Viviola

Members
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Viviola

  • Rang
    Stammspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria natürlich
  1. MLS-Klub LAFC (bauen ebenfalls derzeit ihr Stadion gerade fertig) hat ein Match gegen die Dortmunder für diesen Sommer in Los Angeles angekündigt (Pulisic ist der größte US-Star). Das heißt zumindest ein Teil der BVB-Vorbereitung ist 10.000 km von Wien entfernt.
  2. Der Profiverein Rapid hat sich durch seine Mitgliedschaft der Disziplinargewalt der Bundesliga unterworfen. Die Flitzer nicht. Die Zulässigkeit der Schadloshaltung per Regress an außerhalb des Verbandswesen stehende Verursacher - dazu gab es in Österreich bereits ein Gerichtsverfahren (welches in zwei Instanzen geführt wurde) und sich mit der Frage des zulässigen Regresses gegenüber einem störenden Zuschauer durch den – mit einer Verbandsstrafe belegten – Verein auseinandersetzte. Im Urteil wurde die Regressmöglichkeit verneint.
  3. >> Schaut nach FK Achmat Grosny und nicht FK Austria Wien aus > Warst du schon bei Grosny in der Loge? Frag den Rashid Rachimov wenn Du mir nicht glaubst. Der hatte als Trainer von Terek Grosny die Akhmat Arena von 2013 bis 2017 als Heimstadion.
  4. Schaut nach FK Achmat Grosny und nicht FK Austria Wien aus.
  5. Los Angeles Football Club and Borussia Dortmund announced on Thursday they will play each other at Banc of California Stadium in a friendly, almost certainly to come during the Bundesliga club’s trip to the United States this summer, although the exact date is to be determined. According to LAFC, this will be the first friendly played at Banc of California Stadium, the MLS expansion club’s new home that will be completed by late-April. According to Dortmund’s release on the news, the friendly appears likely to happen in July, when they will also play friendly matches in the United States as part of the International Champions Cup promotional tournament, which in the past has included MLS sides.
  6. Unglaublich, ein Wunder ist geschehen, die Austria-Geschäftsstelle fühlt sich erstmals seit 2002 für ein Auswärtsspiel zuständig!!! Hingegen gleich wie immer, das Heiße Luft-Geschwafel vom Kraetschmer: „Und Internationalisierung erfordert auch weitere Schritte in Sachen Digitalisierung. Dies in Kombination mit unserem Wertebild wollen wir weiter vorantreiben“. Soll wohl von seinen Superflops (wie etwa dem Viola Point im Donauzentrum) ablenken.
  7. Architekten habens einfach. Einfach STRG + C und STRG + V auf der PC Tastatur drücken und schon ist die Tribüne fertig geplant :-)
  8. Als FAK-Gender-Gleichberechtigungs-Beauftragter oder Botschafter für religiöse Toleranz und Diversität könnte ich mir den NB gut vorstellen.
  9. > Derby hitzig Bei den Zweikämpfen zwischen Dejan Ljubicic und Ismael Tajouri (oder Ibrahim Abdullahi Alhassan) ist schon einmal gut, dass keine Bierflaschen am Spielfeld erlaubt sind.
  10. Modebewusste aufgepasst! Die Farbe des Jahres 2018 steht fest! Es ist Ultra Violet (Pantone-Code 18-3838). Der alte Greenery-Look von 2017 kann also endgültig zur Altkleidersammlung.
  11. Es gab für den ORF keinerlei Verpflichtung FAK oder RBS fürs Livespiel auszuwählen, nur aufgrund dessen, dass sie bereits EL-bedingt sowieso sonntags spielen.
  12. Anzahl der ORF-Liveübertragungen in der Herbstsaison 2017: (nicht ganz gleichmässig auf die Klubs verteilt ;-) FK Austria 9 RB Salzburg 9 SC Hütteldorf 6 Sturm Graz 6 SCR Altach 4 WAC 2 FC Admira Wacker 1 SV Mattersburg 1 SKN St. Pölten 1 LASK 1
  13. (Sofern ich das richtig überblicke) laut liveonsat.com größte Anzahl von Live-Einzelspielübertragungen aller 24 heutigen Europacupmatches. Wie im Hinspiel sind Serbien/Kroatien: Arena, Polen: Canal+ Sport, Niederlande: Fox Sports Griechenland: Cosmote, Italien: Sky und TV8, Spanien, Frankreich: beIN Sports, Irland: eir Sport, Großbritanien: BT Sport, Türkei: Tivibu Spor, Ukraine: Futbol 1 und USA: Fox Sports wieder mit dabei, aber auch einige neue Länder wie z. B. Israel.
  14. Ich finde menschliche Fußballer sympathisch, aber sie sind einfach zu verletzungsanfällig. Zeit zum Wechseln!