Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

pennywise

Members
  • Content Count

    2,860
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About pennywise

  • Rank
    Sometimes you have to roll a hard six.

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    sv ried
  • Beruf oder Beschäftigung
    Inschineur
  • So habe ich ins ASB gefunden
    da tmnh is schuid wie imma

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    105726808

Allgemeine Infos

  • Aus
    Graz / Ried im Innkreis

Recent Profile Visitors

8,208 profile views
  1. Das bittere/paradoxe ist ja, dass wir die Spielstärke unserer Gegner in der Liga in 4/5 Fällen überschätzt haben. Ich denke nicht, dass wir mit dem System bzw der spielerischen Grundauslegung aus der Frühjahrssaison gegen Wattens, Austria, Admira und Sturm schlechter ausgesehen hätten. Im Gegenteil, mit dem Einsatz, den die Mannschaft gegen Wattens und Salzburg gezeigt hat, bin ich mir sicher, dass wir den einen oder anderen Punkt mehr auf dem Konto hätten. Jetzt sind wir halt komplett in der Scheißgassen. Jedes Selbstvertrauen ist weg und funktionierendes System haben wir auch nicht. Danke Baumi, das hast schon alleine vergeigt!
  2. Weil wir ihn uns wohl nicht leisten können/wollen ;-)
  3. Wie schon geschrieben, haben wir nichts zu verlieren. Mir kommt vor Grüll ist mittlerweile stärker als Gschweidl und Wiessmeier würd wohl mehr nach hinten arbeiten als Gschweidl. Vielleicht so? Radlinger Kerhe - Reiner - Reifeltshammer - Meisl - Lercher Offenbacher - Ziegl Wiessmeier - Nutz Gruell Handschuhe/Haube nicht vergessen!
  4. Kritik ist erlaubt, allerdings war bei weitem nicht alles so katastrophal wie weiter oben von manchen Mitpostern beschrieben. Man darf nicht vergessen, dass wir keineswegs als der überragende und spielstarke Aufsteiger zurück in die oberste Spielklasse gekommen sind. Im Vergleich zu den Katastrophenspielen wie gegen die Juniors oder BW Linz war das gestern doch ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung. Vor allem vor dem zweiten Austria-Elfer waren da einige feine Spielzüge dabei und die Spieleröffnung aus der Verteidigung heraus hat auch gut geklappt. Wo ich aber ganz bei Dir/Euch bin -> Die Stärken vom Nutz sind im derzeitigen System leider ziemlich verschenkt. Er spielt zwar 1-2 feine Pässe und arbeitet brav nach hinten, so zur Geltung wie letzte Saison kommt er allerdings nicht mehr. Ich würd ihn trotzdem nicht so bald vom Feld nehmen, sondern dafür mal Kerhe/Lercher austauschen. Die beiden müssen in dem 5-3-2//3-5-2 mit Abstand die meisten Meter machen und haben - korrigiert mich - beide Spiele durchgespielt.
  5. Da hat er recht, im schlimmsten Fall hat man mal 2-3 Wochen keine Coverage, bis das nächste Angebot kommt!
  6. So, schön langsma wird's wieder spannend. Ich rechne nicht damit, dass Baumgartner am System was ändert (5-3-2 oder eigentlich eher ein 5-3-1-1?): Radlinger Kerhe - Lackner - Reifi - Meisl - Lercher Satin - Offenbacher Nutz - Grüll Gschweidl Edith meint, jetzt hab ich glatt 11 Feldspieler aufgestellt. Hätte aber sicher gut funktioniert :-)
  7. Den vergangenen oder kommenden Sonntag?
  8. Reifi fand ich ziemlich ok. In den beiden Drangphasen von Wattens hat die ganze Hintermannschaft nicht gut ausgesehen. Da war aber meiner Meinung nach das Loch zwischen den Mittelfeldspielern und unseren 3 IVs zu groß. Wenn dann 2-3 Spieler mit vollem Karacho auf 3 IV, die sich in einer Rückwärtsbewegung befinden, zulaufen, schaust meistens schlecht aus. Vor allem weil die 3 IV bei eigenem Ballbesitz in dem System die ganze Spielfeldbreite abdecken müssen und sich dann erst bei Ballverlust wieder in der Mitte sammeln (sofern es LV/RV rechtzeitig zurück schaffen). Bei Ziegl wurde eh schon richtig geschrieben, dass er sich die Bälle teilweise großartig erkämpft. Hilft halt alles nichts, wenn er mit seinen echt miesen Pässen dann gleich den nächsten Gegenstoß einleitet... Teilweise wirkt das dann auch überheblich, wenn er die gefährlichen Pässe ohne in die Richtung zu schauen spielt. Er ist halt kein Messi und seine Mitspieler sind auch nicht Barca/Bayern/Real-Niveau, wo da funktionieren kann. Den Anspruch haben wir aber auch gar nicht. Also bei ihm wär's in den nächsten Spielen echt wichtig, dass er sich auf seine Stärken (Arbeit nach Hinten, Bälle erkämpfen und über einen Pass zurück zu den IVs einen neuen Spielzug einleiten) konzentriert und die gefährlichen Pässe erst dann wieder spielt, wenn sich die Mannschaft einigermaßen gefunden hat. Kerhe und Lercher werden hoffentlich nach gelaufenen km bezahlt ;-)
  9. Ich würd' mir noch einen ZDM und einen LM/RM wünschen. Ich fürchte, wenn Grüll so weiterspielt, bleibt er uns maximal bis zum Winter erhalten...
  10. Zurück zum Spiel ;-) Der Start war ja mehr als holprig und wir fanden einfach keinen Weg ins Spiel. Dass Wattens bei einem 5-3-2 mit 3 Spielern eine Überzahlsituation im Zentrum erzeugen konnten, war ein wenig eigenartig. Da waren Offenbacher/Ziegl anscheinend zu sehr zu den Seiten hin orientiert. In der zweiten Hälfte hatten wir das Geschehen dann gut im Griff. Die Aktionen waren bis zum 16er auch ziemlich gelungen. Im Strafraum selber waren's dann oft zu hektisch. Da wär manchmal ein Schuss aus der zweiten Reihe die bessere Option gewesen. Dass die Mannschaft dann bis zur 97. Vollgas geben konnte, spricht dann doch für die Vorbereitung. Gut gefallen haben mir Radlinger, Reifeltshammer, Lercher, Offenbacher, Grüll und dann später Satin, Paintsil und Lackner. Gar nicht gefallen hat mir Ziegl. Auf jeden wirklich gut erkämpften Ball kommen 2-3 katastrophale Fehlpässe. Da muss er wieder besser werden und auch mal den sicheren Pass nach hinten spielen. Kerhe ist gelaufen wie ein Irrer; die Flanken sind dann halt leider selten bis nie angekommen. Alles in Allem ein schöner Nachmittag. Endlich wieder im Stadion (wenn auch auf der Nord). Echt guter Support von der West (ein großes Danke dafür). So kann's weitergehen!
  11. Mich wundert, dass uns (Ried) keiner bzw. nur sehr wenige auf dem 12. Platz haben. Seit der Liga-Reform ist der Aufstieger doch gleich wieder abgestiegen (ausser Wattens...) und wir sind finanziell doch schon ziemlich ausgezehrt und wir hatten auch in den letzten Jahren gefühlt eine Trefferquote <50%, was sinnvolle Transfers betrifft ;-)
  12. War teilweise schön anzusehen. Das Tor zum 3:1 war auch wirklich schön herausgespielt. Bitter, dass wir mit der ersten Lafnitz-Chance gleich das Tor kassiert haben. Wießmeier auf der Position noch mehr verschenkt als auf‘m rechten offensiven Flügel. Der gehört in die Mitte oder auf die Bank, so leid‘s mir tut.
  13. Anfang Mai de facto keine Hoffnung mehr auf einen Neustart der 1. Liga und knapp ein Monat geht's schon los. Ich freu mich und hoff auf ein gutes Spiel mit 3 Punkten für uns. Gegen einen Gegner, bei dem's praktisch um nix mehr geht und der befreit aufspielen kann, wird das schon schwierig genug. Die letzten Monate und Jahre haben gezeigt, dass wir uns gegen Mannschaften, die versuchen mitzuspielen, tendenziell leichter tun (oder ins offene Messer laufen). Hoff' dass uns solche Maurer in den letzten 11 Runden erspart bleiben und alle zeigen wollen, was sie denn nun können. Aufstellung würd ich eher folgendes Probieren Gschweidl Grüll - Nutz - Wießmeier - Bajic Acquah Vojkovic - Reifi - Ziegl - Reiner Kreidl Wießmeier hat mir als OM bzw. hängende Spitze zentral immer am besten gefallen. Die 4er Kette hat bisher gut funktioniert, die würd ich beibehalten. Ziegl und Reifi müssten sich schon lang und gut genug kennen um als IV-Duo zu funktionieren. Sind halt gefühlt beide nicht die schnellsten. Bin gespannt!
  14. In Zeiten wie diesen sollte es dem GAK auch erlaubt sein, seine Geisterspiele im Stadion Weinzödl auszutragen. Wenn's hilft, dem Verein kosten zu sparen. Für die Geisterspiele ist der Platz sicher gut genug!
×
×
  • Create New...