Vöslauer

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    15.534
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    6

Vöslauer last won the day on 17. Februar 2018

Vöslauer had the most liked content!

Über Vöslauer

  • Rang
    Prickelnd
  • Geburtstag 27.10.1989

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Niederösterreich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Deine Handynummer
    555-Nase
  • Lieblingsverein
    SK Sturm Graz
  • Selbst aktiv ?
    Hobbymannschaft
  • Beruf oder Beschäftigung
    Angestellter
  • Bestes Live-Spiel
    SK Rapid Wien - SK Sturm Graz 1:5
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Alle ÖFB-Spiele unter Hicke....
  • Lieblingsspieler
    Zinedine Zidane, Mario Haas, Marko Arnautovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Serbien, England, Mexiko
  • Geilstes Stadion
    Celtic Park
  • Lieblingsbands
    Quer durch

Letzte Besucher des Profils

14.722 Profilaufrufe
  1. Herzlich Willkommen, Meister! Hab auch ein sehr gutes Bauchgefühl - könnte für den dringend benötigten Elan sorgen!
  2. Der Umtausch war sehr unproblematisch, zunächst beim Empfang einen Schein bekommen, dann in die Abteilung weitergeleitet worden wo ein Mitarbeiter beanstandungslos die Gutschrift/Umtausch ausgestellt hat. Also alles easy wie hier von euch angekündigt, Forza Media Markt.
  3. Walker hat alles was einen Superstar ausmacht. Physis, Athletik, Größe, Aussehen, Charisma und unfassbare Knockout-Power. Auf der anderen Seite steht mit Rakic eines, wenn nicht sogar das größte Talent in dieser Gewichtsklasse am Sprung zur Elite. Es wäre blödes Matchmaking von der UFC, dass man eine Hoffnung in diesem Matchup "opfert", denn einer muss eben verlieren. Also bitte den Hype leben lassen. Özdemir ist auch sehr, sehr gefährlich - der hat Manuwa ja ähnlich zerbröselt. Gegen Reyes hat er mMn sogar gewonnen und wird immer besser.... also viel Bessere gibt es im Lightweight nicht. Der Schiedsrichter hat auch geschlafen. Denn dieser unterbricht den Fight, nicht der Gong selbst. Es war alles ziemlich knapp...
  4. Wir schaffen die Qualifikation.... und dann wird die WM aufgrund eines Boykotts abgesagt.
  5. Ich glaube aber kaum, dass Israel unter Herzog die EM-Quali schafft. Ein Einäugigen unter den Blinden muss es in dieser Gruppenkonstellation geben.... und das ist Fodas Paradedisziplin
  6. Fachärzte diagnostizieren, Behörden entscheiden Da die Krankheit bei jedem Betroffenen in unterschiedlichem Ausmaß voranschreitet und zudem an die Persönlichkeit und die individuelle Leistung der Person gebunden ist, kann keine allgemeine Aussage getroffen werden, ob bereits mit beginnender Demenz auf Autofahren verzichtet werden soll. Psychologen/Psychologinnen und eigens ausgebildeten Ärzten/Ärztinnen ist es vorbehalten, eine Diagnose zu stellen und gegebenenfalls eine Empfehlung gegen das Autofahren auszusprechen. Ein Fahrverbot kann nur seitens der zuständigen Behörde erteilt werden. Verlust der Selbständigkeit Viele an Demenz erkrankte Personen assoziieren mit dem Aufgeben des Autofahrens den Verlust ihrer Selbstständigkeit. Es fällt manchen daher sehr schwer, den neuen Lebensumstand zu akzeptieren. Auf den ersten Blick mag die betroffene Person noch genauso gut fahren wie zuvor, indem es auf Gewohnheit basiert. Doch wie würde die erkrankte Person in einer plötzlichen Krisensituation reagieren? http://www.demenz-hilfe.at/autofahren --------------- Unabhängig davon wie es passiert ist wünsche ich Constantini nur das Beste, wenn auch manche Äußerungen als Teamchef streitbar waren, er war immer ein grader Michl und vor allem der Jugendarbeit sehr verbunden. (Street Soccer Cup, selbst bei "Firmungen" in Ortschaften war er als Ehrengast gerne gesehen...)
  7. Am Besten Vettel wegen der Nichtbefolgung der Parc-Ferme Regeln disqualifizieren.
  8. Ja Wiener Neustadt, danke! Ok danke Burschen - schreib euch morgen wie kulant (oder auch nicht ) der Media Markt war.
  9. Vettel hatte bis heute nicht die Courage sich für Baku zu entschuldigen und zuzugeben, dass er absichtlich in Hamilton (nach dem Auffahrunfall) seitlich reingekracht ist. Der lügt bis sich die Balken biegen. Er hat gestern (wieder einmal...) einen Sieg in den Sand gesetzt. Ich gebe zu, dass man über die Strafe diskutieren kann. Es war ein hartes und unfaires Verteidigungsmanöver, aber soll man sowas auch wirklich bestrafen? Und falls ein kein Verteidigungsmanöver war - kann man sich das Recht heraus nehmen einen Fehler zu machen und dann quer wieder zurück auf die Strecke zu schleichen damit man ja keinen Platz verliert? Am Lustigsten finde ich ja seinen Boxenfunk: "Er [Hamilton] ist selbst Schuld, dass er dort fährt, er hätte leicht innen vorbeigehen können". Wenn man sich die Wiederholung ansieht dann merkt man, dass Vettel quer über Wiese und Asphalt drübergefahren ist, da wir Innen im Bruchteil dieser Sekunde überhaupt kein Platz mehr. Vettel ist im Eifer des Gefechts ein Lügner (wie alle anderen auch) und hat natürlich gewusst, wo sich Lewis befinden wird. Wurz glaubt ja auch an den Sandmann, weil er selbst so ein Weichei hinterm Steuer war. Aber die Riege Max-Vettel-Lewis-Alonso spielt mit anderen Mitteln. Ps: Was ich nicht verstehe ist aber die ungleiche Behandlung. Grundsätzlich hätte Hamilton eine ähnliche Strafe damals in Monaco gegen Ricciardo gebührt.
  10. Hab mir Ende März beim Media Markt eine PowerBank für das Handy zugelegt von der Firma Hama. Seit gestern funktioniert diese nicht mehr nach vielleicht 3-4 Verwendung. Ich hab noch Rechnung und die Originalverpackung - zahlt es sich aus am Dienstag extra zum Media Markt zu fahren und einen Umtausch zu fordern? Oder ist das ein sinnloses Unterfangen und man wird abgeschast. Dass es eine gesetzliche Gewährleistungsfrist gibt ist mir ja bekannt, aber wie schaut das in der Realität aus? Hat jemand Erfahrungen?
  11. Es wurde übrigens „vergessen“ Leclerc zu sagen, dass Vettel eine Strafe kassiert und er daher ins 5-Sekunden-Fenster fahren kann - Quelle: Binotto. Es wurde aber nicht vergessen zu sagen, dass Vettel pushen soll damit er nicht hinter Leclerc landet. Zufälle gibt’s
  12. Vettel und seine Fehler... so ähnlich hat er es damals auch gegen Button verkackt... in der letzten Runde
  13. Cejudo finished Moraes
  14. Ferguson hat die Seele von Cowboy in der zweiten Runde gefressen. El Cucuy ist wieder da, falls er jemals weg war! Cowboy hätte das gleiche geblüht wie Pettis gegen Tony. Zum Glück wurden beide vor der nächsten Runde geschützt.
  15. Das stimmt - weit und breit kein Leclerc zu sehen, da lagen locker 5 Sekunden dazwischen. Hätt auch keinen Sinn gemacht ohne jemanden total zu opfern. Unabhängig davon hat Ferrari noch immer den besten Topspeed, Sektor 3 hat alles umgedreht. Und immerhin endlich einmal Hut ab vor Renault und besonderes Ricciardo - is kein schlechtes Zeichen wenn die Gelben und Orangen auf dieser Strecke halbwegs konkurrenzfähig sind. Freu mich auf das Rennen morgen, mit Max und Bottas hinten sowie der Kampf Lewis vs. Vettel ist alles angerichtet. Nicht vergessen: Montreal ist immer geil... tja außer letzter Saison, da war das Rennen mEn eine Katastrophe ohne Spannungsbogen.