Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

TONY301

Members
  • Content Count

    319
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About TONY301

  • Rank
    Bester Mann im Team

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,035 profile views
  1. Ich red von Industrie buden die Export Aufträge für china (ja wirklich) fertig bekommen müssen wegen pönalstrafen. Das was du ansprichst is ma scho klar und hab ich auch gemeint mit den betreiben wo man zweimal hinsehen muss.
  2. Einerseits bin ich grundsätzlich a mensch der nicht gleich die nerven weg schmeisst. Und wer weiss ob die Maßnahmen nicht übertrieben sind. Nur im Zweifel übertreib ichs lieber als das ich noch mehr Leute gefährde. Kenne eben auch Beispiel aus der baubranche, bank, Industrie die ganz normal weiter machen.... Gegen not Betrieb sag ich nix aber nein da macht man weiter als wäre alles rundherum normal.... Bzw man kann sich ja urlaub nehmen heißt es... Sonderfreistellung interssiert in manchen chef Etagen keine sau...
  3. Die momentane Lage mag auch für Unternehmen u chefs einzigartig sein. Beineide keine Entscheidungsträger zurzeit. Dennoch die Frage wie oder wer definiert einen Betrieb wo es notwendig ist das dieser geöffnet hat. Klar Polizei, Rettung, Feuerwehr, Supermarkt, Tankstelle, Speditionen usw usw die können alle kaum aus... Nur man hört im bekannten kreis das immer noch viele in jobs jz zur arbeit müssen wos einfach nur um den profit geht. Kann man sich da weigern hinzugehen?! Gibt natürlich Firmen die die Systemerhalter unterstützen und quasi erst beim zweiten hinsehen klar wird das deren Einsatz wichtig ist. Ich check nur nicht warum manche Industrie buden mit aller Gewalt weiter machen.... Finanzielles Desaster wirds sowieso für nahezu alle danach geben man könnte jetzt aber die eigenen leute schützen bzw was gegen die Ausbreitung des virus unternehmen.
  4. Unser "krisenstab" sieht so aus sieh mail unten. Mir kam vor die haben überhaupt erst gestern früh sich Gedanken gemacht wies weitergehen könnte. anmekrung wir sind eine kleine bude mit 100 Leuten AT weit die finanziell gut da steht. die sich auch 2 wochen betriebsurlaub jetzt locker leisten könnte. das ist nicht nur meine mutmaßung. home office wäre eher kompliziert bei uns aber es gab halt bis heute mittag nicht mal die lösung das man sich wöchentlich oder halb wöchentlich abwechselt. irgendwie wurshttelns halt weiter und betriebs fremde personen (teilw lkw fahrer im int fernverkehr) die zu unseren kunden gehören gehen fleißig weiter ein und aus hier das mail von gestern: (meiner ansicht nach viel blabla und wenig aussagekraft) Geschätzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Unsere Branche und somit unser Unternehmen befindet sich im Bezug auf gewissermaßen in einem nun schon vielfach zitierten „Graubereich“. Wir gehören nicht zu den Branchen die Ihren Betrieb mit maximaler Kapazität weiterführen müssen (wie Lebensmittelmärkte oder Gesundheitseinrichtungen), aber auch nicht zu den Branchen die schließen müssen (wie Gastronomiebetriebe, etc.). Durch unsere Sparten/Gewerbe treffen bei uns unter anderem die Bereiche - Wartung kritische Infrastruktur - Notfall-Dienstleistungen zu. Außerdem sind laut Informationsblatt der WKO folgende Bereiche (so wie auch produzierende Betriebe) so weit möglich und sinnvoll, aufrecht zu erhalten: - Baugewerbe, Baunebengewerbe, Steinmetze: Offen, da Betretungsverbot nur für den Kundenbereich der Betriebsstätte von Dienstleistungsunternehmen gilt - Baustellen (diverser Gewerbe): Offen, da Betretungsverbot nur für den Kundenbereich der Betriebsstätte von Dienstleistungsunternehmen gilt - Montagen (diverser Gewerbe): Zulässig, Betretungsverbot gilt nur für den Kundenbereich der Betriebsstätte von Dienstleistungsunternehmen. - Straßen-/Schienengüterverkehr: Zulässig Lieferdienst D.h. wir versuchen alle systemrelevanten Leistungen zu erbringen. Dabei sind natürlich die allgemeinen Vorgaben (keine Menschengruppen, Abstand halten, Hygiene, etc.) einzuhalten! Weitere Informationen werden folgen, vielen Dank!
  5. jeder a LASK fahne am balkon hängen der zuhause ist und fotos posten ! JETZT
  6. so sehr ich die hamsterkäufer beschimpft habe, a bissl denk ich mir mittlerwiele dass es ganz gut ist das dejenigen dann hoffentlich jetzt länger nicht in ein geschäft gehen müssen und sich bzw andere dort nicht anstecken können.
  7. vlt findet das spiel ja noch irgendwann statt? (ich persönlich glaub es nicht)
  8. Sturm hat auch schon ab und zu Stellung bezogen in so Katastrophen fällen. hatten beim Hochwasser mal ein spruchband das ungefähr so klang: "in zeiten wie diesen gilt unser dank, den feuerwehren im ganzen land" eierschauklen unter den (verfeindeten) szenen muss nicht sein, doch solche aktionen taugen mir a schwer
  9. des liegt dran weil strnw und pisa freunde san :P
  10. https://www.skysportaustria.at/bundesliga-at/coronavirus-sturm-fans-mit-bemerkenswerter-dankesgeste/ https://www.ultrasrapid.at/2020/03/15/dringender-appell/
  11. ehemaliger kollege, hakelt mittlerweile bei einer bank... die ersten drei kunden heute Ü 70 ..... wegen lt ihm total unwichtiger sachen worns da.....
  12. anonymus österreich spricht von einer großen verschwörung und das alles inszeniert ist..... oba verkehr wor heute angenehm für einen montag richtung arbeit muss ich positiv erwähnen...
  13. geil san ja die whatsapp sprach nachrichten. jeder hat einen freund dessen bruder oder onkel wen von irgend einer BH oder ministerum kennt blablabla.... selbst wenn die Inhalte wahr sind. dann weiss ichs eben jetzt1-2 h früher. und weiteR?
×
×
  • Create New...