Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

austria_th9ms9n

Members
  • Content Count

    1,395
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About austria_th9ms9n

  • Rank
    Bunter Hund im ASB
  • Birthday 01/15/1993

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • Selbst aktiv ?
    SKB
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Bestes Live-Spiel
    6:1
  • Lieblingsspieler
    Marko Arnautovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich
  • Geilstes Stadion
    Unseres
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Google

Kontakt

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

7,928 profile views
  1. Sportlich spricht auf jeden Fall für ihn, dass er vor kurzen noch gegen BVB Bayern etc. aufgelaufen ist, was Klein und Madl bei ihrer Rückkehr nicht behaupten konnten.
  2. Unabhängig von dieser Ungewissheit, ob ein strategischer Investor kommt und was 10Mio für 49% bedeutet, wäre es einfach wichtig, wie hier schon einige sagen, "auf Sparflamme zu gehen" und auf die jungen Spieler zu setzen, die bereits jetzt in den Kader hinaufgezogen wurden. Neben Sarkaria, Fitz, Wimmer, Pichler, Demaku nun auch noch Jukic, Hahn und mit Vorsicht Jarjue und Handl, die schon mal oben waren. Das is schon mal nicht wenig. Und es gibt sicher noch 1-3 weitere Kandidaten für die 1. Liga, unter der Voraussetzung dass die YV dann kommende Saison weiterhin bestehen können. Dazu, einfach gesagt, den restlichen KM Kader halbieren und Abnehmer finden (das wird lustig), um wenige € weg, vor allem die mit den teureren Gehältern. Ob sich dann punktuelle Verstärkungen ausgehen, wird sich zeigen. Fakt ist: Madl, Jeggo, AG sind nicht (mehr) die Richtigen für die zentrale Achse IV, DM, ZOM. Diese aber nur mit jungen Spielern zu befüllen ist riskant. Ilzer bleibt hoffentlich nur, wenn PS davon überzeugt ist. Suchard wäre in der Hinterhand. Ein anderer, neuer Trainer ist wohl nur mit finanzieller Spritze möglich. Schmid wäre ein Traum.
  3. Mag alles sein. Dass ein Dorfclub wie WAC eine attraktivere Adresse als Austria Wien ist, mag übertrieben oder ironisch formuliert sein, aber immer noch treffender als "Scheissts euch ned an", bei dem was alles passiert ist die letzten Jahre, weil genau mit der Einstellung hat uns ein SD Wohlfahrt dort hingebracht, wo wir jetzt stehen.
  4. Wahnsinn was kommt als Nächstes? Sarkaria wechselt zum WAC. "Ich bin der Austria sehr dankbar, aber möchte jetzt den nächsten Schritt wagen und internationale Erfahrungen sammeln." Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.
  5. Es ist sehr schwer in dieser Liga einzuschätzen, wer "besser" oder "schlechter" ist. Platz 2-12 liegen näher beisammen, als man glauben möchte. 1. Liga, 2. Liga und Regionalliga liegen näher beisammen, als man glauben möchte. Nehmen wir einen Mittelmäßigen aus der 2. Liga her - der würde in der UPO nicht abfallen. Taktik, mentale Einstellung, Teamchemie und Fitness nehmen von Jahr zu Jahr eine wichtigere Rolle ein gegenüber den (engstirnig gedachten) fußballerischen Qualitäten. Es kommt sehr auf das Momentum an. Andere nennen es Glück des Tüchtigen. Dieses hatte in letzter Zeit meistens der LASK. Dieses hat WAC für ihre Verhältnisse auch schon seit längerer Zeit. Und momentan habens die Grünen und der Zeitpunkt ist natürlich günstig kurz nach der Punktehalbierung im Kampf um die EC Plätze. Platz 2 kann man ihnen wohl nicht mehr nehmen - außer sie brechen jetzt komplett ein mit dem Verletzungspech - aber in der Hinrunde haben sie sich dennoch vor allem gegen LASK und WAC auf gut wienerisch "durchbrunzt" - im Rückspiel kann das schon wieder ganz anders aussehen. Hartberg ist nunmal das schwächste Team der OPO, aber gegen die kann man genau so leicht verlieren und man stelle sich vor, Hartberg trifft gegen die Grünen nicht die Latte in der 1. Minute, sondern ins Tor.. und zu Sturm: Die sind (ähnlich wie wir) einfach im Sand. Die hätten sich in der UPO auch sehr schwer getan.
  6. Ebner ist für mich auch eher ein Abräum-6er, aber im Gegensatz zu Jeggo ein Allrounder, somit wurden die Positionen gegen SVM und Wattens 2. hz so aufgeteilt, dass Jeggo den 6er macht. Kann mir durchaus vorstellen, dass Ebner am Samstag den Jeggo Part adäquat übernehmen wird (So hoch ist die Latte wieder auch nicht ). Und während Ebner die Drecksarbeit macht, spielt AG den offensiveren Part, so wie am Dienstag. Ja dieser Verbindungsspieler fehlt derzeit.. Dann könnte AG wieder auf die 10
  7. Danke für die Info. Fitz, Borkovic, Demaku somit mit den besten Chancen, dass auf sie gesetzt wird. Sarkaria natürlich auch, aber mit dem Haken, dass sein Vertrag 21 ausläuft.
  8. Aber kann der dann jederzeit wechseln oder wie läuft das? Deswegen mein Fragezeichen bei seinem Vertrag
  9. https://www.transfermarkt.at/vesel-demaku/profil/spieler/346846 Bis wann hat er denn Vertrag? @Austrianer48
  10. Also Neuzugänge kann ich einfach gar nicht einschätzen, was da jetzt geldmäßig möglich ist und was nicht. Deswegen geh ich in folgender Analyse vom schlimmsten aus, dass wir uns gar nichts leisten können und möchte auf das eingehen was da ist: Pentz ist gesetzt die nächsten 2 Jahre, keine Frage und eventuell sogar noch einer, der nächstes Jahr verkauft werden kann. Leider hat er nur bis 2022 Vertrag. Fitz und Sarkaria sind bis jetzt die Aufsteiger der Saison. Dazu würde ich noch Borkovic und aus jüngster Vergangenheit Demaku nennen, die positiv aufgezeigt haben. Bleibt zu hoffen, dass sie fit bleiben, dann können sie nächste Saison wichtige Spieler werden. Leider hat Sarkaria nur bis 2021 Vertrag. Fitz hingegen hat Vertrag bis 2023, also der muss einfach gefördert werden!! Demaku hat noch keinen Vertrag anscheinend? Mit Pichler und Jarjue gibt es 2 Spieler die längerfristig (bis 23) an den Verein gebunden sind und auf die wohl gesetzt wird. Auf AG und Klein (sofern er trotz unserer Finanzkrise verlängert) würde ich nächstes Jahr auch setzen. Wenn Madl und Jeggo nochmal so spielen, wie sie mal spielen konnten, dann gerne Startelf, ansonsten Backup (und im schlimmsten Fall trotzdem Startelf, weil keine Alternativen) Zwierschitz und Ebner haben auch gezeigt, dass sie verlässlich und solide spielen können, sehe ich als gute Ergänzungsspieler. Monschein ist derzeit unser einziger richtiger Stürmer, der geliefert hat. (Noch dazu ordentlich geliefert hat) Vertrag bis 2021. Da ist die große Frage, ob er nochmal verlängern will. Prokop ist für mich das große Fragezeichen. Abgeben würd ich: Martschinko, Edo und vielleicht Sax Auch wenn sie wohl nur günstig verkauft werden können, wird der Platz für junge Talente frei, da sie für ihr Alter weder die Qualität noch Erfahrung mitbringen und wir haben mit Ebner und Zwierschitz genug von dieser Sorte, die mich aber (auch durch ihre Einstellung) mehr überzeugen. Mögliche gewinnbringende Verkäufe im Sommer: Monschein, Sarkaria Und wenn die dann verkauft werden, kann offensiv nachbesetzt werden. Wenn ich einen Wunsch frei hätte? Markus Suttner
  11. Pentz - Klein, Madl, Borko, Zwierschitz - Ebner, AG - Pichler, Fitz, Sarkaria - Edo Die 4er-Kette hat sich gut eingespielt die letzten 2 Runden Pichler und Edo mal von Beginn, vor allem Pichler hätte es sich verdient und würde sich anbieten aufgrund der ganzen Ausfälle Monschein würde ich mal von der Bank bringen Bank: Kos, Monschein, Prokop, Maudo, Sax, Martschinko Nicht berücksichtigt habe ich die angeschlagenen Wimmer, Demaku, Palmer-Brown, Poulsen, vielleicht kommt ja der ein oder andere zurück oder sonst hätt ich auch nix dagegen wenn man von den Young Violets 1-2 raufzieht statt Martschinko/Sax
  12. Ordnen wir es mal: 3 Sportdirektoren nach der Stronach-Ära (Die Interimstrainer lassen wir weg) Tommy Parits 2006-2015: Zellhofer, Daxbacher, STÖGER, Bjelica, Baumgartner Franz Wohlfahrt 2015-2018: Fink, Letsch Ralf Muhr 2018-2019: Letsch, Ilzer (Bis jetzt!) 2006-2019: Parits, Wohlfahrt, Muhr Und jetzt ist STÖGER(?) dran mit der Trainerentscheidung.
  13. Ilzer im Sky-Interview: Nette Umschreibung von: Haben zum 1. Mal in dieser Saison 2x hintereinander gewonnen.
  14. Bis zur 30. min stark, danach nervös. Rechte Seite mit Sarkaria und Klein war gut! Fitz wirkte müde und Monschein braucht mal wieder ein Tor. Die Besten: Pentz, Klein, Sarkaria, Grünwald Glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg. 9 Punkte vor Admira
×
×
  • Create New...