Traunseelaskler

Members
  • Gesamte Inhalte

    582
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Traunseelaskler

  • Rang
    Superstar

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK

Letzte Besucher des Profils

1.190 Profilaufrufe
  1. Da wird sich der Fuchs aber wieder schön aufregen Wäre in meinen Augen wirklich eine weitere sensationelle Verpflichtung!
  2. Einmal mehr auch der Beweis, dass z.B. bei Sturm der Kaderumbruch sicher nicht der einzige Grund für die schlechten Resultate heuer sind und auch nicht als Ausrede gelten dürfen: Hartberg hatte einen noch größeren Kaderumbruch, hat nur einen Bruchteil des Budgets von Sturm und schafft es mit einem komplett neu zusammengestellten Kader bestehend aus billigereren Spieler guten und erfolgreichen Fußball zu spielen
  3. Masse mit Klasse
  4. Hoffe, dass die heutige Gala die Massen mobilisiert!
  5. Gegen Steyr wurde er in Minute 90 eingewechselt - sonst kann ich mich bei ihm an keinen wirklichen Einsatz erinnern. Man muss schon sagen, es gibt schon einige sehr vielversprechende Offensivspieler
  6. Mit einem verdienten 3:2-Auswärtssieg bei Amstetten können die Juniors den Aufwärtstrend prolongieren. In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel drehte man unter anderem einen 0:1-Rückstand in ein 2:1, nach dem Ausgleich konnte schließlich Grubeck spät aber doch den verdienten Siegtreffer erzielen. Grubeck war mit zwei Vorlagen (für Monsberger und Lageder) und dem eigenen Tor heute auch der Matchwinner. Spielerisch war die Leistung wie schon öfters in dieser Saison wirklich gut, defensiv ist man aber noch nicht immer, vor allem aber nicht bei hohen Bällen so richtig sattelfest. Auf jeden Fall wachsen da etwa in der Offensivabteilung durchaus einige vielversprechende Spieler (auch schon für die nahe) Zukunft heran Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze konnte somit heute ausgebaut werden - werden weiter solche Leistungen geboten (+ mehr defensive Stabilität) wird man den Klassenerhalt wohl auch leicht schaffen
  7. Sturm - SKN 1 LASK - Admira 1 Innsbruck - Altach X WAC - Rapid 2 Mattersburg - Hartberg X Austria - Salzburg 2
  8. Erstes Cup-Heimspiel in Pasching für uns - bin schon auf die Preise und in der Folge auf den Zuschauerzuspruch für dieses Spiel gespannt
  9. Wenn man es genau nimmt, ist es ja nicht unsere erste "Krise" in der Liga heuer. Nachdem man aus den ersten beiden Spielen der Saison nur einen Punkt geholt hatte, gab es ja auch schon einige hier herinnen, die das obere Play-off für fast unerreichbar und den Abstiegskampf für unser tägliches Brot hielten (und das trotz den tollen internationalen Auftritten) - uns schien fast ein wenig das Schicksal von Altach in ihrer letzten EC-Saison zu ereilen. Dann folgte durch das späte Wostry-Tor mit viel Glück durch das 1:0 bei der Admira der erste Saisonsieg, woraufhin die Siegesserie begann und manche schon begannen, auf Salzburg zu schielen. Jetzt war man in den letzten Spielen oft unglücklich unterwegs von den Ergebnissen her, obwohl unter anderem ein Remis gegen Salzburg gelang - und schon sehen uns manche in einer tiefen Krise stecken, obwohl die Leistungen nie wirklich enttäuschend waren. Also von Krise keine Spur. Belohnt man sich in den nächsten Spielen wieder für die guten Leistungen, werden auch die Ergebnisse wieder stimmen und das oberere Play-off erreicht. Man darf nicht vergessen, wir sind immer noch weit besser unterwegs, als vor dieser Saison erwartet, wir sind immer noch "best of the rest", wir übertreffen nach derzeitigem Stand die Saisonziele. Natürlich kann es schnell nach unten gehen, da die Leistungen aber immer gut waren sehe ich keinen Grund zur Panik und schon gar keine Krise. Vielleicht ist es ja auch ein gutes Omen, dass es jetzt gegen die Admira geht - schließlich hat man ja mit dem Hinspielerfolg die Siegesserie starten können - zudem sind damals hauptsächlich die derzeitigen Ersatzspieler auflaufen - ich hoffe, dass diese nun auch wieder mehr Einsatzzeit bekommen Ich denke jedenfalls, Gelassenheit ist derzeit angesagt.
  10. Will man heute gewinnen, wird man fix mindestens zwei Tore benötigen. Denn ein Gartler-Tor ist eigentlich vorprogrammiert
  11. Cup 2018/19 bisher: 3 Spiele, 3 souveräne Siege, 14:0 Tore Keineswegs selbstverständlich, wenn man an die Vergangenheit oder an die Konkurrenz denkt Der heutige Auftritt war einfach wieder unglaublich angebrüht, und das, obwohl man bis zum 1:0 nicht wirklich ins Spiel gefunden hat. Danach hatte man nie das Gefühl, dass man den höchsten Gang eingelegt hatte - was dennoch leicht gerreicht hat - Knackpunkt sicher auch Schlagers Wahnsinnssave - da hätte es noch mal spannend werden können; auch einige schöne Spielzüge waren heute dabei - man kann also zufrieden sein
  12. Naja - in so einem wichtigen Spiel will er wohl nicht experimentieren und die bewährte Elf aufs Feld schicken. Ich hoffe/denke, dass er an Samstag dafür ein wenig durchwechselt (nicht nur Trauner)
  13. Keine Sorge - in Minute 120 wird dann eh Frieser eingewechselt
  14. Ich möchte daran erinnern, dass Rapid letzte Saison Prevljak verpflichten wollte, aber keine Chance hatte. Und Rapid ist gehalts- und ablösetechnisch deutlich über uns zu stellen. Und da Prevljak auch in dieser Saison als Edeljoker bei Salzburg schon das ein oder andere Mal getroffen hat, gehe ich auch nicht davon aus, dass er so einfach hergegeben wird. Zu Raguz: der hat immerhin zuletzt in der 2. Liga zu treffen begonnen und ist immer noch sehr jung - den würde ich daher noch nicht abschreiben Bei den Juniors gibt es im übrigen mehrere Spieler, die schon öfters getroffen haben - auch wenn Prevljak ein Spielertyp ist, den es beim LASK noch nicht gibt sehe ich auf dieser Position so wie auf allen anderen auch keinen Handlungsbedarf. Bis auf natürlich bei Holland, ich hoffe doch sehr, dass er im Winter verlängert (wird) Sollte sich Pogerl noch fit fühlen + Lust haben, darf auch der gerne noch eine weitere (ungeplante) Saison als erfahrener Backup-Verteidiger anhängen
  15. https://mobil.nachrichten.at/sport/fussball/lask/Was-der-LASK-besser-macht-als-die-Konkurrenten;art100,3046400 Diesem Artikel ist nicht viel hinzuzufügen - einmal mehr kann man über unsere Entwicklung nur staundend stolz sein