mido456

Members
  • Gesamte Inhalte

    732
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mido456

  • Rang
    Dauer-ASB-Surfer

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid

Letzte Besucher des Profils

5.123 Profilaufrufe
  1. Danke!
  2. Welchen Rekord hat shfg heute gebrochen?
  3. Natürlich, aber nur im Rahmen der Ausbildungsentschädigung
  4. Woher die Info? Was bedeutet bruttogewinn?
  5. gerne. Ich hoffe natürlich du hast Recht und es geht sich ein Gewinn aus. Ich denke halt man wollte sich diese Saison den Titel erkaufen und hat sich halt auch finanziell aus dem Fenster gelehnt. Abschreibungsdauer hab ich leider wieder vergessen. Gehe von 30-50 Jahren aus. Vl kann das jemand erläutern. Nichts neues. Wird aber im Geschäftsbericht deutlich kritisiert wie wenig Einnahmen die österr. Vereine da im Vergleich zu anderen (auch vergleichbaren) Ländern erzielen. Könnte ev. wirklich Richtung Eigenvermarktung hinauslaufen. Ich hab dir schon genatwortet, dass diese Zahl stimmen können. Details siehe Aufstellung ein paar Seiten vorher...
  6. 1) Ist richtig, aber es sollte wie gesagt nicht ausufern. 2) Naja, ich bin halt traditionell ein Pessimist Höhere Aufwendunge: deutlich größerer Kader --> höhere Personalkosten teure Vertragsverlängerungen (Schwab, Schobesberger) --> höhere Personalkosten weniger Europacupprämien (CL + weniger Siege in Gruppenphase) Marketpool der UEFA nicht mehr alleine Vertragsauflösungen von Müller, Büskens, Hickersberger und ev. sogar Barisic --> höhere Personalkosten keine Spielerverkäufe bis dato Abschreibung Stadion Zinsen für Stadion teure Transfers (Mocinic, Traustason) --> Abschreibung Wahnsinnsgeschäft Joelinton --> Leihentgelt alleine ca. 600 TEUR Ablösesumme Canadi Höhere Einnahmen: Stadion mehr Sponsoren weniger Prämien im Europacup --> niedrigere Personalkosten weniger Prämien in der Meisterschaft Also ich denke eine schwarze Null wäre schon zufriedenstellen.
  7. Danke! da hast du völlig Recht. Hab ich nicht bedacht. wie oben geschrieben hab ich die Forderungen für Kainz und Stangl nicht bedacht. Dass der Kritikpunkt für aber generell für die Fische ist finde ich nicht. Auch wenn wir scheinbar beim Jelavic Transfer noch Glück gehabt haben sollte man solche Szenarien auf jedenfall im Auge behalten. Nachdem wie das GJ bisher verläuft braucht man sich denke ich noch keine Sorgen um etwaige Gewinne machen. Da du dich offenbar auskennst bitte überleg dir das Ganze ncohmal. Natürlich mindert der Investitionszuschuss die zukünftigen steuerlichen Verluste (und steigert somit das zukünftige Eigenkapital) Bilanzanalysetechnisch werden Investitionszuschüsse zum Großteil als Eigenkapital gesehen. Ist auch aus Bilanztechnischer Sicht logisch. Aktivseite: Stadion im Wert von 50 Mio Euro. Passivseite Verbindlichkeiten von 30 Mio Euro.
  8. Ich melde mich mal wieder zum Finanzbericht zu Wort. Als ich im Vorjahr geschrieben hab, dass auch noch Berater an den Ablösen mitverdienen bin ich zwar auf taube Ohren gestoßen, ich versuchs aber nochmal. Bei Beric war inkl. Prämien von 6 Mio Euro die Rede, die die Franzosen zahlen müssen. Da sich Robert leider verletzt hat sind denke ich ca. 0,5-1 Mio weggefallen. Wenn man für den Berater noch 10 % abzieht bleiben ca. 4,5 Mio Euro übrig. Selbes Spiel bei Wydra, Behrend und Lienhard. Bleiben für die Transfers von Kainz und Stangl ca. noch ca. 4,3 Mio netto übrig. Wenn auch hier die Berater miteingerechnet werden würden diese beiden Transfers ca 4,8 Mio Euro eingebracht haben. Die Ablösen rechnen sich also definitiv. Zum Finanzbericht selbst: Das Ergebnis ist natürlich toll!!! Endlich bleibt auch Spielraum für schlechtere Zeiten (z.B. wenn man einen ahnungslosen Spezi vom Sportdirektor als Trainer installiert). Gottseidank bleibt Rapid durch diesen Polster handlungsfähig und kann auch für einen Trainer Ablöse bezahlen. Die Position Transferrechte wird im Geschäftsjahr mit 2 Mio Euro ausgewiesen. Wenn man bedenkt welche Spieler in dieser Position vorhanden sind (Jelic, Auer, Grahovac) müsste man die Position eigentlich wertberichtigen. Ich denke nicht, dass wir für einen dieser Spieler jemals einen Euro erhalten werden. Sorgen bereitet mir ein wenig die Position "Forderungen aus Spielertransfers" mit 8 Mio Euro. Scheinbar hat man aus der Rangers Geschichte nicht gelernt. Mit diesem Geld sollten sinnvollerweise unsere Kredite bei Banken bezahlt werden, wir entscheiden uns dafür anderen Fussballvereinen Kredite zu geben. Vereinskapital Invenstitionszuschüsse - Das ist auch eine tolle Position. Da sie Eigenkapitalähnlich ist (Zuschuss der Stadt Wien) werden diese 20 Mio automatisch im Zeitablauf zu Eigenkapital umgewandelt. --> weiterer Polster Die Abfertigungsrückstellung sinkt gegenüber dem Vorjahr was sehr untypisch ist. Hat es hier eine Änderung der Berechnungsweise gegeben (Versicherungsmathematisch??) Eine Frage habe ich noch zur Hauptversammlung. Es wird immer argumentiert, dass die Aufwendunen z.B. für unseren Isländer noch nicht in den Geschäftsbericht inkludiert sind, da der Spieler offiziell ja erst am 1.7 wechselt. Auch wenn der Vertrag schon vorher abgeschlossen war. Auf der anderen Seite wird ein Kainz aber noch in das Geschäftsjahr gerechnet. Versteht das jemand?
  9. ich weiß nicht wer auf 10 Mio Plus kommt. es hat geheißen es gibt ein deutlich 7 stelliges Ergebnis. also 1.000.000 mindestens.
  10. OK super, ich hoffe ihr habt Recht und Rapid bleibt wirklich alles. Meiner Erfahrung nach ist man spätestens beim nächsten Geschäftsbericht wieder ernüchtert. Wäre aber wirklich genial wenn dann ein Gewinn von 10 Mio dastehen würde!
  11. naja, berics manager hat den ganzen Sommer versucht beric an den Mann zu bringen, ich unterstell ihm dabei nicht nur aus altruistischen Motiven gehandelt zu haben. Natürlich muss den Betrag nicht Rapid zählen sondern der laufende Verein. im kurrier Partikel stehen die 6 mio auch als Preis den St. entienne zählen muss.
  12. Danke für dein Feedback Bei Alar hab ich die Annahme getroffen, dass ohne sein Gehalt budgetiert wurde (wahrscheinlich hast du Recht und diese Annahme ist falsch). Die TEUR 800 sind daher sein Gehalt für dieses Jahr. Sollte man aber rausnehmen und nicht als Verlust sondern als Aufwand bezeichnen. Soooo viele Annahmen finde ich hab ich nicht getroffen, zumindest nicht was die Transfers betrifft. Bei den anderen Dingen (Zuschauereinnahmen, Merchandising, Marketpool) würden mich konkrete Zahlen interessieren. Kann mir aber bei besten willen nicht vorstellen, dass wir bei einem ausverkauftem Happel eine Million Gewinn machen... Max Hagmyr hat letztens bei Talk und Tore bestätigt, dass bei einem Transfer der Spielermanager ca. 15 % bekommt, wobei er der Meinung war bei Kevin de Bryne war es deutlich mehr. In dem Fall ist natürlich der Manager von Beric gemeint.
  13. würde mich über Feedback abseits von dämlichem Geschwätz freuen
  14. Ich zitiere diesen Beitrag weil er eine sehr übersichtlich auflistet was heuer an Cash generiert wird. Leider können die meisten User nicht zwischen Umsatz und Gewinn sowie zwischen Liquidität und Ergebnis unterscheiden. Resultat daraus ist, dass niemand versteht wohin die Millionen an Transfererlösen verschwinden. Hier also ein Versuch der Erklärung über die tatsächslichen buchmäßigen Gewinne in diesem Geschäftsjahr: 3 Mio. für Champions League Q4 2,4 Mio. für Europa League-Gruppenphase --> davon wurde aber wieder 1 Million an Prämien ausgeschüttet, abziehen muss man auch die Kosten für Reisen --> Ergebnis ca. 4 Millionen Gewinn 6 Mio. für Beric laut Max. Hagmayer fallen ca. 15% Prämien für den Vermittler an, auch sonst wird Rapid Kosten aus dem Transfer haben (Rechtsanwälte...) Gesamt ca. 20 % ---> -1,2 Mio. Beric wurde im letzten Jahr mit 4 Jahresvertrag um TEUR 700 geholt (wurde erst ein Jahr dh. um TEUR 175 abgeschrieben). Zusätzlich wird eine weitere Rate an Sturm Graz iHv TEUR 300 fällig --> - 825 TEUR --> Ergebnis des Transfers von Beric --> ca. 4 Millionen Gewinn 0,6 Mio. für Wydra (Wechsel am 20.07.) --> abzgl. 20 % beträgt Gewinn ca. TEUR 480 0,3 Mio. für Behrendt (Wechsel am 15.07.) --> abzgl. 20 % beträgt Gewinn ca. TEUR 240 0,5 Mio für Maric (Wechsel am 1.7.) --> abzgl. 20 % beträgt Gewinn ca. TEUR 400 0,8 für Lienhart (Wechsel am 1.7.) --> abzgl. 20 % beträgt Gewinn ca. TEUR 640 Abzüglich der Spielerverpflichtungen ca. 0,5 Mio für Strebinger --> 4 Jahresvertrag --> Abschreibung TEUR 125 ca. 0,8 Mio für Jelic --> 4 Jahresvertrag --> Abschreibung TEUR 200 Abschreibung Kainz, Schwab + Grahovac (im VJ verpflichtet um insgesamt TEUR 800) --> Abschreibung TEUR 200 Abschreibung Petsos (2013 um TEUR 250 gekommen) --> TEUR 70 Dibon??? auf Transfermarkt steht ablösefrei, aber das kann ich mir nicht vorstellen Gewinn aus Transferaktivitäten daher ca. 5,1 Millionen Dazu kommen Kosten die jetzt entstehen, auch weil wir erfolgreich sind: --> größerer Kader als im Vorjahr (Auer + Huspek + Nutz + Tomi + Jelic + Strebinger - Beric (hat sehr gut verdient), Wydra, Behrendt, Maric, Starkl (alle eher sehr wenig) --> Gehaltskosten steigen im Vergleich zum VJ auf jeden Fall stark an --> Strukturelles Loch wird heuer größer sein --> Alar konnte nicht abgegeben werden --> Verlust TEUR 800 --> Gehaltsaufbesserung Schobesberger --> Verlust ca. TEUR 600 --> kommende Vertragsverlängerung Barisic --> Verlust ca. TEUR 500 --> kommende Vertragsverlängerung Müller --> Verlust ca. TEUR 500 --> kommende Vertragsverlängerung Petsos --> Verlust ca. TEUR 200 (alles geschätzte Zahlen, aber ich gehe davon aus, das Petsos jetzt schon nicht so schlecht verdient) geschätzter operativer Verlust im Geschäftsjahr 2,5 Mio. EUR Nicht Einschätzen kann ich die Einnahmen aus den Europacupspielen, anscheinend sind aber die Betriebskosten im Happel sehr hoch (auch wenn die Miete jetzt günstiger sein wird als von 3 Jahren) + Marketpooleinnahmen (ca. TEUR 300?) Ergibt ein Geschäftsergebnis von ca. 7 Mio Euro, was bedeuten würde, dass nach Abzug des negativen Eigenkapitals noch immer ein positives Eigenkapital von 5,5 Millionen Euro besteht.
  15. Mein Kommentar zum Spiel: WAC: Ein richtiger Dorfverein, ich hoffe Kühbauer wird nie Rapidtrainer. Die können überhaupt nichts außer sich hinten reinstellen und kontern. Dazu ein bescheidener Stadionsprecher und Platz (Wind)-verhältnisse die nicht regionalligawürdig sind. Aber die Gründe für die Niederlage war trotzdem unnötig, den so eine schwache Manschaft kann man trotzdem schlagen. Stangl: Komplett unsicher und hat leider seine Kritiker bestätigt. Leider viel zu schwach für Rapid. Warum Barisic ihn nicht erlöst verstehe wer will. IV: Leider nicht so stark gespielt wie gewohnt. Dazu muss man aber auch sagen, dass es sehr schwierig ist gegen eine Kontermanschaft bei dem Wind zu spielen. Trotzdem sollte darf das 2:0 so nie passieren. Schrammel: Keine schlechte Leistung Novota: Total Unsicher --> natürlich auch durch den Wind. Trotzdem könnte man sich von einem Tormann erwarten, dass ein Tormann ein wenig Sicherheit ausstrahlt. Grahovac: nicht den besten Tag erwischt... Schwab: Es lastet sehr viel Last auf seinen Schultern, weil er die Offensive im Zentrum alleine organisieren muss. Sobald er Unterstützung bekommt (SHFG) läuft es bei ihm auch besser. Er versucht oft den schwierigen Pass, leider geht der nicht immer auf, trotzdem läuft jede Gefährliche Aktion über ihn. Alar: Der schlechteste Spieler am Platz noch vor Stangl, einfach nur unnötig. Der kann überhaupt nichts. Man sieht ihn nicht, er kämpft nicht, die einzige Aktion von ihm war ein lächerlicher Schuss. Leider erst viel zu spät vom Platz genommen und somit hat Rapid erst ab der 65 zu elft gespielt. Kainz: Nicht so stark wie gewohnt, aber das wird wieder Schobesberger: Man muss Spieler wie ihn einfach lieben SHFG: SHFG! Beric: Schwierig gegen diesen Gegner, aber bemüht Prosenik: Kann leider nicht fussballspielen, er sollte eventuell Kopfballspieler werden, da ist er nämlich unschlagbar Barisic: Ein super Trainer, der die Spieler super trainiert aber ingame der schlechteste Trainer den ich jemals gesehen hab. Nicht einmal in einer U9 wird so schlecht gewechselt wie bei ihm. Man hat das Gefühl er hat sich alle Wechsel auf einen Zettel geschrieben und wechselt komplett unabhängig vom Spielstand. Warum er Stangl nicht erlöst, und SHFG nicht früher bringt versteht niemand. Könnte bitte jemand aus dem Rapidumfeld versuchen ihm klarzumachen dass Wechsel schon vor der 65 Minute erlaubt sind.