IIngobert

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.770
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über IIngobert

  • Rang
    Top-Schriftsteller

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried
  1. Die Jungen Wikinger Ried, Vierter in der OÖ Liga nach dem Herbstdurchgang, werden ab sofort vom Duo Thomas Weissenböck als Cheftrainer und Stefan Unterberger als Teamchef geführt. Als Co-Trainer steht ihnen Kevin Kofler zur Seite. https://www.svried.at/news/aktuelle-news/news-detail/news/doppelspitze-bei-den-jungen-wikingern/?fbclid=IwAR3NYZ7EdX4DtOk0mEsLX6pWCeVq9me1TmXlDZvORs--lH2arY3HsduXXbw
  2. Coole Sache. Waren die bis jetzt auch schon Sponsor, oder war das immer nur Fill Metallbau?
  3. Baumgartner sagte im Interview auf der offiziellen Facebook Präsenz, bei der Frage zu möglichen Abgängen, dass wir einige Talente haben die den nächsten Schritt machen könnten. Das klingt dann eher nicht ausschließlich nach Ergänzungsspielern, die wir abgeben würden.
  4. Der Ansatz ist zwar schmeichelhaft, aber man muss man schon sagen, dass er ja bei Rapid nur in der zweiten Mannschaft gespielt hätte. So gesehen ist der Schritt schon nachvollziehbar. Wenn er bei uns einschlägt, ist er für Rapid noch immer interessant und außerdem noch für viele andere Mannschaften. Aber mal abwarten ob es tatsächlich so kommt. Nicht alles was in der Krone steht, muss auch stimmen.
  5. Ich kenn den Burschen nicht, aber die Leistungsdaten sind ja mal sehr ordentlich. Lt. Transfermarkt.at Saison 18/19: 17/17 Spiele, 19 Tore, 5 Vorlagen, bis jetzt alle Spiele durchgespielt. Saison 17/18: 29/30 Spiele, 15 Tore, 0 Vorlagen, durchschnittlich 85 Minuten im Einsatz. Saison 16/17: 29/30 Spiele, 8 Tore, 0 Vorlagen, durchschnittlich 89 Minuten im Einsatz. Alles bei St. Johann in der RL West.
  6. Prinzipiell sind das Fragen die man in einem demokratischen System stellen dürfen muss. So weit so gut. Allerdings ist es hier leider ziemlich offensichtlich, dass die SVR nur als politischer Spielball missbraucht wird. Unter diesen Umständen, kann man die letzte Frage durchaus als blanken Hohn ansehen.
  7. Vor allem nervtötend langweilig.
  8. Ich finde es ja aus soziologischer Sicht total interessant, wie die Berichterstattung der KZ auf die Menschen wirkt. Wenn man sich die letzten Seiten hier drinnen durchliest, stellt man fest, dass sich die Leute wegen nichts und wieder nichts an die Gurgel gehen. Wegen einer völlig aus der Luft gegriffenen Sache, bei einem so banalen Thema wie Fußball. Genauso wirkt das leider im Großen und Ganzen bei gesellschaftlich viel relevanteren Themen auch. Dieses Medium ist eine gesellschaftliche Krankheit, die offenbar das Schlechte im Menschen hervorbringt.
  9. Und ich in meiner kleinen naiven Welt dachte, dass Journalisten über gesellschaftlich relevante Ereignisse berichten, und nicht aktiv in diese eingreifen sollten. Dass man das dann auch noch veröffentlicht, ist allerdings schon wieder fast eine eigene Liga von deppert. Andererseits beweist er ja jeden Tag aufs Neue, dass er eben kein Journalist ist. So gesehen wahrscheinlich also wieder ok. Wer auch immer bei uns jetzt in Zunkunft am Ruder sein wird, denn Typen darfst jedenfalls nie wieder ins Stadion lassen. Der ist sogar für die Berichterstattung in der 2. Klasse zu unprofessionell.
  10. Wieso soll man es sich gerade jetzt "nicht antun"? Die Mannschaft hat Qualität, die Aufstiegschancen sind intakt, der Aufstieg ist von Vereinsseite allerdings nicht mal als unbedingtes Ziel ausgegeben. Außerdem hat man Monate Zeit um sich einzuarbeiten, bevor es wieder los geht. Wenn wo ein neuer Trainer gesucht wird, ist selten alles Eitel Wonne Sonnenschein. Ich würde sogar sagen, dass das momentan eine relativ angenehme Sitiation für einen neuen Trainer ist.
  11. So sehr ich Gludovatz schätze, aber auf neue Probleme immer nur alte Antworten zu haben, wird auf Dauer auch nicht gut gehen. Nur weil damals unter Vogl, Reiter, Gludovatz alles besser war, muss das nicht auch automatisch in Zukunft so sein.
  12. Schon alleine deshalb tut mir Schiemers Abgang weh. Jetzt wird der Typ auch wieder ins Stadion dürfen.
  13. Was war unter Reiter die letzten Jahre so viel besser als unter Schiemer?
  14. Ich fürchte wir könnten uns noch wundern was alles möglich ist. (frei nach Norbert Hofer)
  15. Viel Positives kann ich in dem Rücktritt nicht erkennen. Jetzt bin ich gespannt wer es besser machen soll.