Pimmi

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.794
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Pimmi

  • Rang
    Wahnsinniger Poster
  • Geburtstag 16.11.1979

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    93347882

Allgemeine Infos

  • Aus
    beim d-wogn

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried
  • Beruf oder Beschäftigung
    Business Intelligence Consultant
  • Geilstes Stadion
    blechlawine - gott hab sie seelig

Letzte Besucher des Profils

8.785 Profilaufrufe
  1. kontaktlinsen - und rein optisch würde man glauben sie verdrückt mehrere kg schweinsbraten statt karotten (was auch weniger geräuschintensiv wäre )
  2. kollegin die jeden tag gefühlt 3 kg karotten vertilgt und das mit einer lautstärke dass selbst in ulan bator noch die fenster klirren
  3. #metoo
  4. respekt herr weissenböck! ich denke auch dass er in der akademie für uns wertvoller ist, der cheftrainerposten der kampfmannschaft scheint eine nummer zu groß. sich das selbst einzugestehen zeigt von größe - shampoo
  5. was ich erst jetzt vor kurzem mitbekommen habe ist, dass damals in palm beach aufgrund der tatsache dass buchanan an zweiter stelle der wahlliste war bei den abstimmungsgeräten gereit war etwa 2000 wähler statt al gore eben jenen gewählt haben. buchanan hatte in keinem anderen county prozentuell mehr stimmen. das hat al gore den staat gekostet und somit die ganze wahl.
  6. laufgruppen am donaukanal die gefühlt im nordic walking tempo den ganzen weg blockieren und sich nicht zur seite schleichen eben dort leute die teilw. mit mehreren hunden unterwegs sind und die viecher ohne leine im dunkeln herumrennen lassen
  7. nicht direkt um's eck: yppenplatz. ando und wirr wären da empfehlenswert; wenn's ein brunch sein sollte das dellago - bzw. gibt's noch andere lokale am platz wo ich aber das frühstück nicht kenne. hat den vorteil dass man auch gemütlich über den markt spazieren kann (falls dann noch hunger vorhanden ist: unbedingt das tandori-brot frisch aus dem ofen kosten - der stand ist vielleicht 100 m vom yppenplatz entfernt richtung thaliastr.).
  8. wenn das wer (laut) bei uns macht öffne ich mein repertoir an zeitgenössischer musik - so schnell kannst gar nicht schauen geben die eine ruhe mit ihrem ö3-scheiß
  9. ich weiß nicht ob ich das nervlich aushalte
  10. krieg ich von dir ein autogramm? ich würd gern sagen können ich kenne einen mann der den vienna-zeugwart schon mal in real gesehen hat. glaub mir niemand!
  11. die waren's
  12. mag sein - ich seh's von der anderen seite: wenn man mich frozeln will bin ich schneller draußen als die bis 3 zählen können. und wenn man für den job sowieso nur 2-3 leute findet welche die qualifikation überhaupt erfüllen kann man sich das als unternehmer nicht leisten. nicht falsch verstehen: ich sehe das auch so, dass man sich die kandidaten für so eine position sehr gut und sehr gewissenhaft anschauen muss! aber ich mache sicher kein 10stufiges aufnahmeverfahren (da müsste das gehalt schon unfassbar hoch sein). gerade weil man bei vielen schon bei den interviews merkt was sie drauf haben bzw. was sie erzählen, welche fragen sie stellen etc. ... ich hatte z.b. für meinen jetzigen job eine art diskussion mit den wichtigsten stakeholdern (davor eins mit dem jetzigen chef, danach eins mit dem ceo). das find ich fair für beide seiten. beim job davor war's: * telefoninterview mit headhunter ... "es tut mir leid, leider kann ich inhaltlich nichts beantworten" ... ich frage mich dann wie die entscheiden konnten, dass ich für den job geeigent bin * runde zwei: nächst höhere instanz vom headhunter ... "was die inhaltlichen fragen betrifft, kann ich ihnen leider nichts sagen" ... * runde drei: vorgesetzter laut organigramm, sprich führungskraft "inhaltliche diskussionen müssen sie mit jemand anderen führen, in dem bereich kenne ich mich nicht aus" nachdem ich da grad zeit hatte (kurze auszeit vor dem umstieg) hab ich da mitgespielt. ansonsten waren die ersten 3 runden für mich eher vertane zeit. erst danach hatte ich die möglichkeit mit den richtigen leuten zu sprechen um ein inhaltliches bild zu bekommen. würde jetzt wer versuchen mich abzuwerben würde ich vielleicht keine lust haben soviel zeit zu investieren bis ich ein gefühl hab wie eine position genau ausschaut.
  13. also ich muss sagen, da bin ich wieder relativ froh in einem bereich zu arbeiten wo es wenig bewerber für einen job gibt bzw. tendenziell fachkräftemangel. ich geh sicher nicht zu 10 oder mehr gesprächen, da bin ich vorher raus. noch dazu die unnötigen gespräche bei den headhuntern (und ich red hier nicht von irgendwelchen 08/15 firmen). zuerst wird man kontaktiert von irgendeinem junior der vom job keine ahnung hat bei nachfragen. gut dann fährst zum headhunter selber, sitzt dann wenigstens bei einem senior der dir aber dann auch sagt "inhaltlich kenne ich mich in dem bereich nicht aus" - also wieder (für mich) umsonst. das heißt es sind z.t. schon 2 runden vergangen bis man dann eventuell mal bei jemanden ankommt der tatsäclich weiß worum es genau geht. möglicherweise ist aber das erst recht jemand von der hr und auch runde 3 ist irgendein blabla. die consultingzeit liegt gottlob hinter mir und ich bin froh die seiten gewechselt zu haben, was da dampfplauderer unterwegs sind ist unglaublich.
  14. den hinterseer sollte man schon wieder mal einberufen, aber im team war er halt genau so "gut" wie ein burgstaller oder ein sabitzer. wobei es zu hintereseer zeiten noch eine junuzovic im mittelfeld gab. testen sollte man ihn, aber ich habe das gefühl, da wäre nicht viel unterschied. bei schaub gebe ich dir aber recht, ich verstehe sowieso nicht wieso man ihm nicht mehr einsatzzeit gibt, grad weil er im club einen guten lauf hat. interessant auch, wie viele hier von einem heimsieg gegen bosnien schrieben und spekulieren wie/ob man in nordirland gewinnt. nach den letzten auftritten glaube ich nicht dass wir bosnien schlagen, max. ein unentschieden.