Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Der P(B)arazit

Members
  • Content Count

    6,602
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Der P(B)arazit

  • Rank
    Austria über alles und im Unglück nun erst recht !

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Recent Profile Visitors

13,517 profile views
  1. Wenn ein poa Hurenkinder dabei sind.. ja
  2. In der Regel werden Choreos sorgfältig vernichtet und entsorgt. Manche Elemente (der runde Austria Wappen überzieher zB) wurden aber häufiger verwendet.
  3. Finde die Spielunterbrechung bei Bayern lächerlich, aber bitte. Das sind Luxusprobleme dort.
  4. "Konservativ". Anstand hat nichts mit der politischen Grundausrichtung zu tun. Man bedient sich solcher extremistischer Symbolik einfach nicht in Kontext Fußball, das ist nicht konservativ sondern einfach vereinnahmend und gefährlich.
  5. Finde ihn bei den YV im Abschluss eher verhalten und ungeschickt, glaub nicht, dass er in der derzeitigen Lage eine große Hilfe wäre.
  6. Wie sieht es mit Tochterunternehmen aus? Unser Sponsor ist ja "Gazprom Export", nicht die Mutter Gazprom, wie z.B. bei Roter Stern oder Schalke.
  7. Danke für Deinen wertvollen Input. "Invistir" ruhig weiter, es soll niemanden stören. Österreich ist ein ziemlich freies Land, Freiheit hat halt dann aber auch einen Preis, bzw man muss mit den Konsequenzen leben können.
  8. Unnötig billiges Gegentor, ein Spiegel des Prokop Fehlpasses der 1. HZ
  9. Ich hätte spontan jetzt 1860 München oder Freiburg ins Spiel gebracht. Haben aktive Fanszenen, die aber keineswegs den Verein beherrschen oder großartig selbstherrlich agieren.
  10. Ich finde es ist wichtig, dass man beides zulässt. Auch wenn mich bei vielen der derzeitigen violetten Ultras oft das Gefühl beschleicht, dass sie weniger aus emotionaler Bindung zur Austria ins Stadion gehen, als aus sozialer Bindung zu ihrem Freundes/Gruppenkreis, oder gar nur um den Lifestyle Ultra auszuleben, will ich ja niemanden das violette Blut pauschal aberkennen- wie stünde mir das denn auch zu? Ein Blick in die Austria Wien Facebookgruppe reicht ja um festzustellen, dass wir vom Zielpublikum längst nicht mehr der bürgerliche Fußballklub sind, der wir einmal geglaubt haben zu sein. Wenn es also Austrianer gibt, die den "Ultra Weg" gehen wollen, soll man diese auch gewähren lassen, solange es mit den Grundwerten unseres Klubs vereinbar ist. Selbstgefällig erteilte Rechte, die manche sich aus dem Basteln von Choreographien / sonstiger investierter Zeit herausnehmen und die in keinster Weise mit den Zuständigen abgesprochen waren sind aber, mMn trotzdem abzulehnen.
  11. Im November macht Vorarlberg/Bodensee zwar nur halb so viel Spaß, die Altstädte von Lindau, Meersburg und Konstanz sind trotzdem schön, auch eine etwas längere Exkursion an den Rheinfall (wohl leider mit Niederwasser) mit Zwischenstop in Stein am Rhein und/oder Schaffhausen ist machbar. Feldkirch (Altstadt und Schattenburg) sowie Liechtenstein/Vaduz kann man auch mal gesehen haben. Mainau ist ohne Blumen verbranntes Geld imho. Generell halt eher Ü60 Tourismus.
  12. Nein, der Unterschied ist hier ganz fundamental. Meinungsfreiheit mag überall gelten, aber der Verein muss im Stadion nicht alles tolerieren. Gerne können die Ultras/ Hools der Stadt Buxtehude oder Brünn ihre semilegalen Symbole auf Autobahnraststätten oder auf dem Karlsplatz fröhlich zur Schau stellen, die paar Hansln hält unsere Republik schon aus. Hier geht es nicht darum, dass irgendwelche Grundfreiheiten generell eingeschränkt werden sollen, man will diese Symbole einfach nicht bei der Austria. Und was soll bitteschön der Red Bull Vergleich? Diese Kontrollmaßnahme hat nichts mit Klatschhilfen oder aufblasbaren Baseballhandschuhhänden zu tun, sondern hier geht es einzig und allein darum, dass unser Ansehen unter diesen Exzessen massiv leidet (bitte kein whataboutism mit "unter der KM leidet unser Ansehen auch").
  13. Was genau stört die FCs an dieser Regel? Das ist keine Zensur, das sind notwendige Maßnahmen, Aktion >> Reaktion.
  14. Beim Absteiger schaut der Torwart in der Regel auch gut aus, Lindner ist einer für die spektakuläreren Paraden und nicht umsonst Fanliebling bei den GHZ, in der Championsleague hat er ja auch geglänzt.
  15. Lucic wäre vielleicht ein ganz talentierter Handballtorwart geworden...
×
×
  • Create New...