OoK_PS

Moderator & Gremium
  • Gesamte Inhalte

    72.093
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    26

OoK_PS last won the day on 8. August

OoK_PS had the most liked content!

34 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über OoK_PS

  • Rang
    Konteradmiral a.D.

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm Graz
  • Bestes Live-Spiel
    Sturm - Olympique Marseilles (3:2)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sturm - Ried 0:1
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Deutschland sicher nicht ;)
  • Lieblingsbücher
    Sachbücher, John Grisham
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Hutz
  1. 200 Tiere - es wird einfach so toll
  2. Falls ich mich nicht komplett irre war das damals eine völlige andere Situation. Premiere hat sich mit ATV zerstritten und stattdesswn den ORF ins Boot geholt. Das ging nicht von der Bundesliga aus. Die Zeiten sind sowieso nicht vergleichbar. Alleine durch die ganzen Onlinemedien und Social Media wird man dauernd mit der Bundesliga konfrontiert. Es besteht mmn überhaupt nicht die Gefahr, dass man durch den Wegfall eines (!) Free TV Spiels aus dem Fokus der Öffentlichkeit gerät. Das ist ein reiner ORF Spin. Man bekommt derzeit auf den diversen Kanälen soviel BL wie nie zuvor geboten.
  3. Na, was glaubst du, dass eine auch nur annähernd so große Steigerung mit dem bisherigen Setup erzielt worden wäre? Dann hätten die Vereine das Free-TV ja nicht aufgegeben.
  4. Naja, das ist grob die Differenz zwischen altem und neuem Vertrag. Ohne Exklusivität wäre die Summe kaum nennenswert gesteigert worden.
  5. Sky freut sich über die Gratiswerbung in allen Medien
  6. Aus dem Kurier: Falls man die Liste wirklich anpassen will, wird man sich angesichts dessen wohl eine schöne Abfuhr bei der EU abholen. Klingt nach relativ leichtem Spiel für Sky bzw. die Bundesliga, der es natürlich freistehen muss, in welcher Form sie ihre Rechte vergibt. Oder zahlt die Regierung dann die 15 Millionen Euro jährlich, die der aktuelle Vertrag dank Exklusivität für Sky mehr bringt? Aber ich halte das sowieso für nichts als einen Marketinggag, befeuert von einem ORF-Generaldirektor, der Monat für Monat neue Quoten-Negativrekorde einfährt. Er sollte sich besser damit abfinden und nicht auf warme Eislutscher hoffen.
  7. Viel bla, bla, sonst nichts. Wollen Diskussion mit allen Beteiligten (Sender, Rechteinhaber, Verbände) starten, ob die Exklusivliste abgeändert werden soll. Wenn es dazukommt, muss die EU-Kommission zustimmen. Blümel: Längerer Prozess, man wird nicht in bestehende Verträge eingreifen. Free-TV ist definitiert, dass es von 70% aller Zuschauer gesehen werden kann, also nicht nur der ORF, sondern auch Privatsender. Auch Sky kann Übertragungen frei senden, es muss nur die technische Reichweite ohne Bezahlschranke erreicht werden. Fazit: Da wird sich lange nichts tun, wenn überhaupt. Die Bundesliga-Rechte sind vier Jahre bei Sky plus Option auf weitere vier Jahre... und bis dahin sieht der Medienmarkt wahrscheinlich schon wieder ziemlich anders aus. Nach einer Saison wird mmn. sowieso niemand mehr wegen dem weggefallenen Free-TV-Spiel herumjammern, das ist halt jetzt am Anfang so wegen jahrelanger Gewohnheit. Der ORF wird seine mittlerweile desaströsen Quoten nicht mithilfe der Politik retten können. Bin schon gespannt, ob es im September einen neuen historischen Tiefpunkt gibt 7,7% Marktanteil von ORF1 wären zu unterbieten.
  8. Das hält halt vor keinem Gericht. Schon die jetzige Exklusivrechte-Liste unterscheide nicht zwischen ÖR- und Privatfernsehen. Siehe Länderspiele und Cupfinale auf ATV.
  9. Sky kann auch einfach jede Runde ein Spiel der Klasse Hartberg - WAC unverschlüsselt senden, man hat fast dieselbe technische Reichweite wie der ORF. Die Politik kann vielleicht festschreiben, dass etwas im Free-TV laufen muss, aber nicht auf welchem Sender. Ganz abgesehen davon, dass ich von einem langen Rechtsstreit ausgehe der bis vor die EU geht, will man die Bundesliga/Sky wirklich zwingen, bestehende Verträge abzuändern. Mal sehen, was da heute verkündet wird.
  10. Was für eine peinliche Figur bist du eigentlich?
  11. Ich glaube gar nicht, dass er sooo sehr sinken wird. Gegen Innsbruck gibts den Bauernherbst, da schätze ich beim Westderby schon mindestens 12.000 Zuschauer. Altach und St. Pölten im Dezember könnten zäh werden, aber da wird am Sonntag jeweils schon um 14:30 gespielt, also sehr familienfreundlich. Wenn man das mit der englischen Runde letztes Jahr Anfang Dezember gegen Mattersburg vergleicht... Und dann geht es eh erst wieder im März mit WAC und Sturm weiter, bevor das Playoff ansteht. Ich denke, man kann jetzt schon davon ausgehen, dass der Schnitt am Saisonende >10.000 liegen wird. Selbst wenn sich Rapid nicht für das Meisterplayoff qualifizieren sollte. Ich hoffe halt, dass man bei entsprechender Nachfrage weitere Sektoren im Oberrang öffnet. Bei Spielen wie heute ist es genau richtig, aber wenn man ohnehin die Kapazität hat, sollte man diese auch nutzen, um vielleicht weitere neue Fans hinzuzugewinnen. Was spricht gegen eine große Meisterparty vor 20- 30.000 Zuschauer, bei der der CL-Einzug gefeiert wird?
  12. Wenn er jetzt nicht gegen Mattersburg (Cup) und St. Pölten (Liga) gewinnt, ist er wohl weg. Mehr Pflichtsieg in dieser Situation gibt es nicht.
  13. Stark gepfiffen von Harkam, muss man auch mal sagen.
  14. Um Gottes Willen, es gibt ein riesiges Spektrum zwischen Foda-Angsthasen-Fußball und gegen jeden Abstiegskandidaten zwei Tore zu kassieren. Das ist keine Entweder-oder-Entscheidung.
  15. Wenn du selbst gegen die größten Eiergegner kassierst, kommst du nie in die Lage, mal einen souveränen Sieg zu feiern. Das ist einfach ganz schlecht für die Mannschaft und kostet auf Dauer Punkte. Ich würde das sogar mit einer deutlich besseren Offensive als Problem erachten.