narya

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    11.388
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    7

narya last won the day on 28. April 2017

narya had the most liked content!

7 User folgen diesem Benutzer

Über narya

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

6.281 Profilaufrufe
  1. Die RH Rapid könnte sich eventuell noch dir Krankenstandsmeldungen der Eingekesselten schicken lassen. Dürfte wohl doch ein paar erwischt haben nach sieben Stunden bei Minusgraden.
  2. Nein, ist natürlich nicht egal. Im blödesten Fall ist es nur dann egal, wenn beides den identen Schockmoment auslöst und beides in einem Unfall endet. Wesentlich wahrscheinlicher ist es aber, dass die Dose oder ein Böller erheblich mehr Schaden anrichtet. Eine halbvolle Dose lässt wohl eher wenig von der Windschutzscheibe übrig. Einen Schneeball, der den selben Effekt haben soll, musst du erst einmal eine Minute lang bearbeiten, bis das eventuell möglich ist. Du verstrickst mich aber hier ins Detail, was ich eigentlich vermeiden wollte. Denn natürlich sind auch die Schneefälle fetzendeppad. Es ging mir aber nur rein darum, wie das von der Polizei sprachlich dann ausgenutzt wird. Und ob die Polizei unter Umständen deshalb bewusst heruntergerenderte Videos online stellt und keine in Originalqualität.
  3. Weils ihnen Spaß macht. Diskussionen mit Leuten, die sich aus den Antworten immer nur ein kleines Detail herausklauben, interessieren mich nicht besonders. Das ist eben auch meine Vermutung. Solange das Video so verpixelt ist, kann man die Version der "Gegenstände" einfach besser nützen. Das klingt stimmiger als "5 Schneebälle führen zu ... 7 Stunden Anhaltung von 1338 Menschen an gemeingefährlicher Stelle bei Minusgraden ohne Verpflegung ohne Klomöglichkeit)." Und bevor sich da jetzt wiedr irgendjemand berufen fühlt, natürlich sind Schneebälle auch scheiße und können gefährlich sein. Es ist aber dennoch ein großer qualitativer Unterschied, ob jemand kurz auf das Geländer hingreift und ein Schneebällchen hinterschupft (als mehr kann man das anhand der Videos nicht bezeichnen) oder ob jemand einen Böller zündet oder eine Bierdose hinabbefördert. Im Übrigen habe ich eine Zeit lang an der Schule, die hinter dem Horr liegt, unterrichtet und von daher einige Erfahrung, was Jugendliche in dem Verkehrsbereichen dort angeht. Daher kann ich auch aus erster Hand versichern, das waren nicht die ersten fünf Schneebälle, die da runtergeflogen sind. Bisher hätte ich aber noch nicht gesehen, dass ganze Schulklassen 7h bei Minusgraden dafür eingekesselt wurden.
  4. Ja, das ist bekannt. Nur finde ich den Beleg dafür nicht, der aber von manchen angegeben wird. Und ahja, eine andere Frage, warum veröffentlicht die Polizei die Videos eigentlich in dermaßen miserabler Qualität? Soweit ich informiert bin, nehmen diese Kamers ja hochauflösend auf.
  5. Wartet bei Barac mal das Frühjahr ab. Was bringt er mit? Robuster Körper, Schnelligkeit, Lufthoheit (ja, auch nach dem Derby gilt das), scharfes Passspiel und Kompromisslosigkeit. Was bringt er leider auch mit? Schlampigkeit (wie im Derby etwa), Nervosität, Ungenauigkeit, Blackouts. Die letzten Dinge kann man alle wegtrainieren bzw. wegarbeiten.
  6. Frag bei Aston Villa nach.
  7. Dann sollen sie halt Beric holen! Gut, das wäre dann aber ein ganz schlechtes Arbeitszeugnis für den Sportdirektor. Denn das wissen in Österreich 9 von 10 Fußballinteressierten. Bei Rapid 11 von 10.
  8. Die 5 Minuten, wo das bei mir vorbeizieht, halte ich auch noch aus. Und etwas gefrorenes Wasser, das gegen meine Fensterscheibe klatscht, werde ich auch noch verkraften. Außer natürlich ich habe selbige gerade eben erst geputzt. Dann bin ich in gutbiederer Bürgermanier natürlich echauffiert. Ganz ehrlich, ich bin kein Fan der Szene und der zahllosen Dummheiten, die aus ihrer Mitte heraus begangen werden, aber bissl Pyro, etwas Gesang und ein paar Schneebälle hält man schon aus, ohne sich gleich das Hoserl befeuchten zu müssen.
  9. Bisher habe ich ausschließlich Videos gesehen, in denen der besagte Bewurf nichts anderes war als ein paar Schneebälle, die auf Häuserwänden und teilweise auch Fenstern gelandet sind. --- Etwas anderes: Auf FB habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen von einem Video, das beweisen soll, dass mehrere Fans sich geweigert haben, ihre ID kontrollieren zu lassen. Mir ist das bisher entgangen, hat da jemand einen Link?
  10. Und wenn das nicht passiert, marschiert halt die Spezialeinheit ein, wie wir seit dem BVT Skandal wissen.
  11. Nur dass das keine Falschaussage im Sinne einer Lüge ist. Denn die RH ist davon ausgegangen, dass die Sperre, so wie eigentlich immer, durchgeführt wurde. Das kann man denen wirklich nicht vorwerfen. Wenn du x Derbys in Favoriten besuchst, wo jedes Mal die Tangente gesperrt wird, dann gehst du natürlich auch an diesem Tag in diesen zehn Minuten davon aus, dass es daher erfolgte. Und ganz ehrlich, meiner Einschätzung nach ist das auch heute, etwas mehr als 24h später, immer noch die wahrscheinlichere Erklärung. Denn niemand kann mir erzählen, dass die Asfinag binnen weniger Minuten dort mit solcher Stärke auftaucht, um das spontan zu machen. Das war schon vorbereitet. Und das sage ich als bekannter Kritiker unserer Szenen und auch der RH. Du bist ja wohl das mit Abstand größte und mieseste Arschloch, das sich seit gestern hier hat blicken lassen. Und das sagt ein Kritiker der Szene Rapids.
  12. Hier würde ich auch gar nicht nur auf unsere hinschlagen, das hat die Austria schon gut gemacht. Der Trick, ja auch kein ganz neuer und sogar im Hobbybereich immer wieder zu sehen, wurde gut ausgeführt.
  13. Wie ich gestern schon angemerkt habe. Nobelpreise wurden für weniger vergeben. Aber ernsthaft gesprochen: Das ist doch ein ganz klares Indiz dafür, dass es reine Schikane war und nicht ein Handeln in Reaktion auf die behauptete Sache an sich.
  14. Natürlich sind Fanaussagen eine Quelle. Die Frage ist nur, wie verlässlich die Quelle ist. Nachdem hier aber von sehr vielen Seiten eine im Großen und Ganzen idente Version der Geschehnisse berichtet wurde, kann man sich schon einmal darauf stützten.