The1Riddler

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.684
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über The1Riddler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde

Letzte Besucher des Profils

4.526 Profilaufrufe
  1. Ein Phänomen, dass für mich nie gänzlich zu erklären ist. Es wird immer Spieler geben bei uns, bei denen man jeden Fehler ausschlachtet bis ins kleinste Detail und dann gibt es Spieler, die können machen was sie wollen und man wird ihnen wohlgesonnen bleiben. Ich bewege mich zu wenig in anderen Foren und Vereinen um zu beurteilen, ob das immer und überall so ist. Aber ich würde davon ausgehen. Am ehesten wird es wohl die subjektive Wahrnehmung sein und gänzlich objektiv ist wohl niemand auf der Welt. Somit wird man immer wieder damit konfrontiert sein (und wahrscheinlich unterliege ich dem gleichen Phänomen bei den Trainern TL und Ibe )
  2. Zeit hat er definitiv genug bekommen, aber bei den anderen Punkten fehlt mir die Einsicht um das mit Bestimmtheit zu sagen. Aber die Spiele im Frühjahr nach Fink wurden anders bestritten, als wir dann im Herbst aufgetreten sind. Das würde für mich gegen deine These sprechen, dass es nach seinen Wünschen ging. Aber egal, wichtig ist, dass wir unser Spiel gewinnen und WAC Punkte liegen lässt am WE. Im Moment zählt nur die Partie gegen den LASK und hoffentlich der 3te Platz am Ende. Danach wird kein Stein auf dem anderen bleiben und wir haben vom Kapital her, wieder ein bisschen mehr Spielraum, der diesmal hoffentlich besser genutzt werden kann.
  3. Eine Aussage hat man aktuell auch gegenüber Nagelsmann und Co in letzter Zeit gelesen. Vielleicht sind viele Spieler noch nicht so weit, kurzfristig Änderungen zu verarbeiten am Feld und sind damit überfordert. Der Trend geht aber in diese Richtung. Bei wie vielen Dingen lag Jürgen Werner in letzter Zeit falsch?
  4. Keiner kennt von uns die Höhe der Kaufoption und die wird wohl im Vergleich zur Leistung nicht stimmen. Ich finde das Matic über die Saison gesehen, defensiv sehr viel richtig gemacht hat. Offensiv war wenig dabei, aber wenn wir von hinten rausgespielt haben, dann zumeist über Matic und da hat er mir eigentlich sehr gut gefallen. Wenn der Preis stimmt, wird man Matic weiterhin bei uns bewundern dürfen, außer Serbest bringt keinen türkischen Verein, dann wird Matic dieser Option zum Opfer fallen (meine Einschätzung)
  5. Ist ja kein Geheimnis, dass ich mehr von TL halte, als die meisten hier, als Trainer. Ich hoffe, ich muss niemals herausfinden, dass ich Recht hatte, wenn er bei einem Verein landet, der zumindest die gleiche Philosophie hat. Ich nehme lieber eure Variante, wir sparen Gehalt und Lask wird geschwächt. Für mich fällt das in die gleiche Kategorie, ich brauche keinen RH mehr bei uns, aber mir wäre bei einem BL Konkurrenten unwohl, wenn er dort ist.
  6. In dem Fall werden wir uns nicht einig werden, da passen mir persönlich viele Dinge nicht. Weiter halte ich es für problematisch, dass er schon eine recht große Anzahl an Kritiker (also nicht nur mich) hat, dass macht es bei uns nicht einfacher... Bei Ibertsberger hätte ich die Befürchtung, dass wir eine Wiederholung der heurigen Saison erleben werden. Aber bald wissen wir mehr.
  7. Kannst du gerne, wenn du vorher definierst für was
  8. Sehr gute Nachricht, so wie alle hoffe natürlich auch ich, dass er die Verletzungen jetzt endlich hinter sich lassen konnte. Die Geduld die wir mit ihm hatten, ist sicherlich ein Pluspunkt gewesen und ihm tun 2 Jahre bei der Austria sicherlich gut in der Entwicklung und im Anschluss hoffentlich unserem Geldbörsel
  9. Wir sind ca. um Minute 15. 2:1 in Führung gegangen und haben danach keinen Fuß mehr in diese Partie bekommen und sind erst am Ende durch 2 weitere Standards bestraft worden, für unsere Inaktivität. Chancen waren davor zu genüge für den WAC vorhanden die Partie schon früher zu drehen. Weshalb es ja auch zu den Letsch raus Rufen kam oder? Aber hergebeutelt werden wir doch immer bei jeder Gelegenheit, sobald wir nicht gewonnen haben.
  10. und mensah fiele da nicht darunter? verschenkt ihn Kapfenberg? Jetzt unabhängig von Mensah, den ich ich nicht auf dem Radar habe. Kapfenberg ist darauf angewiesen die Spieler zu verkaufen, da gab's doch erst vor ein paar Tagen ein Interview, dass sie Victor schon jeden BL Verein angeboten haben. Bevor sie beim Lask fündig geworden sind und ein paar Tausender eingenommen haben. Kapfenberg ist ein Ort wo man interessante/junge/dynamische Spieler jedes Jahr sieht, die man noch billig bekommt für AT Verhältnisse.
  11. Ich kann dir nicht Folgen ehrlicher Weise. Du schreibst, dass man jetzt die Möglichkeit hat bei den Amateure Spieler in der 2ten Liga probieren kann und bringst dann Spieler die aktuell BL Spieler sind. Yakete (hast du ja angeführt), Montie, Mester und Meisl sind heuer verpflichtet worden unter genau den Punkten die doch gemeint hast. Das wir das in den Jahren zuvor nicht gemacht haben, steht auf einem anderen Blatt. Aber ein Goiginger hat seinen Durchbruch mit 24 geschafft, Vallci wäre eine Risiko Option im Sommer gewesen (war ich dafür), aber man hat sich für Cuevas entschieden. Die Plattform YV hat man heuer schon für ein paar Experimente genutzt, ob man da die richtigen Spieler ausgewählt hat, wird man in 1-2 Jahren sehen. Mester 16, Montie 18, Meisl 18 - ich denke, man hat dort deine Forderungen erfüllt. Die Spieler sind Jung, haben Potenzial und sind noch billig. Die Kritik hätte ich ja in den letzten Jahren verstanden, aber gerade heuer wurde hier in dem Bereich schon einige Spieler verpflichtet.
  12. Dies sehe ich für die 3 Kandidaten als gegeben an und deswegen wäre es einer aus dem Trio für mich
  13. Zu was zählst du Mester Meisel Montie die alle in der heurigen Saison geholt wurden?
  14. Ohne mich dabei jetzt festnageln lassen zu wollen, haben die Probleme bei Traditions Vereine in der Regel immer das gleiche Muster. Zunächst rumort es auf den Tribünen. Dann kommen die Einflüsterer ins Spiel. Zunächst versucht man noch an dem Trainer festzuhalten. Dem Druck wird nachgegeben. Sprich, wenn auf den Tribünen es schon von Haus aus eine große Menge an Kritiker gibt, halten sich Trainer nicht lang. Diese These mag nicht auf jeden einzelnen Fall stimmen, aber es gab einige Situationen (nicht nur bei uns) die genau nach diesem Muster abgelaufen sind. Letzte Beispiele bei uns waren TL und Fink, bei beiden gab es schon am Anfang der Saison große Stimmen und Vorbehalte gegenüber diese Trainer. Es hat bei beiden nicht lange gedauert bei Misserfolg, dass es zum rumoren angefangen hat. Bei Fink wars schon nach 3 Runden bei 1 Punkt aus den ersten 3 Spielen. Ein Jahr später wars mit einem Sieg aus 3 Spielen auch schon recht ungemütlich im Umfeld. Jetzt mal ganz unabhängig davon, was man von jeweiligen Trainer hält, es ist nicht optimal, wenn sie schon zur Diskussion stehen bei der ersten Krise. Deswegen präferiere ich immer eine Lösung, die viele Anhänger hat, weil man Probleme länger durchtauchen kann, die einfach überall mal auftauchen, vor allem wenn alles neu gemacht werden soll. Weder schützt dich allgemeine Zustimmung noch der internationale Name langfristig vor Misserfolg. Aber es verschafft dir die Zeit, die es eben manchmal brauchen kann.
  15. Auch wir waren nach der Pause als Team auch aggressiver im Spiel, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Sprich, da dürfte die Kabinenansage schon auch so weit gegangen sein, dass wir schneller in die Zweikämpfe kommen müssen und dies als Schlüssel ansehen in der Verteidigung. Das birgt halt ein Risiko für die Gelbbelasteten 6er Jeggo/Matic mit sich. Jeggo hat in der Situation schlecht agiert, weil er meiner Meinung nach, nicht weiß wie die Situation hinter ihm ausschaut und deswegen unbedingt in diesen Zweikampf kommen will auf biegen und brechen. Dies scheint mir bei ihm die größte Schwäche zu sein, dass er die Spielsituation nicht erfassen kann oder nicht genügend Vertrauen in die Restverteidigung hat un dann Risiken eingehen, die halt heuer 2x schlecht ausgegangen sind und bei Sturm das eine oder andere mal glücklich davon gekommen ist.