Jump to content

The1Riddler

Members
  • Posts

    6,639
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

The1Riddler last won the day on November 10 2019

The1Riddler had the most liked content!

3 Followers

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde
  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

7,733 profile views

The1Riddler's Achievements

Postinho

Postinho (36/41)

9k

Reputation

  1. Leider kein Bedarf, wieder ein Bankspieler als Legionär können wir uns nicht leisten
  2. Wennst mich fragst, immer noch unser bester LV im Verein ... Hättest einen anderen Thread vorgezogen?
  3. Aber geh, solange die WM läuft und die Spieler keine Zeit für Verträge haben, kann sich gar nicht das Karussell drehen. Erst nach der WM lassen wir sich nichts aufoktroyieren
  4. Wer im Süden von Wien wohnt, möchte ja vielleicht die Gelegenheit nutzen und am 26.11 mit Suttner plaudern am Lions Punschstand in Biedermannsdorf.
  5. Eh, aber abgefallen zu Holland oder Baltaxa ist er nicht zB. von der Leistung her. Kitsis und ich haben da einen ganz andern Zugang zum Thema, ab wann gibt man von unten jemanden die Chance und wann holt man einen fertigen Spieler dazu. Gerade in unserer Situation erwarte ich, dass man wesentlich mehr (wie letztes Jahr) von unten raufzieht - sowohl aus sportlicher als auch aus finanzieller Sicht. Viel schlechter sind die Spieler nicht, als die angeblichen fertigen ablösefreien Spieler - mein Reibebaum waren da Ebner und Zwierschitz in der Vergangenheit. Für unsere Thematik auf der 6 musste man ja wirklich kein Hellseher sein, dass wir hier Probleme bekommen werden - sind aber alle eher von Holland ausgegangen und nicht wegen einer Verletzung von Wustinger.
  6. Es sind Aussagen vom Verein, die in den Medien zitiert wurden, was auch immer du mir bei Radlinger oder dem Thema unterstellen möchtest. Das sind ja keine Erfindungen von mir Gewünscht ist relativ, wenn ich mir keine Spieler leisten kann, muss ich dem eigenen Nachwuchs eine Chance geben, wie letztes Jahr. Heuer hat man ihnen einige neuen vor gesetzt und einige hatten Pech im Leben. Dass es nie so schlimm wurde, wie du befürchtet hast, haben heuer wieder Polster, Drame, Meisl gezeigt.
  7. Zwischen gleichwertig und gar nicht passt aber auch noch a bisserl was. Wenn da nicht die Geschichte mit Raguz wäre, könnte man ja etwas nachsichtiger sein Aufgrund unserer Finanzen. Aber solange wir zukünftige EC Einnahmen in einen verletzten Spieler stecken, ist es ein Fehler den 6er gar nicht zu ersetzen.
  8. Durchschnitt bitte, Durchschnitt. Tja, traue keiner Statistik, welche die du selber nicht gefälscht hast ^^ https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/analyse/bundesliga-statistik--flanken-gott--meister-der-effizienz-und-co-/ ABGEWEHRTE TORSCHÜSSE IN PROZENT Philipp Köhn Salzburg 77,5 Jörg Siebenhandl Sturm Graz 73,2 Samuel Sahin-Radlinger Ried 72,1 Alexander Schlager LASK 70,8 Ferdinand Oswald WSG Tirol 69,8 Domenik Schierl Lustenau 67,1 Christian Früchtl Austria 64,8 Niklas Hedl Rapid 64,0
  9. Mal abgesehen davon, dass einige die mit ihm zu tun haben wohl persönliche Differenzen haben mit ihm. Aufgrund der geposteten Aufgaben, wüsste ich jetzt nicht, was ein Rudas alleine verbrechen soll? Der steht ja nur als Synonym für viele Dinge die falsch laufen, wo viele Leute dran beteiligt sein dürften lt. der Auflistung. Gemäß der Auflistung, beschließen einige Leute mit großen wirtschaftlichen Bezug, jedes Jahr auf neue Budgets die mehr Ausgaben enthalten als wir einnehmen - Rudas alleine kann nicht die Antwort sein auf unsere Probleme (scheint aber sehr wohl Teil des Problems zu sein), so wie es nicht allein die Altverträge waren, etc... Mir ist schon klar, dass man nicht alles kommunizieren kann, aber in den letzten 4 Jahren fehlt mir der klar gezeichnete Weg - wenn wir dies umsetzen, erreichen wir die schwarze 0 und mit EC/Spielerverkäufe können wir Schulden abtragen. Aktuell bekommen wir immer nur serviert, warum es gerade heuer nicht so ist, einmal wars der Vertrag vom Edo, dann Corona, Gazprom, etc... Auf diesen gezeichneten Weg warte ich schon seit 4 Jahren, nach dem auch gehandelt wird. Kann ja nicht so schwer sein, die Kosten nach 4 Jahren soweit runter zu fahren, dass sie die Einnahmen nicht übersteigen. Kann ich keine Sponsoren akquirieren muss ich die Kosten noch weiter senken.
  10. Das habe ich ja nicht gesagt. Soll ja Leihvarianten auch für uns geben Naja Wustinger wird im Frühjahr nicht spielen - soweit mal fix.
  11. Es ist für mich nicht ganz klar wer genau am Stuhl sägt vom Schmid, die Palette reicht von JW bis diverse Mitglieder bei uns. Aber in meiner Welt, kann nur die Spieleragentur einen Mehrwert erkennen bei einem Trainerwechsel.
  12. Würde ich nicht so sehen, für die heurige Doppelbelastung hatten sie gute Backups, was sie im Frühjahr nicht mehr brauchen. Und nach den Millionen die sie heuer verdient haben, nachdem sie die beiden geholt haben, ist fürs nächste Jahr eine ausländische alternative vielleicht interessanter aus Sicht von Sturm. Sprich ihre Situation ist mittlerweile eine andere, nachdem Sie eine Menge Geld eingenommen haben und auf den Österreicher Topf verzichten können. Dies konnten sie damals noch nicht. Für mich ist für alle Seiten eine sportlich zufriedenstellende Lösung in Sichtweite, die Finanzen las ich dabei jetzt mal bewusst außen vor, da für mich nicht überschaubar ist was geht/was nicht bei uns geht.
  13. Sollten wir dementsprechende Abgänge haben (ohne die wir niemanden holen können/werden) finde ich Sakaria eine gute Lösung für unsere linke Seite, auch mit seinen bekannten Schwächen in der Defensivarbeit. Er würde da wieder viel Schwung reinbringen bei uns, wo alles aktuell über die rechte Seite läuft. Wenn der Deal heißt Keles/Jukic raus, dafür billig Sakaria/Demaku rein - würde ich nur mehr Fragen wo ich unterschreiben darf. Keine zusätzliche Belastung für den Österreicher Topf und wir wissen was wir bekommen.
  14. Nicht nur von außen, vielleicht können sich User die näher am Geschehen dran sind ein objektiveres Bild machen, aber was wir da fabrizieren, ist weder Fisch noch Fleisch. Nur haben wir dabei auch nach Anteile an Investoren verloren, die jetzt am Trainerstuhl sägen, welchen die Mehrheit als den geeignetsten Trainer im Moment sehen. Solche Dinge beschäftigen mich mehr, als ob wir eine Partie blutleer am Ende einer Saison verdientermaßen verlieren...
×
×
  • Create New...