Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Finlay Mickel

Members
  • Content Count

    4,730
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Finlay Mickel

  • Rank
    Kennt das ASB in und auswendig

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Match am Montag

Recent Profile Visitors

7,968 profile views
  1. Wovon? Dem Prestige der Herausforderungen der Vereinsspieler von Salzburg und der Wiener Austria. Auch wenn das Mischen von Vereins- und Länderspielen zugegebenermaßen nicht ganz zulässig ist.
  2. Salzburg spielt gegen Napoli, Jeggo gegen Nepal. So schnell kann man den Unterschied erklären.
  3. Ja, eine Frechheit. Mit dem Wissen, dass es eine gute medizinische Versorgung gibt, einfach so schlecht zu spielen. Ich bin absolut schockiert. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
  4. Ich dachte der Smiley ist Erklärung genug. Ich meinte natürlich den Fitnesstrainer, der von Ismael nach wenigen Wochen entfernt wurde.
  5. Seit einigen Spielen hab ich den Eindruck (Ausnahme Wattens im Cup), dass die Spieler 100 Prozent Einsatz zeigen. In Kombination mit der Fünferkette, die Stabilität gibt, bin ich ziemlich überzeugt, dass wir einen Sieg feiern werden. Vor allem weil Monschein so konstant trifft. Geben wir allerdings nur 99 Prozent wird es nix. Wir müssen uns jeden Punkt erarbeiten, geschenkt wird uns nix. Dazu braucht es noch zahlreiche Erfolgserlebnisse.
  6. Das Spiel gestern konnte ich leider nicht sehen. Aber habt ihr das Gefühl, dass in der Problemzone Mittelfeld für die Kampfmannschaft was nachkommt? Ich persönlich hätte bisher den Eindruck, dass bei den YV vor allem interessante Offensivspieler und Innenverteidiger vorhanden sind.
  7. Ginge grundsätzlich schon anders auch. Es wäre halt überraschend ausgerechnet in diesem Moment im ASB zu posten.
  8. Ich weiß 50/50 Chance. Aber für mich hört es sich doch so an, als ob man bei der 3er Kette bleibt. Vermutlich mit EPB - Grünwald - Borkovic.
  9. Natürlich rede ich mir die Situation mit den folgenden Zeilen schön. Aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die ganzen aktuellen Umstände gar nicht mehr schlechter sein könnten. Kampfmannschaft. Young Violets. Nachwuchs. Finanzen. Plus: links und rechts überholt uns die nationale Konkurrenz im Eilzugstempo. Nennt mich Spinner. Aber die Austria hat im Sommer die Weichen gestellt für eine bessere Zukunft. Stöger und Hensel werden den Finger so lange in die Wunde legen, bis die Ursachen für die sportliche und wirtschaftliche Tristesse gefunden und ausgebessert wurden. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass der Verein an den zahlreichen Problemen momentan zerbricht. Aber das werden wir nicht. Einfach weil wir die Wiener Austria sind. Und wir Fans werden das gemeinsam mit unserem Verein hinbekommen. PS. Nein, ich hab nix getrunken. Aber die Spiele gegen Wattens und Salzburg bzw. die Europacup-Performance der Teams, die uns überholt haben, haben ihre Wirkung hinterlassen. Ich hab für mich beschlossen, dass ich diese Gefühle in positive Energie umwandeln will. Vielleicht schließt sich ja der eine oder andere von euch an.
  10. Nicht dass hier Missverständnisse entstehen: Ich würde zu 100 Prozent auf Ilzer setzen. Auch bei einer Niederlage. Es ist absolut nicht zu erwarten, dass es mit einem anderen Trainer (siehe ALLE Trainer seit Stöger) besser werden würde. Außerdem habe ich eine gute Meinung von Ilzer als Trainer. Von den meisten Spielern hingegen nicht. Die enttäuschen teilweise schon seit Jahren, während Ilzer bisher überall geliefert hat.
  11. Im letzten Sky Sport Austria Podcast (DAB - der Audiobeweis) ging es auch um die Austria. Mit dabei waren Jörg Künne, Constanze Weiss (beide Sky) und Alfred Tatar. Tatar ist voll überzeugt, dass Ilzer im Falle einer Niederlage gegen Sturm nicht zu halten sein wird. Dass Spieler - auf welche Art auch immer - gehen müssen, hält er für völlig ausgeschlossen. Wie sollte das auch gehen? Constanze Weiss und Jörg Künne wiederum waren der Meinung, dass das Wattens-Spiel auch bei Ilzer Wirkung hinterlassen hat. So hatten sie beide das Gefühl, dass Ilzer (erstmals!) richtig angeschlagen gewirkt hat in Salzburg. Und das schon vor dem Spiel.
  12. Bei Borko tut es mir fast Leid. Ich hätte mir gewünscht, er würde hier unter strengster Aufsicht trainieren. Aber natürlich gönne ich den Burschen die Einberufung.
×
×
  • Create New...