lovehateheRo

Members
  • Gesamte Inhalte

    25.020
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

lovehateheRo last won the day on 28. Januar

lovehateheRo had the most liked content!

3 User folgen diesem Benutzer

Über lovehateheRo

  • Rang
    ᕕ( ᐛ )ᕗ

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sturm Graz

Letzte Besucher des Profils

11.943 Profilaufrufe
  1. Ein jedes Trainingsspiel hat mehr Intensität, peinlich, wie die sich herspielen lassen ohne Gegenwehr. Der zukünftige Welttormann Pentz schaut da auch toll aus.
  2. Sehr erfreulich, dass Schmerböck und Spendlhofer wieder voll im Mannschaftstraining sind. (Quelle Kreissl auf Sturmnetz)
  3. Von Lask zu Sturm ist emotional natürlich eine ganz andere Kategorie als von Ried eine Liga tiefer zum Lask.
  4. Eh, man braucht nur die vielen Jahre beschissenen Fußball und heroische 4te und 5te Plätze ignoriern, dann ist er ein toller Trainer.
  5. Dachte, da darf man Ü18 gar ned rein.
  6. Als er in Kaiserslautern war, wurde dort extrem viel Geld investiert, um den Aufstieg zu schaffen. Der Fußball unter Foda war dann hässlich und im Vergleich zu den Mitteln auch nicht erfolgreich, der Aufstieg war das klare Ziel, welches verpasst wurde. Danach wurde dass Budget komplett heruntergefahren.
  7. Ich bin der Meinung, an der absoluten Weltspitze ist das trainieren nicht mehr die Hauptaufgabe. In erster Linie bist du dann dort ein Psychologe, der einen Kader voller Egos zu einem Team machen muss, sicherstellen muss, dass die alle entsprechend zusammenarbeiten, und verhindern muss, dass Kleinkriege zwischen den Diven entstehen.
  8. Den würd ich gar nicht mal als Trainer bezeichnen.
  9. Wichtig ist auf jeden Fall der Schnauzer, welche Sucht er hat ist zweitrangig, aber fehlen darf die Sucht natürlich auch nicht.
  10. Jo, ist's eh: Schritt 1: schlecht spielen Schritt 2: kritisiert werden
  11. Wobei zumindest der Schnauzer passen würde.
  12. Das untere ist Fake, aber die ist auch ohne Fake extrem blad geworden:
  13. Wir müssen wieder zurück zu den Wurzeln: wir brauchen einen kettenrauchenden alten Sack mit Schnauzer.
  14. Du wirst halt kaum jemanden finden, der einfach mal auf geschätzt 3/4 seines bisherigen Gehalts verzichtet.