LASK_92

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.010
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über LASK_92

  • Rang
    Im ASB-Tausenderklub
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK LINZ
  • Bestes Live-Spiel
    6 : 2 - Innsbruck, 4 : 1 - Salzburg, 5 : 0 Schwanenstadt
  • Schlechtestes Live-Spiel
    0 : 8 - Kärnten
  • Lieblingsspieler
    Justice Majabvi
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    immer und immer wieder zu Holland
  • Geilstes Stadion
    Gugl Oval xD
  • Lieblingsfilme
    Gegen jede Regel
  • Lieblingsbücher
    Die Kampagne

Letzte Besucher des Profils

4.682 Profilaufrufe
  1. Schön, dass es nicht nur mir so geht.
  2. Ist mir bewusst , habe ja diesbezüglich auch schon angemerkt, dass diejenigen, die das zu entscheiden/finanzieren haben, wohl schon wissen werden was sie tun und das wohl entsprechend sorgfältig planen. Davon abgesehen ist meine persönliche Meinung (selbstredend) ohnehin nicht von Relevanz. Aber: Weil immer wieder das Argument mit der internationalen Bühne ins Treffen geführt wird, diesbezüglich kann ich nur sagen, wie schwer es uU werden könnte, diese zu erreichen. Kein Mensch kann garantieren, dass sich die Pläne und Ziele der Verantwortlichen auch entsprechend realisieren lassen. Ein Stadion, das niemand wirklich will und für das es ab nächster Saison uU keinerlei Verwendung (zumindest nur sehr eingeschränkt) mehr geben könnte, welches ein vergleichbares Fassungsvermögen aufweist, steht schon in Linz. Ein doch trauriger Anblick, ich denke da sind sich (nahezu) ausnahmslos alle einig. Wieder einmal ist ein Posting unbeabsichtigt viel zu lange geraten.
  3. Nein. Diese Ansicht kann ich nicht teilen. Wozu die höhere Anzahl an Plätzen, die ich zumindest für/mit Fußball in Linz im besten Fall nur seltenst im schlechtesten Fall überhaupt nie benötige/auslasten kann? Mir sind die Sphären in denen gedacht wird einfach zu groß und unrealistisch, aber das habe ich ohnehin schon mehrfach angemerkt.
  4. Habe leider abgesehen vom Ergebnis und dem natürlich feststehenden Aufstieg (der mich rieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeesig freut) nichts mitbekommen, daher zwei Fragen: Wie schwerwiegend ist Fabianos Verletzung, oder wars nur eine Vorsichtsmaßnahme? Wie hat sich Imbongo als Spitze geschlagen? swg
  5. Die Position als hängende Spitze wäre für Rep vermutlich die ideale, wie leichtfertig hier manche den zweitbesten Scorer aus dem Team schreiben, finde ich allerdings auch bemerkenswert Bleibt wohl festzuhalten, dass es sich hier wohl um ein Luxusproblem für OG handelt. Für die Rolle als "Edeljoker" würde sich Fabiano meiner Einschätzung nach auch nicht unbedingt hergeben, zumal er jetzt noch nicht vom ganz alten Eisen ist und sicher noch die eine oder andere interessante sportliche Perspektive geboten bekäme. Bin wirklich schon sehr, sehr, sehr gespannt, welchen Verlauf die Zusammenstellung des Kaders noch nicht, vor allem wenn an den 2-3 Kapazundern tatsächlich was dran sein sollte. Im Moment wüsste ich noch nicht wer für wen, aber wird schon alles gut durchdacht werden. Ich bleibe dabei: Ich erwarte für die Buli-Saison nichts, bin aber überzeugt, dass der LASK mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird und auf jeden Fall das Potential hat, ganz Aufsteiger-like die Überraschung zu werden. @ Liefering: Denke doch, dass der etwas müden Truppe, der Umstand, dass einige Lieferinger wohl für die YL-Fraktion im FinalFour auflaufen dürften zu Gute kommt.
  6. Diese Position wäre für ihn neben der Option als Solospitze wohl die beste, da würde er mit seinen Tugenden wohl gut/sehr gut zur Geltung kommen. Aber wer bin ich, mir anzumaßen, ich könnte das besser beurteilen als der Trainer, der ihn jeden Tag am Platz sieht. Ganz nachvollziehbar ist es für mich, wie schon mehrfach ausgeführt, aber tdm nicht. Spannend wäre mE auch zu sehen, inwieweit Rep bei einem etwaigen Fabiano-Abgang diese Position bekleiden könnte. Eigentlich ist das alles aber off-topic und in diesem Thread fehl am Platz - sorry dafür @ Mayer: Mich wundert ja ein wenig, dass das Gerücht gestreut wurde, aber sich dann keiner findet, der näher darauf eingeht. Mir sagt Mayers Spielstil auch extrem zu, kann gegnerischen Verteidigern so richtig wehtun. Aber gut, dass sieht bekanntlich jeder anders, würde mich aber überaus freuen, wenn diverse Ungereimtheiten/Verstimmungen, so es sie denn überhaupt gibt, aus der Welt geschafft werden könnten.
  7. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne mal als Spitze spielen sehen. Allerdings scheint diese Variante in OGs Überlegungen keine Rolle zu spielen, so gesehen, wird der Flügel schon passen. Auf dieser Position könnte es für die Buli schon schwierig werden, andererseits stellt sich eben doch auch wieder die Frage, warum er sich trotz der nicht gerade geringen Optionen dort festgespielt hat und in aller Regel in der Startelf steht. So schlecht kann das dann eben auch nicht sein, zumal er durch seine Statur und Kampfkraft Attribute in unser Spiel einbringt, die ansonsten nur wenig im Kader zu finden sind. Ihm die Bundesligatauglichkeit de facto abzusprechen, geht für mich viel zu weit, allerdings denke ich nach wie vor, dass er eben kein klassischer Flügelspieler ist.
  8. Für mich ist gerade Mayer einer der Spieler im Kader, der auch mal den einen oder anderen Spieler aus dem Dribbling heraus überspielen kann. Daran dürfte sich auch in der Bundesliga nichts ändern. Er hat in seinem Spiel natürlich immer wieder vermeidbare und teils ärgerliche Fehler dabei, dies ist denke ich unbestritten. Wie aber auch schon geschrieben, bin ich der Ansicht, dass ihm doch noch ein großer Sprung in seiner Entwicklung zuzutrauen ist.
  9. Genau da sehe ich das eigentliche Problem. Zumindest im momentanen System scheint nur Platz für entweder Erdogan oder Rep zu sein, wenn man Rep nicht wieder auf den mMn für ihn nicht idealen Flügel stellt. Gerade in Erdogans Alter ist Spielpraxis immens wichtig, womit ich allerdings natürlich auch nicht aussagen möchte, dass er spielen soll, nur weil Erdogan Erdogan ist und mir als Spielertyp eben taugt. Die überwiegende Anzahl an Spielen von der Bank aus zu verfolgen, wird seinem eigenen Anspruch und seinen Ambitionen wohl nicht gerecht werden. Wobei es ja ohnehin abzuwarten gilt, wie sich das alles in den Sommermonaten entwickelt.
  10. Ich denke, dass wir am Freitag eine völlig andere LASK-Elf sehen werden, als gewöhnlich. Ich bin am Freitag leider nicht in Linz und kann somit auch nicht einer möglichen Aufstiegsparty beiwohnen. Aber die Jungs werden das schon machen. Brennend interessieren würde mich darüber hinaus auch noch, wie es mit den Personalien Mayer und Erdogan weiter geht, wie weit Friedl hinsichtlich einer Verlängerung bei den beiden ist. Gerade bei Letzterem habe ich ein wenig Bedenken, ob er uns tatsächlich erhalten bleibt, einen Abgang fände ich sehr, sehr schade.
  11. Dann würde mich aber schon interessieren, weshalb er denn "ausgezuckt " ist, bzw. was im Training tatsächlich vorgefallen ist (sofern das Ganze denn stimmt) . Habe davon nichts mitbekommen, lediglich zur Kenntnis genommen, dass er, obwohl allem Anschein nach nicht angeschlagen, in den letzten bekanntlich nicht gerade unwichtigen Spielen keinerlei Rolle mehr spielte. Ich hoffe, die Verantwortlich finden eine Lösung, die im Sinne aller ist. Mayer hat (wohl nicht nur für mich) fußballerische Qualitäten, die ihn für ein flügellastiges Offensivspiel, wie es der LASK nun einmal praktiziert, geradezu prädestinieren. Riemann hat seine Sache heute wirklich gut gemacht, Kerhe wusste auch zu überzeugen, nur wäre ein Mayer (zumindest in der Hinterhand) für das heutige Match, in dem, was das Kreieren anbelangt, nicht wirklich viel zusammenlief, sehr wertvoll gewesen. Just my 2 cents.
  12. Ich hab mir in der kurzen Zeit, in der er auf meiner Ignore-list steht auch schon des Öfteren gedacht: "Eigentlich voll für die Katz', weil sich immer wieder wer findet, der ihn zitiert". Ich kann's sogar nachzuvollziehen, es fällt oftmals wirklich nicht leicht, das unkommentiert zu lassen.
  13. Ich kann das bis zu einem gwissen Grad nachvollziehen und teile deine Bedenken auch in Teilen, allerdings möchte ich auch die Mannschaft sehen, die derart deutlich führt, und dennoch Woche für Woche Topleistungen abliefert. Nicht dass ich das auch nur ansatzweise vergleichen möchte, aber das Ganze könnte jetzt auch Chelsea noch auf den Kopf fallen. Insofern bin ich über unsere aktuelle Situation sehr dankbar, freilich müssen sich alle am Riemen reißen, letzten Endes ist das aber schon Jammern auf sehr hohem Niveau. Worüber man denke ich nach wie vor diskutieren könnte, ist der Umstand, warum gerade am Flügel trotz der Vielzahl an Möglichkeiten so wenig rotiert wurde und ob es tatsächlich Variabilität, im Sinne von Plan B,im System Glasner (Liefering-Partie stimmt positiv) gibt. Letzen Endes bleibt aber ohnehin zu konstatieren, dass wir noch immer "nur" über den de facto Aufsteiger in die Bundesliga sprechen. Hin und wieder schadet es nicht, sich zu verdeutlichen, wo man gerade steht und woher man kommt.
  14. Stimme dir schon zu, ist aber wirklich nicht weiter verwunderlich bei seiner momentanen körperlichen Statur. (komplettes Hendel). Hat seinen Job aber super ausgefüllt, ich bin nicht unzufrieden, 1:1 ist mEn ein absolut gerechtes Ergebnis, das Spiel an sich unsererseits keine Wohltat. Bei all der Euphorie und Zufriedenheit die im schwarz-weißen Lager momentan herrscht (auch bei mir, keine Sorge) bleibt halt doch anzumerken, dass wir das eine oder andere ähnlich wenig ansehnliche Match dabei hatten, aus denen wir aber das Punktemaximum mitgenommen haben. Für die Fans natürlich etwas schade, dass man auf der Gugl wieder nicht wirklich überzeugen konnte, heute wurde für mich jedoch überaus deutlich, warum es ein Segen ist, dass wir die Heimspiele im kompakten Waldstadion austragen. Ullmanns Performance hat leider neuerlich verdeutlicht, warum ein Spieler des Kalibers Otavio so eminent wichtig für das Offensivspiel des LASK ist. Dieser Spielertyp ist für unsere Aisrichtung unverzichtbar. Defensiv ist das zwar überwiegend in Ordnung, ich wäre trotzdem dafür, dass man auf der LV-Position die Augen offen hält. Fazit: Nicht verloren, immerhin ein versöhnliches Ende, bei dem einen oder anderen sollte aber der Akku neu aufgeladen werden, wird wohl am besten sein, wenn man ihnen die fällige Pause zugesteht. Ich denke doch, dass es im Sinne aller ist, wenn die Stammelf in Topform die Rapidler ins Tal der Tränen schießt Ohne körperlicher Spitzen-Verfassung wird selbiges aber ohnehin keinesfalls funktionieren. .
  15. Unfassbar... Blutsch erzielt ein Tor, und jubelt dann sogar noch - und das obwohl er uns gehört # handfester Skandal# jubelgate# absolute frechheit# was erlauben Blutsch # Nur damit die BW mal sehen, wie lächerlich ihre Entrüstung über Pellegrini seinerzeit war @ Spiel: Wird schon noch, alles gut soweit Was mich viel mehr interessiert, als Detail am Rande: Von einer Verletzung Mayers ist nichts bekannt, oder? Seine neuerliche Nichtberücksichtigung wird doch nicht mit Schwierigkeiten bei der ( hoffentlich bald erfolgenden ) Vertragsverlängerung in Zusammenhang stehen?