SluggerO'Tool

Members
  • Gesamte Inhalte

    252
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SluggerO'Tool

  • Rang
    Teamspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

657 Profilaufrufe
  1. Willkommen im Sektor 19
  2. Würde mir gefallen. Grün und Weiss. Obwohl Längsstreifenfan mal wieder Querstreifen. Grüne Hose. Top.
  3. Kann die Kritik an Schobesberger nicht ganz nachvollziehen. Der spielt ein sehr starkes und konstantes (!) Frühjahr. Extrem wichtig für unser Spiel - sehr viel läuft über ihn auf links. Manche sehen ihn aber offensichtlich nur, wenn er sich in einem Dribbling festläuft. Ja, das kommt vor - er gewinnt aber zahlreiche 1:1, hat sehr gute Laufwege und bindet seine Mitspieler (wenn Optionen da sind) sehr intelligent ein. Mir ist bewusst, dass das viele anders sehen...auch in Ordnung. Aber ihm die Position als Stammspieler abzusprechen oder tatsächlich zu denken, man könnte einen wie Schobesberger derzeit auch nur annähernd adäquat ersetzen. No way….
  4. du hast den hantel-ali vergessen
  5. Noch schwer zu beurteilen, da wie das Gesamtbild in der IV für 19/20 wohl nicht kennen. Grundsätzlich würde ich den Mert für die kommende Saison gerne wieder in der IV sehen. Dann sollte Greiml hochgezogen werden. Wenn dann noch Bedarf besteht, kann Windbichler Sinn machen - an routinierten IVs fehlt es uns aber eigentlich nicht (Sonnleitner, Dibon). Und Hofmann ist auch noch da.
  6. Unsinn. Meister mit Rapid, Schlüsselspieler auf dem Weg nach Brüssel. Wenn es scheitert bestimmt nicht an den Fans...
  7. Kann die ursprüngliche grundaussage nachvollziehen. Auch nix gegen die caps. Aber der Vergleich hinkt massiv...
  8. Naja...die caps haben im Schnitt etwas über 4k Zuseher, oder? Da ist dann doch selbst die Austria weit vorne...
  9. Wovon sprichst du? Du hast nicht nur Probleme sinnerfassend zu lesen, sonder offensichtlich auch entsprechend sinnvoll zu posten... Das ist ein Diskussionsforum und da wird nun mal über die Aufstellung diskutiert. Und das Thema Mert Müldür als RV begleitet uns schon seit einigen Spielen mit sehr ähnlichen Mustern und Fehlern. Das hat nicht mit einem Spiel oder einer Niederlage zu tun. Das ist einfach etwas, dass einigen auffällt - konsequenterweise wird es hier (sehr fachlich) diskutiert. Nicht mehr und nicht weniger. Und das Mert eine Riesentalent ist, steht ausser Frage. Mir gefällt er als spielstarker Innvenverteidiger wesentlich besser. Seine Positionsspiel als RV ist leider sehr fehlerhaft und deswegen will ich das - um bei deiner Wortwahl zu bleiben - 'ned kapieren'.
  10. Jeder hier will das Mert spielt, aber als IV. Nicht als RV. Bitte sinnerfassend lesen... Und die von dir erwähnte Kopfballstärke und Zweikampfverhalten kann er gerade als IV ausspielen. Wir haben mit Auer und Potzmann zwei sehr gute Optionen für rechts. Ich verstehe nicht, warum Kühbauer immer wieder Mert rechts bringt...
  11. Weil sich viele Grahovac - Lubi - Schwab wünschen...haben wir damit schon mal eine solide Partie gespielt? Vielleicht täuscht mich meine Erinnerung, aber richtig funktioniert hat das meines Wissens in jüngster Vergangenheit nicht wirklich. Mit Ausnahme von Inter Home (und auch hier mit Abstrichen). Strebinger Auer - Dibon - Müldür - Potzmann Grahovac - Schwab Murg - Knasmüllner - Schobesberger Pavlovic Oder defensiver angelegt: Strebinger Auer - Dibon - Müldür - Potzmann Grahovac - Ljubicic Murg - Schwab - Schobesberger Pavlovic
  12. Das war mein Ursprungspost...mir ging es wie von @McKenzie1983 erwähnt speziell um die erste Halbzeit.: Will jetzt aber den thread jetzt nicht mit Lask away zumüllen. Offensichtlich habe ich dieses Spiel noch nicht verarbeitet... Man wird wie besprochen nicht mit Hollywood beginnen...hoffentlich gibt es aber zwischen Hollywood und Lask Away 1HZ einen Mittelweg
  13. erwarte ich mir auch nicht. Und wie ich geschrieben habe, habe ich mit einer defensiven Grundausrichtung bzw. einem defensiven Matchplan kein Thema. Wenn dieser von der Mannschaft diszipliniert ausgeführt wird bzw. werden kann und als solcher erkennbar ist - selbst wenn man das Spiel dann schlussendlich verliert. Es gibt dafür ja auch bei Rapid (und sogar unter Kühbauer) ganz gute Beispiele. Das Linz Away ist aber meines Erachtens das schlechteste Beispiel, das man in diesem Zusammenhang anführen sollte. Denn das war einfach gar nix...wir hatten zu keinem Zeitpunkt in keiner Zone Zugriff oder Kontrolle. Und weil ichs von dir manchmal höre: Vereine sucht man sich nicht nach rationalen Kriterien (wie Offensivfussball oder ähnlichem) aus. Zumindest ich nicht. Solo Rapid.
  14. Also wenn die erste Hz gegen den Lask so geplant war, dann gute nacht. Defensive Ausrichtung schön und gut...dagegen gibt es gar nichts zu sagen. Das macht auch für Rapid ab und an durchaus Sinn...siehe Inter Home. Aber entweder war der Plan IN Pasching Unfug oder die Ausführung der Mannschaft katastrophal. So etwas will ich eigentlich nie wieder sehen...speziell nicht im Cupfinale.
  15. Da ich bisher Spiele von Rapid II nicht im Detail verfolgt habe, kurze Frage an die Experten hier: Scheinbar hat Rapid II die letzten beiden Partien ein 3-5-2 gespielt. Gestern ebenfalls mit Sulzbacher und Moormann aussen und Gobara, Greiml und Obermüller in der IV. Auch vorne scheinbar mit zwei Stürmern Markl und Tomasevic. Testen wie hier oft unterschiedliche Systeme und ist somit Usus, oder deutet sich hier schon ein Umbruch im System an?