Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

SluggerO'Tool

Members
  • Content Count

    297
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About SluggerO'Tool

  • Rank
    Teamspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,070 profile views
  1. Genau so ist es. Kannten sich aus der Zeit bei der Admira und er war ein absoluter Wunschspieler von Kühbauer (zumindest konnte man davon in zahlreichen Meldungen und Interviews lesen). Davon abgesehen, gibt es überhaupt keinen Grund für einen Abgang. Er ist ein absolut vielseitig einsetzbarer Spieler...sowohl links als auch rechts, sowohl im 4231, aber noch viel mehr in Systemen mit 5er Kette.
  2. Deine meinung sei dir natürlich unbenommen. Aber doch irgendwie classic ASB.... Taxi hat in dieser Saison in 5 Spielen, 5 Tore und 1 Assist. Selbst im schwachen Spiel gegen Zagreb war Taxi meist involviert, wenn wir mal gefährlich wurden. Auch das Tor gehört in der Entstehung zu 50% ihm. Der von dir beschriebene 'Egoismus' und die 'fehlende Mannschaftsdienlichkeit' zeichneten ihn teilweise schon vergangene Saison aus...ein Grund für seine 19 Tore. Wir haben keinen torgefährlicheren Spieler in unseren Reihen...Taxi wird uns massiv abgehen, sollte er uns verlassen. Wie man das nach den ersten beiden Runden bereits anders sehen kann, verwundert mich doch stark.
  3. Mir geht's mit Murg heute so. Schau ma mal.
  4. Taxi ist doch an den meisten gefährlichen Aktionen beteiligt. Und die eine vergeben Chance war schwer zu nehmen (und sehr überraschend).
  5. Natürlich. Dennoch selten ungeschickt. Selbst wenn sich der LASK selbst medial ins Knie schiesst und sich dann mit einer peinlichen Presseaussendung auch noch das andere Bein abhackt...einer von uns so 'Hold my beer...'
  6. Körperkontakt ist vergleichbar mit dem was auf den LASK Videos ersichtlich ist. Ungeschickt...gelinde gesagt.
  7. Es hat ja schon gekracht in Brüssel...und was hat das alles mit der Entwicklung der aktuellen Fanszene zu tun?
  8. Wollte mir Viktoria - Rapid II geben....bin gespannt. Hätte wohl jetzt Potential für 500+
  9. Aber wo. Damit hätten wohl die wenigstens ein Problem. Problematisch ist vielmehr die halbgare Lösung die DK gerade spielen lässt. Schnelles Umschaltspiel ohne funktionierendes Pressingkonzept (das aber zwingend erforderlich wäre, um mit schnellem Umschaltspiel nachhaltig und systematisch erfolgreich zu sein). Ob das jetzt am falschen Spielermaterial, taktischen Schwächen oder anderen Unzulänglichkeiten liegt, wage ich nicht zu beurteilen. Vielleicht ist es auch dem Umstand geschuldet, dass DK mehr Zeit braucht, für die Entwicklung der Mannschaft und seine Spielidee. Fakt ist, derzeit sind wir bei weitem nicht dort. Und wenn wir über Ballbesitz und Kontrolle versuchen Lösungen zu finden, wird derzeit auch kein Schuh draus.
  10. Der Stadionsprecher sollte mmn ohnehin lediglich die Mannschaftsaufstellung und die Wechsel kommentieren. Alles andere nervt...ob das ein Lukas Marek macht oder jemand anderer, ist da eh belanglos. Das soll aber nicht heißen dass ich AM gering schätze. Im Gegenteil. Für mich persönlich einer der wichtigsten Rapidler der letzten 20 Jahre. Sowohl als Erbauer des 'grün-weissen' Hauses als auch im direkten Umgang mit uns Fans ein absoluter Held.
  11. Wenn DK nach etlichen Vorbereitungen die Mannschaft nicht nachhaltig weiterentwickelt, dann wird man sich da auch etwas überlegen müssen.
  12. Für mich war/ist eine Hysterie im ASB kein Indikator für den Zusammenhalt der Rapidfamilie...
  13. Ist das so? Für mich definitiv nicht. Und der Zuschauerschnitt bzw. die Mitgliederanzahl bei ausbleibendem Erfolg widersprechen dem wohl auch... Rapid und der legendäre Zusammenhalt entspringt nicht dem Erfolg per se, ist also kein Ergebnis des Erfolges sondern vielmehr einer der Ursachen... Für mich hat Domenico den Begriff 'Arbeiterverein' mit Leben und Kontext gefüllt und aus der Plattitüde ein Selbstverständnis des Vereins mitgestaltet. Vermutlich geht er in seinem Idealismus und in seiner Kompromisslosigkeit zu weit - ist aber in der Konsequenz auch iwie Domenico. Ich denke, wir können unserer sozialen Verantwortung und gleichzeitig unserem Anspruch - immer ganz oben zu stehen - gerecht werden.
  14. Ganz interessante Stats, die wohl das subjektiv Erlebte/Beobachtete bestätigen...
  15. Sehe ich auch so. Nur war das ja nicht mal in der CL Variante um 25M geplant. Sehr schade.
×
×
  • Create New...