lieblingsfilme
    And Now For Something Completely Different, Life Of Brian, Leon - Der Profi, Desperado, Lock Stock And Two Smoking Barrels, From Dusk Till Dawn, Pulp Fiction, True Lies, Nackte Kanone, Ein Fisch Namens Wanda, Fight Club, Der Pate, Shawshank Redemption...
  • Lieblingsbücher
    Everywhere We Go (Dougie & Eddy Brimson), God Save The Team (Eddy Brimson), Lexikon der Fußballmythen, Zarc
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Ich legte einst den Benutzer mit der Member-ID 1 an :)

Letzte Besucher des Profils

128.026 Profilaufrufe
  1. Sporadisch - knappe 300 Artikel hat René nämlich für abseits.at geschrieben
  2. Nach dem Altach-Spiel hab ich gesagt, dass es um Fehlerminimierung geht. 3 - 4 solcher Spiele pro Saison sind verkraftbar, es dürfen nur nicht wieder 10 - 12 solcher Spiele sein. Jetzt hatten wir vier Pflichtspiele und schon zwei "solcher" Spiele. Wenn wir jetzt ein drittes Mal hintereinander "so" spielen, dann sind's ja wirklich komplett unzurechnungsfähig und davon gehe ich nicht aus. Die Analyse zum Spiel habe ich diesmal jedenfalls schon an einen neutralen Autor abgegeben...
  3. Ich habe gerade beschlossen, dass wir den WAC heute vernichten werden! Einfach weil's alternativlos ist.
  4. Wenn er ein richtig starkes, dynamisches Pressingkonzept entwickelt, das von der Mannschaft in jeder Partie 60 - 70 Minuten aufrechterhalten werden kann, habe ich nichts dagegen, wenn Gogo unser Trainer ist. Nur glaube ich nicht 100%ig daran.
  5. Gegen den WAC will ich eigentlich nur eines sehen: PRESSING! Mindestens eine Stunde lang konsequent und intensiv. Dann werden wir die fressen. Hoffentlich tanken wir Selbstvertrauen, wär sehr wichtig...
  6. Danke, erspart mit Schreibarbeit. Und die persönliche Schiene kapier' ich auch nicht ganz, aber ok, meinetwegen. Haben wir eh, nämlich Ivan. Ich versteh nur nicht ganz, wieso solche Kicker bei uns bereits nach zwei, drei Partien nimmer giftig sind, sondern eher faul und uninspiriert (wobei diese Kritik bei Ivan jetzt wirklich seeehr früh kommt).
  7. Ich meine ja nicht mal, dass ich irgendeinen dieser Spieler haben möchte, sondern dass die Intensität, die solche Kicker in jeder Partie an den Tag legen, Einsatz-technisch rapidwürdig wären. Es kotzt mich halt noch eher an, dass unsere Ballerinas sich nicht auch reinhauen können, wie zB ein Höller oder ein Mislov.
  8. Wisst's was mich noch ankotzt? Bin grad ein bissl die Kader von anderen BL-Klubs durchgegangen. Wenn wir Spieler im Team hätten wie Höller, Mislov, Rnic, Toth, Aigner, Gebauer, Goiginger und Ranftl im Team hätten, wären wir hundertmal mehr RAPID als wir es jetzt sind. Limitierte, aber ehrliche Fighter. Ich sag, dass wir mit diesen Kickern nicht mal viel schlechter wären als jetzt, aber wir müssten solchen Spielern nicht dauernd etwas vorwerfen, weil sie sich bedingungslos reinhauen würden. Der nicht gerade hochverehrte Höller ist für mich da das größte Symbol... würde jeder Kicker jedes Spiel so ernst nehmen wie er, fußballerische Qualitäten mal komplett ausgeklammert, hätten wir keine Probleme.
  9. Dass eine Eingewöhnungsphase dauert, ist klar. Ich denke, dass wir gute Spieler geholt haben und viel Qualität haben müssten. Dass das Aufbauen von Automatismen nicht von heute auf morgen geht, ist auch klar. Aber wenn nicht jeder einzelne Spieler 100% Einsatz zeigt, dann fehlt mir jedes Verständnis. Das ist es, was ich geschrieben habe! Und das "Herabwürdigen von Angestellten" ist für mich legitim, wenn sie diese Zufriedenheitsmentalität allesamt vorleben.
  10. ASB hat seit einigen Monaten absolute Rekordzugriffe (ca. 15 - 20 Millionen Page Impressions pro Monat). Performance-Probleme gibt's dann, wenn viele Leute auf denselben Thread zugreifen. abseits.at wurde deshalb schon auf einen stärkeren Server übersiedelt, beim ASB schauen wir noch, wie das in Zukunft ausschauen wird. Haben vor dem Rapid-Spiel gesehen, dass es zu Performance-Problemen kommt, haben dann die Notfallnummer unserer Technikfirma angerufen und sie haben schnell reagiert und das Ganze gut gelöst. Auf Dauer müssen wir halt schauen, wie wir tun, aber seid versichert, dass das Prio1 ist!
  11. Und gut, dass das Tor zum 2:2 nicht gezählt hat. Sonst hätten's wieder eine Ausrede für eine richtige Scheissleistung gehabt. Verdammte Trottln, miteinander, echt!
  12. Nachtrag/Nachdruck: GEHT'S ALLE SCHEISSEN, ECHT! 1:2 gegen einen mittelmäßigen Gegner - Auswärtstor hamma, es is eh alles lustig..... hoffen wir, dass sich Knasi endlich belohnt. Wixen wir gemeinschaftlich alle drauf, dass wir eine Viertelstunde gut waren. Vergessen wir doch bitte alle darauf - eben wegen dieser guten Viertelstunde - dass wir null Pressingkonzept haben, taktisch auf Wienerliga-Level sind, kämpferisch auf Kleinfeldligalevel sind. Hauptsache ist doch eh, dass sich jeder mit Instagram auskennt. Arbeiterverein Rapid? Das einzige Asset von dieser ganzen Trottelpartie ist, dass sie mit einer glorreichen Historie hausieren gehen, die zu einer Zeit gemacht und gelebt wurde, als alle Entscheidungsträger noch nicht mal geboren waren. Heute ist Rapid ein Kätzchenklub. Die eierloseste, weichste und in Relation zu ihren Möglichkeiten peinlichste Owezahra- und Tachniererpartie überhaupt! Von dem ganzen gschissenen Sprech, das uns dauernd aufgetischt wird, mal ganz abgesehen. Jetzt weht ein anderer Wind, mir ist das jetzt wurscht. Attacke auf alle, die schuld an diesem unfassbaren Scheissdreck sind, den wir seit Jahren mitmachen müssen. Das war heute ein Sinnbild. Ich scheiss jetzt echt 100% auf diese "wird scho, wird scho"-Rauszögerungsscheisse. Eier in die Hand nehmen, klaren Statements auch Taten folgen lassen, verdammte Scheisse nochmal hackeln für diesen ARBEITERverein. Sonst brennt's, aber ganz schnell! Und wenn jetzt sowas kommt wie: "Naja, nach dem 3:0 gegen die Admira hast noch anders geklungen" - dann sag ich, dass genau deswegen absolut keine Schonfrist mehr drin ist! Eine gute Partie und die ganzen Prinzessinnen glauben, dass sie jetzt alles im Stand machen können. Trainer sagt "dudu" und unmittelbar danach spielen's wieder ein verfickter Bienenzüchterverein ohne entsprechende Hauben, weil sie sich nicht weh tun wollen. Spieler, Trainerteam, alles überkorrigierende Verantwortliche darüber - verinnerlicht was euer Erbe ist, kommt's raus aus euer bürgerlich-snobhaften Scheissmentalität und seid's Krieger! "Sei glücklich, aber nie zufrieden" - Joe Zawinul
  13. Zu meiner Voranalyse bzw. den drei Eckpfeilern gegen diesen Gegner: Aufbauspiel des Gegners nach rechts geleitet: Gut. Pressingintensität bei gegnerischen Spielaufbau: Schwach. Zweite Bälle im Mittelfeld UNBEDINGT erobern wollen: Katastrophe. Bin brennhaß. Die linerare Trottltruppn kannst so leiwand auscoachen und stattdessen erlaubst ihnen aus massiver taktischer und auch läuferischer Eierlosigkeit heraus, JEDE ihrer Stärken auszuspielen. Schande! Aber Hauptsache wir waren 25 Minuten (eigentlich waren's eher 15) gut und haben ein Auswärtstor. Zufriedenheitsmentalität... geht's alle scheissen, echt!
  14. Zum Bookmarken: http://www.abseits.at/fernsehprogramm
  15. Ein Rumpler halt, der Fußball nur kämpft aber net kicken kann. So Altach 2008 Style.