Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content

sturmhaubenfetischist

Members
  • Posts

    676
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

sturmhaubenfetischist last won the day on May 31 2021

sturmhaubenfetischist had the most liked content!

1 Follower

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Linzer ASK

Recent Profile Visitors

4,814 profile views

sturmhaubenfetischist's Achievements

Weltklassecoach

Weltklassecoach (17/41)

5.6k

Reputation

  1. sollte eine selbstverständlichkeit sein, ist es aber leider nicht immer
  2. hauptsache der lächerliche LINZA.at berichtet auf facebook von "fan-randale in der innenstadt" nur weil ein bisschen pyro und feuerwerkskörper eingesetzt wurden eines meiner persönlichen highlights (von vielen) des spieltags war eine alte frau in der bim, in die der schwarz-weiße mob grölend am hauptplatz eingestiegen ist. die dame ist sofort aufgesprungen und hat hasserfüllt gebrüllt, ob wir denn alle komplett wahnsinnig sind und dass wir verschwinden sollen. als sie dann wenige sekunden später erkannte, dass es sich bei den zugestiegenen um LASKler und nicht um rapidler handelt, hat sie sich aber sofort beruhigt und angeregt mit allen zu plaudern begonnen auf der goethe haben dann alle in der komplett überfüllten bim platz gemacht, damit sie aussteigen kann
  3. zerstörte auswärtsklos bei fußballspielen gibts aber in österreich schon seit jahrzehnten in regelmäßigen abständen natürlich eine dumme und sinnlose aktion, aber diese skandalisierung ist schon ein bisschen übertrieben mMn
  4. geile auswärtspartie, geiler sieg, scheiss kärnten, geile stimmung, trotzdem fehlen uns die 200 leute die bei vielen spielen oft dabei sind. motivierts euch eure freunde zum exzess
  5. kurzfristig mag das funktionieren, langfristig bräuchte es aber eine strategie, wie man leute nachhaltig an den verein binden will. und die fehlt
  6. sehr zufriedenstellendes sportliches ergebnis, phasenweise irre geile stimmung (snare drum am schluss & anfang), leider ein wermutstropfen: die einlauf-kinder jetzt auch in rosa dressen, nicht zu vergessen die raiffaisen-dressen vorm spiel am feld. jetzt werden sicher einige sagen wie kleinlich es von mir ist, dass ich mich nach so einem spiel über die rosa dressen von kindern aufrege. isoliert betrachtet wär mir das auch relativ wurscht, aber es ist halt ein weiterer schritt von vielen in die falsche richtung und ein weiteres element, das umgefärbt / BWTisiert wurde. und seit jahren kommt jede saison irgendwas dazu
  7. würde mich auch interessieren, hab garnicht mitbekommen, dass das überhaupt passiert ist. kann das wer erklären? auf videos sieht der fanblock ja wirklich ziemlich leer aus im vergleich zur vergangenheit, hab die situation / entwicklung bei euch aber nicht wirklich verfolgt muss ich zugeben
  8. dieser post entstand nach freibier-konsumation veranstaltung war generell top, danke an die organisatoren. neben der präsentation selbst kam etwa auch LASK-legende gert trafella zu wort und das neue saisonrückblick-video der landstrassler wurde gezeigt, beteiligte haben was über die entstehungsgeschichte des lieds erzählt musikalisch natürlich geschmacksache. finde persönlich die ouvertüre als intro richtig stark. den song auch leiwand, dürfte auch bei den meisten anwesenden ganz gut angekommen sein. so ein lied mit LASK-bezug im stadion vor dem spiel NICHT zu spielen, wäre aus meiner sicht jedenfalls ein großer verlust. ob der song auch genug ohrwurm-potential hat, um dann zu einer tatsächlichen hymne zu werden, wo das ganze stadion mitgrölt, wird sich zeigen. könnte sein dass es dafür zu schnell und nicht "eingängig" genug ist. dass er "torjägerzeit" nach einem tor ablöst, würde ich aber nicht gut finden - das ist besser zum mitgrölen nach einem tor geeignet und hat einfach kultfaktor mittlerweile
  9. ich habe gehört dass man den LASK von anfang an mit einbinden wollte, der aber kein interesse daran gezeigt hat
  10. LASK-fans entwerfen also gemeinsam mit einer band 2,5 jahre ehrenamtlich eine potentielle vereinshymne, organisieren eine aufwendige präsentation im musiktheater. und wie reagiert der verein? zeigt kein interesse am prozess, schlägt sogar die einladung zur veranstaltung aus und lässt sinngemäß ausrichten: "schau ma mal, ob der song leiwand ist, dann reden wir darüber". ich find es echt unfassbar wie sich der LASK da anstellt. von ungeschickt oder ignorant kann man meiner meinung nach gar nicht mehr reden, das ist einfach nur boshaft - als ob man den eigenen anhängern eines auswischen will. so gut wie jeder andere verein würde sich vermutlich alle finger ablecken wenn die fans eigeninitiative zeigen, aber wir sind eben "anders" #gemeinsamsindwirlask bin schon gespannt ob der song gelungen ist / kultpotential hat, auch wenn es nicht so sein sollte, haben sich die organisatoren mMn respekt für ihre bemühungen verdient
  11. !!! HEUTE 3 PUNKTE !!!
×
×
  • Create New...