quaiz

Members
  • Gesamte Inhalte

    11.700
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

quaiz last won the day on 5. Februar 2017

quaiz had the most liked content!

12 User folgen diesem Benutzer

Über quaiz

  • Rang
    letzter Zehner

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Steiermark

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm Graz
  • Selbst aktiv ?
    Fußball Invalide
  • Bestes Live-Spiel
    Sturm Graz - Glasgow Rangers 2000 (2:0)
  • Lieblingsspieler
    Riquelme
  • So habe ich ins ASB gefunden
    durch User Dynamique, Registrierung im Oktober 2001

Letzte Besucher des Profils

14.264 Profilaufrufe
  1. Ich denke es war eine Steigerung zu den ersten beiden Spielen zu erkennen. Ist natürlich nicht schwer weil das bisher einfach nichts war. Die Aufstellung und taktische Ausrichtung konnte ich heute durchaus nachvollziehen. Man konnte sich kein spielerisches Feuerwerk erwarten, schon gar nicht wenn man kein Selbstvertrauen hat. Vor dem Spiel hätte ich das Remis dankend angenommen, jetzt nach der Partie fühlt es sich zumindest für mich eher wie eine Niederlage an. Rapid hatte zwar optisch mehr vom Spiel aber spielerisch war das genau so Magerkost wie von uns. Unerklärliche Abspielfehler und Missverständnisse hüben wie drüben. Hätte man auf beiden Seiten Spieler in Form, steht es zur Halbzeit 1:3 für Sturm und damit wäre das wohl ein lockerer Sieg gewesen. Ich bleibe dabei, Alar funktioniert nur in Österreich und selbst da reicht dieser Spielstil nicht mehr oft. Keine Dynamik, nie wirklich ins Spiel eingebunden, keine Laufwege, gefühlt immer einen Mann weniger am Platz. Spätestens nach 45 Minuten hätte ich Eze eingewechselt. Warum der Mann unter Foda und jetzt auch Vogel immer ignoriert wird verstehe ich nicht. Alleine das Edo der erst vor kurzem zur Mannschaft gestoßen ist jetzt wieder zuerst gebracht worden wäre erschließt sich mir nicht. Eze wirkte nach dem Spiel eh angefressen. Ich bin dafür das man Hierländer ziehen lässt und stattdessen Jantscher bzw. Filip forciert. Der trug heute schon teilweise den grünen Dress, anders ist das nicht zu erklären. Er hatte 3 Optionen, entscheidet sich aber für die offensichtlich schlechteste. Mit Alar ging es wieder mit gefühlten 10 Mann in die zweite Halbzeit und man hatte nicht mehr viel Entlastung. Man kann heute keine 90 Minuten eine 1:0 Führung verwalten. Das er am Ende Schoissengeyr für Spendlhofer gebracht hat, hat mich zuerst fürchterlich aufgeregt, der Wechsel war aber verletzungs bzw. fitnessbedingt und deshalb in Ordnung. Die Einwechslung von Potzmann hingegen konnte ich aber nicht verstehen, da hätte man Eze oder von mir aus Edo für den blassen Alar bringen müssen. Ergo hätte man damit für Entlastung gesorgt und Lovric bzw. Spendlhofer hätten durchgehalten. Hätti-wari bringt aber nix, man hat angeschrieben und ein Tor erzielt, die kämpferische Leistung hat gepasst und mit etwas Glück und Können entscheidest diese Partie in den ersten 45 Minuten. Ich hoffe die Mannschaft hat durch den Punktgewinn wieder etwas an Selbstvertrauen gewonnen und kann gegen Salzburg auch zumindest remisieren.
  2. Und von welcher Summe sprechen wir?
  3. Idiotenwechsel
  4. Der Biss passt heute.
  5. Dutzendfouls werden mit Gelb geahndet aber Petsos durfte bleiben.
  6. Für das Foul normal 3 Spiele UNBEDINGT.
  7. Siebenhandl du EI ohne Wiederverkaufswert.
  8. So ungefähr.
  9. Und wieder ein Rotzpack mit 4 Informs?
  10. Na hör mal, mehr Geld, bestes Stadion, beste Fans und ein Verein der europäische Weltklasse ist. Wo gibt es da den sportlichen Mehrwert nicht zu erkennen?
  11. Enzi wieder in Hochform. Wo waren diese Spitzen als Foda Trainer war? Achso, ich vergaß, unter Foda wurde ja nur Zauberfußball geboten.
  12. Danke für alles. Ruhe sanft.
  13. Edit sagt ich bin dumm.
  14. Conan war eh mal bei Schmidt. Ist auch schon ewig her.