Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

AngeldiMaria

Members
  • Content Count

    25,518
  • Avg. Content Per Day

    12
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

AngeldiMaria last won the day on March 4 2017

AngeldiMaria had the most liked content!

2 Followers

About AngeldiMaria

  • Rank
    V.I.P.
  • Birthday 07/07/1973

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien, Donaustadt

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien - Real Madrid - Borussia Dortmund
  • So habe ich ins ASB gefunden
    googlesuche forum austria wien

Recent Profile Visitors

8,423 profile views
  1. Ok. Aber so viele Anzeigen weggebrochen die diese hohen Beihilfen rechtfertigen?
  2. Stimmt. Verhindert zwar nicht das App downloaden. Aber den Standort. Wobei sie ja noch die Hintertür hätten bei welchen Mast das Handy sich einloggt. Aber das wäre schon sehr strange. Edit: Bin ja bis jetzt zufrieden mit den aktuellen Maßnahmen. Aber dieser Ansatz absolut nicht mein Fall und geht schon sehr in die falsche Richtung.
  3. Eigentlich CIP, in den meisten Unternehmen bekannt und angewendet.
  4. Weil sie so große Anzeigenverluste einfahren, da keine Anzeigen geschaltet werden. Aber soll mir mal erklären wie viel Anzeigen in so einer Kirchenzeitung geschaltet werden. Und von einigen habe ich überhaupt noch nie gehört.
  5. Ich hab mir jetzt einfach Laudrup geholt von den Swaps. Hab noch 2 Karten übrig. Und mal schauen ob ich dieses WE bei meiner stolzen dritten Teilnahme an der WL mal Gold 3 erreiche. Und noch eine Karte ergattere. Aber bis jetzt von Laudrup noch nicht überzeugt. Suarez 91 als ZOM bis jetzt besser, auch Arthur 89 hat mich nicht enttäuscht. Muss ich noch länger testen. Aber für die WL wird Laudrup wohl mal draußen bleiben. Mittelfeld läuft schon gut mit Suarez, Arthur (der auch super Defensivwerte hat) und als Absicherung Futmas Modric. In der Verteidigung ist der 87er Kondogbia einfach der Beste, sticht Ramos TOTW, Pique Spezialkarte (weiß jetzt nicht welche) oder Lenglet CL aus. Irre was er alles abfängt und im Spielaufbau einfach nur leiwand. Edit: Hab auch noch 3 Karten vom 1er Swap über. Kommt hoffentlich wie bei Fifa 19 noch eine Möglichkeit die auch noch einzulösen.
  6. War auch mein erster Gedanke. Hoffe bereits im Juni eventuell schon vorbestellen zu können. Kann man wohl knicken. Aber naja, gibt wichtigeres. Hab vorgestern wieder angefangen eine neue Runde RDR2.
  7. Naja, bin auch nicht der klassische Vermieter der sich nur damit ernährt. Eine Eigentumswohnung habe ich bewohnt, eine mein verstorbener Bruder. Durch den Tod des Vaters und die Pflege der Mutter und meinen Umzug zurück ins Elternhaus hat mich zum Vermieter gemacht. Und ich als Vermieter kann jetzt nur sagen, man ist froh wenn man gute Mieter auch mal findet, was leichter klingt als es ist. Und die habe ich mMn jetzt und würde sie nur ungern verlieren. Solange es im Bereich des Möglichen ist werde ich versuchen sie zu halten wenn sie es auch möchten.
  8. Darüber machen wir uns Gedanken wenn es so weit ist. Wird sich sicher eine Lösung finden. Und wenn ich einen Privatkredit mit 0,1% Zinsen anbiete bis er sich wieder erfangen hat. Kann gar nicht sagen wie froh ich bin, dass ich für beide Wohnungen endlich perfekte Mieter gefunden habe. Aber ich bin mir sicher er wird wieder Arbeit finden. Fleißiger Mann, der noch nie arbeitslos war und hat man am Telefon auch gemerkt wie er sich irgendwie schämte. Aber mit mir kann man über alles reden und das Wissen sie auch. Nur über Kommunikation schafft man Probleme aus dem Weg. Leider die Vormieter von der einen Wohnung haben es ausgenutzt. Und hat sich dann auch rausgestellt. Waren Mietnomaden. Kaution und 1 Miete gezahlt. Nach 5 fälligen Mieten und immer wieder zögerliche Ausreden, Versprechen wurde es auch mir zu bunt. Im Endeffekt nach 8 Monaten bekam ich die erst raus. Und naja Renovierung musste ich auch veranlassen. Parkettboden komplett zerkratzt, Stücke fehlten. Wand angeschmiert etc. Aber egal. Ich möchte diese Mieter auf keinen Fall verlieren. Und ich denke wird auch nicht passieren.
  9. Danke. Aber meistens sind es welche die nur durch die Immobilienbranche leben. Mein Portfolio ist sehr breit gefächert, so dass ich zumindest immer ein Einkommen habe bzw. genug Rücklagen um mal eine Zeit auch ohne auszukommen.
  10. Aber ich war ein guter Arbeitgeber. Zumindest wurde es mir so gesagt. Bis ich mich zurückzog und mein Kollege dann verkauft hat an einen Großkonkurrenten wo es dann bergab ging und nur noch die Mindestlöhne bezahlt wurden. Ich war halt immer der Meinung Leistung und Arbeit gehört so honoriert, dass der Arbeitnehmer gut davon leben kann und dadurch auch die Moral bei der Arbeit höher ergo auch wieder besser für den Arbeitgeber. Aber Burn-Out, Tod durch den Vater hat mich dann alles überdenken lassen und habe mich vom Arbeitsmarkt entfernt. Selbstversichert und Lebe von meinen Anlagen, Immobilien und Rücklagen. Solange meine Mutter noch lebt eine Aufgabe. Danach hält mich eigentlich nichts mehr in Österreich. Aber langfristige Pläne momentan eh für die Katz und den Tod der Mutter wünsche ich mir natürlich auch nicht.
  11. Bin halt in einer Situation in der ich finanziell unabhängig bin, zwar aktuell auch Verluste bei meinen Anlagefonds, aber da tauche ich durch. Ansonsten immer eine Reserve für Notzeiten. Bin damit in einer Lage wo ich nicht abhängig bin wenn ich jetzt mal ein paar Einnahmen ausfallen. Trage dadurch halt meinen Teil bei, da es mir nicht weh tut aber anderen sehr hilft. Für mich persönlich einfach selbstverständlich. Was habe ich davon jetzt die Mieter bezahlen zu lassen, mit denen ich endlich nach langer Zeit echt welche gefunden habe mit denen ich absolut zufrieden bin und sie pleite gehen und sich die Wohnungen nicht mehr leisten können aufgrund einer Situation für die sie absolut nix können. Da verzichte ich gerne auf ein paar Monatsmieten und behalte dafür gute Mieter.
  12. Mit ein ausschlaggebender Grund. Aber generell sollte einfach jeder helfen mit seinem Möglichkeiten. Man kann soviel tun auch ohne Geld. Unterstützt die Alten beim Einkaufen, Medikamente besorgen. Oder einfach nur mal anrufen und tratschen für viele schon sehr hilfreich wenn sie alleine in ihrer Wohnung hocken. Und vor allem die ältere Generation ja nicht sehr mit dem Internet vertraut bzw. haben vielleicht nicht mal eines. Gelebte Menschlichkeit wo ein jeder nicht nur auf sich selbst schaut sondern auch mal den Kopf hebt und um sich schaut und jemanden sieht der Hilfe braucht oder brauchen könnte und wir werden es gemeinsam überstehen. Wenn jeder nur auf sich schaut, dann sind wir sowieso im Arxxx und keine Welt in der ich Leben möchte. Mir wurden diese Werte von meinen Eltern mitgegeben und dafür bin ich dankbar und kann es jetzt zumindest der Mutter zurück geben. Und auch anderen. Was man tut bestimmt auch was man bekommt.
  13. Oje, grad die Info von meiner Nachbarin bekommen, dass ihr Nachbar (2 Häuser weiter von mir) Symptome aufweist und er sich bei der Hotline gemeldet hat. Kommt heute wer zum testen. Ist 29 Jahre alt, 2 Kinder Zwillinge 4 Jahre alt und seine Frau. Hat sich sofort von der Familie abgeschottet in den Keller und vermeidet jeden Kontakt mit dem Rest der Familie bis Gewissheit herrscht.
  14. Ich habe den Mietern meiner beiden Eigentumswohnungen per E-Mail und auch schriftlich (damit sie auch was in der Hand haben), die Miete erstmal vom 1.3.20-31.5.20 komplett erlassen. Sollte (womit ich rechne) es noch länger dauern, dann werde ich es auch verlängern. Einer hat schon seinen Job verloren, Einzelverdiener mit Frau und 2 Kindern. Zweiten Mieter sind ein junges Ehepaar die ein eigenes Geschäft besitzen, aber nun überhaupt keine Einkünfte mehr haben. Haben beide die Märzmiete überwiesen, die ich umgehend zurücküberwiesen habe. Sie sind sehr dankbar und meinten sie wollen es so schnell wie möglich nachzahlen. Aber hab sie da beruhigt. Sie sind die besten Mieter die ich je hatte, immer pünktlich bezahlt, null Probleme. Und ich setze die Miete nicht aus, ich verzichte während der Zeit darauf und fordere keine Nachzahlung. Für die Mieter eine große Erleichterung, ich kann es verschmerzen und ich würde mir wünschen wenn auch andere Vermieter kulanter und menschlicher handeln würden. Habe natürlich auch schon negative Erfahrungen gemacht durch meine "Gutmütigkeit" mit so Mietnomaden. Aber dies ist bei den aktuellen Mietern sicher nicht der Fall.
×
×
  • Create New...