sir_KiNgSiZe

Members
  • Gesamte Inhalte

    388
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über sir_KiNgSiZe

  • Rang
    Superkicker

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

2.085 Profilaufrufe
  1. bei pak gebe ich dir absolut recht. hat für mich auch so geklungen, als wäre das nur noch formsache. sieht der koreaner vl anders ^^ zum thema abstellgleis - in der jetztigen situation find ich sowas absolut fahrlässig. transfersperre besteht wohl weiterhin, wann eine aufhebung erfolgt steht in den sternen. im besten fall kann man im sommer neue spieler holen. wenns st. pölten ordentlich reinscheisst kannst nix neues holen und einige spieler aus dem jetzigen kader sind (aus welchen gründen auch immer) weg. kannst den kader dann mit spielern von den amas auffüllen ^^ generell finde ich, dass der kader nur auf einzelnen positionen umgebaut bzw. verstärkt werden soll. das ziel von st. pölten sollte sein in die top6 zu kommen bzw. das primäre ziel ist nicht abzusteigen. aktuell steht man in den top6. wennst jetzt meisl, haas, misolov absägst und dazu vl pak doch nicht verlängert hast plötzlich wieder so (selbstverschuldete) kaderumbrüche wie zu zeiten von schinkels.
  2. LASK - Austria 1WAC - Altach 1Admira - Innsbruck xHartberg - SKN 1Mattersburg - Sturm 2Rapid - Salzburg x
  3. Popo wirkt bissl ratlos über die heutige Leistung
  4. Popo schont eben die Spieler. Meisterschaft ist wichtiger
  5. sehr interessant. erstmals wurde genannt, dass die sperre nur das wintertransferfenster betroffen hat. ich würds blumauer auch glauben, hätte er sich mit seiner letzten aussage, dass die sperre binnen einer woche aufgehoben wird, nicht etwas dis­kre­di­tie­rt. auch wurde von hintermeier in seinem letzten interview nichts derartiges gesagt. glaube daher es ist mehr wunsch/hoffnung, dass im sommer alles wieder normal abläuft.
  6. Ich traue mich wetten dass jeder Sportdirektor mit etwas Ahnung bessere Transfers getätigt hätte. Alleine seine drei holländischen Landsleute waren für'n Popsch aber haben sicher ordentlich verdient. Aber eh klar wer in Holland spielt muss ja kicken können ;-) Und danke aber ich glaube du wärst besser als sein Assi geeignet. Hast zumindest die gleiche rosarote Brille wie blumauer auf.
  7. Unter deinem holländischen Kumpel war das Niveau nur knapp über einer wirtshaustruppe zu stellen. Finanziell hat er's halt nicht packt
  8. Ein finanzieller/wirtschaftlicher Schaden besteht bzw entsteht nicht. Ist meine Meinung und bis dato hat mir keiner ordentliche Gegenargumente aufzeigen können. Was aber unbestritten vorhanden ist, ist ein wettbewerbsnachteil. Aber ob ein wettbewerbsnachteil gleich einen finanziellen Schaden ergibt?! I don't know....
  9. aber um das gehts doch - welchen schaden hat der skn?! er darf keine spieler verpflichten. okay, aber wie willst das ausgleichen? sie dürfen beim nächsten transferfenster länger spieler kaufen, zb bis ende september? hat st. pölten einen imageschaden davongetragen? wollen spieler zukünftig nicht nach st. pölten wechseln (in der annahme, dass irgendwann wieder transfers getätigt werden dürfen)? und nach deinem beispiel mit oberes oder unteres playoff. was ist wenn st. pölten ins obere playoff kommt und dort aber "nur" sechster wird. hat man dann trotzdem einen schaden? wenn ja, warum? außerdem einen finanziellen schaden haben sie jetzt aktuell nicht. eher das gegenteil - der verein spart sich das gehalt...
  10. Das du den abrutsch dann aber drauf zurückführst dass man zwei Spieler (wo auch keiner weiß ob sie a Verstärkung wären) nicht verpflichten konnte ist sagen wir einmal mutig weil formkrisen oder so gibt's ja zum Glück nicht ^^ Ob der skn da als Sieger hervorgehen würde weiß ich nicht. Einzige Gewinner wären die Anwälte.
  11. Wobei auch interessant ist wie man die Höhe des Schadens beziffern will?
  12. es ist das gute recht, dass st. pölten den cas anruft. ob es was bringt sei dahingestellt. aber wir werdens irgendwann im frühjahr sehen ;-)
  13. also manchmal glaub ich ja du willst uns hier verarschen. der skn will keita unter vertrag nehmen. elektronisch funktioniert das nicht, weil es keine freigabe aus zypern gibt. dann kommt keita mit einem wisch daher und der skn ist so blauäugig und nimmt das unkontrolliert zur kenntnis. also jetzt mal ehrlich .- so blauäugig kann man sich als profi-verein doch nicht verhalten. ich seh da schon eher st. pölten verpflichtet nochmals kurz nachzufrage ob eh alles passt - eben weils elektronisch nicht gepasst hat! die fifa bewilligt den transfer weil sie fix nicht jeden transfer nachprüft und es ihnen auch wurscht ist.. bei aller liebe aber das würd immense ressourcen brauchen, jeden transfer zu prüfen.
  14. es ist halt typisch skn. ich will jetzt nicht von unprofessionell sprechen, aber man geht die sachen halt immer ziemlich blauäugig an. blumauer glaubt halt, man gibt eine stellungnahme ab und die fifa wird das gleich durchwinken und passt schon. bin gepsannt wie sich das ganze entwickelt. mittlerweile ist ja eher die hoffnung, dass die sperre irgerndwann im frühjahr aufgehoben wird und sich das nicht noch bis in den sommer reinzieht.
  15. gerade in weiß find ichs erträglich.