Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

filippinho

Member & Friend
  • Content Count

    10,997
  • Avg. Content Per Day

    3
  • Joined

  • Last visited

About filippinho

  • Rank
    ASB-Legende

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid, AS Roma
  • Selbst aktiv ?
    hobbymäßig
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid-Feyenoord '96
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Österreich-Serbien '08
  • Lieblingsspieler
    Francesco Totti, Andrea Pirlo, Steffen Hofmann, Branko Boskovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien, Ghana
  • Geilstes Stadion
    Hanappi was sonst
  • Lieblingsfilme
    Modern Times, City Lights, The Great Dictator, Matrix
  • Lieblingsbücher
    Der Fremde, Die 40 Tage des Musa Dagh, Die Welt von Gestern
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Internet

Recent Profile Visitors

11,072 profile views
  1. Ich erinnere mich, dass er konkret die Spin Rates der Astros Pitcher erwähnt hat (ich glaube Cole) und gemeint hat, dass er diese Spin Rates nur mit Hilfsmitteln erreicht. Insgesamt schon eine sehr seltsame Geschichte, da die Verständigung per Pfeifen oder auf eine Tonne hauen ja alles Andere als unauffällig ist und ja auch für alle Ewigkeiten per Video festgehalten wird, sodass jeder gemeine Fan nachhören kann.
  2. Den Pine-Tar-Vorwurf hat Trevor Bauer ja glaub ich schon 2017, eventuell erst 2018 gebracht. Ist natürlich extrem bitter für alle Gegner, wenn sie beschissen wurden. Eh, die WS werden sie nicht aberkennen. Wenn sie dafür Hinch sperren, wäre das eh schon eine Sensation.
  3. Ziemlich heftige Geschichte die Schummelei der Astros. Bin mal gespannt, ob bei den Untersuchungen irgendetwas rauskommt. Hoffentlich schauen sie sich auch alle Play-Off-Spiele nochmals an und horchen rein, ob es Signale gegeben hat.
  4. Ist das Scheuba-Interview mit Bruckner echt so schlimm? Inwiefern unterscheidet es sich denn von den bisherigen Bruckner-Interviews? Ich hab mir die beiden Scheuba-Interviews noch nicht angeschaut und werde heute auch nimmer dazukommen.
  5. Jelavic nicht vergessen. "Ich möchte Nikica Jelavic nie mehr in Hütteldorf sehen." hat er damals gesagt, als Jelavic wegwollte. Das fand ich nicht nur sehr manipulativ, sondern auch unglaublich respektlos.
  6. Insofern auch veständlich und logisch, dass wir in unserer Bewertung der Kandidaten zu konträren Ansichten kommen.
  7. Das sehe ich genau umgekehrt. Ziel für Rapid muss es sein in der kommenden Dekade wieder einen Meistertitel zu holen.
  8. Ich kann Dir in so gut wie Allem zustimmen, aber diesen Punkt möchte ich nochmals im Speziellen hervorheben. Hinzufügen möchte ich noch, dass bei mir die Alarmglocken schrillen, wenn ein Bruckner keine klaren Worten zu den Vorfällen in der Tojner-Loge finden kann. Mag sein, dass das dem Wahlkampf geschuldet ist, das macht es trotzdem nicht weniger konsternierend. Insgesamt fand ich die Diskussion gestern schon ganz gut, wiewohl inhaltlich nicht viel Neues war. Bruckner schätze ich als Person prinzipiell integer ein und ich kauf ihm ab, dass er für Rapid etwas erreichen will. Inhaltlich ist mir sein Progamm aber einfach zu unklar, unambitioniert und inhaltsarm.
  9. Krammer hat mit seiner motivierten Art zu Beginn seiner Ära Einige mitgerissen. Er hat die Mitgliederinitiative erfolgreich gestartet und für Rekordzuwachs gesorgt. Unter seiner Ägide wurde weiters die Mitgliederpartizipation gestärkt und sind verschiedene Faninitiativen gestartet - eine Sache, die man auch ihm anrechnen muss. Er hat definitiv Begeisterung ausgelöst. Nicht verstehen kann ich die Aussage, dass sich Schmid mit der Fanszene anlegen will. Aus meiner Sicht hat er gestern ganz klar gesagt, dass Fans - egal welche - dem Verein nicht schaden dürfen. Das sollte wohl selbstverständlich sein. Genauso hat er das Eindringen in Tojners Loge verurteilt. Zurecht, da sind wir uns wohl alle einig. Bruckner hingegen hat es bei diesem Thema hingegen verabsäumt klare Worte zu sprechen. Das fand ich enttäuschend.
  10. Das läßt sich so nicht auf Führungspositionen umlegen. Bei einem einzelnen Fussballspiel ist das Ziel ja klar, es gibt ja auch nur 3 Ergebnisvarianten. Im Falle eines Rapid-Präsidiums müssen erst einmal die Ziele definiert werden, sonst irrt man richtungslos durch die Welt. Wieso?
  11. Ist schon richtig, aber dass es hier nicht nur um Namen, sondern um eine Richtungsentscheidung geht, sollte auch klar sein. Angesichts der Tatsache, dass beide wohl zumindest 2 Legislaturperioden im Amt bleiben wollen (Bruckner hat das ja auch schon so gesagt), wird diese Wahl die nächsten 6-10 Jahre ordentlich (mit)prägen.
  12. Ich schreib ja, dass die Mittel die Falschen waren. Die Ziele waren die Richtigen und entsprechen auch dem, was u.a. von den Spielern als Rapid-Geist am Platz erwartet wird.
  13. Genau die hochgesteckten Ziele waren doch das Leiwandste an Krammer. Dass er den Weg dorthin nicht gefunden hat, war das Drama, aber sicher nicht, dass er die Ziele hochgesteckt hat. Wir sind Rapid, der Verein mit den meisten Fans und dem zweithöchsten Budget der Liga. Da musst Du nach oben streben, Meistertitel wollen und aktiv und mit Ehrgeiz den Erfolg suchen. Was möglich ist ohne finanziell leichtsinnig zu sein. Größenwahn ist eine Sache. THINK BIG ist aber etwas Anderes.
  14. 4.-6. Plätze eben. :finger Im Ernst jetzt: Was macht Dir bei Schmid Angst?
  15. 1,2 Mille für Strafen für Ausschreitungen im Zeitraum von 6 Jahren stellt er auch nicht infrage. Als Finanzreferent.
×
×
  • Create New...