Braveheart-FAK

Members
  • Gesamte Inhalte

    7.416
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Braveheart-FAK

  • Rang
    Postinho
  • Geburtstag 19.03.1986

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    102575850

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien/Zwettl
  • Interessen
    Fußball, Laufen, Radfahren - Sport ganz im Allgemeinen

    Computerspielen, Internetsurfen

    gute Zeitungen, gute Bücher

    Musik (Metalcore, Melodic Death Metal etc.)

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Selbst aktiv ?
    Torpedo 03 (DSG Unterliga C)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Software Entwickler
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Msg von Relii im FAK-Forum

Letzte Besucher des Profils

8.442 Profilaufrufe
  1. Die leihenden Vereine haben aber sowohl bei Serbest () als auch bei Kadiri eine Kaufoption, oder? Imho hätte man vor allem bei ersterem unbedingt versuchen sollen ihn zu halten - wär der einzig klare ZM-Verbindungsspieler im Kader gewesen. So haben wir eigentlich nur Kämpfer und Ballerinas, Matic könnt man vl. noch mit Abstrichen in dieser Rolle sehen.
  2. Vermutlich verfährt man wie seit über einem Jahr: Man hofft und betet dass man mit Ibertsberger jetzt endlich zufällig den Richtigen erwischt hat.
  3. noch schneller vertikal als unter letsch ist eh unmöglich. das würde heißen man schießt den ball immer gleich via direktabnahme hoch in die gegnerische hälfte.
  4. Imho nicht, mir gings ja darum dass Klein-Koch ganz gut aufzeigt dass wir die Mannschaft in den letzten Jahren eigentlich recht kontinuierlich verschlechtern. Stryger war zwar definitiv ein Upgrade, allerdings wurden die Transfereinnahmen dann eben nicht genutzt um die Position besser als vor Stryger zu besetzen, sondern man hat sich maximal einen gleich guten (verglichen mit Koch) älteren Spieler um mehr Geld geholt
  5. und schonn hat sich die vorbereitungszeit aufs nächste match wo es für uns um punkte geht um eine woche erhöht..
  6. War mir bewusst dass das nicht direkt passiert ist - ändert allerdings an der grundlegenden Aussage nichts.
  7. Eigentlich ist Koch ein gutes Beispiel unsrer verfehlten Kaderpolitik. Wir haben Koch durch Klein ersetzt, der nicht stärker spielt, dafür aber sicher mehr verdient und als Bonus auch noch 3 Jahre älter ist.
  8. Ich würd noch ergänzen dass Koch bei uns eigentlich auch solide gespielt hat. Also weit weg von "die Leistung nicht bringen".
  9. Kann man gegen gute Gegner schon machen, muss dann aber auf eine 3er Zentrale mit Matic oder AG davor rauslaufen und 2 halbwegs offensivstarken Flügelnspielern, von denen wir verdammt wenige im Kader haben.
  10. Der Plan wurde imho eh klar kommuniziert. Wir hoffen drauf dass sich Ibertsberger als Prinz im Froschkörper herausstellt, der jetzt als Cheftrainer wachgeküsst wurde. Kann natürlich wirklich funktionieren und ist auch konsistent mit dem bisherigen Konzept der sportlichen Leitung. Prinzip Hoffnung.
  11. Würd man nicht nur nach dem Prinzip Hoffnung verfahren wär er auch nach dem Derby Geschichte gewesen. 11 vs 11 waren wir gegen eine nicht sonderlich gute Rapid das schlechtere Team, die Leistungen davor waren haarsträubend und eine Entwicklung war im ganzen Herbst selbst mit der Lupe nicht zu erkennen.
  12. Naja, beurteilen tun Ibertsberger hier eh nur ganz wenige. Die Grundhaltung ist halt eher skeptisch, weil er als Co von Letsch natürlich keinen Neustart repräsentiert und das bisherige taktische Konzept halt überhaupt nicht funktioniert hat - das lag meiner Meinung nach ja nicht am Feintuning, sondern daran dass dieses seltsame "Mutsch"-Pressing konzeptionell gar nicht funktionieren kann. Dass die Situation jetzt kompliziert ist steht eh auch außer Frage, die Verantwortlichen haben sich allerdings sehenden Auges selbst dahin gewurschtelt, da würd ich mir jetzt dann halt auch Lösung erwarten, sonst muss man mit der Kritik auch leben. Ich hätt eigentlich auch erwartet dass man professionell genug ist eine Liste an Trainerkandidaten zu haben und die jetzt der Reihe nach abarbeitet - wobei man natürlich auch sagen muss: der Job ist aktuell nicht sonderlich attraktiv. Der Kader ist seltsam zusammengestellt, man hat maximal 3 Wochen Vorbereitungszeit (realistisch wohl auch das nicht) und dennoch ist die Erwartungshaltung im Verein wohl Platz 3.
  13. Die Argumentation läuft imho ins Leere. Jeder der Augen im Kopf hatte konnte seit Wochen und Monaten erkennen dass wir den falschen Trainer haben, unsre sportliche Leitung tut allerdings so als wär sie wie die Jungfrau zum Kind gekommen.
  14. Muhr scheint allerdings absolut keinen Plan B zu haben - verwundert aber bei einem SD auch wenig der, obwohl es seit Monaten absehbar war, immer weiter an Letsch festgehalten hat und zumindestens medial die absolut nicht erkennbare Weiterentwicklung schöngeredet hat.
  15. grundsätzlich wär das ja keine schlechte Lösung. Allerdings müsste da irgendjemand eine Spielidee und danach ein Trainerprofil erstellen und danach die Fachkompetenz haben den passenden Trainer auszuwählen. Eventuell bin ich zu kritisch, aber von Muhr erwarte ich mir aktuell absolut nix.