CaoCao

Members
  • Gesamte Inhalte

    161
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über CaoCao

  • Rang
    Wichtiger Spieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Real Madrid
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Spanien, England, Portugal
  • Geilstes Stadion
    Bernabeu
  • Lieblingsbands
    Avantasia, Beyond the Black, Delain, Nightwish, Epica, Wardruna, Skald, Leaf
  • Lieblingsbücher
    Der Herr der Ringe
  1. Das Nerocamp war ganz im Südwesten vom Crater Lake, der eigentliche Eingang verrammelt mit Autos und Unrat. Re vom Eingang kann man mit dem Bike durch ein Loch im Zaun. https://guides.gamepressure.com/days-gone/guide.asp?ID=49830 Ist mit 7, 8 markiert. Die Vögel mit ihren Nestern nerven wie nur was, die muss ich alle abfackeln. Bringen auch Beute. Freu mich schon auf CONTROL im August. https://controlgame.com/
  2. Days Gone: Plünderer mit Flammenwerfer, ein Ravagerbär, eine Horde, hab sie miteinander bekannt gemacht.
  3. Oder 30jähriger Krieg, wäre gutes Mantel- und Degensetting a la Musketiere.
  4. Ja aber so auf Alexander's Spuren durch Persien, nach Baktrien und das Industal runter, alleine von der Landschaft her wäre das ein Traum. Bin nach wie vor fasziniert, wie lange sih griechischer Einfluss dort nachweisen lässt. Ich meinte latürnich ANTIKES Roma ! Oder, weil ich dieses schwüle Kackbackenwetter verabscheue, AC Moskva, mit so feinem Schnee wie in Days Gone.
  5. Und hoffentlich das nächste AC in Rom! Für ein Persien-Add on zu ACO sinds wohl zu dumm.
  6. Und Alltimebest und morgen hoffentlich wieder:
  7. Bei der einen od. anderen Mission braucht man es halt, wenn man jemanden beschützen muss. Manchmal werden die Lüfter laut, normale PS4, war aber für mich kein Problem, die Dialoge zu verstehen.
  8. Das Scharfschützengewehr kann zoomen.
  9. Man muss es im Spiel erleben, dann versteht man es, nach alldem, was bis zu der Szene war und dann der traurige Song von Raffoul, ist einfach Gänsehaut. Und ein düsteres Actionadventure mit Anleihen bei Red Dead und Mad Max, ein ambivalenter Held, keine Strahlefigur, eine wunderbare offene Welt, ein Gefühl der Bedrohung und Paranoia, für mich mit A Plague Tale klar mein GOTY. Und nachdem ich jeden Stein umdrehe in Spielen, taugt's mir volle. Und der Schnee ist einfach wunderbar gemacht.
  10. Gänsehaut:
  11. Word! Gut ist eine Ripperkeule mit einer Art Sägeblatt daran, die hält viel aus, aber man sollt immer genug Schrott dabei haben. immer in Bewegung bleiben, auf Trucks kommen sie zB ned so leicht rauf. Vorsicht vor den Brechern, die sind nervig und extrem ungut. Oder nach Möglichkeit Wölfe/Bären und Zombies zueinander führen und zuschauen oder vor die Camptore locken, wo die Wachen draufhalten und man bequem die Ohrwascheln einsammeln kann. Beispiel Horde nördlich von den Hot Springs: kommt aus einer Höhle, zu der ein matschiger Zugang führt, sowas kann man nutzen, weil sie dann bissl langsamer sind, um sie mit Granaten, Rohrbomben und Mollis zu dezimieren, hat man mal ein schweres MG, kann man sie leicht niedermähen, auch eine AUG oder MP9 helfen sehr. Oder auf der abgebrochnen Straße Richtung Lost Lake, dort muss die Horde den Abhang rauf --> leichte Beute. Schrotflinten oder Snipergewehre geben mir nix, zu wenig Ammo. Als Handwaffe die kurze Flinte oder die MAC10-ähnliche MP, großes Kaliber. Und es gibt einige sehr heftige Szenen.
  12. K.A., ehrlich, für mich uninteressant, wird ja wieder so ein online-Gemurkse.
  13. Ich warte noch auf Sinking City, Greedfall und Iron Harvest für die PS4. TLOU2 und das nächste GT werden wohl erst 20 kommen. Schade, dass kein gutes neues Tennisspiel kommt.