Jump to content

halbe südfront

Supermod
  • Content Count

    35,131
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

halbe südfront last won the day on March 30

halbe südfront had the most liked content!

About halbe südfront

  • Rank
    Baltic Cup Champion
  • Birthday 07/31/1969

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Admira Wacker
  • Selbst aktiv ?
    beim Steeldarts
  • Beruf oder Beschäftigung
    Lokführer
  • Bestes Live-Spiel
    AS Cannes - Admira Wacker 2:4
  • Schlechtestes Live-Spiel
    viel zu viele
  • Lieblingsspieler
    Aktuell: 0 All time: Herbert Oberhofer, Helmut Graf, Walter Knaller, Wolfgang Knaller, Rene Schicker; Legionäre: Ladislav Kuna, Olaf Marschall, Genadi Litowtchenko, Uwe Müller; International: Diego Maradona (all time)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England, Argentinien, Uruguay - eventuell Irland, Wales, Schottland, Chile, Peru, Bolivien
  • Geilstes Stadion
    Hohe Warte, Muncipal de Braga
  • Lieblingsbands
    Tom Waits; Joan Baez; Wiener Philharmoniker; Hillary Hahn, Jonas Kaufmann, Rolando Villazon, Kristine Opolais, Marina Poplavskaja, Anna Netrebko; Neil Young, Led Zeppelin, Doors, Goethes Erben, Subway to Sally, Soap&Skin, Hubert von Goisern, ......
  • Am Wochenende trifft man mich...
    auf Anfrage ....
  • Lieblingsfilme
    Literaturverfilmungen, Fantasy, Sciene Fiction, Thriller
  • Lieblingsbücher
    Klassiker der Literatur, Fantasy, Sciene Fiction, Thriller
  • So habe ich ins ASB gefunden
    lange her

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien
  • Interessen
    Steeldarts, Admira, Oper, Theater, Literatur, allerlei Sportarten, Natur

Recent Profile Visitors

29,798 profile views
  1. Ja, eben mit Pönalen. Davon gehe ich aus.
  2. Natürlich, das wäre der schönste Effekt an der Sache.
  3. Das geht sogar noch einfacher. Die arbeiten einfach mit Scouts und Beratern zusammen. Ablösen brauchens keine zahlen, weil sie außerhalb des Systems agieren. Wenn sie einen Spieler haben wollen, dann werben sie den einfach ab und gut ists. Natürlich könntest sagen, der Spieler hat noch einen laufenden Vertrag bei seinem Arbeitgeber. Aber was willst tun, wenn der diesen kündigt und dann dort arbeitet? Sperren kannst ihn nicht, da er kein Mitglied im Verband mehr ist. Eventuell kann man noch Pönalen in die Spielerverträge reinschreiben, für vorzeitige Abgänge. Aber da unterschreibt dir ja k
  4. Die Strukturen des europäischen Fußballs werden eiskalt gekillt. Der Wahnsinn daran ist, dass man die Täter jetzt schon seit so langer Zeit mit Geld füttert um sie von der Tat abzuhalten. Geholfen hat es nichts. Ich hoffe stark, dass man da seitens der internationalen Verbände konsequent bleibt. Diese Klubs und ihre Protagonisten müssen von allen Beteiligungen an irgendwelchen anderen Wettbewerben ferngehalten werden. Keine Teilnahme an nationalen Ligen, keine Teilnahme der Spieler an Nationalteambewerben, keine Farmteams, keine Kooperation mit Klubs im regulären Fußballsport. Das gehö
  5. Das stimmt halt gar nicht. Es begann mit genau 16 Spielern und Geldgier. Sehr ähnlich wie jetzt beim Fußball. Der schlechte Job der BDO begann erst als man eh schon hoffnungslos im Hintertreffen war. Ohne WDF/BDO hätte es der Sport gar nicht aus den Pubs rausgeschafft und eine PDC würde es schon gar nicht geben.
  6. Darts ist eh ein gutes Beispiel. Hat auch mit 16 abtrünnigen angefangen, die PDC.
  7. Natürlich ist da keiner besser als der andere. Ein Sarg hat Gewicht, der wird von mehreren getragen. Nur so als Beispiel: Mich kann Arsenal ab jetzt kreuzweise. Aber kann eh jeder damit umgehen wie er will. Ein Hoch auf Gary Neville!
  8. Von mir auch alles Gute für Obasi, so eine Verletzung wünscht man keinem. Unsere IV war schon gegen Hartberg neu - der Ersatzmann Malicsek erhielt Rot. Wenn Datkovic zurück kommt (eher unwahrscheinlich), dann wäre das die Stammformation.
  9. Eher so -> Der Fußballsport wird zu Grabe getragen - die Spurs gehören zu den Sargträgern.
  10. Da hast du recht. Das Aufgebot der Exekutive ist aber auch lustig.
  11. Ok, Danke. Ich dachte du kennst das, weil du es als super Deal bezeichnet hast.
  12. Das Problem sehen viele halt darin, dass da einer aufsperrt, trotz voller Intensivstationen, und sich scheinbar denkt, "die Wiener werden unsere Kranken schon behandeln". Kritisiert wird nicht, dass Wien die Kranken behandelt, sondern, dass da auf Kosten anderer politisches Kleingeld geschlagen wird.
  13. Was ist denn Zugang? Alles aussperren, Kranke behandeln sollen die anderen?
×
×
  • Create New...