Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

dahasi

Members
  • Content Count

    6,275
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About dahasi

  • Rank
    Postinho

Recent Profile Visitors

8,374 profile views
  1. ich kann es verstehen. wir sind eh schon körperlich unterlegen und haben dann offensiv demir, kitagawa und knasmüllner auf der bank. da wäre ich mir auch nicht so sicher, ob die unser spiel gegen den gegner verbessern. außerdem haben wir bis auf den elfer nichts zugelassen.
  2. also ich bin mir da jetzt eigentlich ganz sicher, dass wo stand, dass es im salzburger stadion dann nur noch möglich ist an bestimmten und gekennzeichneten bereichen zu rauchen. ich verstehe das so, dass es somit grundsätzlich rauchfrei ist, aber eben an den stellen erlaubt ist.... hatte mich auch gewundert, das man da dann dennoch von einem rauchfreien stadion spricht.
  3. Aber lassen wir es. Ich hab verstanden wie du es gemeint hast. Und ich bin gerad kleinlich @LASK08
  4. Du schreibst der Schritt zu rapid war nur für das geldbörserl ein guter, aber für die spielerische Entwicklung nicht. Dies hat im allgemeinen Sprachgebrauch die Bedeutung, zumindest kenne ich es nur so, dass das eine eine positive Entwicklung hat und das andere eine negative. Daher er sich spielerisch verschlechtert hat als der Status quo. Er somit eine schlechtere Entwicklung gemacht hat als bei euch. Wenn du das nicht Aussagen wolltest (die 13 Europacup spiele, deuten aber darauf hin, dass du es eh so gemeint hast), dann solltest dich anders ausdrücken in meinen Augen. Edit: abgesehen davon, sehe ich es schon so, dass es sehr wohl für einen Spieler eine Weiterentwicklung ist, wenn er zum größten Verein in Österreich geht und dort Leistung bringen muss. Daran sind schon etliche gescheitert. Des weiteren hat er dadurch eine ander Spielweise auf dem Level gelernt. Also ich sehe es schon so, dass er durch den Wechsel zu rapid einen spielerischen Schritt gemacht hat, den er bei euch nie machen hätte können.
  5. Ich lege dir gar nichts in den Mund. du hast folgendes geschrieben: Wenn ihn aber kein anderer Verein unbedingt wollte, was willst dann mit der Aussage ausdrücken? Somit nur die Wahl zw. Euch und uns. Somit hätte er gar nicht die Möglichkeit sich für eine spielerische Entwicklung, die man lt. Dir ja nur in besseren Ligen vollziehen kann, zu entscheiden. Kann mich also aus, war eine nulleraussage deinerseits.
  6. Er hätte nach der el-saison beim LASK sicher auch gute Angebote gehabt. Mir ging nur der Satz mit der spielerischen Entwicklung am Sack, denn der ist so falsch und anmaßend, unglaublich. Vor allem nachdem wirklich Trainergrößen (wie eben der nagelsmann, aber auch andere) sich schon sehr wohlwollend über die spielerische Ausbildung bei uns geäußert haben. Aber man kann mir ja gerne solche Aussagen über die spieler des LASK vorlegen... Kann sein. Wenn du es sagst. Aber Beleg doch lieber Mal deine Aussage, dass man sich beim LASK spielerisch besser weiterentwickeln kann als bei uns... Wennst schon so einen anmaßenden Kommentar raus haust.
  7. Spannend, dass du weißt, dass man sich spielerisch bei euch so weiterentwickeln kann und bei uns nicht... Aber du wirst es sicher besser wissen als der nagelsmann. Was aber fix ist, für seine Charakterentwicklung war es halt schon besser, dass er zu uns gewechselt ist... Da hätte er fix bei euch Rückschritte gemacht, wie man ja jetzt weiß.
  8. Das ganze negative hier ist übrigens ein Grund, warum ich hier kaum noch was schreibe und sogar lieber im beisl bin.... Manchmal wirkt es hier wie eine Gruppentherapie der ewig negativen...
  9. Kenne ich. Hab ich mit dem Raumplaner. Wobei ich nicht Mal oft seiner Meinung bin. War nicht er... Es hat wer anderer gemacht. Er hat dann nur seine Meinung geäußert, dass es ihm am Nerv geht, dass bestimmte User immer nur Beiträge schreiben, und da sieht er eben die heilige Fledermaus als einen an, wenn es was zu kritisieren gibt. Und das ist echt schon zu viel? Er hat nur kritisiert, dass du Didi's kopf gefordert hast, wo du dann widerlegt wurdest und dass du hauptsächlich dann was schreibst, wenn es negativ ist. Somit hat Didi dich widerlegt. Sonst niemand. Und ist es so schlimm, wenn man wem vorwirft immer oder hauptsächlich negativ zu schreiben? Wo ist das ein persönlicher Angriff?
  10. Aha, also darf man keine Kritik an der Meinung eines andern äußern? Es ist also ok, Wenn du Ernesto kritisiert, aber er darf niemanden kritisieren? Dein Ernst? Weil er genau das gemacht hat, was du gerade tust. Fällt dir das auf? Ich meinte damit die sky-experten.... Und weißt was mit Robert pecl des amateurfussballs gemeint ist? Da geht es nämlich nur um die Härte der Verteidigung. Sonst nichts.
  11. Ab jenseitig bei einer ausgeglichenen Partie zu sprechen, das auch jeder Experte so gesehen hat, kann man dein Post nicht mehr ernst nehmen. Der Rest erübrigt sich dann und vielleicht solltest deine worte auch an dich selber richten...
  12. Jaja, warum eine Handvoll durchkommen lassen, wenn man damit hunderte ärgern kann. Ist dich eh gerade eine entspannte Zeit, wo man gerne nerven, Zeit und Energie opfert... Bei manchen fragt man sich echt, wo die Prioritäten liegen. Traurig. Edit: da ich nicht gesehen habe, dass es noch weitere Beiträge gibt: hier geht es um die corona-strafen.
  13. Fände ich schade. Ich persönlich mag unterschiedliche Meinungen, vor allem von gescheiten menschen. Mir geht zb der pirius extrem ab. Jetzt nicht die mühsamen Diskussionen, die er hatte (wobei ich da nicht nur bei ihm das Problem sah und ich es schon als Mobbing empfunden habe, wie er zum Schluss von ein paar Usern behandelt wurde), aber seine Beiträge, wo er mir dann oft zu extrem wurde und auch selten das rüber bringen konnte, was er gemeint hat, aber es war meist schon eine Wahrheit bei seinen Ansichten dabei. Das hat mich oft zum Nachdenken oder nachlesen bewegt. Daher: ich hoffe schon, dass du uns erhalten bleibst und ich werde dann einfach nachfragen, wie du es meinst, denn auch hier hat sich ja rausgestellt, dass wir gar nicht so weit auseinander liegen. (Unser Start war halt auch ein bissi ein schlechter, da mich im kapitalismus-thema mein persönlicher Stalker nicht in Ruhe lassen konnte und ich sicher auch nicht so geantwortet habe, wie es für eine normale Diskussion sein sollte. Sorry dafür)
  14. Ich mein das jetzt nicht böse und will auch gar nicht weiter diskutieren. Dennoch schaff ich es nicht, das einfach so ohne Kommentar stehen zu lassen. Hier war halt noch die Anmerkung dabei, dass die Unterbringung wahrscheinlich auch nicht schlechter ist, wie sie es gewohnt sind (ist jetzt rein aus dem Gedächtnis, da ich zu faul bin es nachzulesen). Das sind dann halt die kleinen Kommentare, wo man den Anschein erhält, dass du das ganze relativieren möchtest und im Grunde eh gut heißt. Genauso die Bemerkung, dass es für einen Österreicher irritierend ist. Klingt auch wieder ziemlich verharmlosend. Denn für jeden Österreicher sollte es eine Frechheit und ärgerlich sein, wenn Arbeiter in Räumen schlafen müssen, die schwarzen Schimmel an der Wand haben, der als hochgradig gesundheitsschädlich gilt. Aber wie gesagt, lassen wir das. Ich habe nichts gegen dich und hab dich eigentlich, als du noch mehr geschrieben hast, als einen konservativen erlebt, mit dem man normal diskutieren kann, auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist.
  15. Darüber will er ja nicht diskutieren. Keine Ahnung warum? Zu kompliziert? Ich weiß es nicht. Denn gerade das ausnutzen von Notsituationen und der Umgang damit, ist ja das interessante an dem Thema. Aber das will er nicht....
×
×
  • Create New...