tifoso vero

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.346
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

tifoso vero last won the day on 17. Dezember 2016

tifoso vero had the most liked content!

7 User folgen diesem Benutzer

Über tifoso vero

  • Rang
    Posting-Maschine
  • Geburtstag 5. August

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    W4

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Nach Lust und Laune
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Über Einladung

Letzte Besucher des Profils

7.742 Profilaufrufe
  1. Die nicht oder wenig ins Stadion kommen, sind höchstens Sympathisanten oder Anhänger, aber keine Fans. Fans kommt von fanatic und bedeutet fanatisch, wie du weißt. Daher ist es schon richtig, dass der Fanbeauftragte sich lediglich um die Anliegen der Fans kümmert, die ins Stadion kommen. Alles andere fällt in die Kompetenz der Austria und ihrem Marketing.
  2. Es geht ja nicht um die Leute die zuhause sind und quasi bzw. überhaupt nie ins Stadion gehen. Der Fanbeauftragte ist ja in erster Linie für die Stadiongeher da und diese lesen bzw. schreiben nur zum Teil hier.
  3. Wenn Rapid so auftritt wie gestern oder überhaupt in der letzten Zeit, dann verlieren die gegen Salzburg haushoch, da bin ich sicher. Salzburg hat gegen Admira aufgezeigt, wie man das macht und Admira ist immer noch höher einzuschätzen als der LASK, bei allem Verständnis für seine Leistung gestern, wo sie aus meiner Sicht auch mehr Torchancen hatten als Rapid und einfach unfähig waren, das vorläufige Remis bis zum Schluss durchzuhalten
  4. Ich finde, dass Austrianer 48 es klar dargelegt hat und es ist auch mein Wissensstand, dass man bei uns so denkt. Man muss schon Argumente bei der Hand haben, wenn Spieler, vor allem aus dem Ausland, zu uns kommen sollen. Die Liga ist es sicher nicht. Aber die Möglichkeit, sich in die Auslage zu stellen, sehr wohl. Vor allem wenn man international dabei ist, sonst wird es wieder schwieriger, Spieler zu bekommen. Ich denke, bei einem Angebot für Kayode, welches bei 5 Millionen liegt, wird man ihn ziehen lassen. Dann bekommt man auch wieder Spieler in dieser Güteklasse, da sie ja aus der Vergangenheit wissen (Damari, Barazite usw.), dass der Verein seriös ist und über die Vertragsbedingungen hinaus und wenn die Kohle stimmt, mit sich reden lässt.
  5. Denkst du wirklich, wir sind so blöd wie die? ;-)
  6. Blauensteiner ist genauso vorstellbar wie Salamon als Ersatz für Tajouri/Venuto, wobei Tajouri da sicher den Vorzug hat. Fitz wurde erwähnt. Für mich ein großes Talent, ähnlich Prokop (auch von der Position her ein Zehner), aber nicht am Flügel. Kayode - Friesenbichler - Pires ist ja auch vorstellbar. Da ja alle fit sind, sehe ich kein Problem, Venuto zu ersetzen, auch wenn es keinen Venuto 2 gibt...
  7. Das war eine herausragende Saison für die jungen Salzburger und verdient ein Extralob! Es ist auch eine ungeheure Aufwertung der Jugendarbeit insgesamt in Österreich und natürlich besonders der Salzburger. Dass wir uns in dieser Hinsicht als Zweiter hinter Salzburg einreihen dürfen, sehe ich auch als Lob für unsere Jugendarbeit. Klar macht auch hier das Geld den großen Unterschied. Dennoch: Herzliche Gratulation von einem Violetten aus Wien!
  8. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin auch nach 24 Stunden immer noch happy über diesen überzeugenden Auftritt und freue mich schon auf Samstag. Leider nur noch drei Heimspiele.... ;-(
  9. Schon korrigiert. Aber heute schien es so, als hätten wir einen Spieler mehr am Platz, denn ein Durchkommen schien unmöglich. Außer Standards und Weitschüsse nur ein einziger "Hunderter" in der Nachspielzeit, der von den Grünen heraus gespielt wurde.
  10. Ja, so geht es! Mit einem gut aufgestellten 4-3-3, nicht zu hoch attackiert, kann man hinten schön dicht halten und einen - eher dumm attackierenden Gegner - unsere schnellen Spieler auf die Reise schicken. Perfekt gemacht, TF, perfekt durchgesetzt Jungs, mit ein bisschen mehr coolness hätten es aber 2-3 Tore mehr sein können. Warum nicht öfter so mit dieser Taktik? Einen Spieler heute heraus zu heben, wäre den anderen gegenüber ungerecht, denn alle haben heute ihr Leistungsvermögen abgerufen. Aber einen Pires darf man schon ausnahmsweise vor den Vorhang bitten! Schade, dass Venuto offensichtlich schwer verletzt wurde. Gute Besserung auf diesem Wege!
  11. Foren sind, wie man auch hier erfährt, nur zum Teil ernst zu nehmen. Es gab aber, noch bevor Fink zu Gesprächen nach Basel flog, eine Umfrage bei Basel nach dem geeignetsten Trainer und da war Fink an erster Stelle. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich diese Umfrage gesehen habe, sonst hätte ich sie hier herein gestellt. Und dass im vergangenen Jahr Fink keine Trainer mehr sein wollte, ist insofern falsch, als dass er, für das Erreichen der an ihn gestellten Ziele, Verstärkungen wünschte, das Budget aber solche - möglicherweise ursprüngliche angedachte - Verstärkungen nicht zuließ, war er, na sagen wir es so, etwas grantig...
  12. Bin ich der einzige, der sich freut, dass uns Fink erhalten bleibt? Ich freue mich jedenfalls...
  13. Scheint mir, bei einem guten Auftritt unserer Mannschaft und dementsprechender Werbung absolut keine Utopie. Das neue Stadion gibt auch Anlass dazu, ein Match ab und an zu besuchen, wenn man nicht regelmäßig geht und somit könnte das schon Realität werden. Die obigen Zahlen sind alles andere als abwegig...
  14. Etwa eine Million, so habe ich es in Erinnerung.
  15. Nein, da liegst du definitiv falsch. Alle die Genannten bekamen erst nach den Seriensiegen der Austria ihren Nimbus und bis dahin ging man zur Austria - mit einem Zuschauerschnitt, der ungefähr der war, wie er jetzt ist oder sogar noch niedriger. Die Vergangenheit verklärt immer ein wenig. Ich habe es schließlich erlebt und du kannst mir glauben...