RenZ

Members
  • Gesamte Inhalte

    27.737
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

15 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über RenZ

  • Rang
    Ich bin /root, ich darf das!
  • Geburtstag 04.04.1984

Kontakt

  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Steiermark

Letzte Besucher des Profils

16.524 Profilaufrufe
  1. Die haben IPTV? Dachte nur on-demand
  2. Mi Mix3 ist für die Frau. Und macht nicht so gute Fotos
  3. Wenigstens ist man sich hier einig, dass das Projekt RBS für Österreich doch etwas gutes hat. Solange die weiter so perfomen wie die letzten Jahre wird nicht viel passieren. Rapid bitte die nächsten 2 Jahre in die Gruppe um die Setzung ein für alle mal zu festigen und an der Top 10 dran bleiben. Insgesamt müssen sich die Vereine aber an RBS orientieren. Der Verein ist professioneller geführt. Mit einer durchgägnigen Philosophie kommt man weiter. Ein 40 Mio Budget wird man dennoch nicht aufstellen, aber vielleicht etwas solider.
  4. Google Pixel 3 Will ich mir nicht leisten, find ich aber großartig. Als junger Vater der gefühlt 1.000 Fotos am Tag macht muss ich mir das wohl noch genau überlegen. Insgesamt bin ich, wahrscheinlich aber weil mich das Thema in den letzten Jahren nicht so interessiert hat, von der Intergration von Smart Home begeistert. Da kann die Alexa nicht mithalten. Machen wir es den Einbrechern also einfacher und laden alles in die Could!
  5. Schobesberger auch gelernter Stürmer. Im 4-3-3 eine Waffe.
  6. Ich bin der Letzte, der einem Trainer oder sonstigen Funktionär keine faire Chance gibt. Vollkommen egal was ich darüber denke. Ich gebe Gogo keine Schuld für irgendwas. Er hat sicherlich innerhalb seinen Möglichkeiten alles versucht. Bei Didi ist es das Selbe. Ich gebe ihm nicht die Qualität, die ich mir gewünscht hätte. Er kann mich gerne lügen schimpfen. Das ER einen Fehler gemacht hat oder ER der Mannschaft nicht gut tut wirst du nie hören oder lesen. Der Block hat, @Homegrower, sich gerade gegen SKN sehr vorbildlich verhalten. Hält sich das Gerücht, dass der BW das schon vor dem Spiel wusste? Würde deren Reaktion erklären, die sich von den anderen Spielen unterscheidet. Gogo wurde erst verlängert. Den musst du eine Chance geben. Dann kam noch der Aufstieg in die EC Gruppe. Dann der Sieg im ersten Gruppenspiel. Der Aufstieg im Cup. Intern wurde da sicher ewig geredet. Kann mir kaum vorstellen, dass der BW hier einen Einfluss hatte. ( @schleicha was ich auch in meinen Beitrag ausdrücklich geschrieben habe. Der BW hat keinen Einfluss auf die Trainerfrage oder sonst etwas) Wäre ja extrem peinlich, wenn sich Krammer hinstellt und sagt: "Wir wollten den Trainer schon vorher entlassen. Da der BW aber Stimmung dagegen gemacht hat wollten wir es dem Block so richtig zeigen. Die Mannschaft hatte unnötig Druck, wir haben riskiert Punkte zu verlieren. Wäre Bickel nicht gekommen, ich hätte es bis zum Abstieg durchgezogen" Gogo wurde entlassen, weil der Druck von aussen auf ihn und die Mannschaft zu groß war. Da kam keine Ruhe rein. Dann noch die Fans inkl. VIP die drauf hauen. Die Spieler, dass hat man mMn gegen Mattersburg und SKN gesehen, schafft es gut zu starten. Wenn das Tor nicht fällt wird man nervös. Die Schritte werden schwer, die Pässe ungenauer. Wenn überhaupt waren die Gruppenphase und der Auftakt Sieg Grund dafür, warum man länger am Trainer festgehalten hat.
  7. Schöttel nach Pacult. @schleicha *gähn* Büskens kam auf die Bestellung von Müller. Krammer gab hier das OK, nachdem sich Krammer und Müller für die Entlassung von Zoki entschieden haben. Canadi folgte auf Wunsch von Krammer. Gogo aufgrund von Hilflosigkeit. Aber schön zu sehen wer hier aufspringt wenn man etwas gegen den armen BW sagt
  8. Habs mir nun extra nochmal angesehen. ENDLICH hat er nicht gesagt. Im Kontext ging es darum, dass er sich bedankt, weil der Verein schnell eine Lösung gefunden hat. O-TON "Danke an den ganzen Verein, dass jetzt die Lösung so schnell gefallen ist. Ist für uns als Mannschaft sehr super, dass wir wissen wie es weiter geht. Ich glaube mit dem Trainer Didi Kühbauer haben wir jetzt den starken Mann an der Front den wir brauchen. Das wir uns als Mannschaft wieder orientieren können, uns anhängen können. Einen vorgezeigten Weg jetzt richtig mitziehen können. Wir freuen uns, dass er jetzt da ist. Das wir mit heute mit der Trainingseinheit starten. (...) Die Vergangenheit darf uns nicht mehr beschäftigen. Wir müssen in die Spur finden. (...) Versuchen umzusetzen, was das Trainerteam uns vor gibt" Meiner Meinung nach spricht er hier das Vakkum an. Die Spieler wussten schon vor dem Spiel, dass der Trainer bei einer Niederlage Geschichte ist. Die große Fragen ist dann natürlich, was passiert, wer kommt. Didi ist der starke mann an der Front, den sie genau jetzt brauchen.
  9. Krammer hatte bei den letzten Trainer Entscheidungen seine Finger im Spiel. Die waren ohne Weitblick. Büskens wurde noch präsentiert von Krammer selbst "Wir wollen nicht immer Spieler entwickeln, wir wollen gewinnen". Canadi war dann seine Entscheidung. Diese Verpflichtung hat Stallgeruch. Wenn man sich die PK von gestern ansieht weiss man, dass Bickel eine lange Liste hatte. Diese wurde immer kürzer und schlussendlich wurde der Trainer, der in den nächsten 48h eine PK als Rapidtrainer geben kann. Diese wurde angeschrieben und alle die mit JA geantwortet haben waren noch dabei. Ein Schelm wer böses denkt. Nach der PK bin ich aber etwas gefestigter. Kühbauer wirkt ruhiger. Er sagt von Anfang an es geht um die nächsten Jahre. Er muss die Spieler kennen lernen und wird dann ein System spielen, dass damit möglich ist. Er weiss auch, dass man hier anders spielen muss. Es wirkt nicht so arrogant wie Canadi damals. Er stellt sich nicht als der Wunderheiler hin und spricht nicht davon, dass ein Traum in Erfüllung ging und er am Ziel ist. Ich fands sysmpathisch. @Krammer Das Top 50 Ziel fand ich großartig. Da hatte er mich. Selbst wenn man hier knapp scheitert ist das ein wirklicher Erfolg. Wo waren wir damals? 100? Aktuell ist man 68. Eine ganz klare Verbesserung. Krammer hat den Fussball Verein Rapid in ein wirtschaftliches Unternehmen umgewandelt. Mit Peschek hat man einen guten Mann, der die Sponsoren bei Laune hält. Rapid ist wirtschaftlich in allen Belangen besser als damals. Über die Stadion Theorie (das dies der Verdienst von Krammer ist) habe ich eine geteilte Meinung. Sportlich hat sich Rapid unter Krammer nicht verbessert. Es sah kurzzeitig sehr gut aus. Wir haben mit Zoki einen Trainer, der mit Schulte zusammen etwas aufbauen wollte. Mit der Entlassung von Zoki, die ich verstehen kann, ging es bergab. Wir haben Ablösen bezahlt, die bis dahin undenkbar waren. Der Erfolg blieb aus. Die Bestellung des SD ist Chef Sache. Beim Trainer hat er immer etwas mit zu reden. @Bickel Dachte ich immer. Aber er ist schon etwas hier und ich sehe derzeit nix. Er hat eine Trainer Liste. Jeder für sich: Er holt die Liste. Denkt sich durch, wer denn passen würde. Schreibt alle an. Die, die in 48h eine PK als Rapid Trainer machen kann ist noch dabei. Nur für euch: wie viele Trainer wurden angeschrieben? Wie viele sagen da ja? @BW Der war in den 90ern und Anfang der 00er Jahre sehr wichtig. Er bekam viele Freiheit und Rapid machte sich damit einen Namen. Man hat es aber verabsäumt, eine Distanz zu ihnen zu bekommen. Der BW ist nicht Rapid. Den Mannschaftsbus abzufangen? Die Aktionen gegen Gogo? Die blasen dieses Thema so auf, dass es unausweichlich war. Bei einem Sieg "Gogo raus" zu schreien signalisiert jeden anderen, dass dies der normale, gute Ton ist. Der BW bekommt, auch wenn er natürlich keinen Einfluss darauf hatte, genau den Trainer, den sie sich gewünscht haben. Schon wieder.
  10. Zumindest sollten beide Vereine anschreiben. Bei Salzburg würde mich alles anders als ein Sieg überraschen. Bei Rapid bin ich mir nicht sicher. Sollte sich die Mannschaft nun lockerer verhalten als noch gegen den SKN ist sicher einiges drinnen. Kicken können sie ja. Die Angst sollte vorerst mal vergessen werden. Die Rangers kann man auch kommen lassen, muss nicht zwingend das Spiel machen. Ein X ist da drinnen.
  11. Bei der Kaderdichte aktuell wird man nicht viel experimentieren. Punktgewinn ist drinnen. Druck sollte keiner da sein für das EC Auswärtsspiel. Hoffe auf eine Lauffreudige Mannschaft.
  12. Gut möglich. Halbe Mille war gestern NM schon Thema. Verdienen wird er in den drei Jahren auch genug. Geld haben wir genug. Man hätte es nur gut anlegen brauchen .. oder Didi holen.
  13. Ich frage mich ja, wo dieses Image herkommt. Wenn dem so ist: Nie mehr Alar!!
  14. Rapid holt den Trainer eines kleinen Vereins, der vor ihm liegt. Ganz was neues. Herzlich Willkommen. Ich wünsche dir alles gute und vor allem viel Ruhe und so bald als möglich einen neuen Präsidenten. Kurzfristig wird er erfolgreich sein. Die Mannschaft hat nun erheblich weniger Druck. Verletzte kommen langsam retour womit die Qualität des Kaders zunimmt. Langfristig kann ich nur den Kopf schütteln. Bickel ist anscheinend keiner, der ein ordentliches sportliches System hinbekommt. Kühbauer wahrscheinlich auch nicht. Warum bei uns so herum gewurschtelt wird will mir einfach nicht eingehen. Immerhin hat der BW, wiedermal, recht bekommen und darf sich als Sieger fühlen. Gut gespielt Herr Krammer, gut gespielt.
  15. Solange du mir wiedersprichst ist alles gut Die Leistungen der Mannschaft heuer fand ich, bis auf wenige Ausnahmen, nicht gut. Die EL Gruppe war wichtig und der Fokus lag, auch laut Aussage vom SD, genau auf diese. Wir haben aber schwankende Leistungen der einzelnen Spieler. Das Umschaltspiel funktioniert eher schleppend. Pressing aktiv wie passiv ausbaufähig und die Lauf- und Passwege wirken nicht einstudiert. Um den ganzen die Krone aufzusetzen: die Standards sind durchsichtig und fade geworden. Dies alles ist ein Prozess, der Rapid seit ein paar Jahren begleitet. Dann kommt noch hinzu, dass wichtige Spieler abgegeben und nicht adäquat nach besetzt wurden. Weder von der Qualität noch von der Spielweise. Was spielt Rapid aktuell eigentlich? Wir kreieren weniger Chancen. Lassen hinten mehr zu. Gogo holt aktuell sicher nicht das Maximum aus der Mannschaft raus. Ich kann von aussen aber nicht beurteilen, woran das liegt. Dafür haben wir einen SD, der dies übernehmen sollte. Vielleicht wäre ein Kühbauer jetzt das Beste. Aber warum sollte er das bis Saisonende machen und dann tauschen wir ihn aus? Und für länger brauche ich ihn nicht. Also Gogo die Mannschaft kurzfristig übernehmen musste hat man es verabsäumt den nächsten Schritt zu machen. Ich nehmen an, aus wirtschaftlichen Gründen. Diese sollten aber nun vorbei sein. Man sollte 2-3 Mio in die Hand nehmen und ein Trainerteam für die nächsten 2 Jahre aufstellen. Fordere ich schon seit X-Jahren, wird nur nie gemacht. Das ist es, was uns RB voraus hat und wir problemlos nachholen könnten. Wie die Austria anno dazumal alle paar Monate den Trainer wechseln und dann bleibt weniger schlechtesten verharren ist dämlich. Und mit dem zweithöchsten Budget 4ter zu werden keine große Kunst. Die EL PlayOff Spiele waren mit Verlaub auch Arsch knapp. Geht es anders aus könnten wir uns nicht beschweren.