Viviola

Members
  • Gesamte Inhalte

    393
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Viviola

  • Rang
    Superkicker

Allgemeine Infos

  • Geschlecht

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria natürlich
  1. Neue Klubs von Alhassan und Lee, sind im unteren Drittel der finanziellen Bandbreite in der Liga NOS bzw. K-League.
  2. Label-Vergabe erfolgte unter Beurteilung der (finanziellen) Strahlkraft der aufnehmenden Klubs, nicht ob der Betreffende dort einen Stiefl zsamspült oder nicht (was sich auch völlig meinem Sichtfeld entzieht).
  3. Habe Transfer zu Guaratinguetá Futebol Ltda falsch interpretiert. Dieser ist ein Wechsel offenbar nur am Papier (Leih-Ende?) Tatsächlich ist er - wie Du richtig anmerkst - bei EC Vitória gelandet.
  4. Die Transferzeit nähert sich ihrem Ende. Wenig überraschend hielt sich das Griess um unsere 17/18-Spieler in Grenzen. Abgestürzt: Stangl, Hadzikic (will keiner haben) Abwärtstrend: Alhassan (POR) Stronati (wieder in CZ) Lee (wieder in S-KOR) Stagnierend: Holzhauser (SUI) Serbest (TÜR) Kadiri (RUS) Aufwärtstrend: Pires (D) Altersgemäß "abgestürzt": De Paula (wieder in ESP) Ruan Renato (BRA): Siehe unten
  5. Fein, dass Gazprom die Austria auserkoren hat, einen kleinen Teil ihrer Öffentlichkeitswerbungs-Gelder (immer noch genug für ein paar Transfers à la Ewandro/Cuevas/Montie) hier zu lassen. Schaut man sich die Landkarte bestehender und zukünftiger Pipelines an, gibt es für Gazprom wahrlich strategisch unwichtigere Länder als Österreich. Das milde bilaterale politische Klima infolge des Wien-Besuch Putins und der rot-weiß-roten Zurückhaltung in der Skripal-Affäre, haben sicher auch nicht geschadet. Fraglich, ob dieser sehr unkonventionelle Deal als Indikator für MK`s Sponsor-Akquise-Künste taugt. Lustig, auf jeden Fall, wie er im Video wieder einmal alles durcheinanderbringt. Bei der Frage, vor einem Jahr, ob Salzburg und Leipzig beide im Europacup starten dürfen, ging es definitiv nicht um das 'Finacial Fair Play' (etwaige unlautere Finanzierung), sondern um die Artikel 3-Integritätsbestimmungen (etwaiger unlauterer Einfluss).
  6. Dort, wo er auch bei Austria gegen Dortmund bzw. Wacker Innsbruck war.
  7. Danke für den Link! Bei den 5 Newsmeldungen im Header von fk-austria.at kommt diese Meldung nicht vor. Dachte den durchlaufen alle Meldungen (von Belang).
  8. Wenn er bereits z`Haus gegangen ist, ham ma Pech gehabt...
  9. Nennenswerte Klubunterstützung für Auswärtsfahrten - bei Kraetschmer & Co nicht existent, bei Slovan hochaktuell: Durch die Übernahme der halben Sonderzug-Kosten, zahlen Slovan-Fans für Pressburg-Hütteldorf-Pressburg nur noch 8 Euro (+ 16 fürs Stadion-Ticket).
  10. Duras Fritz oder Schimmer Bertl hätten nie ihre Fanheftln bzw. Auswärtsfahrten-Werbezetteln nur irgendwo "zur Entnahme" auf den Stadion-Fußboden gelegt. Die wurden vom FCA80 bzw. den Altspatzen aktiv per Hand verteilt. Warum schafft das der FK Austria Wien nicht?
  11. Ich sehe es nicht als Verarsche, sondern "lediglich" als Ignoranz, warum auf der West nur einer von elf Sektoren via Online-Ticketing zur Auswahl steht. Diese Wurschtigkeit von Kurzawa zeigt sich auch immer wieder beim Stadionmagzin. Die Druckerei liefert palettenweise das Austria Live, aber keiner kümmert sich um eine auch nur annähernd vernünftige Verteilung. Die Palette mit der (völlig?) unverteilten Kurier-Stadioneröffnung-Sondernummer steht vermutlich noch heute vorm Office Ost. Wie hocherfreut der Kurier oder die Sponsoren im Austria Live wohl darüber sind?
  12. Ein Grund, warum ich einen zweiten 'normalen' Nicht-Sky-Receiver parallel nutze. Das funktioniert, wenn das Zweitgerät das SAT-Signal via Ausgangsbüchse 'durchschleift' oder mit einem eigenständigen zweiten SAT-Kabel natürlich. Durch die fehlende (nächtliche) EPG-Aktualisierungs-Stunde hat der Nicht-Sky-Receiver die Programmdaten zwar nicht unmittelbar, aber in der 1. Minute nach dem Hinschalten und in dann in aktuellster Version - auch von den verschlüsselten Sky-Kanälen.
  13. 11 Länder übertragen live (als Einzelspiel). Neben D/A/CH (Sky, TeleClub Sport), auch Slowakei (Arena Sport), Israel (5 LIVE) Slowenien/Kroatien/Serbien und Polen (SportKlub), Zypern und Griechenland (Nova Sports).
  14. FAK-Umweltbewusstsein ist nicht mehr als ein PR-Schmäh. Alleine die Anzahl der Fernseher, welche nicht einmal übers Wochenende abgedreht werden. Wenn uns da aufgrund eines einzigen Kurzschluß mal die Bude abbrennt, kannst nur hoffen, dass die Versicherung diesen Unfug nicht als grob fahrlässig bewertet.
  15. Richtig. Aus der leichten Vorauswahl nochmals das leichteste Los für die ungesetzten Grünlinge.