Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

1902Style

Members
  • Content Count

    1,644
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About 1902Style

  • Rank
    Di padre in figlio

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    1.GAK 2.Lazio Rom, Sympathien: Hellas Verona , KFC Uerdingen
  • Selbst aktiv ?
    Hobbymäßig
  • Bestes Live-Spiel
    GAK vs Sturm Amateure 3:2 , Lazio vs Napoli 3:1
  • Schlechtestes Live-Spiel
    GAK vs Hartberg 0:0
  • Lieblingsspieler
    Didi Ramusch, Paolo Di Canio
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Korösistraße, Stadio Olimpico (alt), Stadio Luigi Ferraris
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall

Recent Profile Visitors

7,798 profile views
  1. Muss ein Sieg werden um etwas positive Stimmung zu schaffen. 1:0 für uns.
  2. He bitte nicht, das kann doch wohl nur ein schlechter Scherz sein. Was hat der Gert bitte mit Barbosa? Kapitel abhaken wäre angesagt.
  3. https://www.grazerak.at/aktuelles/familiare-grunde-lucas-barbosa-bleibt-vorerst-in-brasilien Der wird bei uns (gottseidank) gar nix mehr machen.
  4. Am kommenden Samstag wird beim Weihnachtsverkauf im TZ übrigens wieder für denselben Zweck ausgeschenkt und gesammelt
  5. WinterpauseDavid Preiß bleibt, aber beim GAK wird umgebaut David Preiß führt den GAK als Trainer auch ins Frühjahr. Im Betreuerstab, in der Mannschaft und in der Führungsebene kommt es allerdings zu einigen Änderungen. Von Peter Klimkeit | 10.00 Uhr, 07. Dezember 2019 Der GAK überwintert in dieser Saison auf dem elften Tabellenplatz. Einem erfolgreichen Start mit 13 Punkten aus sechs Spielen (vier Siege, ein Remis, eine Niederlage) folgte eine Ergebnis-technisch schwierige Phase von fünf Liga-Niederlagen in Serie sowie fünf Remis. Ergibt im Winter 18 Punkte. Dann erklärte Harald Rannegger seinen Rücktritt als Obmann und tags darauf Patrick Haider seinen Abschied als GAK-Tormann. Es war also ein ereignisreicher Herbst 2019. Damit wartet auf die GAK-Verantwortlichen eine arbeitsreiche Zeit in der sportlichen Winterpause. Fixiert ist, dass David Preiß als Trainer die Mannschaft ins Frühjahr führen wird. Aufgrund der vielen Langzeitverletzten konnte der Coach in den 16 Spielen in der zweiten Liga keine Partie in Bestbesetzung bestreiten. Im Frühjahr sollten Dieter Elsneg, Marco Perchtold sowie Philipp Wendler (hat bereits einige Minuten in den jüngsten Herbstpartien gespielt) wieder komplett fit zur Verfügung stehen. Co-Trainer Alois Hödl und Individualtrainer Ralph Spirk bleiben. Sportwissenschaften Stefan Arvay und Mentaltrainer Wolfgang Lidl stoßen zum Betreuerteam hinzu. Innerhalb der Mannschaft wird es auch zu Änderungen kommen. Goalie Christoph Nicht wurde anstatt Haider verpflichtet. Alexander Bauer verlässt die "Roten" und geht zu Oedt nach Oberösterreich. Der eine oder andere Akteur wird den Klub wohl noch verlassen, andere sollen dazustoßen. Kurzum: Die Mannschaft wird adaptiert, um im Frühjahr noch stärker zu sein. Neue Führung 2020 Auch die Führung des Klubs wird 2020 neu strukturiert. Pläne dafür sind ausgearbeitet. Wer welche Position im Vorstand besetzt und wie der Vorstand personell aussehen wird, ist noch unklar. Vorgesehen sind ein oder zwei Geschäftsführer, ein Vorstand sowie ein Aufsichtsrat. Sportlich hat sich der GAK schnell und gut entwickelt, nun müssen die passenden Strukturen geschaffen werden. Denn allen Protagonisten ist klar, dass der GAK um das Projekt "Aufstieg in die Bundesliga" in Angriff nehmen zu können, braucht es einen Profibetrieb.
  6. na e, manch einer sieht ja noch immer einen Trend der nach oben geht. Freu mich schon aufs Frühjahr, den Start gegen FAC muss man ohne wenn und aber gewinnen ansonsten kann man wieder mit der Regionalliga planen beginnen.
  7. Konzentriert agiert und wieder kein 3er , ich hoffe im Winter tut sich was.
  8. Sehr gut war der Text gestern von der Firm im "infirmant" geschrieben, vielleicht kann ihn wer posten.
  9. Spielerisch können sie sich auch zu 100% steigern, es bringt halt alles nicht wenn wir nicht voll Punkten. Jetzt kommt die Winterpause und wir haben die ganzen Kaliber wieder als Gegner. Und ich kann mir nicht vorstellen das wir wieder so einen Lauf haben.
  10. Ja, konzentriert agiert und zum xten Mal keine 3 Punkte. Für dich gehts vermutlich auch aufwärts wenn wir letzter sind.
  11. Katastrophe, einfach nur eine Katastrophe
  12. Unglaublich schade, war und ist mein absoluter Lieblingsspieler... Ein Kämpfer, ein bodenständiger Spieler der auch extrem viel wert auf die Nähe zu den Fans gelegt hat
  13. Seh da jetzt auch nicht so das große Problem am Abgang, sondern eher am Zeitpunkt und an der Kommunikation.
  14. Steht im Kleine Zeitung Artikel, Profifußball ist halt schon fordernd. Er hat ja auch noch seinen Hauptjob, irgendwann muss man sich halt auch entscheiden was man will und da bin ich ihm sehr dankbar das er Platz macht für jemanden der sich zu 110 % der Aufgabe widmen kann, auch auf längere Zeit gesehen.
×
×
  • Create New...