VIVA_ASK

Members
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über VIVA_ASK

  • Rang
    Amateur

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Beverly Urfahr
  • Interessen
    ASB lurker

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • Bestes Live-Spiel
    Kottingbrunn - LASK
  • Schlechtestes Live-Spiel
    22. April 1995 LASK - Rapid Wien 1:2 Ewige Feindschaft
  • Geilstes Stadion
    Neue LASK Stadion

Letzte Besucher des Profils

457 Profilaufrufe
  1. Gute Entwicklung, damit wird auch ein Wechsel zu direkten Konkurrenten innerhalb der Österreichischen Liga uninteressanter... https://sport.orf.at/stories/3043614/
  2. Ach freu ich mich immer, wenn dieser Thread wiedermal auftaucht...
  3. Stadion Evaluierung polarisieren immer, mal die Kommentare beachten :-) https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Machbarkeitsstudie-zum-Ausbau-des-Gruenwalder-Stadions&folder=sites&site=news_detail&news_id=19625
  4. Die Klo Einsparungsgeschichte werd ich nie vergessen, war lange ein Running-Gag Und ah den Ogal net, recht gefreut hats den damals bei uns net. Aber den Applaus hätter er sich aber verdient... RIP
  5. Kannte "Hallo Oberösterreich" noch nicht und wenn nicht der Name des Glorreichen auf der Titelseite wäre, hätt ichs nicht aufgeschlagen, aber natürlich gibt man dort auch seinen Senf dazu: http://www.hallo-zeitung.at/ausgaben/266/1353_raetselraten_um_lask_stadion/
  6. Nein, nein, das war immer klar, dass die Auslastung des Musiktheaters gut sein wird. Nur wär der Schlosspark Standort halt geil gewesen. Semi brauchbar ist der Standort an der Blumau. Um das gings mir, es gab nen geilen Standort und einen nicht so geilen...
  7. Die Frage wird halt einfach sein "Soll der Lask ein Stadion am Pichlingersee bauen - ja/nein". Dann wirds halt semi-brauchbar wo anders gebaut. Wie beim Musiktheater
  8. Mei, immer gleich glauben, dass man aufgeregt ist, bin ja ganz ruhig...
  9. Ja versuchs mal mit Fakten... Why not?
  10. Ach ja, das wird laufen wie beim Musiktheater. Es gibt eine geile, brauchbare, aber nicht 100% perfekte Lösung (Theater im Schlossberg als markante touristische Attraktion). Dann Volksabstimmung mit Sprüchen wie „Kleiner Mann zahlt große Oper“. Gebaut wird’s dann trotzdem, nur hats bei weitem nicht die Strahlkraft die die ursprüngliche Lösung hätte… Ewig schade um die Chance. edit: Die Parallelen sind erschreckend: https://www.nachrichten.at/archivierte-artikel/musiktheater/Chronologie-Ein-Musiktheater-fuer-Linz;art136155,150723
  11. https://twitter.com/LPDWien/status/1074674884943466496 Straße nicht gesperrt und Gegenstände werden runter geworfen...
  12. Der See ist die ehemalige Schottergrube zum Bau der Autobahn, mal zur Historie. Die Wasserqualität im Sommer - sagen wir mal "brauchbar" (Anzahl E.coli Bakterien: 134 KBE auf 100ml). In der Nebensaison ist so gut wie nichts los dort. Mir war nicht bewusst, dass nicht bekannt ist, dass man das nicht in den See rein bauen will, sondern auf ein Feld daneben… Sorry, sollte man natürlich kommunizieren!
  13. Danke, hat mir das tippen erspart
  14. "Zudem haben sie Angst, dass das Natur-Juwel am See zerstört wird" Was für ein Natur-Juwel hab ich da übersehen?
  15. Feine Geste übrigens von Trauner unserem Vorsing-Gesangs-Beauftragtem das Trikot zu überreichen...