Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Ernesto

Member & Friend
  • Content Count

    66,149
  • Avg. Content Per Day

    11
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    57

Ernesto last won the day on November 11 2019

Ernesto had the most liked content!

About Ernesto

Kontakt

  • Website URL
    http://www.austriansoccerboard.at

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    St.Pölten/Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien
  • Selbst aktiv ?
    Karriereende, Funktionär
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbstständig
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Partizan Belgrad
  • Schlechtestes Live-Spiel
    rapid - fc tirol (wegen umbau im happel stadion)
  • Lieblingsspieler
    Panenka, Savicevic, Herzog, Polster, Zidane, Kavlak, Hofmann
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien
  • Geilstes Stadion
    Hanappi
  • Lieblingsbands
    HipHop, Jazz, Blues, Techno, Elektro
  • Am Wochenende trifft man mich...
    auf meiner Couch
  • Lieblingsfilme
    Coen Brüder Filme, Abel Ferarra, div Serien
  • Lieblingsbücher
    Neal Stephenson, Umberto Eco, Thomas Bernhard
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall bzw via rapidforum.at im jahre Schnee

Recent Profile Visitors

30,761 profile views
  1. vermutlich wirds ein mix sein - ich kann ja nur von den menschen im grätzel sprechen mit denen im ins plaudern komme. bei denen merkt man in keinster weise dass die maßnahmen in frage gestellt werden, die verhalten sich auch weitgehend diszipliniert. dass mehr menschen unterwegs sind, hat natürlich auch mit dem wetter zu tun. woher die autofahrer kommen, weiß ich nicht. mir persönlich sind die masken wurscht. ich habe meine stoffmaske die setz ich auf vor dem supermarkt und nehm mir mein wagerl und rausche durch. wenn mir jemand zu nahe kommt, zücke ich den blick des todes. insgesamt wird ostern eine herausforderung, davon gehe ich fest aus. vorallem durch das wetter bedingt und natürlich befeuert durch die guten zahlen. ich bin mir sicher dass einige denken, es ist das schlimmste überstanden. das glaube ich persönlich gar nicht.
  2. das glaube ich vorallem in 1070 wien nicht - da waren die leute richtig diszipliniert bisher. ich befürchte dass die guten zahlen und die aussicht auf lockerung die leute leichtsinnig werden lässt. ich kenne eigentlich kaum jemand hier, der ein problem mit den masken hat. aktuell erlebe ich nur zuspruch im grätzel.
  3. er wird uns auf jeden fall nicht schaden. was uns eher schaden wird ist die zunehmende leichtsinnigkeit, die ich in den letzten tagen wieder wahrnehme. war die burggasse in den letzten zwei wochen fst leer, so ist sie zuletzt wieder deutlich stärker befahren und auch viel mehr menschen sind in 1070 wieder unterwegs. das macht mir mehr sorgen.
  4. in D verläuft einiges anders als erwartet. da wurde noch fleissig gewählt und hier im asb haben einige deutschland schon untergehen gesehen. da konnte man viel deutschlandhass rauslesen. interessanterweise und zum glück hat sich das dort bei weitem nicht so entwickelt und trotzdem D viel später dran war mit den maßnahmen (ca eine woche), hat sich dort alles ganz ähnlich wie bei uns entwickelt. das dürfte auch daran liegen dass man die frühen infektionsketten ähnlich wie in Ö gut gekannt hat.
  5. ahja - danke. habs bereits gelesen.
  6. mich würde interessieren wie es auf tobago aussieht. da legen zwar vereinzelt im süden auch kreuzfahrtschiffe an, aber ansonsten ist vorallem der norden um charlotteville sehr abgelegen. leider gibts nur statistiken zu trinidad und tobago
  7. im garten mit mindestens 2 meter sicherheitsabstand sollte kein problem sein - das muss halt gewährleistet sein
  8. Ernesto

    Plauderecke

    das liegt in der natur von torjägern - was waren denn ein krankl oder polster? torjäger sind egozentrische sportler, gierig nach dem torerfolg und dem damit verbundenen rampenlicht. maierhofer hat für uns viele wichtige tore erzielt, das ist es was zählt. ob selbstdarsteller oder nicht, ist mir da egal.
  9. dann sagen wir halt abschied vom fußball bis wir eine schutzimpfung haben - das wäre nämlich die alternative. von der eu kamen frühzeitig hilfeleistungen an die einzelnen staaten - die wurden halt abgelehnt. https://www.diepresse.com/5795063/corona-lehnten-regierungen-eu-hilfe-ab
  10. eventuell hattest das "virus" in dir, aber sicher hast einen aluhut auf deinem kopf sitzen
  11. unter djuricin wurde alar richtig eingesetzt und trotzdem konnte er die chancen nicht nutzen und war deshalb auch nicht besonders wertvoll. mittlerweile ist er älter geworden und wir haben vorne mit fountas einen deutlich zielstrebigeren und treffsicheren spieler. alar wird bei rapid kaum mehr chancen bekommen, auch weil er sportlich nicht mit fountas mit kann und vom typus her für kühbauers spiel nicht passend ist.
  12. auch das wird ein wesentlicher mitgrund dafür sein dass es noch länger keine spiele vor zuschauern geben wird kommt drauf an. prinzipiell sind die spieler keine risikogruppe. allerdings sind sie auch nicht isoliert, sobald sie wieder spiele bestreiten. aber klar ist, dass sie ihre sozialen kontakte neben der spiele auf ein minimum einschränken müssten. aber das wird auch nach der öffnung weiterhin für alle menschen gelten. da gehts eben um den schutz der älteren menschen und jenen mit vorerkrankung.
  13. wer soll aktuell spieler kaufen? keine ahnung von was da manche träumen. alar wird den vertrag nur auflösen wenn er zum überragenden teil abgegolten wird. vertrag aussitzen. die chancen von spielern in dieser situation einen neuen verein zu finden ist extrem gering. dazu kommt noch dass alar bei uns super verdienen wird. daher wird er nur einer vertragsauflösung zustimmen, wenn er den größten teil ausbezahlt bekommen wird. niemand wird murg, ljubicic und pavlovic kaufen können, denn die reichen vereine wie man city und co haben an diesen spielern kein interesse und die anderen haben kein geld mehr.
  14. das ist definitiv eine positive sache. man wird auch da natürlich die abstände einzuhalten haben, sonst werden die behörden einschreiten. aber diese möglichkeit ist ein echter vorteil
  15. es wird so schnell keine spiele mit zuschauern geben und auch dann wenn zuschauer erlaubt sein werden, wird man jedes stadion maximal zu einem drittel füllen dürfen und die stehplatztribünen werden sicher gesperrt bis es einen impfstoff geben wird. es werden zache zeiten
×
×
  • Create New...