Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

The1Riddler

Members
  • Content Count

    3,528
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

The1Riddler last won the day on November 10 2019

The1Riddler had the most liked content!

3 Followers

About The1Riddler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Freunde

Recent Profile Visitors

5,180 profile views
  1. Sehr starke Leistung bisher von kos.
  2. Cavlan ist ein interessanter Zug.
  3. Ja eh, der eingeschlagene Kurs ist richtig und trotzdem hätten wir diesen Weg in der Vergangenheit schon ein paar Mal verlassen. Insofern verfalle ich nicht in Jubelstürme aktuell, aber ich schau es mir aktuell wohlwollend an, dass wir wieder junge Spieler selber entwickeln auch wenn sie teilweise von extern früher dazu geholt wurden. Das wir mit Stöger diesen Weg beschreiten werden, war absehbar. Die Gretchenfrage ist aber, was passiert nach Stöger.
  4. Das war historisch gesehen immer schon eine Frage des Geldes in AT. Sobald mehr Kohle da war, hat man den Weg über die jungen Spieler wieder verlassen. Ich hätte nie zu träumen gewagt, dass wir den Weg mit Parits verlassen werden. Der sich einen großteil der Spieler geholt hat, die 3er bei der WM? wurde. Also wir dann angefangen haben die Taktgeber der Liga zu holen, das war der Anfang vom Untergang... Das wir länger an dem Weg festhalten als Notwendig, wird erst die Zukunft zeigen, im Moment traue ich dem Weg noch nicht ganz über den Weg (obwohl ich ihn für richtig halte) sobald wieder Geld da ist, werden wir wohl wie in der Vergangenheit Spieler holen, die älter sind als 24.
  5. Ein weiterer Fall von selektiver Wahrnehmung Austria Salzburg 6 Jahre nach der CL = Konkurs/Enteignet was auch immer Sturm 5 Jahre nach der CL = Konkurs Rapid 2x CL = Nennen wir es Budget vorgriff anstatt Konkurs/Enteignet was auch immer
  6. Da ich den Punkt selektive Wahrnehmung als häufige Fehlerquelle bei den Menschen für mich ausgemacht habe, bin auch ich nicht davor gefeit Aber ja, ich sehe es schon so, dass Lucic die Defensive in Bedrängnis bringt und Pentz hier für mehr Stabilität sorgt. Wie sehr es ein Hochrisiko Pass ist, ist abhängig davon, was der Trainer vom Tormann will und ich hab noch nie einen erhöhten Puls (schreien, what ever) bei einem Trainer bemerkt, wenn Pentz einen Pass spielt.
  7. Ich finde, dass wir als Defensive durchaus stabiler gegen Pressing sind mit Pentz und das nehme ich an, meinen die meisten damit. Er strahlt eine Ruhe aus, wenn du ihn anspielst, du brauchst nicht in Panik verfallen, wenn du ihm den Ball auf den falschen Fuß spielst und bist zumeist im Ballbesitz nach seiner Aktion. Dies kann man als Asset sehen oder nicht, ich finde gerade bei unserer Defensive tut er uns gut, was das betrifft. Da kommts nicht aufs Gurgal draufan. Eklatant wird halt der Unterschied zu Lucic, der Mitspieler ungewollt in schwierige Positionen bringt, schon den einen oder anderen Standard verursacht hat und wir danach Tore erhalten haben oder wir einfach wieder den Ball hinterher laufen müssen, weil der Abschlag durchgängig beim Gegner landet, was wieder Kraft kostet. Er macht das ja nicht absichtlich, aber das ist halt nicht seine Stärke und bringt damit eine wacklige Abwehr noch mehr unter Druck. Aber das allein, ist halt nie der Fehler bei einem Gegentor, aber zumeist halt ein Ausgangspunkt einer Fehlerkette die man sich von Anfang an sparen hätte können.
  8. Da kann man dann auch Ausschüsse zum Gegner auch mal in kauf nehmen Dieses Gefühl von dem du schreibst hatte ich zuletzt bei Safar und davor bei Didulica.
  9. Naja das beste Rüstzeug haben sie wohl nicht mitbekommen, wenn ich mir deren Erfolge anschaue. Ob man Michorls Erfolg Andi O. umlegen kann oder den Trainern danach, darüber kann man sicherlich streiten oder unterschiedlicher Meinung sein. Für mich ist es in Ordnung, dass du in Andi O. einen guten Trainer siehst, ich sehe ihn als einen verdienstvollen Spieler meiner Jugend und als einen Trainer der nur in der geschützten Werkstatt Austria Wien länger fuhrwerken durfte und das aus gutem Grund. Ich bin mir im übrigen sicher, dass er ihnen nicht das saufen beigebracht hat, aber die Spieler haben nicht den Sprung gemacht unter ihm, die man von ihnen erwartet hat. Man kann jetzt sagen, alle Spieler waren Schuld oder auch dem Trainer die Schuld geben. Ich teile nicht die Sichtweise, dass es nur an den Spielern lag.
  10. In dem Punkt werden wir sich nicht einig. Als sein Spezi Wohlfahrt am Zug war, hat er es nicht geschafft ihm zu verklickern, dass er bessere Junge hat als Pejic, dem Austrialier, den 2 aus Urus um nur ein paar Beispiele zu nennen? Warum wirkt Sarkaria heuer besser bei der KM als in den Jahren zu vor. Nein, seine Rolle war nicht gut aus meiner Sicht (ich möchte euch nicht umstimmen - für mich bleibt das so) und gerade deshalb sollte er mehr über seine eigene Rolle nachdenken, als den schwarzen Peter wo anders zu suchen.
  11. Mich stört es, dass er seine eigene Rolle klein redet und die Schuld nur alle anderen haben... und das macht er aktuell nicht zum ersten mal, jemand dem der Verein wichtig ist, sollte sich für solche Interviews meiner Meinung nach nicht her geben. Ein Verein der dem Andi mehr als einmal auch schon geholfen hat.
  12. Naja, es war ein weiteres 08/15 Interview mit dem Andi, welches er in der Form schon auf Laola1.at gegeben hat, fast in den gleichen Worten... Selbst hat er die jungen nicht gut genug entwickelt und spart mit jeglicher Selbstkritik während er bei allen anderen Dingen zu verbessern gefunden hat und alles schon früher gewusst hat... Eigentlich sollte er Barca trainieren und nicht in der geschützten Werkstatt Austria Wien von Job zu Job eilen. Das wir ohne Stöger im Arsch wären aktuell, dafür brauch ich kein Interview von Andi O....
  13. Ich finde, du hast das schon sehr gut beschrieben. Was hinzukommt, es ist eine Mär das man 2 gleichstarke Tormänner haben kann. Das führt zum Konflikt, zum einen weil man die Torleute nicht regelmäßig tauscht und zum anderen weil du nicht ständig hinter dem anderen präsentieren kannst und somit die Nr2. irgendwann Probleme macht - verständlicherweise. Von dem her passen, auch für mich, beide ins Bild, des 2er Tormannes bei uns. Ähnlich wie damals bei Hedl bei den Grünen, die kannst für ein paar Partien in die Schlacht werfen wo sie durchaus gut performen (Pentz = Athen, Hedl = Aston Villa), aber langfristig sind andere besser. Zum neuen kann ich aber gar nichts sagen, in den Duellen gegen BW Linz ist er mir wohl nicht in Erinnerung geblieben (oder ich hab die Partien schlicht gesehen) und andere Partien von BW L. habe ich nicht verfolgt.
  14. Naja, Wohlfahrts Perspektiv Spieler haben sich bei uns halt nicht durchgesetzt, dass beurteile ich. Dafür die KM Spieler die er geholt hat mit RH, Kajode und Co. Bei Muhr sind die KM Spieler nichts geworden, dafür greifen jetzt die Perspektiv Spieler die geholt wurden unter ihm. Wollte damit aber keine Muhr/Wohlfahrt Diskussion auslösen. Perspektiv Spieler können funktionieren, egal welcher Nationalität, aber sie können halt auch scheitern, wenn das Umfeld nicht passt oder der Spieler sich nicht entwickelt. Im großen und ganzen denke ich, dass wir fürs Frühjahr nicht so schlecht bei den YV aufgestellt sind, außer an den AV Positionen, hier hätte ich mir Veränderung gewünscht.
  15. Ich habe eigentlich schon versucht zu vermitteln, dass ich diese Einschätzung vom Markt nicht teile und ich auch nichts gegen kleine Tormänner habe (Pentz > Lucic ). Hab jetzt nach euren Postings auch eine Suche bei Transfermarkt.at gefahren nach dem Motto Top Transfers 2019/20 und nach Tormänner sortiert. Die Mehrzahl war 190+, da ich nicht weiß wie man dort so eine Suche über mehrere Jahre macht, ist sie halt nicht repräsentativ. Aber würde meine These durchaus stützen. Die Top 15 für die bezahlt wurde, waren die meisten 190+. Zugegeben der Top Transfer war Cilisen und der ist unter 1,90. Ich fühle mich durch die Suche bestätigt ohne eine Wertung über die Qualität damit abgeben zu wollen, noch ob sie meine Präferenzen entspricht. Die Qualität der Tormänner hängt sicher nicht davon ab, ob er 1.90 oder 1.89 ist, aber leichter verkaufe ich einen, der 190+ ist. Wäre für mich auch nicht verwunderlich, bei dem was alles gemessen wird heutzutage kann auch nichts anderes rauskommen bei einer Analyse über Tormänner, dass er am besten 1.90+ ist.
×
×
  • Create New...