Braveheart-FAK

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    8.569
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Braveheart-FAK

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    102575850

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    St. Florian (4490)/Zwettl
  • Interessen
    Familie

    Fußball, Laufen, Radfahren - Sport ganz im Allgemeinen

    Computerspielen, Internetsurfen

    gute Zeitungen, gute Bücher

    Musik (Metalcore, Melodic Death Metal etc.)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Software Entwickler
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Lieblingsbands
    Architects, Killswitch Engage, ..
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Msg von Relii im FAK-Forum

Letzte Besucher des Profils

8.893 Profilaufrufe
  1. Ich glaub tatsächlich dass es nicht daran liegt dass das Team nicht auf sowas vorbereitet wird, sondern daran dass sie es nicht kapieren oder nicht kapieren wollen. Da brauchst du gruppentaktisch auch nix kompliziertes trainieren - es hauen da schon oft die Basics wie das rausrücken aus der Kette oder das erkennen von Pressingauslösern überhaupt nicht hin.
  2. Ich find Klein ist tatsächlich ein ganz gutes Beispiel, aber nicht für deine Argumentation. Er spielt jetzt beim dritten Trainer nicht das was wir uns alle erhofft hätten. Weder auf seiner Stammposition noch sonstwo. Da liegt der Schluss dann schon nahe dass es an ihm liegt, da ist es mir zu einfach die Verantwortung dafür auf den Coach abzuschieben.
  3. Da sind wir uns eh einig - die Kaderzusammenstellung von Muhr und Wohlfahrt ist das Grundübel. Ich glaub auch nicht dass es Ilzer an der taktischen Flexibilität mangelt - hätten wir 2-3 wirklich gute Flügel würden die wohl auch spielen. Schmerzensgeld.
  4. Wie gesagt, ich glaub mich zu erinnern dass Ilzer in einem Interview schon auch gesagt hat dass ihm eigentlich Verstärkungen angekündigt wurden, konkret hat er von zumindestens einem 8er gesprochen. Eventuell täusch ich mich da ja (ich find den Artikel aktuell nicht) - würde für mich aber einiges erklären. Ich glaub auch nicht dass alle Probleme unsres Teams so ohne weiteres von Außen zu diagnostizieren sind (Spielintelligenz?, Professionalität?) - also ich könnt mir schon vorstellen dass er da von falschen Voraussetzungen ausgegangen ist. Ich weiß nicht, grad bei Letsch war ich mir auch relativ sicher dass es an ihm liegt (und an der Kaderzusammenstellung, vor der ich mich schon zu Beginn der Letschen Saison gefürchtet hat) - mittlerweile hab ich die echte Sorge dass es daran liegt dass das Team in der aktuellen Form einfach nicht in der Lage ist umzusetzen was die Trainer gern von ihnen hätten. Vor allem wenn man sich Hartberg und den WAC unter Ilzer hernimmt, wo absolut jeder den Eindruck machte genau zu wissen was die Aufgaben sind und wie man sich in Situation XYZ zu verhalten hat. Soweit kommen wir oft gar nicht, weil unsere oft schon den Eindruck machen dass gruppentaktische Basics an die Komplexität von Kernphysik grenzen. Lobotomisierte Schafe, hat ein Poster heute hier geschrieben.. aber: ich freu mich natürlich solltet ihr Recht haben - dann wird Stöger bald den Trainer wechseln und es läuft danach signifikant besser.
  5. Bei einem AV in der heutigen Zeit KANN 32 halt schon relativ alt sein - muss natürlich nicht, aber aus welchen Gründen auch immer, Klein hat weder unter Letsch, noch unter Ibertsberger, noch unter Ilzer das geliefert was du in seine Vita reinliest. Er war nicht so schlecht wie manche hier gern tun, aber mehr als Durchschnitt imho halt auch nicht. Madl auch immer wieder mit durchwachsenen Leistungen - und ich bin keiner der Poster hier die in massiv kritisiert haben - aber die Stabilität, die man sich erhofft hatte, hat er eigentlich nie reingebracht, sondern hat oft so gewirkt als würd er schon auch mit sich selbst kämpfen. Natürlich hatten Sax und Monschein bei der Admira gute Phasen - die hat allerdings auch die Mannschaft funktioniert. Monschein zeigt eh momentan was er gut kann und was nicht - wenn er die Bälle kommt die seinen Stärken entsprechen hat er schon seine Berechtigung, wenn man bedenkt dass noch vor nicht allzu langer Zeit über Kayode geschimpft wurde (ähnliche Skills, ähnliche Schwächen - nur die Stärken halt viel ausgeprägter) weiß man allerdings wo wir angekommen sind. Sax ist für mich ein typischer Mitläufer - der kann schon Kicken, die Qualität um das Spiel an sich zu reißen und wenns nicht läuft die entscheidenen Aktionen zu liefern fehlt ihm aber, deshalb ist er mit 26 auch bei der Austria und imho wirds zu mehr auch nicht reichen. Spannend wär auch wieso AG momentan so schlecht ausschaut, er wirkt noch einen Zacken unbeweglicher und langsamer als noch vor ein paar Monaten. Körperliche Probleme? Ich weiß es nicht. Dass es nicht gerade gut läuft sieht eh ein Blinder - Ilzer wirds vermutlich auch wenig Spaß machen immer noch nach Lösungen bzgl. Grundordnung und Positionierung zu suchen. Ich glaub halt dass das zu einem sehr großem Teil dem Kader geschuldet ist - ich war ziemlich erschrocken als Ilzer in einem Interview durchklingen hat lassen dass ihm eigentlich 2 (?) klare Verstärkungen für seine Spielidee versprochen wurden (hat das jemand bei der Hand?) Ilzer hat bei mir aus einem recht einfachen Grund mehr Kredit als die Mannschaft - er hats in den letzten Jahren gezeigt dass er erfolgreich arbeiten kann - der Nachweis fehlt mir bei unsrem Team komplett. Auch die Interviews mit Stöger nehmen sehr stark die Mannschaft in die Pflicht - ich glaub schon dass unsere Probleme sehr sehr stark dort zu suchen sind und wir nix lösen werden indem wir jetzt ein Pflaster in Form eines neuen Trainers drüberpicken.
  6. Es ist witzig dass fast immer wenn jemand "Das ist ein Fakt" schreibt danach eine absolut subjektive Meinung folgt, die eben sehr wohl diskutiert werden kann und sollte. Man kann schon stehen lassen wir nominell einen ziemlich durchschnittlichen Kader haben - das Problem wird meiner Meinung nach halt massiv dadurch verstärkt dass dieser durchschnittliche Kader so genial zusammengestellt ist dass kein System damit wirklich gut passt. Weder eine 4-4-2 mit Raute, noch ein klassisches, eigentlich scheidet auch alles wo man 2 klassische Flügel hat weitgehend aus. Spielsysteme die einen kopfballstarken Stürmer verlangen ohnehin. Ich bin mir übrigens relativ sicher dass wir im unteren Mittelmaß auch tatsächlich landen werden, auch mit Ilzer - und das ist imho genau das wo unser Kader mit seiner Qualität und seiner Zusammenstellung hingehört. Und da lass ich die kolportierten Mentalitätsprobleme einiger unsrer Kicker noch komplett außen vor.
  7. Sei ma ned bös, aber wenn so eine Liste Prokop enthält müsst man über die restlichen Namen eigentlich schon nimmer diskutieren, weil sie sich die Grundlage eh selber unter den Füßen wegzieht. Man könnt natürlich schon: Zwierschitz, Monschein und Sax habens bei der Admira bewiesen - ca. so ist ihre Qualität im Großen und Ganzen leider auch einzuschätzen. Dass Monschein unbestritten gesetzt ist müsste eigentlich zum Weinen verleiten, bei seinen technischen Schwächen, aber wenigstens hat er irgendwelche Assets (er rennt schnell). Sax und Zwierschitz hab ich, auch bei der Admira nicht, über längere Strecken so stark gesehen dass ich gesagt hätt: Super, die müssen unbedingt zur Austria. Turgeman ist keine komplette NIete - allerdings ist er nicht sonderlich schnell oder kopfballstark und im Passspiel und der Arbeit gegen den Ball auch nur so lala. Da hängt halt dann schon sehr viel davon ab dass er dort steht wo die Kugel hinfällt - wenngleich er technisch natürlich klar besser als zB Monschein ist. Klein ist nicht unbedingt am aufsteigenden Ast - ich bin kein so großer Kritiker von ihm - aber mehr als bundesligadurchschnitt ist das nicht mehr. Cavlan ist offensiv zum Teil ganz nett, defensiv zum Teil ziemlich haarsträubend, da fehlt also auch noch einiges zum Rausreißer. Stimmt, Grünwald hat man tatsächlich schon klar stärker gesehen und Jeggo kann mit seinem limitierten Skillset eine gewisse Aufgabe als 6er auch brauchbar erfüllen. Madl ist auch ein solider Bundesliga-IV - würd halt helfen wenn wir auf der Position nicht jedes Spiel anders auflaufen müssten. Und da lassen wir noch komplett außer Acht dass wir weder brauchbare Flügel noch brauchbare 8er haben. Früher oder später kanns natürlich passieren dass der Druck selbst auf Stöger zu groß wird und er Ilzer stanzt, ich befürcht halt dass dann einige ein blaues Wunder erleben werden und auch der nächste Trainer dann der Depp ist.
  8. Wenn das Rennpferd aussieht wie ein Esel, läuft wie ein Esel, Geräusche macht wie ein Esel und sich bei den letzten 3 Jockeys verhalten hat wie ein Esel könnte es halt einfach auch ein Esel sein, überhaupt wenn man nichtmal die Fütterung verbessert hat..
  9. Imho ist der Kader auch nicht Top 5 in dieser Zusammenstellung. Auch bzgl Einzelspieler hätten Rapid, der LASK oder der WAC, aber auch Sturm wohl nicht gern viele Kicker von uns.
  10. Er passt mir eh, hat halt Defizite im Speed, dafür sonst souveräner als gedacht, das ganz große Lob find ich hat auch noch nicht angebracht.
  11. Prokop und Fitz sollten bei gar keiner Bundesligamannschaft gesetzt sein in der aktuellen Form.
  12. Igor war mit Sicherheit besser als Handl oder Maudo. EPB kann man ab jetzt dann zählen, ist aber noch schwer zu beurteilen.
  13. Im aktuellen MF wär die Enttäuschung der letzten Saison halt klar der beste Spieler.
  14. Matic vs Serbest war fix kein Upgrade. Igor zu verlieren auch alles andere als das. Stärker geworden sind wir eigentlich nirgends wirklich.
  15. "Reguläres" Tor bei dem halt keiner mehr reagiert weil er Äonen vorher abgepiffen hat und Trottelfoul bei dem man Gelb oder Rot geben kann. Aber ja, wenn mans sehr tendenziös sehen will, dann kann man natürlich so argumentieren. Muss man aber eigentlich gar nicht, schlecht wie wir sind. Also Spieler wie Michi Liendl!