Jump to content

lasso

Members
  • Content Count

    746
  • Joined

  • Last visited

About lasso

Recent Profile Visitors

1,759 profile views
  1. Die new York Times bringt es auf den Punkt. Die Geister die ich rief. @sowuascht Ein Mitgliederverein kann helfen ja, aber im Falle von Barcelona und real Madrid dürfte das auch keine Wirkung haben. Beide Vereine gehören zu 100% ihren Mitgliedern. Pikanter Weise wurde die Entscheidung zur Super League erst dann verkündet als in Madrid der Präsident bestätigt und in Barcelona neu gewählt wurde .
  2. Zuerst glaube nicht an die Spaltung. Wenn sie aber tatsächlich stattfindet steigert das die Chancen für kleinere Vereine . Im Fall einer Trennung würde ja die UEFA nicht aufhören zu bestehen. Nur eben wesentlich ärmer und kleiner gehalten als sie es gewohnt sind. Darum denke ich das die UEFA so weit die Bluse aufmachen wird bis die Vereine wieder an Bord kommen. Die größeren Chancen für den LASK wären für mich sogar ein pro Argument für die Superliga . Sollen sich die 20 auserwählten in ihrer Inzuchtliga austoben.
  3. Fasse es bitte nicht böse auf aber Geht es in der jetzigen CL nur um Ruhm und Ehre? Schon Mal wer die angedachte CL Reform der UEFA durchgelesen. Da werden Startplätze an dem Teams vergeben die sich sportlich nicht qualifiziert haben aber die einahmen "gewöhnt" sind. Die CL ist schon lange eine geschlossene Gesellschaft .Ich verstehe die aktuelle Entrüstung nicht wirklich. Ob der Bewerb der superreichen jetzt CL oder Super League genannt wird ist im Grunde völlig wurscht. Die Verbannung der Teams aus den nationalen Ligen ist ein romantischer aber ein völlig utopischen Ge
  4. lasso

    Super League

    Ja das ginge die spanische Liga wird sich mit Brief und Siegel dennoch nicht für diesen Schritt entscheiden. Der Erhalt der 3 Topteams wird über den Befindlichkeiten von Sevilla und co stehen. Wie immer wird eine einfache Kostenrechnung aufgestellt und das Ergebnis wird überwältigend sein. Davon abgesehen stünde die UEFa dann sehr bald ohne Vereine aus den top 3 Ligen da. Auch Italien und England werden die big Player nicht ins Abseits stellen. Geld regiert und moralische Grundsätze werden bei einem Minus Geschäft schnell über Bord geworfen. Sobald das erste Säbelrasseln b
  5. Ich korrigiere dank Super League schon geteilter 43 er
  6. lasso

    Super League

    Eine romantische Vorstellung aber es wird von den Zuschauern nur ein sehr geringer Teil rebellieren. Brot und Spiele war schon seit den Römern das Gebot der Stunde. Die nationalen Ligen werden ihre big Player und damit den größten Teil der Interessenten ganz bestimmt nicht entfernen. Die ganze Auslandvermarktung und Märkte wie Asien oder Südamerika würden als Geldgeber völlig verschwinden. Die UEFA kann diesen Kampf niemals gewinnen.
  7. lasso

    Super League

    Bei der Teilname an den nationalen Ligen hat die UEFA meines Wissens keine Handhabe. Der spanische Verband würde mit dem Ausschluss von Atletico real und Barcelona praktisch sein Todesurteil unterschreiben. Am Ende des Tages wird die UEFA nur zuschauen können wie ihnen die macht entgleitet.
  8. lasso

    Super League

    Das ist nicht ganz richtig. Real Madrid und Barcelona sind sogar 100% Mitgliedervereine. Beide haben aber ihre Präsidenten kürzlich gewählt bzw bestätigt. Daher der Zeitpunkt natürlich mit bedacht gewählt. Sieht man sich die Teilnehmer an ist völlig klar das die UEFA diesen Kampf verlieren wird. Die breite Masse wird den Topteams folgen und die CL massiv an Attraktivität Die CL wird diesen Exodus in dieser Form nicht überleben. Die TV Gelder werden massiv einbrechen. Beide Wettbewerbe werden mich auf alle Fälle einfach nur anwidern .
  9. Najo im schwachen Jahr 2021 hat der LASK nach RB und Rapid immer noch die 3 meisten Punkte eingefahren. Ein Punkteschnitt von 1,6 ist sicher kein Grund sich ständig der Selbstbefriedigung hinzugeben aber meine Definition von schwach trifft es auch nicht . Davon abgesehen ist es Fakt das es ab jetzt gilt. 4 Endspiele die entscheiden wie diese Saison bewertet wird. Die Bilanz gegen Rapid ist bekanntlich gar nicht Mal so gut. Dennoch bleibe ich in guter Hoffnung das sich der enorme Aufwand des Team bald in Ergebnisse niederschlagen wird.
  10. Deine Argumentation hat sicher etwas für sich. Nur tue ich mir eben schwer zu glauben das sich thalhammer absichtlich einer erfolgsversprechenden Option beraubt. Man sollte auch festhalten das nur Minuten fehlten um einen Punkt aus dem Konzerntempel zu entführen . Es war jetzt auch nicht so das die Führung von RB nur eine Frage der Zeit war. Am Ende steht natürlich das Ergebnis und das hier Entscheidungen hinterfragt werden kann ich natürlich nachvollziehen. Die absolute Überzeugung mancher User das es sabitzer oder altunbas besser machen würden kann ich eher nicht verstehen.
  11. Selbst erwische mich oft dabei Personalfragen oder fehlende Wechsel zu kritisieren. Die Frage die ich mir aber dann immer Stelle ist "warum sollte sich ein Trainer der sein Personal jeden Tag trainieren sieht sich einer aussichtsreichen Option verschliessen "? Hier würde es nur 3 Möglichkeiten geben. 1.Mutwilligkeit 2.Inkompetenz Diese beiden Punkte würde ich thalhammer eher nicht unterstellen. Das bringt mich unweigerlich zu Punkt 3. Thalhammer wird der Meinung sein das eine personelle Rochade die Chancen eines umschwungs nicht erhöht. Sabitzer als Beispiel
  12. Das dritte Mal gegen RB mit einer sehr vernünftigen Performance. Unglaublich bitter mit 0 Punkten aus diesen Partien rauszugehen. Taktisch wieder hervorragend eingestellt . Qualitativ halt leider um einiges darunter angesiedelt. Die Hoffnung das sich der enorme Aufwand des Teams bald lohnt ist bei mir ungebrochen. Am 1mai sind sie fällig
  13. Auf dieser Plattform ,wo ein großer prozenteil zum LASK stehen würde egal wie es sportlich läuft ,gebe ich dir Recht. Mit diesen Leuten füllst du vielleicht das Stadion in Pasching aber keine 20 000 Arena. Es wird dann viele Sympathisanten geben die den Erfolg über Prinzipien stellen. Dauerhaft in Europa anwesend dafür als Preis BWT in den Vereinsnamen integriert,würden denke ich dann gar nicht so wenige unterschreiben. Darum empfinde ich als essenziell das diverse Gruppen immer wieder lautstark darauf hinweisen. Das mag manchmal etwas empfindlich wirken ist aber al
  14. Die beiden Grunddurchgang Spiele gegen RB waren mit die bestes Leistungen in der gesamten Saison. Dennoch standen am Ende 0 Punkte am Konto. Auch wenn es die sportlichen Werte mit Füssen tritt aber sollte Bedarf bestehen würde ich auch den einen oder anderen Akteur eine Pause verordnen. Die Trauben in Salzburg hängen hoch und die nächsten zwei Wochen werden jetzt mal wirklich entscheidend sein . Würde heute das Zentrum verdichten und wieder die 3-5-2 Variante in betracht ziehen.
  15. https://www.liferadio.at/1908-der-life-radio-lask-podcast/episode/7383 Marvin Potzmann zu Gast bei Wolfgang Müller . Gratulation
×
×
  • Create New...