Jump to content

Braveheart-FAK

Moderator
  • Content Count

    9,604
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Braveheart-FAK last won the day on November 3 2019

Braveheart-FAK had the most liked content!

1 Follower

About Braveheart-FAK

  • Rank
    Im ASB-Olymp
  • Birthday 03/19/1986

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Beruf oder Beschäftigung
    Software Entwickler
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Lieblingsbands
    Architects, Killswitch Engage, ..
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Msg von Relii im FAK-Forum

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    102575850

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    St. Florian OÖ
  • Interessen
    Familie

    Fußball, Laufen, Radfahren - Sport ganz im Allgemeinen

    Computerspielen, Internetsurfen

    gute Zeitungen, gute Bücher

    Musik (Metalcore, Melodic Death Metal etc.)

Recent Profile Visitors

9,891 profile views
  1. Wird halt enorm schwer sein ihn loszuwerden. Vor allem weil wir wohl aktuell auch nicht die Mittel haben werden ihm zB 50% seines Restgehalts auf die Pfote zu klatschen, damit er sich im Sinne zukünftiger Verdienstmöglichkeiten asap einen neuen Verein sucht.
  2. Ohne vernünftig anlaufen und mit Geschwindigkeit in die Spitze gehen wirds sowieso nicht gehen. Die Preisfrage für mich ist halt wie man es schafft Ballbesitzfußball mit der Tatsache dass unsere Spieler technisch jetzt auch nicht herausragend sind - maximal zum Teil etwas besser als der "biedere Bundesligaschnitt" zu kombinieren. Die Tendenz ist da mMn relativ klar - rein über Ballbesitz ist es enorm schwer konstant Tore zu machen, weil die Teams taktisch alle sehr gut stehen und wir uns dazu technisch/spielerisch bei Weitem nicht genügend abheben. Sprich: Dosenöffner in der Form von Stan
  3. Yateke fällt für mich eher unter: "Wenn wir solche Spieler nicht selbst ausbilden können, sollten wir das mit der Aka sein lassen"-Kategorie. Kommt mMn nicht wirklich überraschend dass er auch in Kroatien nicht viel gespielt hat. Eventuell machts Sinn wenn ihn sich die aktuellen Coaches nochmal kurz ansehen, ich denk aber dass wir da am Meisten davon hätten wenn er rasch von der Gehaltsliste kommt.
  4. Sprinten und eine gute Dynamik kann auf dieser Position sogar wichtiger sein als dass einem sporadisch mal ein wirklich genialer Pass gelingt, oft auch dadurch erzwungen dass einem die Dynamik fehlt um selber mal in den Raum zu gehen mit dem Ball. Hängt halt stark vom System ab und wie sich die Position dort einordnet. Man sieht bei der EM aber ganz gut dass die meisten OMs (ZMs natürlich noch mehr) relativ laufstark und schnell sind. Ich geh nicht davon aus dass Fischer einen klassischen 10er oder gar eine hängende Spitze (oft) spielen wird bei uns.
  5. Hat er die nicht? Ganz besonders ungewohnt für uns wird sein dass er beim sprinten tatsächlich schneller wird.
  6. naja, in diesem Jahr sollte sich die Erwartungshaltung ja vl. doch schon ein wenig angepasst haben. Seine Hauptposition ist die von Fitz und nach allem was ich von Fischer so gesehen hab bislang kann man bei ihm sicher nicht sagen dass es ihm an Willen, Laufstärke oder Einsatz mangelt - vl. tuts dem Fitz ja gut.
  7. Korrekt, zur Sicherheit auch asap an Gazprom rücküberweisen..
  8. Ist ja nicht so dass wir’s dringend brauchen würden. Anspruch und Stil zahlt hoffentlich die Rechnungen..
  9. Passen das Zitat von mir und das was du schreibst nicht zusammen, oder hab ich was verpasst? Natürlich kann man drüber diskutieren dass sich die Uefa da aufs Reglement beruft und nicht unter Umständen eine längere Verschiebung in Aussicht stellt, hat halt auch allerlei Implikationen. Ich hab lediglich gesagt dass wenn ich mir aussuchen kann ob gleich weiterspielen oder nach einer harten Nacht und Zeit zu reflektieren, ich auch gleich genommen hätt, wenn der Kollege lt meinen Infos nicht mehr akut gefährdet ist.
  10. Meiner persönlichen Erfahrung nach hätt ich gern nicht die Nacht Zeit darüber nachzudenken und dann erst zu spielen.
  11. Find ich nicht, ich würd auch weiterspielen wollen wenn mir versichert wird dass der Kollege nicht mehr in akuter Gefahr ist. Da ist es am nächsten Tag definitiv nicht angenehmer zu spielen.
  12. Definitiv kein längerfristiger Sauerstoffmangel wenn er selber die Maske hält und wach ist - bleibt zu hoffen dass nix tragisches mit dem Herz ist und er wieder fit wird für ein Leben ohne große Einschränkungen.
  13. Aus seiner Sicht ist der Wechsel, vor allem wohl finanziell, auf jeden Fall sinnvoll - also schwer ihm da einen Vorwurf zu machen. Aus meiner Sicht bin ich ganz froh ihm nimmer so häufig beim Spielen zusehen zu müssen - hat aber nix mit ihm persönlich zu tun, sondern eher damit dass ich diesem Stürmertyp (schnell und guter Antritt, technische Schwächen) nicht so sonderlich gern beim kicken zuseh. Ob Djuricin wirklich ein besserer Spieler ist kann man vermutlich diskutieren, mehr Freude beim Zusehen macht er mir auf jeden Fall.
  14. Bitte keine politischen Diskussionen hier anzetteln - im Übrigen sind Politiker normalerweise Experten in der politischen Kommunikation und Experten darin auf Experten zu hören. Würd ein Virologe alles entscheiden, dann wären wir vielleicht 2035 noch im Lockdown, weil wir dann auch für die nächste Grippewelle einen solchen haben, wohingegen der Ökonom wohl nur ausgerechnet hätt ob sterben oder zusperren billiger ist.
×
×
  • Create New...